Pressemitteilung 04.04.2022 A³ Förderverein: neuer Vorstand, neue Förderschwerpunkte, neue Broschüre

Der Ende November letzten Jahres neugewählte Vorstand des A³-Fördervereins ist im März zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Dabei standen die Beratung der Förderschwerpunkte für die dreijährige Wahlperiode, die Behandlung von konkreten Förderanträgen für Projekte, aber natürlich auch die Vereinsentwicklung auf der Agenda. Freuen konnten sich die neuen Vereinsvorstände über das anhaltende Wachstum des Vereins, das anhand der Porträts der jüngsten 20 Mitglieder in einer neuen Broschüre zusammen mit den Vereinsaktivitäten präsentiert wird.  

Erstmals seit der Vereinsgründung 2009 gab es einen Wechsel an der Vereinsspitze. Und damit hat auch erstmals der neue 1. Vorsitzende des A³-Fördervereins, Wolfgang Tinzmann, Vorstand der Stadtsparkasse Augsburg, die Sitzung des neunköpfigen Vereinsvorstandes geleitet. Neben ihm wurden Dr. Dietrich Gemmel, Vorstand der LEW, sowie Jürgen Gold, Geschäftsführer der JuZo GmbH, neu in den Vorstand gewählt. Die weiteren Vorstände sind schon langjährig im Verein engagiert: Ramona Meinzer, Geschäftsführerin der Aumüller Aumatic GmbH, Benjamin Dierig, Dierig Holding AG, Karl Moser, KAMO GmbH, Volker Schloms, JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner, Thomas Weber, Wirtschaftsjunioren Augsburg und Partner und Werner Ziegelmeier, Schwaben Mobil Werner Ziegelmeier GmbH.

A³ Förderverein zählt bereits 188 Mitglieder

Die Vereinsvorstände freuten sich, dass sie auch bei der konstituierenden Sitzung über die Neuaufnahme von Mitgliedern beschließen konnten: Mit der Hüttig & Rompf AG, Stahr Immobilien - ENGEL & VÖLKERS Augsburg sowie ERNICKE Patent- und Rechtsanwälte PartmbB wurden schon die Aufnahmen Nummer sieben bis neun im laufenden Jahr durch den Vorstand bestätigt. Insgesamt besitzt der A³-Förderverein derzeit 188 Mitglieder. Es besteht die Chance, dass in diesem Jahr die lange Zeit anvisierte Mitgliedszahl von 200 erreicht wird, so Vereinsgeschäftsführer Andreas Thiel.

Neue Broschüre zeigt den A³ Förderverein auf einen Blick

Die Entwicklung des A³ Fördervereins seit der Vereinsgründung 2009, den Einsatz der Mittel, und natürlich vor allem die Übersicht über die Mitglieder ist Gegenstand einer neuen Broschüre, die der Verein kürzlich herausgegeben hat. Sie kann bei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH auf dieser Website unter der Rubrik Service bestellt werden, ist aber auf dieser Seite zum Download verfügbar (s.u.).

Das sind die inhaltlichen Schwerpunkte für die kommenden drei Jahre

Kern der Beratungen des Vereinsvorstandes war die inhaltliche Schwerpunktsetzung der Förderaktivitäten für die nächsten drei Jahre, der Amtszeit des neuen Vorstands. Bislang hat der Verein seit seiner Gründung 2009 90 Projekte mit rund 1,5 Mio. Euro unterstützt. Und er möchte diese Erfolgsgeschichte natürlich fortsetzen. Die Diskussion im Vereinsvorstand erbrachte ein Ergebnis, das sich spiegelbildlich zu den Aktivitäten und Schwerpunkten der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH darstellt. Der Verein will in den kommenden Jahren vor allem in drei Bereichen Schwerpunkte setzen:

  • Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel in den Betrieben der Region mit der Förderung von Fachkräftesicherung und Fachkräftemarketing
  • Unterstützung für Nachhaltigkeit und Klimaschutz in den Unternehmen sowie
  • die Entwicklung der Gesundheitswirtschaft in der Region Augsburg, ausgehend von den Chancen der neuen Universitätsmedizin.

Von diesen Schwerpunktsetzungen ausgehend hat der Vorstand des A³ Fördervereins erste Förderbeschlüsse u.a. für eine neue Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg, für die Initiative „A³ klimaneutral“ sowie für Marketingmaßnahmen getroffen. In der Summe wurden bei diesen ersten Beschlüssen rund 90.000 Euro der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH als Projektträger zugesagt.

