News Nachhaltiges Wirtschaften Das Umweltcluster Bayern bekommt den europäischen Qualitätslabel in Silber

Im Januar wurde der Umweltcluster Bayern zum dritten Mal in Folge mit dem Silber Label des European Secretariat for Cluster Analysis (ESCA) ausgezeichnet.

Das European Secretariat für Cluster Analysis vergibt Cluster- Management- Einrichtungen in ganz Europa Auszeichnungen in Form von Labels in Gold, Silber und Bronze. Der anspruchsvolle Auditierungsprozess bei dem die Cluster- Strategie, das Mitglieder- Management sowie die Betreuung von Projekten und Arbeitskreisen detailliert evaluiert werden, ist zunehmend Bewerbungsvoraussetzung bei Förderprogrammen und europäischen Kooperationsprojekten.

Was genau ist der Umweltcluster Bayern?

Der Trägerverein Umwelttechnologie- Cluster Bayern e.V. mit Sitz in Augsburg hat sich seit dem Gründungsjahr 2006 zum Branchennetzwerk der bayrischen Umweltwirtschaft entwickelt. In enger Zusammenarbeit mit Politik, Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft befasst sich die Arbeit des Umweltcluster auf Transfer, Bildung und Verstärkung der Kooperation. Die zentrale Aufgabe ist die Vernetzung von Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Durch die umwelttechnologischen Projekte und Arbeitskreise verbindet der Umweltcluster Bayern die Kompetenzen seiner Mitglieder und entwickelt Lösungen zur Abfallvermeidung, Substitution durch biobasierte Alternativen und zirkuläres Wirtschaften.

„Dieses Label ist nicht allein eine Auszeichnung unserer konzentrierten Arbeit“, erklärt Alfred Mayr, Geschäftsführer des Umweltcluster in Bayern. „Es festigt auch die besondere Position der bayrischen Umwelttechnik, und damit auch die Position des Umweltcluster im europäischen Vergleich.“

Im Januar wurde der Umweltcluster Bayern zum dritten Mal in Folge mit dem Silber Label des European Secretariat for Cluster Analysis (ESCA) ausgezeichnet.

Das European Secretariat für Cluster Analysis vergibt Cluster- Management- Einrichtungen in ganz Europa Auszeichnungen in Form von Labels in Gold, Silber und Bronze. Der anspruchsvolle Auditierungsprozess bei dem die Cluster- Strategie, das Mitglieder- Management sowie die Betreuung von Projekten und Arbeitskreisen detailliert evaluiert werden, ist zunehmend Bewerbungsvoraussetzung bei Förderprogrammen und europäischen Kooperationsprojekten.

Was genau ist der Umweltcluster Bayern?

Der Trägerverein Umwelttechnologie- Cluster Bayern e.V. mit Sitz in Augsburg hat sich seit dem Gründungsjahr 2006 zum Branchennetzwerk der bayrischen Umweltwirtschaft entwickelt. In enger Zusammenarbeit mit Politik, Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft befasst sich die Arbeit des Umweltcluster auf Transfer, Bildung und Verstärkung der Kooperation. Die zentrale Aufgabe ist die Vernetzung von Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Durch die umwelttechnologischen Projekte und Arbeitskreise verbindet der Umweltcluster Bayern die Kompetenzen seiner Mitglieder und entwickelt Lösungen zur Abfallvermeidung, Substitution durch biobasierte Alternativen und zirkuläres Wirtschaften.

„Dieses Label ist nicht allein eine Auszeichnung unserer konzentrierten Arbeit“, erklärt Alfred Mayr, Geschäftsführer des Umweltcluster in Bayern. „Es festigt auch die besondere Position der bayrischen Umwelttechnik, und damit auch die Position des Umweltcluster im europäischen Vergleich.“

Aus dem Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

Pressemitteilung 26.11.2021 Wir müssen ins Tun kommen!

