Pressemitteilung 04.04.2022 A³ Förderverein: neuer Vorstand, neue Förderschwerpunkte, neue Broschüre

Der Ende November letzten Jahres neugewählte Vorstand des A³-Fördervereins ist im März zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Dabei standen die Beratung der Förderschwerpunkte für die dreijährige Wahlperiode, die Behandlung von konkreten Förderanträgen für Projekte, aber natürlich auch die Vereinsentwicklung auf der Agenda. Freuen konnten sich die neuen Vereinsvorstände über das anhaltende Wachstum des Vereins, das anhand der Porträts der jüngsten 20 Mitglieder in einer neuen Broschüre zusammen mit den Vereinsaktivitäten präsentiert wird.  

Erstmals seit der Vereinsgründung 2009 gab es einen Wechsel an der Vereinsspitze. Und damit hat auch erstmals der neue 1. Vorsitzende des A³-Fördervereins, Wolfgang Tinzmann, Vorstand der Stadtsparkasse Augsburg, die Sitzung des neunköpfigen Vereinsvorstandes geleitet. Neben ihm wurden Dr. Dietrich Gemmel, Vorstand der LEW, sowie Jürgen Gold, Geschäftsführer der JuZo GmbH, neu in den Vorstand gewählt. Die weiteren Vorstände sind schon langjährig im Verein engagiert: Ramona Meinzer, Geschäftsführerin der Aumüller Aumatic GmbH, Benjamin Dierig, Dierig Holding AG, Karl Moser, KAMO GmbH, Volker Schloms, JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner, Thomas Weber, Wirtschaftsjunioren Augsburg und Partner und Werner Ziegelmeier, Schwaben Mobil Werner Ziegelmeier GmbH.

A³ Förderverein zählt bereits 188 Mitglieder

Die Vereinsvorstände freuten sich, dass sie auch bei der konstituierenden Sitzung über die Neuaufnahme von Mitgliedern beschließen konnten: Mit der Hüttig & Rompf AG, Stahr Immobilien - ENGEL & VÖLKERS Augsburg sowie ERNICKE Patent- und Rechtsanwälte PartmbB wurden schon die Aufnahmen Nummer sieben bis neun im laufenden Jahr durch den Vorstand bestätigt. Insgesamt besitzt der A³-Förderverein derzeit 188 Mitglieder. Es besteht die Chance, dass in diesem Jahr die lange Zeit anvisierte Mitgliedszahl von 200 erreicht wird, so Vereinsgeschäftsführer Andreas Thiel.

Neue Broschüre zeigt den A³ Förderverein auf einen Blick

Die Entwicklung des A³ Fördervereins seit der Vereinsgründung 2009, den Einsatz der Mittel, und natürlich vor allem die Übersicht über die Mitglieder ist Gegenstand einer neuen Broschüre, die der Verein kürzlich herausgegeben hat. Sie kann bei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH auf dieser Website unter der Rubrik Service bestellt werden, ist aber auf dieser Seite zum Download verfügbar (s.u.).

Das sind die inhaltlichen Schwerpunkte für die kommenden drei Jahre

Kern der Beratungen des Vereinsvorstandes war die inhaltliche Schwerpunktsetzung der Förderaktivitäten für die nächsten drei Jahre, der Amtszeit des neuen Vorstands. Bislang hat der Verein seit seiner Gründung 2009 90 Projekte mit rund 1,5 Mio. Euro unterstützt. Und er möchte diese Erfolgsgeschichte natürlich fortsetzen. Die Diskussion im Vereinsvorstand erbrachte ein Ergebnis, das sich spiegelbildlich zu den Aktivitäten und Schwerpunkten der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH darstellt. Der Verein will in den kommenden Jahren vor allem in drei Bereichen Schwerpunkte setzen:

  • Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel in den Betrieben der Region mit der Förderung von Fachkräftesicherung und Fachkräftemarketing
  • Unterstützung für Nachhaltigkeit und Klimaschutz in den Unternehmen sowie
  • die Entwicklung der Gesundheitswirtschaft in der Region Augsburg, ausgehend von den Chancen der neuen Universitätsmedizin.

Von diesen Schwerpunktsetzungen ausgehend hat der Vorstand des A³ Fördervereins erste Förderbeschlüsse u.a. für eine neue Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg, für die Initiative „A³ klimaneutral“ sowie für Marketingmaßnahmen getroffen. In der Summe wurden bei diesen ersten Beschlüssen rund 90.000 Euro der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH als Projektträger zugesagt.

