Pressemitteilung 04.04.2022 A³ Förderverein: neuer Vorstand, neue Förderschwerpunkte, neue Broschüre

Der Ende November letzten Jahres neugewählte Vorstand des A³-Fördervereins ist im März zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Dabei standen die Beratung der Förderschwerpunkte für die dreijährige Wahlperiode, die Behandlung von konkreten Förderanträgen für Projekte, aber natürlich auch die Vereinsentwicklung auf der Agenda. Freuen konnten sich die neuen Vereinsvorstände über das anhaltende Wachstum des Vereins, das anhand der Porträts der jüngsten 20 Mitglieder in einer neuen Broschüre zusammen mit den Vereinsaktivitäten präsentiert wird.  

Erstmals seit der Vereinsgründung 2009 gab es einen Wechsel an der Vereinsspitze. Und damit hat auch erstmals der neue 1. Vorsitzende des A³-Fördervereins, Wolfgang Tinzmann, Vorstand der Stadtsparkasse Augsburg, die Sitzung des neunköpfigen Vereinsvorstandes geleitet. Neben ihm wurden Dr. Dietrich Gemmel, Vorstand der LEW, sowie Jürgen Gold, Geschäftsführer der JuZo GmbH, neu in den Vorstand gewählt. Die weiteren Vorstände sind schon langjährig im Verein engagiert: Ramona Meinzer, Geschäftsführerin der Aumüller Aumatic GmbH, Benjamin Dierig, Dierig Holding AG, Karl Moser, KAMO GmbH, Volker Schloms, JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner, Thomas Weber, Wirtschaftsjunioren Augsburg und Partner und Werner Ziegelmeier, Schwaben Mobil Werner Ziegelmeier GmbH.

A³ Förderverein zählt bereits 188 Mitglieder

Die Vereinsvorstände freuten sich, dass sie auch bei der konstituierenden Sitzung über die Neuaufnahme von Mitgliedern beschließen konnten: Mit der Hüttig & Rompf AG, Stahr Immobilien - ENGEL & VÖLKERS Augsburg sowie ERNICKE Patent- und Rechtsanwälte PartmbB wurden schon die Aufnahmen Nummer sieben bis neun im laufenden Jahr durch den Vorstand bestätigt. Insgesamt besitzt der A³-Förderverein derzeit 188 Mitglieder. Es besteht die Chance, dass in diesem Jahr die lange Zeit anvisierte Mitgliedszahl von 200 erreicht wird, so Vereinsgeschäftsführer Andreas Thiel.

Neue Broschüre zeigt den A³ Förderverein auf einen Blick

Die Entwicklung des A³ Fördervereins seit der Vereinsgründung 2009, den Einsatz der Mittel, und natürlich vor allem die Übersicht über die Mitglieder ist Gegenstand einer neuen Broschüre, die der Verein kürzlich herausgegeben hat. Sie kann bei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH auf dieser Website unter der Rubrik Service bestellt werden, ist aber auf dieser Seite zum Download verfügbar (s.u.).

Das sind die inhaltlichen Schwerpunkte für die kommenden drei Jahre

Kern der Beratungen des Vereinsvorstandes war die inhaltliche Schwerpunktsetzung der Förderaktivitäten für die nächsten drei Jahre, der Amtszeit des neuen Vorstands. Bislang hat der Verein seit seiner Gründung 2009 90 Projekte mit rund 1,5 Mio. Euro unterstützt. Und er möchte diese Erfolgsgeschichte natürlich fortsetzen. Die Diskussion im Vereinsvorstand erbrachte ein Ergebnis, das sich spiegelbildlich zu den Aktivitäten und Schwerpunkten der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH darstellt. Der Verein will in den kommenden Jahren vor allem in drei Bereichen Schwerpunkte setzen:

  • Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel in den Betrieben der Region mit der Förderung von Fachkräftesicherung und Fachkräftemarketing
  • Unterstützung für Nachhaltigkeit und Klimaschutz in den Unternehmen sowie
  • die Entwicklung der Gesundheitswirtschaft in der Region Augsburg, ausgehend von den Chancen der neuen Universitätsmedizin.

Von diesen Schwerpunktsetzungen ausgehend hat der Vorstand des A³ Fördervereins erste Förderbeschlüsse u.a. für eine neue Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg, für die Initiative „A³ klimaneutral“ sowie für Marketingmaßnahmen getroffen. In der Summe wurden bei diesen ersten Beschlüssen rund 90.000 Euro der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH als Projektträger zugesagt.