Sommerfest des A³ Fördervereins für Juli 2022 geplant

Nicht zuletzt befassten sich die Vereinsvorstände mit dem Veranstaltungsprogramm für 2022. Gemeinsam mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH werden wieder zahlreiche A³ Wirtschaftsdialoge durchgeführt. Als Highlight in diesem Jahr, zum ersten Mal seit 2019 hoffentlich wieder in Präsenz umsetzbar, wird der Verein voraussichtlich Ende Juli sein beliebtes Sommerfest durchführen. Dieses soll kombiniert werden mit dem Abschlussevent des Förderprojekts „Regionale Identität“, bei dem multimedial in Bild, Ton, Plakaten und Videos, in Texten und Musikstücken die vielfältigen Facetten regionaler Identität einem breiten Publikum präsentiert werden. Der Vereinsvorstand freut sich schon jetzt darauf, endlich wieder Präsenzveranstaltungen für die Mitglieder und Freunde von A³ anbieten zu können.

Der Ende November letzten Jahres neugewählte Vorstand des A³-Fördervereins ist im März zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Dabei standen die Beratung der Förderschwerpunkte für die dreijährige Wahlperiode, die Behandlung von konkreten Förderanträgen für Projekte, aber natürlich auch die Vereinsentwicklung auf der Agenda. Freuen konnten sich die neuen Vereinsvorstände über das anhaltende Wachstum des Vereins, das anhand der Porträts der jüngsten 20 Mitglieder in einer neuen Broschüre zusammen mit den Vereinsaktivitäten präsentiert wird.  

Erstmals seit der Vereinsgründung 2009 gab es einen Wechsel an der Vereinsspitze. Und damit hat auch erstmals der neue 1. Vorsitzende des A³-Fördervereins, Wolfgang Tinzmann, Vorstand der Stadtsparkasse Augsburg, die Sitzung des neunköpfigen Vereinsvorstandes geleitet. Neben ihm wurden Dr. Dietrich Gemmel, Vorstand der LEW, sowie Jürgen Gold, Geschäftsführer der JuZo GmbH, neu in den Vorstand gewählt. Die weiteren Vorstände sind schon langjährig im Verein engagiert: Ramona Meinzer, Geschäftsführerin der Aumüller Aumatic GmbH, Benjamin Dierig, Dierig Holding AG, Karl Moser, KAMO GmbH, Volker Schloms, JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner, Thomas Weber, Wirtschaftsjunioren Augsburg und Partner und Werner Ziegelmeier, Schwaben Mobil Werner Ziegelmeier GmbH.

A³ Förderverein zählt bereits 188 Mitglieder

Die Vereinsvorstände freuten sich, dass sie auch bei der konstituierenden Sitzung über die Neuaufnahme von Mitgliedern beschließen konnten: Mit der Hüttig & Rompf AG, Stahr Immobilien - ENGEL & VÖLKERS Augsburg sowie ERNICKE Patent- und Rechtsanwälte PartmbB wurden schon die Aufnahmen Nummer sieben bis neun im laufenden Jahr durch den Vorstand bestätigt. Insgesamt besitzt der A³-Förderverein derzeit 188 Mitglieder. Es besteht die Chance, dass in diesem Jahr die lange Zeit anvisierte Mitgliedszahl von 200 erreicht wird, so Vereinsgeschäftsführer Andreas Thiel.

Neue Broschüre zeigt den A³ Förderverein auf einen Blick

Die Entwicklung des A³ Fördervereins seit der Vereinsgründung 2009, den Einsatz der Mittel, und natürlich vor allem die Übersicht über die Mitglieder ist Gegenstand einer neuen Broschüre, die der Verein kürzlich herausgegeben hat. Sie kann bei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH auf dieser Website unter der Rubrik Service bestellt werden, ist aber auf dieser Seite zum Download verfügbar (s.u.).

Das sind die inhaltlichen Schwerpunkte für die kommenden drei Jahre

Kern der Beratungen des Vereinsvorstandes war die inhaltliche Schwerpunktsetzung der Förderaktivitäten für die nächsten drei Jahre, der Amtszeit des neuen Vorstands. Bislang hat der Verein seit seiner Gründung 2009 90 Projekte mit rund 1,5 Mio. Euro unterstützt. Und er möchte diese Erfolgsgeschichte natürlich fortsetzen. Die Diskussion im Vereinsvorstand erbrachte ein Ergebnis, das sich spiegelbildlich zu den Aktivitäten und Schwerpunkten der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH darstellt. Der Verein will in den kommenden Jahren vor allem in drei Bereichen Schwerpunkte setzen:

  • Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel in den Betrieben der Region mit der Förderung von Fachkräftesicherung und Fachkräftemarketing
  • Unterstützung für Nachhaltigkeit und Klimaschutz in den Unternehmen sowie
  • die Entwicklung der Gesundheitswirtschaft in der Region Augsburg, ausgehend von den Chancen der neuen Universitätsmedizin.