Sommerfest des A³ Fördervereins für Juli 2022 geplant

Nicht zuletzt befassten sich die Vereinsvorstände mit dem Veranstaltungsprogramm für 2022. Gemeinsam mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH werden wieder zahlreiche A³ Wirtschaftsdialoge durchgeführt. Als Highlight in diesem Jahr, zum ersten Mal seit 2019 hoffentlich wieder in Präsenz umsetzbar, wird der Verein voraussichtlich Ende Juli sein beliebtes Sommerfest durchführen. Dieses soll kombiniert werden mit dem Abschlussevent des Förderprojekts „Regionale Identität“, bei dem multimedial in Bild, Ton, Plakaten und Videos, in Texten und Musikstücken die vielfältigen Facetten regionaler Identität einem breiten Publikum präsentiert werden. Der Vereinsvorstand freut sich schon jetzt darauf, endlich wieder Präsenzveranstaltungen für die Mitglieder und Freunde von A³ anbieten zu können.

Der Ende November letzten Jahres neugewählte Vorstand des A³-Fördervereins ist im März zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Dabei standen die Beratung der Förderschwerpunkte für die dreijährige Wahlperiode, die Behandlung von konkreten Förderanträgen für Projekte, aber natürlich auch die Vereinsentwicklung auf der Agenda. Freuen konnten sich die neuen Vereinsvorstände über das anhaltende Wachstum des Vereins, das anhand der Porträts der jüngsten 20 Mitglieder in einer neuen Broschüre zusammen mit den Vereinsaktivitäten präsentiert wird.  

Erstmals seit der Vereinsgründung 2009 gab es einen Wechsel an der Vereinsspitze. Und damit hat auch erstmals der neue 1. Vorsitzende des A³-Fördervereins, Wolfgang Tinzmann, Vorstand der Stadtsparkasse Augsburg, die Sitzung des neunköpfigen Vereinsvorstandes geleitet. Neben ihm wurden Dr. Dietrich Gemmel, Vorstand der LEW, sowie Jürgen Gold, Geschäftsführer der JuZo GmbH, neu in den Vorstand gewählt. Die weiteren Vorstände sind schon langjährig im Verein engagiert: Ramona Meinzer, Geschäftsführerin der Aumüller Aumatic GmbH, Benjamin Dierig, Dierig Holding AG, Karl Moser, KAMO GmbH, Volker Schloms, JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner, Thomas Weber, Wirtschaftsjunioren Augsburg und Partner und Werner Ziegelmeier, Schwaben Mobil Werner Ziegelmeier GmbH.

A³ Förderverein zählt bereits 188 Mitglieder

Die Vereinsvorstände freuten sich, dass sie auch bei der konstituierenden Sitzung über die Neuaufnahme von Mitgliedern beschließen konnten: Mit der Hüttig & Rompf AG, Stahr Immobilien - ENGEL & VÖLKERS Augsburg sowie ERNICKE Patent- und Rechtsanwälte PartmbB wurden schon die Aufnahmen Nummer sieben bis neun im laufenden Jahr durch den Vorstand bestätigt. Insgesamt besitzt der A³-Förderverein derzeit 188 Mitglieder. Es besteht die Chance, dass in diesem Jahr die lange Zeit anvisierte Mitgliedszahl von 200 erreicht wird, so Vereinsgeschäftsführer Andreas Thiel.

Neue Broschüre zeigt den A³ Förderverein auf einen Blick

Die Entwicklung des A³ Fördervereins seit der Vereinsgründung 2009, den Einsatz der Mittel, und natürlich vor allem die Übersicht über die Mitglieder ist Gegenstand einer neuen Broschüre, die der Verein kürzlich herausgegeben hat. Sie kann bei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH auf dieser Website unter der Rubrik Service bestellt werden, ist aber auf dieser Seite zum Download verfügbar (s.u.).

