Sparda-Bank Augsburg

Anders als andere Banken

Die Sparda-Bank ist anders als andere Banken. Sie gehört nicht anonymen Aktionären, sondern ihren Mitgliedern. Statt des Gewinns für die Bank stehen die Vorteile für ihre Mitglieder im Mittelpunkt.

 

Die Sparda-Bank Augsburg eG, 1952 gegründet, hat sich mit aktuell über 60.000 Mitgliedern zwischenzeitlich zur mitgliederstärksten Genossenschaftsbank Bayerisch Schwabens entwickelt.  In der Hauptstelle in Augsburg und weiteren 6 Filialen betreuen rund 127 Mitarbeiter 80.000 Privatkunden.

 

Die aktuelle Bilanzsumme beträgt ca. 1,4 Mrd. Euro.
Die Förderung des wirtschaftlichen Erfolges unserer Mitglieder ist auch heute noch das oberste Ziel. Deshalb sind wir seit 24 Jahren in Folge die Bank mit den zufriedensten Kunden laut Kundenmonitor Deutschland. Denn wir bieten – neben günstigen Konditionen und dem gebührenfreien SpardaGirokonto – eine faire und freundliche Beratung und Finanzprodukte, die halten, was sie versprechen.

 

Die regional verwurzelte Sparda-Bank ist in Bayerisch-Schwaben stark engagiert. Zusammen mit unserem Gewinnsparverein unterstützen wir eine Vielzahl an sozialen und kulturellen Einrichtungen und Projekten wie die Kartei der Not, das Maximilianmuseum, das Europäische Kinder- und Jugendtheater EUKITEA und die NaturTalent Stiftung, von denen auch Schulen und Schüler im Geschäftsgebiet profitieren. Gemeinsam mit dem WWF wollen wir die Menschen in der Region für die Natur begeistern und für ein nachhaltiges Leben motivieren.

 

"Geschäftlicher Erfolg und gesellschaftliche Verantwortung sind für uns eine wunderbare Verbindung. Dieser Verantwortung werden wir auch in Zukunft gerecht, denn Nachhaltigkeit ist für uns nicht nur eine Frage der bilanziellen Erfolge, sondern auch eine Frage der gesellschaftlichen Verantwortung und der Unternehmenskultur."

 

Peter Noppinger (Vorstandsvorsitzender)