Von diesen Schwerpunktsetzungen ausgehend hat der Vorstand des A³ Fördervereins erste Förderbeschlüsse u.a. für eine neue Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg, für die Initiative „A³ klimaneutral“ sowie für Marketingmaßnahmen getroffen. In der Summe wurden bei diesen ersten Beschlüssen rund 90.000 Euro der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH als Projektträger zugesagt.

Sommerfest des A³ Fördervereins für Juli 2022 geplant

Nicht zuletzt befassten sich die Vereinsvorstände mit dem Veranstaltungsprogramm für 2022. Gemeinsam mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH werden wieder zahlreiche A³ Wirtschaftsdialoge durchgeführt. Als Highlight in diesem Jahr, zum ersten Mal seit 2019 hoffentlich wieder in Präsenz umsetzbar, wird der Verein voraussichtlich Ende Juli sein beliebtes Sommerfest durchführen. Dieses soll kombiniert werden mit dem Abschlussevent des Förderprojekts „Regionale Identität“, bei dem multimedial in Bild, Ton, Plakaten und Videos, in Texten und Musikstücken die vielfältigen Facetten regionaler Identität einem breiten Publikum präsentiert werden. Der Vereinsvorstand freut sich schon jetzt darauf, endlich wieder Präsenzveranstaltungen für die Mitglieder und Freunde von A³ anbieten zu können.

Download Presseunterlagen

Download PM Förderverein: Vorstand, Förderschwerpunkte, Broschüre

Der Vorstand des A³-Fördervereins ist im März zusammengekommen. Dabei standen die Beratung der Förderschwerpunkte und die Vereinsentwicklung auf der Agenda. Freuen konnten sich die neuen Vereinsvorstände über das anhaltende Wachstum des Vereins.  

Herunterladen

Download Fördervereinsmagazin 2022

Wir zeigen, was der A³ Förderverein gemeinsam mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH und weiteren Partnern schon alles geleistet hat! Sehen Sie hier einen Ausschnitt der größten Erfolge und die neuesten Mitglieder auf einen Blick.

Herunterladen

Download Bild PM Förderverein

Hier können Sie das Foto zur Pressemitteilung hochauflösend herunterladen. Bild: Regio Augsburg Wirtschaft GmbH / Thorsten Franzisi

Herunterladen

Pressekontakt Ansprechpartner/in

Kommunikation & Standortmarketing

Sayeh Farahpour

Pressemitteilungen und News Das könnte Sie auch interessieren

News Arbeitgeber Inklusion bringt weiter – Menschen mit Behinderung eine Chance auf dem Arbeitsmarkt geben

Auch dieses Jahr möchte die Bundesagentur für Arbeit anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung für deren Belange sensibilisieren und die Chancen, die sich aus einer inklusiven Arbeitswelt ergeben, in den Fokus rücken. Behinderte Menschen haben es meist deutlich schwerer, ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien ZÜBLIN Timbers klimafreundliche Zentrale

Nachhaltigkeit in Planung, Bau und Betrieb: ZÜBLIN Timber setzt für ihre neue Zentrale auf klimafreundliche Holz-Hybrid-Bauweise. Die neue Zentrale von ZÜBLIN Timber ist ein Bekenntnis zum Standort Aichach und ein weithin sichtbares Statement für den Holzbau und sein Potenzial. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Gersthofens Grünes Herz

Der Stadtrat von Gersthofen stimmte im Oktober für das grüne Herz. Die Pläne für Gersthofens neue Mitte werden nun umgesetzt. Grün, multifunktional, urban – das sind die Schlagwörter, die die Neugestaltung der Gersthofer Stadtmitte beschreiben sollen. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Zukunftsweisendes, autofreies Stadtquartier

Die Wohnbaugruppe Augsburg wird das Gebiet „Centerville-Nord / Weltwiese“ neu entwickeln. Geplant ist die umfassende Neustrukturierung des rund 14,5 ha großen Geländes rund um die Carl-Schurz-Straße in Kriegshaber. Dazu wurde im März ein Realisierungswettbewerb ausgelobt. ... mehr
Mehr lesen