Sommerfest des A³ Fördervereins für Juli 2022 geplant

Nicht zuletzt befassten sich die Vereinsvorstände mit dem Veranstaltungsprogramm für 2022. Gemeinsam mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH werden wieder zahlreiche A³ Wirtschaftsdialoge durchgeführt. Als Highlight in diesem Jahr, zum ersten Mal seit 2019 hoffentlich wieder in Präsenz umsetzbar, wird der Verein voraussichtlich Ende Juli sein beliebtes Sommerfest durchführen. Dieses soll kombiniert werden mit dem Abschlussevent des Förderprojekts „Regionale Identität“, bei dem multimedial in Bild, Ton, Plakaten und Videos, in Texten und Musikstücken die vielfältigen Facetten regionaler Identität einem breiten Publikum präsentiert werden. Der Vereinsvorstand freut sich schon jetzt darauf, endlich wieder Präsenzveranstaltungen für die Mitglieder und Freunde von A³ anbieten zu können.

Der Ende November letzten Jahres neugewählte Vorstand des A³-Fördervereins ist im März zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Dabei standen die Beratung der Förderschwerpunkte für die dreijährige Wahlperiode, die Behandlung von konkreten Förderanträgen für Projekte, aber natürlich auch die Vereinsentwicklung auf der Agenda. Freuen konnten sich die neuen Vereinsvorstände über das anhaltende Wachstum des Vereins, das anhand der Porträts der jüngsten 20 Mitglieder in einer neuen Broschüre zusammen mit den Vereinsaktivitäten präsentiert wird.  

Erstmals seit der Vereinsgründung 2009 gab es einen Wechsel an der Vereinsspitze. Und damit hat auch erstmals der neue 1. Vorsitzende des A³-Fördervereins, Wolfgang Tinzmann, Vorstand der Stadtsparkasse Augsburg, die Sitzung des neunköpfigen Vereinsvorstandes geleitet. Neben ihm wurden Dr. Dietrich Gemmel, Vorstand der LEW, sowie Jürgen Gold, Geschäftsführer der JuZo GmbH, neu in den Vorstand gewählt. Die weiteren Vorstände sind schon langjährig im Verein engagiert: Ramona Meinzer, Geschäftsführerin der Aumüller Aumatic GmbH, Benjamin Dierig, Dierig Holding AG, Karl Moser, KAMO GmbH, Volker Schloms, JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner, Thomas Weber, Wirtschaftsjunioren Augsburg und Partner und Werner Ziegelmeier, Schwaben Mobil Werner Ziegelmeier GmbH.

A³ Förderverein zählt bereits 188 Mitglieder

Die Vereinsvorstände freuten sich, dass sie auch bei der konstituierenden Sitzung über die Neuaufnahme von Mitgliedern beschließen konnten: Mit der Hüttig & Rompf AG, Stahr Immobilien - ENGEL & VÖLKERS Augsburg sowie ERNICKE Patent- und Rechtsanwälte PartmbB wurden schon die Aufnahmen Nummer sieben bis neun im laufenden Jahr durch den Vorstand bestätigt. Insgesamt besitzt der A³-Förderverein derzeit 188 Mitglieder. Es besteht die Chance, dass in diesem Jahr die lange Zeit anvisierte Mitgliedszahl von 200 erreicht wird, so Vereinsgeschäftsführer Andreas Thiel.

Neue Broschüre zeigt den A³ Förderverein auf einen Blick

Die Entwicklung des A³ Fördervereins seit der Vereinsgründung 2009, den Einsatz der Mittel, und natürlich vor allem die Übersicht über die Mitglieder ist Gegenstand einer neuen Broschüre, die der Verein kürzlich herausgegeben hat. Sie kann bei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH auf dieser Website unter der Rubrik Service bestellt werden, ist aber auf dieser Seite zum Download verfügbar (s.u.).

