Naturerlebnis

Augsburg ist eine sehr grüne Stadt und auch in der Umgebung bieten sich die besten Aussichten auf einzigartige Naturerlebnisse. Eine besondere Erfahrung ist beispielsweise ein Besuch in der Kräuterregion Stauden, einem Teil des Naturparks Westliche Wälder, oder aber ein Ausflug zu der Wallfahrtskirche "Unserer Lieben Frau im Birnbaum" im Landkreis Aichach-Friedberg.

 

Zur Kräuterregion Stauden

Zur Wallfahrtskirche "Unserer Lieben Frau im Birnbaum"

 

Augsburger Kahnfahrt - Wo einst schon Bert Brecht die Boote "schupfte"

Mitten in der Augsburger Innenstadt findet sich ein ganz besonderes Juwel: die Augsburger Kahnfahrt. Idyllisch liegt sie am Stadtgraben. Das Wasser gluckst, die Boote wiegen sich im Wasser. Nach einer guten Brotzeit noch eine gemütliche Runde mit einem Ruder- oder Tretboot, da bleibt man fit! Hier können Sie einfach mal die Seele baumeln lassen und dem Altagsstress entfliehen. Kommen Sie zum Entspannen oder Feiern, beides ist hier möglich. Die Kahnfahrt gibt es bereits seit 130 Jahren und ist eines der beliebtesten Ausflugsziele und ein "Muss" in Augsburg. (Bild: Düster, Regio Augsburg Wirtschaft GmbH)

Botanischer Garten - Ein Erlebnis durch vier Jahreszeiten!

Auf einer Fläche von etwa zehn Hektar bietet der Botanische Garten Augsburg dem Besucher vielfältige Staudenanlagen, prächtige Sommerblumen, fernöstliche Gartenkultur im Japangarten, einen Rosen- und Musikgarten, den beliebten Apotheker- und Bauerngarten und einen großen Spielplatz für die kleinen Besucher. Entdecken Sie die Natur im Wandel der Jahreszeiten, lassen Sie Ihren Sinnen freien Lauf! Genießen Sie die Schöheit der Natur in dem vielfätig gestaltetem Lehr- und Schaugarten, weit abseits von der Hektik des Alltags. Erholen Sie sich in einer Oase der Ruhe und sammeln Sie neue Kraft. (Bild: Düster, Regio Augsburg Wirtschaft GmbH)

Naturpark Augsburg Westliche Wälder - Natur erleben

Der Naturpark Augsburg Westliche Wälder, vor den Toren Augsburgs und keine Autostunde von München entfernt, umfasst ein 1.200 Quadratkilometer großes Gebiet. Er wird umgrenzt von den Flüssen Wertach bzw. Schmutter im Osten, Mindel im Westen und Donau im Norden. Mit weniger als 100 Einwohnern je Quadratkilometer ist der Naturpark dünn besiedelt. 45 Prozent seiner Fläche sind mit Wald bedeckt. Als Holzlieferant, als Garant für saubere Luft und reines Wasser und nicht zuletzt für Erholungssuchende ist er von herausragender Bedeutung in Bayerisch-Schwaben. (Bild: Naturpark Augsburg - Westliche Wälder e. V.)