News Service Bayerisches Unternehmer*innenLab: Unterstützung in der Krise

Das Bayerische Unternehmer*innenLab geht in die zweite Runde: Das Netzwerk verfolgt das Ziel, kleine und mittelständische Unternehmen bei der Bewältigung der aktuellen Corona-Krise und der Anpassung an die sich verändernden Markt- und Umfeldbedingungen zu unterstützen. Gefördert wird das Projekt durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) und das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (StMAS).

Für viele Unternehmen bedeutet die Corona-Pandemie und sich ständig und immer schneller verändernde Markt- und Umfeldbedingungen eine enorme Herausforderung. Umso wichtiger ist es, Chancen und Risiken systematisch und damit frühzeitig zu erkennen und gezielte Maßnahmen und innovative Wege zu initiieren. Hier unterstützt das Netzwerk- und Unterstützungskonzept "Bayerisches Unternehmer*innenLab" mittelständische Unternehmen durch erfahrene Moderatoren und Coaches sowie Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Zweite Runde beginnt im Januar 2021

Im Sommer 2020  startete das Netzwerk bereits mit einer ersten Gruppe aus 40 Unternehmen. Nun soll das Netzwerk im Januar 2021 um eine weitere Projektgruppe aus gleichgesinnten UnternehmerInnen verschiedener Regionen, Branchen und Unternehmensgrößen erweitert werden. Das Ziel: Der gemeinsame Erfahrungsaustausch in einem vertrauensgeschützten Rahmen sowie die Erarbeitung und Bewertung von erprobten Lösungsansätzen und Ideen. TeilnehmerInnen erhalten bei Online-Veranstaltungen folgende Leistungen:

  • Unternehmerforum als zentrale Austauschplattform mit anderen UnternehmerInnen
  • Unternehmer-Workshops zur Entwicklung neuer Ideen und Strategien
  • Expertenvorträge zur Wissensvermittlung
  • Themen-Werkstätten zur Vertiefung von Wissen und zur Umsetzung von Ideen
  • Unternehmer-Coaching zur Unterstützung bei der individuellen Umsetzung

Weitere Informationen zum Projekt und zur Anmeldung unter www.unternehmerlab.de.

Das Bayerische Unternehmer*innenLab geht in die zweite Runde: Das Netzwerk verfolgt das Ziel, kleine und mittelständische Unternehmen bei der Bewältigung der aktuellen Corona-Krise und der Anpassung an die sich verändernden Markt- und Umfeldbedingungen zu unterstützen. Gefördert wird das Projekt durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) und das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (StMAS).

Für viele Unternehmen bedeutet die Corona-Pandemie und sich ständig und immer schneller verändernde Markt- und Umfeldbedingungen eine enorme Herausforderung. Umso wichtiger ist es, Chancen und Risiken systematisch und damit frühzeitig zu erkennen und gezielte Maßnahmen und innovative Wege zu initiieren. Hier unterstützt das Netzwerk- und Unterstützungskonzept "Bayerisches Unternehmer*innenLab" mittelständische Unternehmen durch erfahrene Moderatoren und Coaches sowie Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Zweite Runde beginnt im Januar 2021

Im Sommer 2020  startete das Netzwerk bereits mit einer ersten Gruppe aus 40 Unternehmen. Nun soll das Netzwerk im Januar 2021 um eine weitere Projektgruppe aus gleichgesinnten UnternehmerInnen verschiedener Regionen, Branchen und Unternehmensgrößen erweitert werden. Das Ziel: Der gemeinsame Erfahrungsaustausch in einem vertrauensgeschützten Rahmen sowie die Erarbeitung und Bewertung von erprobten Lösungsansätzen und Ideen. TeilnehmerInnen erhalten bei Online-Veranstaltungen folgende Leistungen:

  • Unternehmerforum als zentrale Austauschplattform mit anderen UnternehmerInnen
  • Unternehmer-Workshops zur Entwicklung neuer Ideen und Strategien
  • Expertenvorträge zur Wissensvermittlung
  • Themen-Werkstätten zur Vertiefung von Wissen und zur Umsetzung von Ideen
  • Unternehmer-Coaching zur Unterstützung bei der individuellen Umsetzung

Weitere Informationen zum Projekt und zur Anmeldung unter www.unternehmerlab.de.

aus dem Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Arbeitgeber Die neue B2B-Börse für A³: Ein Interview mit Andreas Thiel

Mit der B2B-Börse ist die Unterstützungsplattform für Unternehmen in der Region online gegangen. Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, erklärt im Interview, was ihn zu dieser Plattform bewegt hat und wie er die Auswirkungen von Corona auf die Unternehmen der ...
Mehr lesen

