c²m - Kompetenzzentrum Mechatronik der Hochschule Augsburg

Beschreibung

Das Werkstofflabor nimmt externe Aufträge aus der Industrie in Form von Schadensanalysen oder Gutachtertätigkeiten auf den Gebieten Lötverbindungen und Schweißverbindungen von elektrischen, elektronischen und mikroelektronischen Bauteilen und Systemen an.
Der Schwerpunkt liegt dabei in der Analyse von Bruchflächen, Phasenbestimmungen und Ermittlung mechanischer Werkstoffkennwerte.

 

 

 Kernkompetenzen 

  • Aufbau- und Verbindungstechnik
  • Fertigungstechnik
  • Microelectronics Packaging
  • Mikrosystem- und Nanotechnik
  • Technische Mechanik und Konstruktion
  • Werkstofftechnik

 

 

Ausgesuchte Projekte

  • Materialmodifikation für geometrisch und stofflich limitierte Verbindungsstrukturen hochintegrierter Elektronikbaugruppen (laufendes Projekt)
  • Integrierte Technik zur Minimierung des Einsatzes von Schwermetallen - Ermittlung der Einsatzfähigkeit bleifreier Lote (abgeschlossen)
  • Festigkeitsanalysen an Verbundwerkstoffen
  • EBSD und REM Aktivitäten
  • Nanohärteprüfung