Alle Standortvorteile in A³ - überzeugen Sie sich!

Lebens- und Arbeitsqualität

Erste Liga in Lebensqualität: Augsburg, Wittelsbacher Land, Mozartländle! Ein eigener Kräutergarten über den Dächern der von Leben erfüllten Altstadt: In Augsburg zu wohnen hat Charme und bietet großzügige persönliche Freiräume. Es ist die Garantie für Work-Life-Balance nach Maß und perfekte Lebensqualität. Die Nachbarn heißen, neben 272.699 anderen Augsburgern (Stand 2012), Fugger und Brecht, KUKA und MAN, Holbein und Mozart, Premium Aerotec und Fujitsu. Ganz selbstverständlich verbinden sich hier Kultur und Hightech, Geschichte und Natur, Biergärten und Clubs, Sport und Wirtschaft zu einer anregenden und inspirierenden Symphonie - und das so ganz ohne die Atemlosigkeit anderer Grossstädte.

Arbeitsmarkt in A³

Der Standort A³ steht für eine gute Arbeitsmarktsituation auf Grund einer hohen Dynamik und einer hervorragenden Qualität als Bildungsstandort. Rund 4.000 Auszubildende, die jedes Jahr in der Stadt Augsburg eine Ausbildung beginnen, bilden zusammen mit rund 25.000 Studierenden an Universität und Hochschule Augsburg die Fach- und Führungskräfte von morgen (Stand Juni 2013). Hinzu kommt, dass 14% der Arbeitnehmer in der Stadt Augsburg einen Hochschulabschluss besitzen. A³ punktet insbesondere mit einer niedrigen Arbeitslosenquote, die in der Stadt Augsburg mit 5,9% (Stand November 2013) unter dem bundesdeutschen Durchschnitt lag und sich weiter positiv entwickelt. Für Arbeitgeber genauso wie für Arbeitnehmer stellt der Standort A³ eine Win-Win-Situation dar. So ist einerseits der durchschnittliche Arbeitslohn niedriger als in München. Andererseits liegen aber auch die Lebenshaltungskosten weit unter dem Niveau der Landeshauptstadt. (Investorenatlas 2013)

Immobilienangebote

Von der historischen Gewerbeimmobilie bis zum Zukunftsprojekt Augsburg Innovationspark. Im A³ Wirtschaftsraum Augsburg erwarten Sie attraktive Immobilien, Gewerbeflächen und Renditeobjekte. Hier finden Sie die besondere historische Gewerbeimmobilie bis hin zum Industriedenkmal wie auch attraktive Bürostandorte und verkehrsgünstig gelegene große Produktionsflächen - mitunter zum halben Preis im Vergleich zum Raum München! Mit dem Projekt Augsburg Innovationspark, direkt im Anschluss an die Universität Augsburg, erschließt sich der Wirtschaftsraum Augsburg seine Zukunft in den Kompetenzfeldern Faserverbundtechnologie, Aerospace, Mechatronik & Automation, Umwelttechnologie und IuK und entwickelt sich zu einem Zentrum für Ressourceneffizienz von europäischem Rang.

Fachkräftepotential

Mit einem wirtschaftlichen Schwerpunkt im Bereich moderner Technologiefelder und der produzierenden Wirtschaft ist A³ geradezu ein Paradies für Ingenieure und Facharbeiter, die mit innovativen Ideen etwas bewegen wollen. Unternehmen, welche die Arbeitslandschaft im Wirtschaftsraum Augsburg prägen, geben zugleich gute Beispiele für eine innovative Personalpolitik.

  • Zu den Themen: Wirtschaftsstruktur nach Branchen, Produktivität und Fachkräfte in A3 - Daten und Fakten: Investorenatlas 

Branchenkompetenz

Der Wirtschaftsraum Augsburg A³ ist Standort zahlreicher Branchen, innovativer Unternehmen und Weltmarktführer und bietet ein hervorragendes Umfeld für die Hightech-Produkt- und Verfahrensentwicklung sowie innovative Dienstleistungen. In den ansässigen Branchen-Cluster, Unternehmensnetzwerken und bei Fachveranstaltungen/Messen ist in A³ ein reger Wissensaustausch gegeben.

Zukunftstechnologien

Der Wirtschaftsraum Augsburg A³ ist einer der Top-Ten Technologie-Standorte in Deutschland. Hier bündeln die Kompetenzfelder Faserverbundtechnologie, Luft- und Raumfahrt, Mechatronik und Automation, Umwelttechnologie sowie Informations- und Kommunikationstechnologie ihre Ressourcen. A³ befindet sich im Gesamtranking der Regionen mit den besten Zukunftschancen des Prognos-Institutes unter den Top 130 im oberen Drittel (Stand 2013).

Innovationskraft

Innovationsgeist, Erfindungsreichtum und die Passion für High-Tech-Entwicklungen auf höchstem Niveau haben den Wirtschaftsraum Augsburg A³ seit Jahrhunderten belebt. Der Dieselmotor und das erste U-Boot sind nur ein Auszug aus dem Fundus. Bis heute ist der Wirtschaftsraum Augsburg A³ an entscheidenden Entwicklungen unserer Gesellschaft beteiligt: Ariane-Rakete, Formel 1, Zeitungsdruck u.v.m. - sie alle benötigen technologischen Input aus A³. Durch fachliche Kooperation und räumliche Integration treiben Politik, Wirtschaft und Wissenschaft Innovationen entlang kompletter Wertschöpfungsketten effizient voran.

Wachstumspotential

Der Wirtschaftsraum Augsburg A³ ist eine der Regionen Deutschlands, die noch über stetiges Wachstumspotential verfügen. A³ ist der drittgrößte Verdichtungsraum in Bayern und liegt im Zentrum der Wirtschaftsachse in Süddeutschland. Im Umkreis von 400 km befinden sich 25% der europäischen Bevölkerung. A³ beheimatet über 638.000 Menschen (Stand 2012) und weist rund 50.000 Unternehmen und zahlreiche Forschungseinrichtungen aus - und er wächst weiter. 0,4% Bevölkerungswachstum bis 2030 sind prognostiziert. (Investorenatlas 2013)

  • Zu den Themen: Wirtschaftsraum Augsburg A³ auf einen Blick, Bevölkerungsentwicklung, Wirtschaftswachstum, Bruttowertschöpfung, Gründungsintensität- Daten und Fakten: Investorenatlas