News Innovation Erfolgreiche Fusion: Composites United ist neues Schwergewicht der Leichtbau-Welt

Der Carbon Composites e.V. aus Augsburg und der CFK Valley e.V. aus Stade haben sich einstimmig zum Composites United e.V. mit Sitz in Berlin zusammengeschlossen. Damit wurde das weltweit größte Netzwerk für den faserbasierten multimaterialen Leichtbau erschaffen. Am 12. September 2019 fand in ...
Mehr lesen

News Service Reise in die Zukunft

Der TONI Park ist eine der großen Projektentwicklungen in Augsburg. Er wird vom Projektentwickler, der  TONI Immobilien Dr. Krafft KG,  beworben als „der Zukunftsstandort für Ihr Unternehmen“. Vertreter der Immobilienbranche konnten sich anlässlich eines Netzwerktreffens am 26. November ...
Mehr lesen

News immobilien A³ auf den Augsburger Immobilientagen: Arbeiten und Wohnen in einer starken Region

Der A³ Aktivkreis Immobilien war am Netzwerktag gemeinsam mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH auf den Immobilientagen vertreten: In mehreren Fachvorträgen regionaler Experten und einer abschließenden Gesprächsrunde wurde der regionale Immobilienmarkt sowie Bauprojekte vorgestellt. ...
Mehr lesen

News Service MINT-Aktionsabend im Technologiezentrum Augsburg

Am 17. Oktober 2019 fand im Rahmen der bayernweiten MINT-Woche 2019 der MINT-Aktionsabend der MINT-Region A³ statt. VertreterInnen aus Politik, Schulleiter, Lehrkräfte, Kitaleitungen und weitere Bildungsinstitutionen erhielten die Möglichkeit, sich über Bildungs- und ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 24.06.19 Speednetworking im Mazda – Kontakte knüpfen im Minutentakt

Die innovative Netzwerkveranstaltung der Wirtschaftsjunioren Augsburg und des TEA-Netzwerks der TransferEinrichtungen Augsburg und fand am 6. Juni bereits zum 10. Mal statt. Genutzt wurde auch dieses Jahr die sportlich-rasante Atmosphäre eines Autohauses als Austragungsort – dieses Mal von ...
Mehr lesen

News Service Unternehmen besuchen die Universität

Am 16. Oktober 2019 veranstaltete das TEA-Netzwerk der TransferEinrichtungen Augsburg gemeinsam mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH einen „Transfertag für Mittelständler an die Universität Augsburg“. Zweiter Teil einer Reihe, die spannende Vor-Ort-Einblicke in die angewandte Forschung ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 12.07.19 A³ Jubiläumsfestakt: vom Wirtschafts- zum Zukunftsraum

Längst hat sich das jährlich stattfindende A³ Sommerfest als wichtiger Netzwerktermin bei den Wirtschaftsakteuren in der Region etabliert. Das große Jubiläumsfest am 11. Juli 2019 im martini-Park Augsburg konnte dies sogar noch toppen: Mit über 600 Gästen feierte die Region den 10-jährigen ...
Mehr lesen

aus dem NEWSBLOG Weitere News aus der Region

News Innovation IoT-Innovationen, die Kunden brauchen

News Innovation Projekt ILLumINE: Energieverwaltung für Industrieunternehmen – intelligent, datengetrieben, netzstabilisierend

News Fachkräfte IJF präsentiert neues Veranstaltungsprogramm

News Innovation Neuer Award: Einreichungsphase des CDR-Awards 2021 startet

News Ressourceneffizienz & Nachhaltiges Wirtschaften KUMAS vergibt wieder Auszeichnungen für besonders umweltfreundliche Projekte

Pressemitteilung 26.05.2021 Immobilienmarkt Wirtschaftsraum Augsburg: trotz Corona im Aufwärtstrend

News Innovation Stadt Augsburg unterstützt Crowdfunding-Kampagnen

Pressemitteilung 25.05.2021 Plakatprojekt "Unser Wirtschaftsraum Augsburg" gastiert im TZA

News Innovation Innovationsökosysteme in A³ nutzen - Key Note mit Prof. Dr. Martina Schraudner

Pressemitteilung 21.05.2021 Familienfreundlichkeit – ein unverzichtbarer Wert im Unternehmen

News Innovation Energieregion Augsburg-Nord: Pilotprojekt erhält Förderung vom Freistaat

News Innovation Technologietransfer-Kongress 2021 als hybrides Format

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!