Das persönliche Wohn-Portrait: Bewohner berichten aus ihrem Stadtteil

(Der Artikel gibt die persönliche Meinung und Erfahrung des/der Autors/in zu diesem Wohnstandort wieder.)

Lechhausen

 

Der Augsburger Nordosten ist attraktiv. Egal ob Arbeitsplätze oder Verkehrsanbindung, hier passt die Infrastruktur. Und nicht nur das: Wer hier einmal hängen geblieben ist, will nicht mehr weg. Denn es gilt: Einmal Lechhauser, immer Lechhauser.

 

Für jeden Bürger Augsburgs stellt Lechhausen einen hervorragenden Lebensraum dar. Einmal Lechhauser, immer Lechhauser - zumindest spricht die Statistik deutlich dafür. Denn 36% der Personen, welche in Lechhausen leben, haben schon immer in diesem Stadtteil gewohnt und seine Vorteile genossen. Der nach der Innenstadt bevölkerungsreichste Stadtteil Augsburgs zählt ungefähr 33.400 Einwohner (Stand: 2006) und zeichnet sich durch eine sehr gute Infrastruktur (Verkehrsanbindung, Schulen, Naherholung, Shopping etc.) aus. Kennzeichnend für Lechhausen ist- das sagt schon der Name - der Lech. Mit diesem Fluss und den dazugehörigen Lechwegen haben die Lechhauser einen hervorragenden Naherholungsraum, wo Spaziergänger, Radfahrer und Jogger auf ihre Kosten kommen. Wer zum Schwimmen nicht unbedingt in den Lech steigen will, kann dabei auf das nahegelegene Stadtbad zurückgreifen.

 

Lechhausen verfügt dabei über eine hervorragende Verkehrsanbindung. Mehrere Buslinien und die Straßenbahnlinie 1 des ÖPNV verkehren ständig über die drei Brücken, welche von Lechhausen über den Lech in ca. 15 Minuten in die Innenstadt führen, und bringen die Lechhauser Bürger schnell und bequem zu jedem gewünschten Ort in Augsburg. Über den Autobahnanschluss (Ausfahrt Augsburg-Ost an der A8) kann man schnell in Richtung München oder Stuttgart fahren, wenn man einmal aus dem schönen Augsburg heraus will oder muss. Die Versorgung selbst ist in Lechhausen sehr gut: Viele ansässige Ärzte kümmern sich um gesundheitliche Fragen, und zum Einkaufen gibt es vielfältige Möglichkeiten, auch ohne Auto erreicht man von nahezu jeder Stelle in Lechhausen die entsprechenden Einkaufszentren.

 

Besonders geeignet ist Lechhausen auch für junge Familien. Mehrere Grund- und Mittelschulen befinden sich in der näheren Umgebung; weiterführende Schulen wie Realschulen oder Gymnasien sind über die gute Verkehrsanbindung einfach und sicher für die Jugendlichen zu erreichen. Denjenigen, welche gerne lesen, kann man die Stadtteilbücherei Lechhausen ans Herz legen. Auch im Vereinsleben ist eine Menge geboten: Von Sportclubs und -vereinen über Trachtenvereine bis hin zu Kirchengemeinden werden hier vielfältige Freizeitaktivitäten angeboten. Darüber hinaus hat Lechhausen neben der eigenen Kirchweih auch einen Maibaum, jeweils mit einem tollen Fest als Rahmenprogramm.

 

Baulich gesehen ist Lechhausen v.a. von Einfamilienhäusern geprägt: 62% der Wohngebäude sind Einfamilienhäuser, der Rest sind Wohnungen. Gerade abseits der Hauptverkehrsstraßen gibt es überwiegend Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser.

 

Beruflich ist v.a. das Industriegebiet im Osten des Stadtteils interessant; hier sind viele namhafte Firmen ansässig, welche hervorragende Arbeitsbedingungen bieten und auch der Karriereentwicklung förderlich sind. Dazu zählen z.B. Verlagsgruppe Weltbild, Pressedruck und Verlags GmbH sowie Kuka oder Osram. Umweltunternehmen haben ihren Sitz in Augsburg Lechhausen - neben dem umwelttechnologischen Gründerzentrum entsteht hier auch der Umweltpark Augsburg , in dem Umweltunternehmen Synergien untereinander nützen können und sollen.

 

Insgesamt gesehen ist Lechhausen eine wunderbare Lebensumgebung, wo Arbeits- und Freizeitleben harmonisch Hand in Hand gehen.

Daten zum Wohnstandort

Preise:
Wohnungen zur Miete: 6,80 EUR/m²
Eigentumswohnungen: 1.600 EUR/m²
Häuser zum Kauf: 304.000 EUR

Haushalte:
Double Income No Kids: 6 %
Singles: 44 %
Familien: 25 %

Bebauung:
38 % Wohnungen
62 % Einfamilienhäuser

 

Quelle: www.Immobilienscout24.de
Aktuelle Immobilienangebote finden Sie hier
Zur Sommerserie "Ortstermin" der Augsburger Allgemeine... hier (PDF)