5. Augsburger Technologietransfer-Kongress

5. Augsburger Technologietransfer-Kongress:

Industrie 4.0  Werkstoffe | Prozesse | Produktion

 

Auf dem inzwischen fünften Technologietransfer-Kongress greifen die Organisatoren der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH und des Netzwerks der TransferEinrichtungen Augsburg erneut das Leitthema Industrie 4.0 auf - mit speziellem Blick auf effiziente "Werkstoffe, Prozesse und Produktion".

Mit den Herausforderungen, die Industrie 4.0 an Wirtschaft, Politik und Wissenschaft stellt, sind bspw. auch Implikationen in Montage, Logistik, Produktion, Arbeitsplätzen verbunden. Unternehmen weltweit, so auch in Bayerisch-Schwaben, setzen sich hiermit auseinander und entwickeln Fähigkeiten und Abläufe, um sich schnell und flexibel auf ändernde Anforderungen reagieren zu können.

Lösungsansätze, Unterstützungsmöglichkeiten, praktische Anwendungsbeispiele und neueste Erkenntnisse werden auf dem 5. Augsburger Technologietransfer-Kongress vorgestellt.

 

Auch 2016 werden wieder hochkarätige Referenten aus Industrieunternehmen und Innovationstreiber aus der Wissenschaft Einblicke in ihre Erfolgsgeheimnisse geben, praktische Lösungswege aufzeigen und über zukünftige Entwicklungen diskutieren.

Der Kongress am Donnerstag, den 14. April 2016 im dann neu eröffneten Technologiezentrum Augsburg soll die Möglichkeiten neuer Werkstoffe, Prozesse und innovativer Produktion aufzeigen und damit die Zukunft der Wirtschaft in Schwaben mitgestalten.

 

Jedes Jahr informieren sich zwischen 150 bis 250 Teilnehmer über aktuelle Trends und Best-Practice-Projekte auf dem Kongress. Der Augsburger Technologietransfer Kongress ist eine Informationsplattform und ermöglicht die Anbahnung von Kontakten bis hin zu Kooperationen, die einen idealen Weg darstellen, um schnell und unkompliziert an externes Know-how zu gelangen.

Unternehmer aus dem Wirtschaftsraum Augsburg A³ können nur hier das gesamte Angebotsspektrum der regionalen wissenschaftlichen Kooperationspartner kennen lernen sowie die Kompetenzen und Unterstützungsmöglichkeiten der vor Ort agierenden Netzwerke, Verbände und Kammern in Anspruch nehmen.

 

Hier finden Sie den Kongress-Flyer.