Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S)
08.06.2021 - 08.07.2021 09:00 - 13:00 Uhr
Virtueller Zertifikatslehrgang zum Informationssicherheits-Beauftragten (ISB)

Mit dem Zertifikatslehrgang „Informationssicherheits-Beauftragter“ bieten der IT-Sicherheitscluster e.V., das Digitale Zentrum Schwaben (DZ.S) und der aitiRaum e.V. Unternehmen und Organisationen die Möglichkeit, MitarbeiterInnen für diese Funktion zu qualifizieren.

Dinge, die man neu gelernt hat und dann direkt anwenden kann, verankern sich viel schneller und tiefer im Gedächtnis als reine Theorie. Für möglichst großen und nachhaltigen Lernerfolg machen wir uns dieses Prinzip im Lehrgang zum/zur Informationssicherheitsbeauftragten (ISB) zunutze.

Experten aus der Praxis vermitteln, worauf es wirklich ankommt, sodass dieses Wissen direkt in der eigenen Organisation angewendet werden kann. Damit hebt sich das Schulungskonzept von anderen Seminaren in diesem Bereich ab. Bewusst ist zwischen den beiden Schulungsblöcken eine Praxisphase von rund 4 Wochen eingeplant.
Das bietet die Möglichkeit, das neu erworbene Wissen direkt anzuwenden. Gleichzeitig kann der nachfolgenden Block anhand der Situation im eigenen Unternehmen vorbereitet werden. Inhaltlich stehen praxisrelevante organisatorische, rechtliche und technische Themen im Mittelpunkt.

Vorteile des Zertifikatslehrgangs

  • Offizielles Zertifikat der OTH Regensburg
  • Die Schulungstage werden auf 2 Blöcke innerhalb von 4 Wochen verteilt
  • Direkte Umsetzung des vermittelten Wissens im eigenen Unternehmen als Teil des Ausbildungskonzeptes
  • Hohe Praxisrelevanz durch erfahrene Trainer
  • Nachhaltig lernen: ein ISB-Arbeitskreis und weitere Austauschmöglichkeiten erleichtern die Vernetzung und halten das Wissen aktuell.

Nachhaltig lernen
Informationssicherheit erfordert eine kontinuierliche Auseinandersetzung mit dem Thema. Deswegen verstehen wir den Zertifikatslehrgang als den Beginn und nicht als Ende der Reise. Nach erfolgreichem Abschluss laden wir deshalb ein, am Arbeitskreis Informationssicherheit des IT-Sicherheitsclusters e.V. teilzunehmen.

Hier gibt es die Möglichkeit, Ihr Wissen im geschütztem Rahmen auf dem aktuellen Stand zu halten, sich auszutauschen und gemeinsam Lösungsansätze für konkrete Probleme zu finden.

Durchführung
Der Zertifikatslehrgang findet in virtueller Form statt.

Die Lerninhalte sind deshalb in überschaubare Themenblöcken mit ausreichend Pausen gegliedert, um das Lernen auch online so angenehm wie möglich zu machen.

Termine:
jeweils 09.00 bis 13.00 Uhr
Block 1: Dienstag 08.06.2021 bis Freitag 11.06.2021
Block 2:Dienstag 06.07.2021 bis Donnerstag 08.07.2021

Zielgruppe:
EDV-Leiter, IT-Verantwortliche, IT-(Projekt)Manager bzw. IT-Verantwortliche innerhalb von Projektteams, Sachverständige, Datenschutzbeauftragte, Berater, aktive bzw. angehende Informationssicherheits-Beauftragte.

Teilnehmerzahl:
Mindestens 4, maximal 12 Personen
Bei zu geringer Teilnehmerzahl behält sich das Digitale Zentrum Schwaben (DZ.S) und der IT-Sicherheitscluster e.V. vor, die Veranstaltung 14 Tage vor Beginn abzusagen.

Teilnahmegebühren für 7 halbe Workshop-Tage:

  • 2.100,00 € zzgl. USt. regulär
  • 1.785,00 € zzgl. USt. ermäßigt

Die o.g. Teilnahmegebühren beinhalten die Gebühren für 7 halbe Workshop-Tage, die Schulungsunterlagen sowie die Prüfungsgebühren.

