Pressemitteilung 14.07.2022 Startschuss für neuen Immobilienpreis: "A³ Immobilien Award - nachhaltige Ideen für morgen"

Ein neuer Immobilienpreis betritt die nationale Bühne: Im Rahmen des A³ Immobilienkongresses fiel am 13. Juli 2022 der Startschuss für den „A³ Immobilien Award – nachhaltige Ideen für morgen“ der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Zusammen mit der regionalen Immobilienwirtschaft lobt die regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft den Preis in den Jahren 2022/2023 erstmalig im gesamten deutschsprachigen Raum aus. Ziel ist es, zukunftsorientierte Ideen und herausragende visionäre Projektentwicklungen zu fördern.

„Innovative Gebäudeideen, nachhaltige und ressourceneffiziente Ansätze, gesellschaftsrelevante Konzepte, progressive Architektur – was in der Immobilienbranche aktuell so wichtig ist wie nie zuvor, sind Ideen für die Welt von morgen“, erklärte Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, bei der Vorstellung des neuen Preises im Rahmen des Immobilienkongresses. „Im Wirtschaftsraum Augsburg ist nachhaltiges Denken im Immobilienbereich fest verankert. Mit dem Immobilien Award möchten wir einen Schritt weiter gehen und zukunftsorientiertes Bauen nicht nur vor Ort, sondern standortübergreifend fördern“, so Thiel weiter.

Gebaute Zukunftsvisionen

Der Preis ist Personen, Unternehmen oder Organisationen gewidmet, welche Immobilienprojektentwicklungen im deutschsprachigen Raum vorangetrieben haben, die sich durch eine herausragende innovative Gebäudeidee, einen nachhaltigen und ressourceneffizienten Ansatz, ein gesellschaftsrelevantes Konzept oder in diesem Kontext durch eine zukunftsweisende Architektur auszeichnen. Ob Hochhaus aus Holz, aufblasbare Konzerthalle oder begrüntes Kraftwerk – gesucht werden Projekte, die Impulse für die Zukunft setzen. Im ersten Jahr konzentriert sich der „A³ Immobilien Award – nachhaltige Ideen für morgen“ auf zwei Kategorien: eine breit gefächerte Hauptkategorie und eine Nebenkategorie, den Nachwuchspreis, welcher die MacherInnen von Morgen (Studierende und Fachkräfte der Zukunft) adressiert.

Wer kann sich bewerben?

„Wir möchten mit diesem Preis ArchitektInnen, Fachleute aus der Immobilienentwicklung und Städteplanung sowie Verbände und Organisationen ansprechen und erreichen. Für die Auszeichnung in der Nebenkategorie kommen Nachwuchskräfte unter 30 Jahren in Frage, die sich durch besonders innovative und zukunftsgerichtete Ideen verdient gemacht haben und damit dem ‚Leben und Arbeiten von morgen‘ einen Mehrwert bringen“, betont Andreas Thiel.

Die Bewerbung

Das Bewerbungsverfahren ist einstufig und die Teilnahme ist online auf www.A3-immobilienaward.de oder postalisch möglich. Eingereicht werden kann ein (teil-) realisiertes Projekt, das nicht älter als drei Jahre ist, oder eine Konzeptstudie für eine konkret geplante Projektentwicklung in den nächsten fünf Jahren. Für die Einreichung werden lediglich der ausgefüllte Bewerbungsbogen, eine kurze Projektbeschreibung sowie mindestens zwei hochauflösende Visualisierungen, Planskizzen oder Projektfotos, benötigt.

Jury und Siegesprämien

Die Bewertung übernimmt eine Jury, bestehend aus Vertretern von Immobilienunternehmen, Kommunen sowie Experten verschiedener Fachbereiche, in einem nicht öffentlichen Auswahlverfahren. In der Hauptkategorie gibt es ein Preisgeld von 5.000 Euro zu gewinnen. Der Nachwuchspreis ist mit 1.500 Euro dotiert. Die GewinnerInnen werden im Rahmen einer Preisverleihung auf dem A³ Immobilienkongress 2023 in Augsburg offiziell bekanntgegeben und geehrt. Der Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen ist der 31.12.2022.

Preisgeld-Sponsor der Hauptkategorie ist die TONI IMMOBILIEN Dr. Krafft KG. Das Unternehmen steht für nachhaltige Entwicklung, Realisierung und das Bestandsmanagement eigener Projekte in bester Lage. Highlight-Projekt ist der TONI Park: Der Bürocampus auf einem ehemaligen bombardierten Flugfeld bietet hochwertige Arbeitswelten mit besonderem Fokus auf Nachhaltigkeit und Naturschutz sowie eine hohe technische Ausstattung.

  • Detaillierte Informationen zu den Wettbewerbsbedingungen sowie die Teilnahmeformulare können im Internet unter www.A3-immobilienaward.de abgerufen werden.

