Fraunhofer Institut für Chemische Technologie ICT - Projektgruppe Funktionsintegrierter Leichtbau (FIL)

 

 

Beschreibung

Die in Augsburg angesiedelte Fraunhofer-Projektgruppe Funktionsintegrierter Leichtbau betreibt anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet der intelligenten Leichtbauweisen und automatisierten Fertigungsverfahren unter den Prämissen kosten- und ressourceneffizienter Produktion von Hochleistungsfaserverbundstrukturen für den Anlagen-, Fahrzeug- und Maschinenbau.

 

 

 Kernkompetenzen 

  • Modulare Fiber-Placement-Technologien
  • Online Injektions- und Konsolidierungsverfahren (Pultrusion)
  • Intelligente Mischbauweisen (CFK-Metallhybridstrukturen)
  • Online-Prozessmonitoring
  • Struktur- und Prozesssimulation
  • Recycling und Life Cycle Assessment

 

 

Ausgesuchte Projekte

  • Entwicklung kosteneffizienter Verarbeitungstechnologien zur automatisierten Prozessierung von thermoplastischen Hochleistungsverbundwerkstoffen für Großserienanwendungen (MAIplast)
  • Advanced materials enabling HIgh-VOlume road transport applications of lightweight structural COMPosite parts (HIVOCOMP; EU-Projekt)
  • Forschungsverbund CFK / Metall-Mischbauweisen im Maschinen- und Anlagenbau (FORC iM³A; Bayrischer Forschungsverbund)
  • Prozesskette Flexible, Intelligente Tow-Placement Technologie (ProFIT ; LuFo IV)