Zur Veranstaltungs-Website

Mit dem Zertifikatslehrgang „Informationssicherheits-Beauftragter“ bieten der IT-Sicherheitscluster e.V., das Digitale Zentrum Schwaben (DZ.S) und der aitiRaum e.V. Unternehmen und Organisationen die Möglichkeit, MitarbeiterInnen für diese Funktion zu qualifizieren.

Dinge, die man neu gelernt hat und dann direkt anwenden kann, verankern sich viel schneller und tiefer im Gedächtnis als reine Theorie. Für möglichst großen und nachhaltigen Lernerfolg machen wir uns dieses Prinzip im Lehrgang zum/zur Informationssicherheitsbeauftragten (ISB) zunutze.

Experten aus der Praxis vermitteln, worauf es wirklich ankommt, sodass dieses Wissen direkt in der eigenen Organisation angewendet werden kann. Damit hebt sich das Schulungskonzept von anderen Seminaren in diesem Bereich ab. Bewusst ist zwischen den beiden Schulungsblöcken eine Praxisphase von rund 4 Wochen eingeplant.
Das bietet die Möglichkeit, das neu erworbene Wissen direkt anzuwenden. Gleichzeitig kann der nachfolgenden Block anhand der Situation im eigenen Unternehmen vorbereitet werden. Inhaltlich stehen praxisrelevante organisatorische, rechtliche und technische Themen im Mittelpunkt.

Vorteile des Zertifikatslehrgangs

  • Offizielles Zertifikat der OTH Regensburg
  • Die Schulungstage werden auf 2 Blöcke innerhalb von 4 Wochen verteilt
  • Direkte Umsetzung des vermittelten Wissens im eigenen Unternehmen als Teil des Ausbildungskonzeptes
  • Hohe Praxisrelevanz durch erfahrene Trainer
  • Nachhaltig lernen: ein ISB-Arbeitskreis und weitere Austauschmöglichkeiten erleichtern die Vernetzung und halten das Wissen aktuell.

Nachhaltig lernen
Informationssicherheit erfordert eine kontinuierliche Auseinandersetzung mit dem Thema. Deswegen verstehen wir den Zertifikatslehrgang als den Beginn und nicht als Ende der Reise. Nach erfolgreichem Abschluss laden wir deshalb ein, am Arbeitskreis Informationssicherheit des IT-Sicherheitsclusters e.V. teilzunehmen.

Hier gibt es die Möglichkeit, Ihr Wissen im geschütztem Rahmen auf dem aktuellen Stand zu halten, sich auszutauschen und gemeinsam Lösungsansätze für konkrete Probleme zu finden.

Durchführung
Der Zertifikatslehrgang findet in virtueller Form statt.

Die Lerninhalte sind deshalb in überschaubare Themenblöcken mit ausreichend Pausen gegliedert, um das Lernen auch online so angenehm wie möglich zu machen.

Termine:
jeweils 09.00 bis 13.00 Uhr
Block 1: Dienstag 08.06.2021 bis Freitag 11.06.2021
Block 2:Dienstag 06.07.2021 bis Donnerstag 08.07.2021

Zielgruppe:
EDV-Leiter, IT-Verantwortliche, IT-(Projekt)Manager bzw. IT-Verantwortliche innerhalb von Projektteams, Sachverständige, Datenschutzbeauftragte, Berater, aktive bzw. angehende Informationssicherheits-Beauftragte.

Teilnehmerzahl:
Mindestens 4, maximal 12 Personen
Bei zu geringer Teilnehmerzahl behält sich das Digitale Zentrum Schwaben (DZ.S) und der IT-Sicherheitscluster e.V. vor, die Veranstaltung 14 Tage vor Beginn abzusagen.

Teilnahmegebühren für 7 halbe Workshop-Tage:

  • 2.100,00 € zzgl. USt. regulär
  • 1.785,00 € zzgl. USt. ermäßigt

Die o.g. Teilnahmegebühren beinhalten die Gebühren für 7 halbe Workshop-Tage, die Schulungsunterlagen sowie die Prüfungsgebühren.

Zur Veranstaltungs-Website

Schnellüberblick Alles auf einen Blick

Termin
08.06.2021 - 08.07.2021 09:00 - 13:00 Uhr
Jetzt zum Kalender hinzufügen (iCal)
Veranstalter
Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S)
Terminabo
Hier können Sie den wöchentlichen Newsletter abonnieren Jetzt anmelden

Jetzt anmelden Wirtschaftskalender Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker unseres Wirtschaftskalenders abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!