Ein neuer Immobilienpreis betritt die nationale Bühne: Im Rahmen des A³ Immobilienkongresses fiel am 13. Juli 2022 der Startschuss für den „A³ Immobilien Award – nachhaltige Ideen für morgen“ der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Zusammen mit der regionalen Immobilienwirtschaft lobt die regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft den Preis in den Jahren 2022/2023 erstmalig im gesamten deutschsprachigen Raum aus. Ziel ist es, zukunftsorientierte Ideen und herausragende visionäre Projektentwicklungen zu fördern.

„Innovative Gebäudeideen, nachhaltige und ressourceneffiziente Ansätze, gesellschaftsrelevante Konzepte, progressive Architektur – was in der Immobilienbranche aktuell so wichtig ist wie nie zuvor, sind Ideen für die Welt von morgen“, erklärte Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, bei der Vorstellung des neuen Preises im Rahmen des Immobilienkongresses. „Im Wirtschaftsraum Augsburg ist nachhaltiges Denken im Immobilienbereich fest verankert. Mit dem Immobilien Award möchten wir einen Schritt weiter gehen und zukunftsorientiertes Bauen nicht nur vor Ort, sondern standortübergreifend fördern“, so Thiel weiter.

Gebaute Zukunftsvisionen

Der Preis ist Personen, Unternehmen oder Organisationen gewidmet, welche Immobilienprojektentwicklungen im deutschsprachigen Raum vorangetrieben haben, die sich durch eine herausragende innovative Gebäudeidee, einen nachhaltigen und ressourceneffizienten Ansatz, ein gesellschaftsrelevantes Konzept oder in diesem Kontext durch eine zukunftsweisende Architektur auszeichnen. Ob Hochhaus aus Holz, aufblasbare Konzerthalle oder begrüntes Kraftwerk – gesucht werden Projekte, die Impulse für die Zukunft setzen. Im ersten Jahr konzentriert sich der „A³ Immobilien Award – nachhaltige Ideen für morgen“ auf zwei Kategorien: eine breit gefächerte Hauptkategorie und eine Nebenkategorie, den Nachwuchspreis, welcher die MacherInnen von Morgen (Studierende und Fachkräfte der Zukunft) adressiert.

Wer kann sich bewerben?

„Wir möchten mit diesem Preis ArchitektInnen, Fachleute aus der Immobilienentwicklung und Städteplanung sowie Verbände und Organisationen ansprechen und erreichen. Für die Auszeichnung in der Nebenkategorie kommen Nachwuchskräfte unter 30 Jahren in Frage, die sich durch besonders innovative und zukunftsgerichtete Ideen verdient gemacht haben und damit dem ‚Leben und Arbeiten von morgen‘ einen Mehrwert bringen“, betont Andreas Thiel.

Die Bewerbung

Das Bewerbungsverfahren ist einstufig und die Teilnahme ist online auf www.A3-immobilienaward.de oder postalisch möglich. Eingereicht werden kann ein (teil-) realisiertes Projekt, das nicht älter als drei Jahre ist, oder eine Konzeptstudie für eine konkret geplante Projektentwicklung in den nächsten fünf Jahren. Für die Einreichung werden lediglich der ausgefüllte Bewerbungsbogen, eine kurze Projektbeschreibung sowie mindestens zwei hochauflösende Visualisierungen, Planskizzen oder Projektfotos, benötigt.

Jury und Siegesprämien

Die Bewertung übernimmt eine Jury, bestehend aus Vertretern von Immobilienunternehmen, Kommunen sowie Experten verschiedener Fachbereiche, in einem nicht öffentlichen Auswahlverfahren. In der Hauptkategorie gibt es ein Preisgeld von 5.000 Euro zu gewinnen. Der Nachwuchspreis ist mit 1.500 Euro dotiert. Die GewinnerInnen werden im Rahmen einer Preisverleihung auf dem A³ Immobilienkongress 2023 in Augsburg offiziell bekanntgegeben und geehrt. Der Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen ist der 31.12.2022.

Preisgeld-Sponsor der Hauptkategorie ist die TONI IMMOBILIEN Dr. Krafft KG. Das Unternehmen steht für nachhaltige Entwicklung, Realisierung und das Bestandsmanagement eigener Projekte in bester Lage. Highlight-Projekt ist der TONI Park: Der Bürocampus auf einem ehemaligen bombardierten Flugfeld bietet hochwertige Arbeitswelten mit besonderem Fokus auf Nachhaltigkeit und Naturschutz sowie eine hohe technische Ausstattung.

  • Detaillierte Informationen zu den Wettbewerbsbedingungen sowie die Teilnahmeformulare können im Internet unter www.A3-immobilienaward.de abgerufen werden.

Download Presseunterlagen

Download PM Startschuss A³ Immobilien Award

Hier können Sie die Pressemitteilung als PDF herunterladen.

Herunterladen

Download Digitale Pressemappe Wirtschaftsraum Augsburg

Hier können Sie die digitale Pressemappe zum Wirtschaftsraum Augsburg als PDF herunterladen.