Bereits zum fünften Mal fand am 24.11.2021 der Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A3 mit dem Thema Klimaneutralität für Unternehmen statt. Über 580 interessierte Teilnehmer haben sich digital zur Veranstaltung zugeschaltet, um sich darüber zu informieren, wie Unternehmen klimaneutral werden ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Zirkulär & Digital - Einstieg in die Circular Economy für KMU

Ein kostenloses, individuelles Unterstützungsprogramm für Unternehmen, die mit Hilfe digitaler Technologien die Einführung zirkulärer Wertschöpfung in ihrem Unternehmen vorantreiben wollen, bietet aktuell der Umweltcluster Bayern im  Projekt Circular 4.0. an. In zwei Runden im Dezember und ...
Mehr lesen

News Standort Die Kreissparkasse Augsburg investiert in Wärmenetze von GP JOULE

Langfristig und nachhaltig: Diese Entwicklung der regionalen Infrastruktur fördert die Kreissparkasse Augsburg durch ihr Investment in die Wärmenetze von GP JOULE. Um Nahwärmenetze auf kommunaler Ebene zu verwirklichen, bringt der Anbieter für Energielösungen seit Jahren die grüne ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Augsburger Zukunftspreise 2021

Am Mittwoch, den 1. Dezember 2021, um 18:30 Uhr findet die Bekanntgabe und Feier des Augsburger Zukunftspreises 2021 im Goldenen Saal des Rathauses statt. An diesem Abend erfahren Sie aus erster Hand, wer den Augsburger Zukunftspreis 2021 bekommen wird. In Augsburg gibt es viele Projekte, die sich ...
Mehr lesen

News Immobilien Europas größte Stromtankstelle steht in Zusmarshausen

Mit dem Sortimo Innovationspark Zusmarshausen hat Mitte 2021 eine der größten Stromtankstellen Europas direkt an der A8 eröffnet. Unter dem futuristischen Gebäude stehen derzeit insgesamt 72 Ladepunkte rund um die Uhr zur Verfügung. Das Projekt soll einen Impuls für die Region sowie den ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Westhouse feiert einjähriges Bestehen

Fröhliche Jahresfeier des Westhouse mit OB Eva Weber, Staatsministerin Carolina Trautner und Landrat Martin Sailer am Sonntag den 24.10.2021 Ein Jahr ist es her, dass das Westhouse im Augsburger Westen seine Türen geöffnet hat. Durch die Coronapandemie konnte der Betrieb meist nur unter starken ...
Mehr lesen

News Immobilien Wiederverwendbare Bauten nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip

Wie können Bauten zukünftig wiederverwendbar und rückbaubarer gestaltet werden? Das Aichacher Unternehmen „ZÜBLIN Timber“ schlägt bereits neue Wege hin zu mehr Recycling und Nachhaltigkeit ein. Gemeinsam mit dem Architekturbüro „Kaden & Lager“ und deren Bauprojekt „SKAIO“ in ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Der Bezirk Schwaben vergibt dieses Jahr erstmalig einen Umweltpreis!

Das Themenfeld ist dabei weit offen und umfasst sämtliche Leistungen oder Projekte, die der Erhaltung und Verbesserung der Umwelt und Natur sowie der Förderung der Nachhaltigkeit, Biodiversität oder des Klimaschutzes in Schwaben dienen. Der Umweltpreis wird in unterschiedlichen Kategorien ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 30.09.2021 Wochen der Nachhaltigkeit 2021

Die „Wochen der Nachhaltigkeit“ gehen in die fünfte Runde und bündeln auch in diesem Jahr wirtschaftsbezogene Veranstaltungen rund um das facettenreiche Thema Nachhaltigkeit. Von Ende September bis Ende November geben zahlreiche Akteure aus der Region ihr Wissen weiter, laden zu Diskussionen ...
Mehr lesen

Aus dem Newsblog Weitere News aus der Region

Pressemitteilung 26.11.2021 Wir müssen ins Tun kommen!

News Nachhaltiges Wirtschaften Zirkulär & Digital - Einstieg in die Circular Economy für KMU

Pressemitteilung 25.11.2021 Auftakt mit Workshops: Mehr Wachstum bei weniger Flächenverbrauch

Pressemitteilung 24.11.2021 Neue Arbeitswelten für den Standort Augsburg

News Fachkräfte kontakTA 2022 goes hybrid

Pressemitteilung 19.11.2021 Künstliche Intelligenz für Ressourceneffizienz voll im Trend

News Standort Die Kreissparkasse Augsburg investiert in Wärmenetze von GP JOULE

Pressemitteilung 17.11.2021 Der Familienpakt wächst weiter

News Nachhaltiges Wirtschaften Augsburger Zukunftspreise 2021

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!