5. A³ Immobilienkongress Wirtschaftsraum Augsburg am 3.5.2018

Entwicklungsperspektiven | Architektur | Zukunftsfähigkeit

Was braucht die Region Augsburg und wie gestaltet sie ihre Zukunft? Auf dem 5. A³ Immobilienkongress wurde ein intensiver Dialog zu den Themen Entwicklungsperspektiven für Wohnen und Gewerbe sowie Architektur als Imagefaktor und damit zur Zukunftsfähigkeit der Region geführt. Spannende Vorträge, Diskussionen, Networking und eine Ausstellung machten erneut einen vielversprechen Kongresstag aus.

 

Die Hauptreferenten waren Gerd Merkle, Baureferent der Stadt Augsburg sowie Professor Franz Pesch, Geschäftsführender Gesellschafter der pp a|s pesch partner architekten stadtplaner GmbH. Dr. Heike Piasecki, Niederlassungsleiterin und Prokuristin der bulwiengesa AG München und Thorsten Lange, CIIA/CEFA, Senior Economist, Research und Volkswirtschaft der DZ Bank AG gaben ihre Einschätzung zur Marktsituation ab. Michael Thiede, Geschäftsführer der Real Estate Solutions GmbH, stellte den neuen A³ Immobilienmarktreport vor. In der „Arena der Immobilienlöwen“ kamen Immobilienprojekte aus A³ auf den Prüfstand institutioneller Investoren. Im Anschluss luden wir die Gäste dazu ein, an einer Exkursion teilzunehmen. Die Teilnehmer erfuhren aus erster Hand mehr über die Generalsanierung des Theaters Augsburg oder den Sheridan Park als ein gelungenes Konversionsprojekt. Abschließend bestand beim Pre-opening im Sheridan Tower Augsburg die Gelegenheit zum Networking.

 

Der A³ Immobilienkongress ist eine hochwertige Plattform für den Austausch für die Immobilienbranche, Politik und Verwaltung. Veranstalter ist die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, Wirtschaftsförderungsgesellschaft für die Stadt Augsburg und die Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg, mit Unterstützung von Vertretern des Branchenetzwerks Aktivkreis Immobilien.