Herunterladen

Download A³ Immobilien Award Ausschreibung

Herunterladen

Download A³ Immobilien Award AGB

Herunterladen

Pressekontakt Ansprechpartner/in

Kommunikation & Standortmarketing

Jana Friedl

Pressemitteilungen und News Das könnte Sie auch interessieren

nachhaltiges Wirtschaften REZ Adventskalender 2022: Praxistipps für mehr Ressourceneffizienz im Unternehmen

Öffnen Sie jeden Tag ein Türchen der weihnachtlichen Plätzchen-Produktion des Ressourceneffizienz-Zentrums Bayern (REZ) und erhalten Sie für Ihr Unternehmen praktische Tipps, wie Sie ressourceneffizienter werden können! Der diesjährige REZ-Adventskalender enthält viele Praxistipps und ...
Mehr lesen

News Standort 1,3 Millionen Euro für die Digitalisierung der „Diako“

Die Digitalisierung in Krankenhäusern soll ausgebaut werden – auch die Evangelische Diakonissenanstalt Augsburg („Diako“) bekommt dafür finanzielle Unterstützung. Der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek hat am vergangenen Montag vier Förderbescheide in einer Gesamthöhe von ...
Mehr lesen

NEWS STANDORT Ukraine – Spenden für Aufbau der Energie-Infrastruktur

Die jüngsten Drohnenattacken seitens Russlands auf die Ukraine haben einen großen Teil der Energie-Infrastruktur im Land zerstört. Die EU bittet nun um Sachspenden, um die Energieversorgung von kleinen und mittleren Unternehmen sowie Privathaushalten wiederherzustellen. Benötigt werden vor ...
Mehr lesen

News Nachhaltigkeit Das Energiespardorf kommt!

Wie stellt man eigentlich die Stromversorgung eines ganzen Dorfes sicher? Und wie schafft man es gleichzeitig den CO2-Ausstoß zu senken, den Flächenverbrauch zu vermindern und die Nahrungsmittelproduktion im Auge zu behalten? Und wie kann man dabei die unterschiedlichen Interessen in der ...
Mehr lesen

News Innovation Unternehmen gesucht – Innovation bei Cobot Applikationen und Industrie 4.0

Das Know-How von führenden europäischen Robotik- und Industrie 4.0-Experten für den eigenen Betrieb anzapfen ist in den nächsten Wochen noch möglich. Auch KUKA und die Universität Augsburg stellen ihre Expertise aktuell in dem Horizon 2020-Projekt zur Verfügung. Welche Rolle spielen ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 24.11.2022 Innovationen in der Pflege

Am 23. November kamen rund 50 Gäste zum A³ Wirtschaftsdialog Innovationen in der Pflege in die Hochschule Augsburg. Die Teilnehmer stammten nicht nur aus der Pflegebranche, auch Vertreter aus anderen Wirtschaftsbereichen interessierten sich für die Entwicklungen in der Pflege. Ein Schwerpunkt ...
Mehr lesen

News Standort IBA Walk Augsburg

Mit der IBA „Räume der Mobilität“ hat die Metropolregion München ab dem Jahr 2022 für einen Zeitraum von zehn Jahren die Chance, Herausforderung zur Umsetzung einer Mobilitätswende anzupacken. Für eine Dekade wird die Metropolregion München somit zur Modellregion, um innovative und ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 24.11.2022 Nachhaltigkeitstag Wirtschaft

Bereits zum sechsten Mal fand am 22.11.2022 der Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ statt. Knapp 100 Gäste waren ins Westhouse Augsburg gekommen. Mit dem Thema „Zwischen Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit“ wurden die Teilnehmer darüber informiert, wie Klimaschutz und Nachhaltigkeitsengagement ...
Mehr lesen

News Standort Hervorragende Lehre in Augsburg

Mit dem „Preis der guten Lehre“ des bayerischen Wissenschaftsministerium wird jährlich exzellente Lehre ausgezeichnet. Auch zwei Dozenten der Universität Augsburg wurden in diesem Jahr geehrt: Prof. Dr. Marco Hien, Mathematiker, und PD Dr. German Hammerl, Experimentalphysiker. Die ...
Mehr lesen

News Immobilien „Sherlo“: soziales Wohnbauprojekt in Augsburg

Am Sheridanpark soll bezahlbarer Wohnraum entstehen. „sherlo“ – ein Projekt des Mietshäuser Syndikat – plant drei Häuser, die selbstverwaltet und vom Immobilienmarkt unabhängig sein sollen. Finanziert wird das Wohnbauprojekt durch private Direktkredite – einer ...
Mehr lesen

News Immobilien Holzbau für klimafreundliche Heizsysteme

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Umweltbewusstsein – dafür steht das internationale Unternehmen ÖkoFEN, das im Landkreis Augsburg klimafreundliche Pelletheizungen vertreibt. Auch der 5 Millionen Euro teure Neubau steht unter diesem Motto und wurde in umweltfreundlicher Holzbauweise errichtet. ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 21.11.2022 Das Erfolgsrezept starker Frauen in Führungspositionen

Bereits zum siebten Mal fand am 16.11.2022 das FOM-Frauenforum im Rahmen eines A³ Wirtschaftsdialogs statt. Knapp 80 TeilnehmerInnen folgten der Einladung der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH und der FOM Hochschule Augsburg, um neue Anregungen, Erfahrungen und Impulse zum Thema „Frauenpower: Das ...
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.