Zentrum Digitalisierung.Bayern
02.12.2021 09:30 - 11:50 Uhr
Come what may: Resilienz in Verkehrsplanung und Infrastruktur

Thema 2 der Online-Reihe: Resilienz in Verkehrsplanung und Infrastruktur

Hören Sie spannende und inspirierende Vorträge von Dr. Alexander Wentland (MCube), Yulika Zebuhr (acatech) und Sandra Lindner (Berufspilotin).

Wir freuen uns das Thema Resilienz aus unterschiedlichen Disziplinen und Branchen heraus beleuchten zu können und laden Sie herzlich ein an unserer Veranstaltung teilzunehmen.

Das Thema Resilienz betrifft alle Bereiche der Mobilitätsbranche und Infrastruktur. Ein zunehmend vernetztes Mobilitätssystem weist eine ganze Reihe positiver Eigenschaften auf (z.B. Effizienzgewinne, Komfort für Fahrende), wird aber auch anfällig für Störungen aller Art. Fällt beispielsweise das Mobilfunknetz teilweise aus, überträgt sich dies auf alle vernetzten Verkehrsmodi. Der Ausfall muss aufgefangen werden.

Nicht zuletzt auch die Covid-19-Pandemie und klimabedingte Extremwetterereignissen erhöhen den Handlungsdruck zusätzlich. Die Mobilität der Zukunft sollte damit nicht nur vernetzt und emissionsfrei, sondern auch resilient sein.

Wie kann nun in einem System, in dem die einzelnen Verkehrsmodi stark aufeinander abgestimmt sind, Ausfallsicherheit gewährleistet werden? Wie kann sich der öffentliche Verkehr auf große und kleine Störungen vorbereiten? Welche innovativen Technologien und Ideen können zu einem resilienten Mobilitätssystem beitragen? In unserer Veranstaltungsreihe gehen wir zusammen mit Forscher*innen und Branchenexpert*innen diesen Fragen nach.

Das Verkehrssystem resilient und damit zukunftsfähig zu gestalten ist eng mit der konsequenten Weiterentwicklung der öffentlichen Verkehrsinfrastruktur verbunden. Ergänzt durch Mobility as a Service-Angebote, verspricht ein ausgewogener Modal Split erhöhte Ausfallsicherheit und geringere Anfälligkeit für Störungen des Systems im Ganzen. Der zweite Termin der Online-Reihe dreht sich somit um Strategien und Konzepte Resilienz in die Zukunftsplanung eines Mobilitätssystems einzubinden und Risiken abzuwägen und planbar zu machen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

Im Anschluss laden wir die Teilnehmenden zum Remote-Netzwerken über das Tool wonder.me ein.

Thema 2 der Online-Reihe: Resilienz in Verkehrsplanung und Infrastruktur

Hören Sie spannende und inspirierende Vorträge von Dr. Alexander Wentland (MCube), Yulika Zebuhr (acatech) und Sandra Lindner (Berufspilotin).

Wir freuen uns das Thema Resilienz aus unterschiedlichen Disziplinen und Branchen heraus beleuchten zu können und laden Sie herzlich ein an unserer Veranstaltung teilzunehmen.

Das Thema Resilienz betrifft alle Bereiche der Mobilitätsbranche und Infrastruktur. Ein zunehmend vernetztes Mobilitätssystem weist eine ganze Reihe positiver Eigenschaften auf (z.B. Effizienzgewinne, Komfort für Fahrende), wird aber auch anfällig für Störungen aller Art. Fällt beispielsweise das Mobilfunknetz teilweise aus, überträgt sich dies auf alle vernetzten Verkehrsmodi. Der Ausfall muss aufgefangen werden.

Nicht zuletzt auch die Covid-19-Pandemie und klimabedingte Extremwetterereignissen erhöhen den Handlungsdruck zusätzlich. Die Mobilität der Zukunft sollte damit nicht nur vernetzt und emissionsfrei, sondern auch resilient sein.

Wie kann nun in einem System, in dem die einzelnen Verkehrsmodi stark aufeinander abgestimmt sind, Ausfallsicherheit gewährleistet werden? Wie kann sich der öffentliche Verkehr auf große und kleine Störungen vorbereiten? Welche innovativen Technologien und Ideen können zu einem resilienten Mobilitätssystem beitragen? In unserer Veranstaltungsreihe gehen wir zusammen mit Forscher*innen und Branchenexpert*innen diesen Fragen nach.

Das Verkehrssystem resilient und damit zukunftsfähig zu gestalten ist eng mit der konsequenten Weiterentwicklung der öffentlichen Verkehrsinfrastruktur verbunden. Ergänzt durch Mobility as a Service-Angebote, verspricht ein ausgewogener Modal Split erhöhte Ausfallsicherheit und geringere Anfälligkeit für Störungen des Systems im Ganzen. Der zweite Termin der Online-Reihe dreht sich somit um Strategien und Konzepte Resilienz in die Zukunftsplanung eines Mobilitätssystems einzubinden und Risiken abzuwägen und planbar zu machen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

Im Anschluss laden wir die Teilnehmenden zum Remote-Netzwerken über das Tool wonder.me ein.

Schnellüberblick Alles auf einen Blick

Termin
02.12.2021 09:30 - 11:50 Uhr
Jetzt zum Kalender hinzufügen (iCal)
Veranstalter
Zentrum Digitalisierung.Bayern
Terminabo
Hier können Sie den wöchentlichen Newsletter abonnieren Jetzt anmelden

Jetzt anmelden Wirtschaftskalender Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker unseres Wirtschaftskalenders abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!