Das persönliche Wohn-Portrait: Bewohner berichten aus ihrem Stadtteil

(Der Artikel gibt die persönliche Meinung und Erfahrung des/der Autors/in zu diesem Wohnstandort wieder.)

Hochzoll

 

Wir sind die grüne Lunge der Stadt, wir sind Kuhsee, wir sind Hochzoll. Größtes Aushängeschild der Hochzoller ist deren Freizeitangebot mit Kuhsee, Lech und Siebentischwald. Vor allem durch diese  Attribute ist der Stadtteil Hochzoll ein besonders schöner Wohnort mit viel Lebensqualität.

 

Hochzoll liegt im äußersten Osten von Augsburg. Das Stadtbild von Hochzoll besticht durch zwei Gegensätze. Das ist zum einen die viel befahrene Friedbergerstraße, die die Augsburger Innenstadt mit Friedberg verbindet und zum anderen das Naherholungsgebiet rund um den Kuhsee sowie den Siebentischwald. Diese beiden Gegensätze prägen das Stadtbild Hochzolls. Direkt an der Friedberger Straße, die von Westen nach Osten führt, finden sich Plattenbauten, Mehrfamilienhäuser und unzählige Einkaufsmöglichkeiten wieder. Je näher man jedoch Richtung Lech und Kuhsee kommt, desto idyllischer und grüner wird die Umgebung. Dort reihen sich Doppelhaushälften und Einfamilienhäuser mit schönen grünen Gärten aneinander. In diesem Teil Hochzolls kennen die Bewohner ihre Nachbarn und die gegenseitige Unterstützung ist sehr groß.

 

Durch den damals bei vielen Anwohnern Hochzolls sehr umstrittenen Bau der Straßenbahnlinie 6, die von Hochzoll zum Hauptbahnhof Augsburg und nach Friedberg-West führt, ist man von Hochzoll in etwa 25 Minuten im Zentrum von Augsburg und die Belastung durch den starken Verkehr auf der sehr viel befahrenden Friedbergerstraße ist deutlich geringer geworden. Darüber hinaus wuchs durch den Ausbau von  Rad- und Fußwege in großen Teilen dieses Bereiches die Wohn- und Lebensqualität enorm. Nicht zuletzt durch den eigenen Bahnhof östlich der Lechbrücke ist Hochzoll von der infrastrukturellen Anbindung und der Lage in Augsburg fast unschlagbar.

 

In Hochzoll befindet sich die grüne Idylle direkt vor der Haustüre. Der Kuhsee im Südwesten Hochzolls ist ohne Auto einfach und schnell zu erreichen. Sowohl im Sommer zum Baden sowie zum Grillen als auch im Winter zum Schlittschuhlaufen ist dort immer was geboten. Dort können Sie viele schöne erholsame Stunden verbringen. Der angrenzende Siebentischwald ist die grüne Lunge der Stadt Augsburg und ist besonders gut zum Joggen und Sporttreiben geeignet. Fahrradtouren ins Grünen lassen sich von hier aus super starten. Auch ein Besuch im traumhaft unter Bäumen gelegenen Parkhäusel Biergarten mitten im Siebentischwald ist immer zu empfehlen. Die im Sommer stattfindenden Kanu-Weltcups im Eiskanal gehören zu den besonderen Ereignissen in Hochzoll. Ein weiterer Pluspinkt Hochzolls ist der Lech, der den Kuhsee auf Höhe des Hochablasses speist. Der Lech ist  an dem ein oder anderen heißen Sommertag eine willkommene Erfrischung und macht so manchen Grillabend direkt am Wasser zu einem besonderen Erlebnis. 

 

So ist Hochzoll durch die unmittelbare Nähe ins Grüne sowie zu den Gewässern und die zentrale Lage einer der außergewöhnlichsten Stadtteile Augsburgs. Es ist also nicht verwunderlich, dass in Hochzoll auch ohne Auto die Lebensqualität sehr groß ist. 

 

Daten zum Wohnstandort

Preise:
Wohnungen zur Miete: 6,80 EUR/m²
Eigentumswohnungen: 1.700 EUR/m²
Häuser zum Kauf: 295.000 EUR

Haushalte:
Double Income No Kids: 6 %
Singles: 42 %
Familien: 26 %

Bebauung:
 22 % Wohnungen
 78 % Einfamilienhäuser

Quelle: www.Immobilienscout24.de

Aktuelle Immobiliensangebote finden Sie hier

Zur Demographie-Serie der Augsburger Allgemeine...hier