News immobilien TONI PARK bekommt Zuwachs

Neuigkeiten aus dem Augsburger Süden: Der TONI PARK, das moderne Gewerbegebiet zwischen Berufsschule und Sigma-Park im Hochfeld, gibt drei neue Mieter:innen bekannt. Die Unternehmen zeichnen sich durch Serviceleistungen und hohe Kundenorientierung aus und bereichern damit das bestehende Angebot. ... mehr
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Lifeguide mit Umweltpreis 2023 ausgezeichnet

Der Bayerische Finanz- und Heimatminister Albert Füracker überreichte den Preis, der für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet des Umweltschutzes mit engem Bezug zu Bayern verliehen wird. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Aus Schmiedberg 6 wird Leonsheart

Einem großvolumigen Geschäfts- und Wohnhaus aus der Nachkriegszeit wird nun neues Leben eingehaucht. Nach langem Leerstand wird das Objekt am Leonhardsberg von der Hamburger Köse Group zu einer attraktiven, urbanen Adresse in zentraler Lage umgewandelt. Der Gebäudekomplex wurde entkernt, wobei das architektonische Erscheinungsbild äußerlich erhalten blieb. ... mehr
Mehr lesen

Pressemitteilung 04.12.2023 Rückenwind für Augsburgs Handelsimmobilien

Der A³ Wirtschaftsdialog Immobilien & Einzelhandel fand Ende November in der gerade entstehenden Lidl-Filiale im Augsburger Textilviertel statt. Rund 60 Teilnehmende aus der regionalen Immobilienbranche nutzten die Gelegenheit, sich fachlich auszutauschen und zu vernetzen. ... mehr
Mehr lesen

News Infrastruktur Teileröffnung Augsburger Hauptbahnhof

Insgesamt investieren die swa mit den Partnern und Fördergebern aus Bund und Land rund 250 Millionen Euro in den neuen Hauptbahnhof mit der unterirdischen Straßenbahnhaltestelle. Der Ausbau des Hauptbahnhofs ist das größte Einzelprojekt des Gesamtprojekts „Mobilitätsdrehscheibe Augsburg“. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien sherlo – Wohnprojekt in Erbpacht

Die Augsburger Initiative sherlo erreichte im Oktober 2023 einen Meilenstein im Kampf gegen steigende Mietpreise und knappen Wohnraum. Die Stiftung trias ist neue Partnerin und übernimmt das Grundstück im Sheridanpark, das für das die Erbpacht zur Verfügung gestellt wird. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Neues Sprachrohr der Immobilienwirtschaft

Alle 14 Tage (22 mal im Jahr) berichtet der neue Newsletter beispielsweise über wegweisende neue Projekte. Die Region Augsburg wird von den Machern als ein spannender Wirtschafts- und Immobilienstandort gesehen, eine Art Hidden Champion mit großer Geschichte. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Technische Hochschule Augsburg feiert Jubiläum

Den Veränderungen der Branche Rechnung tragend etablierte sich der Studiengang Projektmanagement Bau aus der Keimzelle der Weiterbildung, der damals als Masterstudiengang Baumanagement startete. ... mehr
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Bleiben Sie up to date! Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Im Rahmen des Abonnements senden wir Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zu. So sind Sie immer informiert und up to date!

Anrede

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.

Angebot für Unternehmen Nachhaltigkeitsmonitoring A³

Wie nachhaltig wirtschaftet Ihr Unternehmen? Was sind Stärken und Schwächen der Region?

Mit einem neuen Angebot möchten wir die Region Augsburg in Sachen nachhaltige Entwicklung noch besser aufstellen! Mit dem Nachhaltigkeitsmonitor A³ haben wir ein Analysetool auf den Weg gebracht, dass es ermöglicht, in kurzer Zeit einen Überblick zu erhalten, wie es um die eigenen Aktivitäten in Sachen wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit steht.

 

Wie nachhaltig wirtschaftet Ihr Unternehmen? Was sind Stärken und Schwächen der Region?

Mit einem neuen Angebot möchten wir die Region Augsburg in Sachen nachhaltige Entwicklung noch besser aufstellen! Mit dem Nachhaltigkeitsmonitor A³ haben wir ein Analysetool auf den Weg gebracht, dass es ermöglicht, in kurzer Zeit einen Überblick zu erhalten, wie es um die eigenen Aktivitäten in Sachen wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit steht.

 

Hier erfahren Sie mehr zum Monitor