Das sind die inhaltlichen Schwerpunkte für die kommenden drei Jahre

Kern der Beratungen des Vereinsvorstandes war die inhaltliche Schwerpunktsetzung der Förderaktivitäten für die nächsten drei Jahre, der Amtszeit des neuen Vorstands. Bislang hat der Verein seit seiner Gründung 2009 90 Projekte mit rund 1,5 Mio. Euro unterstützt. Und er möchte diese Erfolgsgeschichte natürlich fortsetzen. Die Diskussion im Vereinsvorstand erbrachte ein Ergebnis, das sich spiegelbildlich zu den Aktivitäten und Schwerpunkten der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH darstellt. Der Verein will in den kommenden Jahren vor allem in drei Bereichen Schwerpunkte setzen:

  • Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel in den Betrieben der Region mit der Förderung von Fachkräftesicherung und Fachkräftemarketing
  • Unterstützung für Nachhaltigkeit und Klimaschutz in den Unternehmen sowie
  • die Entwicklung der Gesundheitswirtschaft in der Region Augsburg, ausgehend von den Chancen der neuen Universitätsmedizin.

Von diesen Schwerpunktsetzungen ausgehend hat der Vorstand des A³ Fördervereins erste Förderbeschlüsse u.a. für eine neue Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg, für die Initiative „A³ klimaneutral“ sowie für Marketingmaßnahmen getroffen. In der Summe wurden bei diesen ersten Beschlüssen rund 90.000 Euro der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH als Projektträger zugesagt.

Sommerfest des A³ Fördervereins für Juli 2022 geplant

Nicht zuletzt befassten sich die Vereinsvorstände mit dem Veranstaltungsprogramm für 2022. Gemeinsam mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH werden wieder zahlreiche A³ Wirtschaftsdialoge durchgeführt. Als Highlight in diesem Jahr, zum ersten Mal seit 2019 hoffentlich wieder in Präsenz umsetzbar, wird der Verein voraussichtlich Ende Juli sein beliebtes Sommerfest durchführen. Dieses soll kombiniert werden mit dem Abschlussevent des Förderprojekts „Regionale Identität“, bei dem multimedial in Bild, Ton, Plakaten und Videos, in Texten und Musikstücken die vielfältigen Facetten regionaler Identität einem breiten Publikum präsentiert werden. Der Vereinsvorstand freut sich schon jetzt darauf, endlich wieder Präsenzveranstaltungen für die Mitglieder und Freunde von A³ anbieten zu können.

Download Presseunterlagen

Download PM Förderverein: Vorstand, Förderschwerpunkte, Broschüre

Der Vorstand des A³-Fördervereins ist im März zusammengekommen. Dabei standen die Beratung der Förderschwerpunkte und die Vereinsentwicklung auf der Agenda. Freuen konnten sich die neuen Vereinsvorstände über das anhaltende Wachstum des Vereins.  

Herunterladen

Download Fördervereinsmagazin 2022

Wir zeigen, was der A³ Förderverein gemeinsam mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH und weiteren Partnern schon alles geleistet hat! Sehen Sie hier einen Ausschnitt der größten Erfolge und die neuesten Mitglieder auf einen Blick.

Herunterladen

Download Bild PM Förderverein

Hier können Sie das Foto zur Pressemitteilung hochauflösend herunterladen. Bild: Regio Augsburg Wirtschaft GmbH / Thorsten Franzisi

Herunterladen

Pressekontakt Ansprechpartner/in

Kommunikation & Standortmarketing

Sayeh Farahpour

Pressemitteilungen und News Das könnte Sie auch interessieren

Richtfest im Michaeli-Park Augsburg Nachhaltiges Wohnen für viele bezahlbar machen

In Augsburg-Pfersee entsteht mit dem Michaeli-Park ein neues Vorzeigeprojekt für nachhaltigen sozialen Wohnungsbau: 74 Wohnungen in nachhaltiger Holzbauweise im kfw 40 Standard machen das Bauvorhaben der Wohnbaugruppe Augsburg auch zu einem Pionierprojekt für den Holzbau in Augsburg. Am 14. ...
Mehr lesen

News nachhaltiges Bauen Neue Förderrichtlinie Holzbau

Wer aktuell einen mehrgeschossigen Holzbau als Neubau, Erweiterung oder Aufstockung plant, kann von der neuen bayerischen Förderrichtlinie Holzbau profitieren. Bis zu 200.000 € können pro Projekt gefördert werden. Der Zuschuss beträgt 500 Euro je Tonne Kohlenstoff, der in den ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 19.09.2022 Klimaneutral für die Region

