Umweltkompetenzregion A³ - Standort Nr. 1 für Umwelttechnologie

Der Wirtschaftsraum Augsburg A³ ist offizielles Umweltkompetenzzentrum in Bayern und ein führender Standort für die Entwicklung von Umwelttechnologien in Deutschland und Europa. A³ zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Konzentration von Know-how im Umweltbereich aus. Das Landesamt für Umwelt, das bifa Umweltinstitut, das Wissenschaftszentrum Umwelt an der Universität Augsburg, die umweltrelevanten Studiengänge an Universität und Hochschule Augsburg - dies alles sind erste Adressen für Know-how im Bereich Umwelt, sei es Umwelttechnologie, Analytik oder Grundlagenwissen.

Wo Forschung und Know-how sich konzentrieren, sind Unternehmen nicht weit, die dieses Wissen nutzen. Windkraftgetriebe von RENK oder Kraft-Wärme-Kopplung von MTU - führende Unternehmen der Branche mit Spezialisierung auf innovative, ganzheitliche Lösungen befinden sich in A³. Der Wirtschaftsraum Augsburg kann jedoch auch stolz auf viele Innovationen von KMU blicken, wie z.B. Steinbacher Consult oder meteocontrol, die im Bereich Umwelttechnologie Großes bewirken. Optimal vernetzt ist der Umweltstandort A³ mit KUMAS und dem Umweltcluster. Existenzgründungen sind bestens aufgehoben im Umwelttechnologischen Gründerzentrum (UTG).