Büroimmobilienmarkt A³

Der Büroimmobilienmarkt in A³ bietet einen hohen Flächenbestand und interessante Entwicklungspotenziale. Das Büroflächenangebot und die Nachfrage entwickeln sich günstig, ohne extremen Schwankungen zu unterliegen. Seit den letzten Jahren ist zudem ein deutlicher Anstieg des Büroflächenumsatzes in der Wirtschaftsregion zu verzeichnen. Repräsentative Büroflächen mit innovativen Energiekonzepten haben Vorbildcharakter in A³. Einzigartig sind auch die Bürowelten in Industriedenkmälern. Ein hohes Potenzial für Ansiedlungen bieten Gewerbeparks und Konversionsflächen. Die Hauptnachfrage richtet sich auf neuwertige und nachhaltige Büroflächen mit einer guten Verkehrsanbindung und einer ausreichenden Zahl von Parkplätzen.

 

Büro-Loft im martini-Park Augsburg

Branchenparks in A³

A³ bietet Unternehmen auch in zentraler Lage ein qualitativ hochwertiges Flächenangebot, und dies zu günstigeren Preisen als in der Region München. In zahlreichen Branchenparks (Augsburg Innovationspark, Augsburg Umweltpark und Augsburg Air Park) profitieren Unternehmen überdies von zahlreichen Synergieeffekten vor Ort, wie Netze an Zuliefererbetrieben, Forschungseinrichtungen und hervorragender Infrastruktur. Ein enges Zusammenspiel zwischen Forschung und Entwicklung sowie wissenschaftsnaher Dienstleistung und Produktion werden forciert. Hier entstehen Gebäude für die angewandte Forschung sowie das Technologiezentrum Augsburg - ein Inkubator für Produktinnovationen.

 

Moderner Gewerbepark - Industriepark Gersthofen

Logistikimmobilien in A³

 

Die Großräume Augsburg und Ulm mit den umliegenden Regionen bringen, wie die Fraunhofer-SCS-Studie gezeigt hat, gemeinsam das notwendige "Gewicht" auf die Waage, um zu den großen deutschen Logistik-Regionen zu gehören. Logistikflächen in guter Lage zu günstigen Konditionen sind ein klarer Pluspunkt in der produktionsstarken Region A³. Zum Beispiel ist das interkommunale Güterverkehrszentrum Region Augsburg eine wichtige Drehscheibe der Region, ein Gateway im alpenquerenden Verkehr, Zugang zum Korridor nach Süd- und Osteuropa und Hinterland-Standort für Seehafenverkehre. Das Güterverkehrszentrum liegt verkehrsgünstig an der A8 und ist auch an die Bundesstraße B2 und B17 angebunden.

 

 

 

Luftbild vom GVZ Region Augsburg

Einzelhandel in A³

Der Einzelhandelsstandort Augsburg kann sich durch eine positive Bevölkerungsentwicklung und Beschäftigungsentwicklung im Marktgebiet gegenüber anderen Großstädten Deutschlands behaupten. Großflächige Einkaufszentren und Fachmärkte befinden sich zzum Beispiel in der City Galerie nahe dem Textilviertel. Das Einzelhandelsentwicklungskonzept der Stadt Augsburg dient als Grundlage für eine strategische und städtebaulich verträgliche Einzelhandelsentwicklung im Stadtgebiet, wobei der Stabilisierung und dem Schutz zentraler Versorgungsbereiche eine besondere Bedeutung zukommt. Gleichzeitig gilt es die Versorgungsfunktion und Einkaufsattraktivität des Oberzentrums Augsburg zu sichern und weiter zu entwickeln.

 

Modernes Shopping-Ambiente in der City-Galerie Augsburg

Messe- und Kongressstandort A³

Die Welt kommt nach Augsburg: Im Messezentrum der Stadt Augsburg haben sich international anerkannte Fachmessen etabliert. Die Messe Augsburg ist der drittgrößte Messeplatz Bayerns, mit innovativer Strategie und starker Wachstumstendenz bei ihren Besucher- und Ausstellerzahlen. Neben hoher Qualität und Professionalität erwartet Sie die Messe Augsburg mit der ausgeprägten Dienstleistungsorientierung eines Full-Service-Partners. Der "Kongress am Park" ist eines der attraktivsten innenstadtnahen Kongress- und Tagungszentren Deutschlands. Es eignet sich hervorragend als Tagungsort mit einer ökologischen Positivbilanz ("Green Meeting"). Nach seiner energetischen Generalsanierung 2002 sind CO²-neutrale Tagungen möglich. Modernste Veranstaltungstechniken sind Standard. Die neue Akustik des großen Saals ("Konzertsaal") ist von Weltrang.

 

Messen und Kongresse in A³ - modern und facettenreich