Videoclips Bürgerschaftliches Engagement und Lebensqualität

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Videoclip Bürgerschaftliches Engagement Mehrwert durch ehrenamtliches Engagement

Sanjay Bhatti

  • Beruf: Anlauf- und Stammdatenmanagement Vertrieb
  • Hobbys: Oldtimer Restaurieren, American Footbal (aktiv und passiv)

Sanjay Bhatti

  • Beruf: Anlauf- und Stammdatenmanagement Vertrieb
  • Hobbys: Oldtimer Restaurieren, American Footbal (aktiv und passiv)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Videoclip Lebensqualität Soziale Einbindung in jedem Alter

Annette Klein

  • Beruf: Arzthelferin/Sekretärin im öffentlichen Dienst, heute Rentnerin
  • Hobbys: Pferdenärrin, Handarbeiten, Malen & Zeichnen, ehrenamtliche Hospizhelferin

Annette Klein

  • Beruf: Arzthelferin/Sekretärin im öffentlichen Dienst, heute Rentnerin
  • Hobbys: Pferdenärrin, Handarbeiten, Malen & Zeichnen, ehrenamtliche Hospizhelferin

Videoclips Bürgernetz Friedberg Bürgernetz Friedberg – ehrenamtliches Engagement und Lebensqualität

Im Bürgernetz Friedberg engagieren sich Ehrenamtliche für das soziale Miteinander. Beim gemeinsamen Mittagstisch, im Café, bei den Gesangsgruppen und Ausflugsfahrten kommen Menschen zusammen. Der Träger ist der Caritasverband für den Landkreis Aichach-Friedberg e. V. Wir haben zwei Menschen besucht, die sich hier einbringen. Sanjay Bhatti, der sich ehrenamtlich engagiert und Annette Klein, die die Angebote des Bürgernetz Friedberg nutzt. Von ihnen und von Christine Brookmann, die hauptamtlich beim Bürgernetz Friedberg beschäftigt ist, wollten wir mehr über das Angebot erfahren.

Herr Bhatti, warum engagieren Sie sich beim Bürgernetz Friedberg?

Es macht Spaß sich mit Dingen zu beschäftigen, die mal nicht mit dem Beruf zu tun haben.

Was bringt Ihnen persönlich die ehrenamtliche Arbeit?

Es stärkt mich und mein Bewusstsein für „Nichts ist selbstverständlich“.

Frau Klein, welche Angebote des Bürgernetzes nutzen Sie und welchen Mehrwert haben Sie dabei?

Ich bin sehr dankbar für die betreuten Fahrten mit dem Fahrdienst des Bürgernetzes. Das ist eine große Erleichterung für mich in Friedberg und in Augsburg mobil zu sein und zu wichtigen Terminen wie z.B. zu Facharztterminen zu kommen.

Frau Brookmann, wer engagiert sich bei Ihnen im Bürgernetz und warum lohnt es sich hier mitzumachen?

Im Bürgernetz Friedberg engagieren sich ca. 140 Freiwillige in den unterschiedlichsten Bereichen. Die Freiwilligen kommen aus allen sozialen Schichten und Altersgruppen, wobei schwerpunktmäßig Senior*innen bei uns eingesetzt sind. Die Ausübung eines Ehrenamtes bringt nicht nur für den/die Nutzer*in einen Mehrwert mit sich. Auf jeden Fall gewinnt ebenso die ehrenamtlich engagierte Person. Eine sinnstiftende Arbeit bereichert und erweitert die Kompetenzen im eigenen Leben in vielen Bereichen. Zudem gibt sie einem selbst ein gutes Gefühl der Zufriedenheit. Das Glück anderen Menschen zu helfen, neue Kontakte zu knüpfen und zu pflegen gehören zu den elementaren Bedingungen der eigenen Lebensqualität.

An alle: Mit welchen Merkmalen würden Sie die Region Augsburg beschreiben?

Annette Klein: sehr gute Anbindung des öffentlichen Nahverkehrs

Sanjay Bhatti: grün, multikulti, immer was los

Christine Brookmann: bunte Gesellschaftsstruktur, Vielfalt

An alle: Was macht für Sie die Region Augsburg so lebenswert?

