FZG Projekthaus Augsburg - Forschungsstelle für Zahnräder und Getriebebau

Beschreibung

Die FZG bildet seit Jahrzehnten das Kompetenzzentrum für Fragen der mechanischen Antriebstechnik an der Technischen Universität München (TUM) und unterhält seit 2006 eine Außenstelle in Augsburg. Im Fokus des FZG Projekthauses Augsburg steht neben überwiegend mechatronisch orientierten, langfristigen Forschungsvorhaben auch direkte Entwicklungsbegleitung und -unterstützung für die schwäbischen KMU.

Durch die enge Verbindung zur FZG in München kann auf ein exzellent ausgestattetes Labor und Prüffeld für anwendungsnahe Erforschung und Erprobung von Antriebs- und Maschinenelementen zurückgegriffen werden. 

 

 

 Kernkompetenzen 

  • Grundlagenforschung im Bereich der Antriebssystemtechnik
  • Anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung an mechanischen AntriebselementenEntwicklungsbegleitung und -unterstützung für Antriebssysteme
  • Analyse und Optimierung bestehender Antriebssysteme
  • Schadensanalyse an Antriebssystemen
  • Schmierstoffanalyse für Getriebeanwendungen
  • Wirkungsgradoptimierte elektromechanische Antriebssysteme
  • Effizienzsteigerung in der Antriebstechnik

 

 

Ausgesuchte Projekte

  • Radnabenantriebe für Verkehrsflugzeuge
  • Betriebsverhalten von CFK-Wellen und Kupplungen
  • Generative Zahnräder
  • Elektromechanische Kupplungsbetätigung
  • Mikrosystemtechnik-Sensoren zur Regelung von elektromechanisch aktuierten Schaltkupplungen 
  • Prüfmethodik für einen Kegelradgetriebe-Baukasten
  • Spielarme Getriebe in der Robotik 
  • Verzahnungsberechnung und Simulation für Kronenradverzahnungen 
  • LowLoss Kunststoffverzahnungen