Das sind die inhaltlichen Schwerpunkte für die kommenden drei Jahre

Kern der Beratungen des Vereinsvorstandes war die inhaltliche Schwerpunktsetzung der Förderaktivitäten für die nächsten drei Jahre, der Amtszeit des neuen Vorstands. Bislang hat der Verein seit seiner Gründung 2009 90 Projekte mit rund 1,5 Mio. Euro unterstützt. Und er möchte diese Erfolgsgeschichte natürlich fortsetzen. Die Diskussion im Vereinsvorstand erbrachte ein Ergebnis, das sich spiegelbildlich zu den Aktivitäten und Schwerpunkten der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH darstellt. Der Verein will in den kommenden Jahren vor allem in drei Bereichen Schwerpunkte setzen:

  • Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel in den Betrieben der Region mit der Förderung von Fachkräftesicherung und Fachkräftemarketing
  • Unterstützung für Nachhaltigkeit und Klimaschutz in den Unternehmen sowie
  • die Entwicklung der Gesundheitswirtschaft in der Region Augsburg, ausgehend von den Chancen der neuen Universitätsmedizin.

Von diesen Schwerpunktsetzungen ausgehend hat der Vorstand des A³ Fördervereins erste Förderbeschlüsse u.a. für eine neue Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg, für die Initiative „A³ klimaneutral“ sowie für Marketingmaßnahmen getroffen. In der Summe wurden bei diesen ersten Beschlüssen rund 90.000 Euro der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH als Projektträger zugesagt.

Sommerfest des A³ Fördervereins für Juli 2022 geplant

Nicht zuletzt befassten sich die Vereinsvorstände mit dem Veranstaltungsprogramm für 2022. Gemeinsam mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH werden wieder zahlreiche A³ Wirtschaftsdialoge durchgeführt. Als Highlight in diesem Jahr, zum ersten Mal seit 2019 hoffentlich wieder in Präsenz umsetzbar, wird der Verein voraussichtlich Ende Juli sein beliebtes Sommerfest durchführen. Dieses soll kombiniert werden mit dem Abschlussevent des Förderprojekts „Regionale Identität“, bei dem multimedial in Bild, Ton, Plakaten und Videos, in Texten und Musikstücken die vielfältigen Facetten regionaler Identität einem breiten Publikum präsentiert werden. Der Vereinsvorstand freut sich schon jetzt darauf, endlich wieder Präsenzveranstaltungen für die Mitglieder und Freunde von A³ anbieten zu können.

Download Presseunterlagen

Download PM Förderverein: Vorstand, Förderschwerpunkte, Broschüre

Der Vorstand des A³-Fördervereins ist im März zusammengekommen. Dabei standen die Beratung der Förderschwerpunkte und die Vereinsentwicklung auf der Agenda. Freuen konnten sich die neuen Vereinsvorstände über das anhaltende Wachstum des Vereins.  

Herunterladen

Download Fördervereinsmagazin 2022

Wir zeigen, was der A³ Förderverein gemeinsam mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH und weiteren Partnern schon alles geleistet hat! Sehen Sie hier einen Ausschnitt der größten Erfolge und die neuesten Mitglieder auf einen Blick.

Herunterladen

Download Bild PM Förderverein

Hier können Sie das Foto zur Pressemitteilung hochauflösend herunterladen. Bild: Regio Augsburg Wirtschaft GmbH / Thorsten Franzisi

Herunterladen

Pressekontakt Ansprechpartner/in

Kommunikation & Standortmarketing

Sayeh Farahpour

Pressemitteilungen und News Das könnte Sie auch interessieren

News Fachkräfte Firmenkontaktmesse Pyramid 2022: Regio Augsburg Wirtschaft GmbH vertritt Wirtschaftsraum A³ und seine Kernbranchen mit Messestand

Mit einem Messestand vertritt die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH den Wirtschaftsraum Augsburg und seine Kernbranchen auf der Firmenkontaktmesse Pyramid am 25. Mai 2022 in der Messe Augsburg. Die Firmenkontaktmesse Pyramid zählt zu den wichtigsten Kommunikations- und Recruiting-Plattformen für ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 20.05.2022 A³ Wirtschaftsdialog in Friedberg: Azubimarketing gestalten

Die junge Generation ist wählerisch. Und sie braucht Wohlgefühl, beim Arbeiten -und in der Work-Life-Balance. Betriebe stehen vor großen Aufgaben, insbesondere vor Verständnis- und Kommunikationsaufgaben. Den passenden Weg zu Auszubildenden zu finden ist nicht leicht, weil es kein Patentrezept ...
Mehr lesen