Annette Klein: großes, breit gefächertes Kulturangebot, barrierefreiheit, bunte und offene Bevölkerung

Sanjay Bhatti: Angebote für Kinder, Wohnen im Grünen und doch zentral

Christine Brookmann: lebendiges Stadtleben mit gutem kulturellem Angebot, geographische Lage

Im Bürgernetz Friedberg engagieren sich Ehrenamtliche für das soziale Miteinander. Beim gemeinsamen Mittagstisch, im Café, bei den Gesangsgruppen und Ausflugsfahrten kommen Menschen zusammen. Der Träger ist der Caritasverband für den Landkreis Aichach-Friedberg e. V. Wir haben zwei Menschen besucht, die sich hier einbringen. Sanjay Bhatti, der sich ehrenamtlich engagiert und Annette Klein, die die Angebote des Bürgernetz Friedberg nutzt. Von ihnen und von Christine Brookmann, die hauptamtlich beim Bürgernetz Friedberg beschäftigt ist, wollten wir mehr über das Angebot erfahren.

Herr Bhatti, warum engagieren Sie sich beim Bürgernetz Friedberg?

Es macht Spaß sich mit Dingen zu beschäftigen, die mal nicht mit dem Beruf zu tun haben.

Was bringt Ihnen persönlich die ehrenamtliche Arbeit?

Es stärkt mich und mein Bewusstsein für „Nichts ist selbstverständlich“.

Frau Klein, welche Angebote des Bürgernetzes nutzen Sie und welchen Mehrwert haben Sie dabei?

Ich bin sehr dankbar für die betreuten Fahrten mit dem Fahrdienst des Bürgernetzes. Das ist eine große Erleichterung für mich in Friedberg und in Augsburg mobil zu sein und zu wichtigen Terminen wie z.B. zu Facharztterminen zu kommen.

Frau Brookmann, wer engagiert sich bei Ihnen im Bürgernetz und warum lohnt es sich hier mitzumachen?

Im Bürgernetz Friedberg engagieren sich ca. 140 Freiwillige in den unterschiedlichsten Bereichen. Die Freiwilligen kommen aus allen sozialen Schichten und Altersgruppen, wobei schwerpunktmäßig Senior*innen bei uns eingesetzt sind. Die Ausübung eines Ehrenamtes bringt nicht nur für den/die Nutzer*in einen Mehrwert mit sich. Auf jeden Fall gewinnt ebenso die ehrenamtlich engagierte Person. Eine sinnstiftende Arbeit bereichert und erweitert die Kompetenzen im eigenen Leben in vielen Bereichen. Zudem gibt sie einem selbst ein gutes Gefühl der Zufriedenheit. Das Glück anderen Menschen zu helfen, neue Kontakte zu knüpfen und zu pflegen gehören zu den elementaren Bedingungen der eigenen Lebensqualität.

An alle: Mit welchen Merkmalen würden Sie die Region Augsburg beschreiben?

Annette Klein: sehr gute Anbindung des öffentlichen Nahverkehrs

Sanjay Bhatti: grün, multikulti, immer was los

Christine Brookmann: bunte Gesellschaftsstruktur, Vielfalt

An alle: Was macht für Sie die Region Augsburg so lebenswert?

Annette Klein: großes, breit gefächertes Kulturangebot, barrierefreiheit, bunte und offene Bevölkerung

Sanjay Bhatti: Angebote für Kinder, Wohnen im Grünen und doch zentral

Christine Brookmann: lebendiges Stadtleben mit gutem kulturellem Angebot, geographische Lage

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin beim Bürgernetz Friedberg Christine Brookmann

Bürgernetz Friedberg c/o Caritasverband Aichach-Friedberg e.V.

Bahnhofstr. 28, 86316 Friedberg

Telefon 0821 21 70 24 18

info@buergernetz-friedberg.de

Mehr zum Bürgernetz Friedberg

Videoclips "regionale Identität" "Wir sind A³"

Videoclip Kanu-Slalom Eiskanal Engagement und Vereinsleben

Videoclip Familienunternehmen Schöffel Familienunternehmen mit Wert

Videoclip Stadt – Land – Freizeit Ein Nachmittag an der Wertach

Videoclip Seltene Pflanzen und Tiere Naturschutzgebiet Königsbrunner Heide