Dirndl und Lederhosen

Nicht nur in sprachlicher Hinsicht ist hier das ein oder andere anders, auch im Hinblick auf die Gaderobe müssen Sie sich vielleicht umgewöhnen. Wer jetzt aber denkt, der Augsburger geht nicht ohne seine Lederhose bzw. das Dirndl aus dem Haus, der täuscht sich. Im Alltag unterscheidet er sich in der Regel nicht vom Rest. Ruft jedoch ein Volksfest, sei es das Münchner Oktoberfest, der Augsburger Plärrer oder auch kleinere Festivals wie die Königsbrunner Gautsch, so wird ohne Frage die Tradition gewahrt: Tracht ist Pflicht! Vor allem die Jungend hat die Mode wieder für sich entdeckt, auch wenn das oft nichts mit dem Original zu tun hat. Keineswegs ist das jedoch nur ein Jugendtrend, die Tracht feiert ihre Renaissance in allen Altersklassen.

Ohne Lederhose oder Dirndl fällt man hier gnadenlos auf. Ob Mitten in Augsburg oder weit außerhalb: Fachhändler mit einem eigenen Stadl für Trachten gibt es vielerorts.