Im Wirtschaftsraum Augsburg zeigt sich auch die Natur von ihrer schönsten Seite

Wo Lech und Wertach zusammenfließen gründeten die Römer vor über 2000 Jahren die Stadt Augsburg. Im Mittelalter nutzten die Bewohner die Flüsse als Transportweg und Energiequelle. Später trug die Wasserkraft zur Industrialisierung bei. Doch nicht nur zur damaligen Zeit spielte das Nass eine wichtige Rolle, noch heute dienen die Flüsse als geschätzte Erholungsgebiete.

Beste Voraussetzungen also für eine liebliche, naturbelassene Landschaft mit weiten Wäldern, Flüssen und Seen. In unmittelbarer Nähe zur Bergwelt des Allgäus und den bayerischen Alpen zeigt sich die Vielfalt der schwäbischen Natur im Wirtschaftsraum Augsburg demnach von ihrer besten Seite. Hier ist Erholung garantiert.

 

Durch das große Wasserangebot ist nicht nur das Augsburger Umland grün, auch die Stadt ist eine wahre grüne Lunge. Mehrere Parkanlagen laden zu Spaziergängen in der Natur ein. Die Stadt Augsburg zählt zu den größten kommunalen Waldbesitzern und so nimmt das Grün im Augsburger Stadtgebiet mehr als 3.000 Hektar ein, was rund ein Fünftel der Gesamtfläche ausmacht.

Doch vor allem im Umland bietet sich die beste Aussicht auf Erholung in der Natur. Ob im Naturpark Westliche Wälder im Landkreis Augsburg oder im Wittelsbacher Land - diese Idylle bietet einen passenden Kontrast zum Stadtleben.

Du weißt wie Leben zum Erlebnis wird.

100% bürgerschaftliches Engagement

Mit ganzem Herzen dabei: Zentrale Anlaufstelle sind das Büro für Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Augsburg und die Freiwilligenagentur "Mitanand und Füranand" des Landkreises Aichach-Friedberg.

66 Badeorte in der Region Augsburg

Erfrischendes Nass für Sport und Erholung überall schnell erreichbar (Wohlfühlatlas der Universität Augsburg, 2012).

> 2.000 Jahre Geschichte & Kultur

Von den alten Römern über die Renaissancestadt der Fugger bis hin zur modernen Großstadt heute - Historie und Moderne verbinden sich in Augsburg zum urbanen Lebensraum.

1/3 mit Wald bedeckt

Das entspricht knapp 60.000 ha Forstfläche. Die Stadt Augsburg ist der größte kommunale Forstbesitzer in Bayern und der drittgrößte Deutschlands (Netzwerk Holzbau).