News Nachhaltigkeit Rückblick Augsburger Zukunftspreise 2021 – Bewerbung für 2022 bis 31.05. möglich

2021 gab es 36 Bewerbungen für die Augsburger Zukunftspreise. Die Entscheidungen der beiden Jurys fielen unabhängig voneinander schon Ende Juli 2021. Leider musste die feierliche Preisverleihung von Dezember 2021 auf den 16. Mai 2022 verschoben werden. Solange wurden auch die PreisträgerInnen ...
Mehr lesen

News Arbeitgeber Erfolgreiche Inklusion leicht gemacht: Neuer umfassender Service für Arbeitgeber

Das Teilhabestärkungsgesetz bringt eine wertvolle Neuerung für alle interessierten Arbeitgeber mit sich: Seit Jahresanfang sind bundesweit neue Beratungsstellen für Arbeitgeber geschaffen, die Betrieben rund um das Thema Inklusion in der Arbeitswelt kompetent und hilfreich zur Seite stehen. Die ...
Mehr lesen

Feedback von Praktiker:innen gesucht Umfrage zu New Digital Work

Die Augsburger Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT beschäftigt sich derzeit mit der Untersuchung von New Digital Work - Unternehmen und Organisationen sind eingeladen sich an der aktuellen Online-Befragung zu beteiligen. New Digital Work ist die Bezeichnung eines durch die ...
Mehr lesen

News Arbeitgeber Innovative Konzepte zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf gesucht

Das Bundesfamilienministerium ruft familienfreundliche Unternehmen auf, sich ab sofort beim „Innovationspreis Vereinbarkeit“ zu bewerben. Mit dem Preis werden Unternehmen ausgezeichnet, welche in der Corona-Krise innovative Konzepte zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf entwickelten. Der ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 06.05.2022 Technologietransfer-Kongress 2022: Netzwerken mit über 300 Gästen

Beim diesjährigen Technologietransfer-Kongress kamen über 300 Gäste, 74 Referenten und 35 Partner zusammen. Im Walter Technology Campus fand der Kongress in einem der ehemaligen Fujitsu-Bürogebäude unter diesem Motto statt: Wandel trifft Innovation! Mit der Übergabe von 3 Förderbescheiden ...
Mehr lesen

News Innovation Im Rahmen einer neuen Ausschreibungsrunde fördert das bidt interdisziplinäre Forschungsprojekte zum digitalen Wandel

Das Bayerische Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften trägt dazu bei, Entwicklungen und Herausforderungen der digitalen Transformation besser zu verstehen. Mit der aktuellen Ausschreibungsrunde werden neue Konsortialprojekte zum ...
Mehr lesen

News Arbeitgeber Schülerpraktika in Bayern gesucht

Frühzeitiger Kontakt zu motiviertem Nachwuchs: die Praktikumsbörse "sprungbrett bayern" hilft, Berufsorientierung bereits für Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen. Unternehmen und Organisationen sind herzlich eingeladen, www.sprungbrett-bayern.de kostenlos zu nutzen. So werden sie von ...
Mehr lesen

Praxispartner in der Pflege gesucht Assistive Systeme zur Sturzprävention

Im Verbundprojekt CARE REGIO werden nachhaltige Konzepte für eine digital unterstützte Pflege entwickelt. Pflegekräfte und pflegende Angehörige sollen dabei spürbar entlastet sowie Pflegebedürftige in ihrer Selbständigkeit unterstützt werden.  Ein Teilprojekt befasst sich dabei mit ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 03.05.2022 Startschuss für A³ klimaneutral gefallen

Klimaziele gemeinsam erreichen: Die Initiative „A³ klimaneutral“ ist am 3. Mai 2022 offiziell gestartet. Hier werden Unternehmen im Wirtschaftsraum Augsburg auf dem Weg zur Klimaneutralität begleitet: den CO2-Ausstoß bilanzieren, reduzieren und klimaneutral werden bis 2030 – das ist das ...
Mehr lesen

News Innovation Erfolgreich im IoT - Anwendungsbeispiele aus der Praxis

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses. Ein Gastbeitrag von Tobias Heyne und Dr. Sebastian Heger, tresmo GmbH. Ein kritischer Erfolgsfaktor für Unternehmen ist häufig der Schritt weg von reinen Produkten, hin zu hybriden Produkt-Service-Angeboten. Expert:innen sprechen von ...
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!