Archiv - A³-Gemeinschaftsstände auf der Expo Real

Bereits seit neun Jahren präsentiert sich die Immobilienbranche aus dem Wirtschaftsraum Augsburg unter der Dachmarke "A³" der Wirtschaftsförderung Stadt Augsburg, der Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg auf der Expo Real in München mit einem Gemeinschaftsstand (hier: Darstellung ab 2009).

Seit der ersten Beteiligung ist der A³-Gemeinschaftsstand kontinuierlich gewachsen und hat in Halle A1 am Marktplatz München seine Mitte gefunden: ein idealer Ausgangspunkt für das Networking und die Pflege bestehender und Anbahnung neuer Geschäftskontakte. Informieren Sie sich hier über die Auftritte der letzten Jahre.

Videos - hier klicken.

Jahr 2016

Die 290.000-Einwohner-Stadt wirbt um Fachkräfte, will attraktiv sein für Rückkehrer und neue Firmen anlocken. Das schafft sie auch. Die Region als Ganzes – Stadt Augsburg, Landkreis Augsburg und Landkreis Aichach-Friedberg – kann immer mehr Argumente in die Waagschale legen, die Investoren, Projektentwickler und Unternehmer überzeugen. Expo Real 2016 zeigte: Der Wirtschaftsraum Augsburg A³ ist ein attraktiver Standort für Investoren, Ansiedlungen und Fachkräfte, wie auch neue Marktdaten belegen.

 

 

  • attraktiv für Investoren und Ansiedlungen
  • Steigende Nachfrage
  • Potentiale und Projekte im Fokus

Jahr 2015

Networkingarbeit, intensive Gespräche und zahlreiche Neukontakte - die Standpartner ziehen aus der dreitägigen Gewerbeimmobilienmesse Expo Real eine positive Resonanz. Bereits zum zehnten Mal präsentierte der A³ Wirtschaftsraum Augsburg seinen Immobilienmarkt auf der Expo Real. Das attraktive Standdesign, die stategische Lage des  A³-Gemeinschaftsstandes und das hochwertige Leistungsprofil zog auch in diesem Jahr zahlreiche Standort- und Immobilieninteressenten an.

 

 

  • intensive Gespräche und zahlreiche Neukontakte
  • Positive Resonanz der Standpartner
  • Erfolgreiches Networking am A³-Gemeinschaftsstand

Jahr 2014

Auch auf der Expo Real 2014 konnte der A³ Gemeinschaftsstand als attraktiver B-Immobilienstandort punkten. Aufmerksamkeit erregten hierbei besonders die Gewerbeparks, die die besten Voraussetzungen für Siedlungen und Investitionen bei bester verkehrlicher Lage durch die Anbindung an die Autobahn A8 versprechen. Ein weiteres Highlight war das Modell des Sheridan Towers, womit die Asset GmbH einen Eindruck von repräsentativen Büroflächen mit innovativen Energiekonzepten geben konnte.

  • Überzeugender Auftritt der Standpartner
  • hoher Andrang bei der Eröffnung des Gemeinschaftsstandes
  • starke Beteiligung am Gewinnspiel

Jahr 2013

Wirtschaft und Politik Hand in Hand auf der Expo Real 2013: Die Präsenz der kompletten Wertschöpfungskette der Immobilienbranche machte sich auch am A³-Stand bemerkbar, wo insbesondere an den ersten beiden Messetagen ein Termin den nächsten jagte. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH kennt als Organisator des A³-Gemeinschaftsstands die Bedürfnisse ihrer rund 20 Standpartner sehr gut und stellte wie immer die erforderliche Plattform für eine erfolgreiche Messezeit bereit.

  • Politik und Wirtschaft Hand in Hand
  • Positive Bilanz nach drei Messetagen
  • Großprojekte, Objekte und Know-how aus A³

Jahr 2012

A³ im Schnittpunkt des Immobiliengeschehens.: Im Jahr 2012 wurde die Standfläche von A³ auf rund 100 m² vergrößert und die Beteiligung erstmalig über Counter angeboten. Mit insgesamt 38.000 Teilnehmern verzeichnete die 15. Internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen am 10. Oktober nach drei intensiven Messetagen ein Teilnehmerhoch, das auch am A³-Gemeinschaftsstand an allen drei Messetagen deutlich zu spüren war.

  • Die Messe als Indikator für aktuelle Entwicklungen
  • Gutes Zusammenspiel von Politik und Wirtschaft
  • A³-Stand als Treffpunkt für Investoren

Jahr 2011

Ebenso wie A³ inmitten einer der Top High-Tech Regionen Europas liegt, hat sich A³ auch auf der Expo Real seinen Platz in der Mitte gesichert. Der A³ Wirtschaftsraum Augsburg auf der Expo Real 2011 stand ganz im Zeichen der erfolgreichen Kooperation und des Zusammentreffens von wirtschaftlicher Perspektive und politischem Gestaltungswillen. A³ nutzte erneut seine Chance auf der Expo Real, den Standort in der Immobilienlandschaft in Bayern und in Deutschland weiter zu entwickeln und zu positionieren. Ganz unter dem Motto: leistungsstark, vielfältig und gemeinsam nach vorne!

  • Übergreifende Aufgaben bündeln und gemeinsam anschieben
  • A³ am Puls des Geschehens
  • 100 Teilnehmer an der A³ Standeröffnung

Jahr 2010

Positive Bilanz des A³ Gemeinschaftsstandes auf der Expo Real 2010: Neue Kontakte knüpfen, alte Kontakte festigen, Standortanfragen bearbeiten, Aufträge vorbereiten und den Wirtschaftsraum Augsburg A³ mit seinen Kernkompetenzen offensiv präsentieren. Die dreitägige Gewerbeimmobilienmesse Expo Real war für den Gemeinschaftsstand von A³ auch in diesem Jahr wieder arbeitsintensiv und ereignisreich. Viele der Standpartner waren während der drei Tage rund um die Uhr in Gesprächen. Neben den im Vorfeld organisierten Terminen der Partner kam es auch zu zahlreichen Neukontakten.

  • Wirtschaft und Kommune Hand in Hand
  • Zufriedene Partner, beeindruckte Besucher
  • 200 Immobilienfachleute als Teilnehmer am A³ Gewinnspiel

Jahr 2009

Der Auftritt von A³ auf der Expo Real im Jahr 2009 war ein voller Erfolg. Die rund 30 Standpartner aus der Immobilienbranche lockten zahlreiche Standort- und Immobilieninteressenten an den A³-Gemeinschaftsstand. Zusätzliche Aufmerksamkeit bekamen sie und damit der Wirtschaftsraum Augsburg durch das attraktive Design des über 80 m² großen Standes: Mit der A³-Trägerrakete und einem echten KUKA-Roboter, der die Mensch-Maschine-Interaktion anschaulich verdeutlichte, wartete der Messeauftritt mit beeindruckenden Eyecatchern auf. Das Resümee der Standpartner war damit einhellig: hervorragendes Standdesign, optimale Lage und spannende Gesprächspartner.

  • Die Zukunft startet hier!
  • Hochwertiges Leistungsprofil und großes Potential
  • Optimale Lage und hohe Besucherfrequenz
  • Kompetenz überzeugt