Den CO2-Ausstoß bilanzieren, reduzieren und klimaneutral werden bis 2030 – das ist das Ziel. Die Initiative „A³ klimaneutral“ feierte am 16.09. im Augsburg Innovationspark zusammen mit ersten Unternehmen aus der Region den Start. Hier werden Betriebe und Institutionen im Wirtschaftsraum ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 15.09.2022 Wochen der Nachhaltigkeit 2022

Jedes Jahr bündeln die „Wochen der Nachhaltigkeit“ im Herbst wirtschaftsbezogene Veranstaltungen verschiedenster Partner aus dem Wirtschaftsraum Augsburg. Auch in diesem Jahr steht das breite Themenspektrum der Nachhaltigkeit im Fokus der Aktion, die heuer in die sechste Runde geht. Von Mitte ...
Mehr lesen

News nachhaltiges wirtschaften Umwelt- und Klimapakt bekommt Zuwachs im Landkreis Augsburg

Innerhalb der letzten 12 Monate sind acht Unternehmen aus dem Landkreis Augsburg dem Umwelt- und Klimapakt Bayern beigetreten. Betrieblicher Umweltschutz Bayern Der Umwelt- und Klimapakt Bayern zielt bereits seit 1995 darauf ab, Unternehmen, Betriebe und staatliche Einrichtungen zu motivieren, den ...
Mehr lesen

News Standort A³ Standortkampagne geht in die zweite Runde

Die Region Augsburg überregional bekannter machen – das ist das Ziel der A³ Standortkampagne. Die PR- und Marketingkampagne mit Fokus Immobilienmarkt geht nun in die zweite Runde. Nach drei erfolgreichen Kampagnenjahren soll nun ab 2023 eine Folgekampagne nachhaltig an die bisherigen ...
Mehr lesen

News Innovation Innovativer Herbst in A³

Ab September erwarten uns im Rahmen von Kongresstagen, Werksführungen und Abendevents vielfältige Innovationsanregungen, die Unternehmen im Wirtschaftsraum Augsburg weiter nach Vorne bringen und zahlreiche Good Practices und neue Lösungen vorstellen. 28. und 29. September | Werksbesichtigungen ...
Mehr lesen

News Immobilen Markterkundung für das Offizierscasino

Die rund 70 ha große Sheridan-Kaserne im Augsburger Westen ist mittlerweile nahezu vollständig von einem ehemaligen Militär-Areal zu einem qualitativ hochwertigen stark nachgefragten Quartier für Wohnen, Arbeiten und Leben entwickelt. Es entstand ein modernes und bestens erschlossenes ...
Mehr lesen

News Immobilien Staatspreis für das Gaswerk Augsburg

Zum ersten Mal hat das Bayerische Wirtschaftsministerium den Staatspreis für Kreativorte vergeben. Das Gaswerk Augsburg der Stadtwerke Augsburg (swa) hat in diesem Rahmen den Sonderpreis für kommunales Engagement gewonnen. Dies ist ein weiteres Zeichen für die kulturelle Attraktivität der ...
Mehr lesen

News Immobilien Moderne Arbeitswelten in Unikliniknähe

Coworking Spaces, Konferenzräume und Outdoor-Workspaces sind zukünftig Teil des modernen Bürokomplexes Dayton Park. Auf dem Grundstück des ehemaligen NCR-Hochhauses haben die Arbeiten für den Neubau bereits begonnen. Die neuen Arbeitswelten sollen ein Magnet-Standort für Startups sowie ...
Mehr lesen

News Nachhaltigkeit B Corp-Zertifikat für Peerigon GmbH

Als erstes Augsburger und insgesamt erst 50. Unternehmen deutschlandweit wurde der Peerigon GmbH das B Corp Zertifikat ausgestellt. Dass der IT-Dienstleister die strengen Auflagen erfüllt, bestätigt die jahrelange Arbeit. Die Unternehmensphilosophie stellt Nachhaltigkeit, Haltung, Mensch, Natur ...
Mehr lesen

News Nachhaltigkeit Augsburger Klimawandel-Anpassungskonzept

Globale Phänomene äußern sich lokal - so auch der Klimawandel in Augsburg. Aufgrund dessen ist die Stadt bereits 20 Jahre im Bereich Klimaschutz aktiv. Zuletzt wurden mit der Verabschiedung des Klimaschutzprogramms 2020 die Bemühungen intensiviert. Im Frühjahr 2022 erfolgte nun die ...
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.