News Nachhaltiges Wirtschaften Augsburger Zukunftspreise 2021

Am Mittwoch, den 1. Dezember 2021, um 18:30 Uhr findet die Bekanntgabe und Feier des Augsburger Zukunftspreises 2021 im Goldenen Saal des Rathauses statt. An diesem Abend erfahren Sie aus erster Hand, wer den Augsburger Zukunftspreis 2021 bekommen wird.

In Augsburg gibt es viele Projekte, die sich für die nachhaltige Entwicklung unserer Stadt engagieren. Seit 2006 werden jährlich vorbildliche Projekte von Initiativen, Vereinen, Wirtschafts-Unternehmen, Schulen, Kitas und weiteren Einrichtungen, aber auch städtischen Verwaltungsstellen und einzelnen Bürgerinnen und Bürgern durch die Stadt Augsburg mit dem Augsburger Zukunftspreis ausgezeichnet. Jeder kann solche Projekte und Aktivitäten für den Zukunftspreis vorschlagen oder sich selbst bewerben. Als Bewertungskriterien für die Nachhaltigkeit der eingereichten Projekte oder Aktionen dienen die Zukunftsleitlinien.

Die Bewerbungsfrist für 2021 ist am 26. April abgelaufen. Beworben haben sich heuer 36 Projekte,8 davon sind Wirtschaftsunternehmen. Dieses Engagement für Nachhaltige Entwicklung würdigt die Stadt mit dem Augsburger Zukunftspreis. Die Preise werden finanziell durch die Stadtsparkasse Augsburg ermöglicht. Ausgewählt wurden die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger von einer Jury aus Mitgliedern des Stadtrats und des Nachhaltigkeitsbeirats im Blick darauf, welchen besonderen Beitrag die jeweiligen Aktivitäten für die ökologische, soziale, wirtschaftliche, und kulturelle Zukunftsfähigkeit Augsburgs leisten. Den Zukunftspreis der Schülerinnen und Schüler hat heuer eine Gruppe von Jugendlichen aus der Stufe Q11 und der Klasse 10P im Schuljahr 2020/2021 des Gymnasiums bei St. Anna vergeben.

Die Hauptjury vergibt fünf Preise zu je 1.000 Euro. Auch in diesem Jahr wird wieder einer dieser Hauptpreise an einen gewinnorientierten Augsburger Wirtschaftsbetrieb vergeben werden. Außerdem wird auch wieder ein Sonderpreis von der SchülerInnen-Jury, ebenfalls in Höhe von 1.000 Euro vergeben. Die SchülerInnen wählen unabhängig von der Hauptjury aus allen eingereichten Projekten und Unternehmen aus. 

Die Preisträger werden auf der feierlichen Preisverleihung im Rathaus am Mittwoch, den 1. Dezember 2021, durch Oberbürgermeisterin Eva Weber und Nachhaltigkeitsreferent Reiner Erben bekannt gegeben.

Am Mittwoch, den 1. Dezember 2021, um 18:30 Uhr findet die Bekanntgabe und Feier des Augsburger Zukunftspreises 2021 im Goldenen Saal des Rathauses statt. An diesem Abend erfahren Sie aus erster Hand, wer den Augsburger Zukunftspreis 2021 bekommen wird.

In Augsburg gibt es viele Projekte, die sich für die nachhaltige Entwicklung unserer Stadt engagieren. Seit 2006 werden jährlich vorbildliche Projekte von Initiativen, Vereinen, Wirtschafts-Unternehmen, Schulen, Kitas und weiteren Einrichtungen, aber auch städtischen Verwaltungsstellen und einzelnen Bürgerinnen und Bürgern durch die Stadt Augsburg mit dem Augsburger Zukunftspreis ausgezeichnet. Jeder kann solche Projekte und Aktivitäten für den Zukunftspreis vorschlagen oder sich selbst bewerben. Als Bewertungskriterien für die Nachhaltigkeit der eingereichten Projekte oder Aktionen dienen die Zukunftsleitlinien.

Die Bewerbungsfrist für 2021 ist am 26. April abgelaufen. Beworben haben sich heuer 36 Projekte,8 davon sind Wirtschaftsunternehmen. Dieses Engagement für Nachhaltige Entwicklung würdigt die Stadt mit dem Augsburger Zukunftspreis. Die Preise werden finanziell durch die Stadtsparkasse Augsburg ermöglicht. Ausgewählt wurden die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger von einer Jury aus Mitgliedern des Stadtrats und des Nachhaltigkeitsbeirats im Blick darauf, welchen besonderen Beitrag die jeweiligen Aktivitäten für die ökologische, soziale, wirtschaftliche, und kulturelle Zukunftsfähigkeit Augsburgs leisten. Den Zukunftspreis der Schülerinnen und Schüler hat heuer eine Gruppe von Jugendlichen aus der Stufe Q11 und der Klasse 10P im Schuljahr 2020/2021 des Gymnasiums bei St. Anna vergeben.

Die Hauptjury vergibt fünf Preise zu je 1.000 Euro. Auch in diesem Jahr wird wieder einer dieser Hauptpreise an einen gewinnorientierten Augsburger Wirtschaftsbetrieb vergeben werden. Außerdem wird auch wieder ein Sonderpreis von der SchülerInnen-Jury, ebenfalls in Höhe von 1.000 Euro vergeben. Die SchülerInnen wählen unabhängig von der Hauptjury aus allen eingereichten Projekten und Unternehmen aus. 

Die Preisträger werden auf der feierlichen Preisverleihung im Rathaus am Mittwoch, den 1. Dezember 2021, durch Oberbürgermeisterin Eva Weber und Nachhaltigkeitsreferent Reiner Erben bekannt gegeben.

Newsblog Weitere News aus der Region

Pressemitteilung 01.12.2021 A³ Förderverein wählt neuen Vorstand

Pressemitteilung 30.11.2021 Erster Austausch der Gesundheitswirtschaft

News Innovation WOGRA AG und DLR forschen an KI-Anwendung für die Produktion

News Nachhaltiges Wirtschaften BMK ist neues Mitglied im Umwelt- und Klimapakt Bayern

News Standort Deutscher Agenturpreis und German Web Award: WYDN überzeugt zweifach

Pressemitteilung 26.11.2021 Wir müssen ins Tun kommen!

News Nachhaltiges Wirtschaften Erfahrungsaustausch klimaneutraler Industrie-Neubau

News Nachhaltiges Wirtschaften Zirkulär & Digital - Einstieg in die Circular Economy für KMU

Pressemitteilung 25.11.2021 Auftakt mit Workshops: Mehr Wachstum bei weniger Flächenverbrauch

Pressemitteilung 24.11.2021 Neue Arbeitswelten für den Standort Augsburg

News Fachkräfte kontakTA 2022 goes hybrid

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!