News Nachhaltiges Wirtschaften Der Lifeguide Augsburg erhält Auszeichnung „Projekt Nachhaltigkeit 2020“

Das regionale Internetportal wurde vom Deutschen Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE)  für „Herausragendes und wirksames Engagement für eine enkeltaugliche Zukunft“ ausgezeichnet.

Der Lifeguide Region Augsburg e.V. wurde für sein „Herausragendes und wirksames Engagement für eine enkeltaugliche Zukunft“ mit dem Preis Projekt Nachhaltigkeit 2020 gewürdigt. Verliehen wird diese Auszeichnung einmal im Jahr vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) und den vier Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN). Mit dieser Ehrung erhält der Augsburger Lifeguide bundesweite Aufmerksamkeit.

„Im Lifeguide Augsburg erzählen wir von Menschen und Projekten, die unsere Welt verändern wollen – und zwar so, dass sie gerechter, umweltfreundlicher und lebenswerter wird.“ Lifeguide-Augsburg

Der Lifeguide Augsburg will mit Öffentlichkeitsarbeit und fundierten Informationen das nachhaltige Leben in Augsburg und der Region stärken. In seinem Online-Portal. www.lifeguide-augsburg.de stellt der Lifeguide mehr als 350 nachhaltige Orte vor: Vom Bio-Bäcker über Urban-Gardening-Projekte bis hin zu Fahrradwerkstätten. Ein Herzstück des Lifeguide sind die „Nachhaltigen Gesichter Augsburgs“ – Portraits von Augsburger*innen, die die Region nachhaltiger machen. Ergänzend zur Internetplattform hat der Verein 2018 einen nachhaltigen Stadtführer für Augsburg herausgegeben und einen analogen, nachhaltigen Stadtrundgang in Augsburg etabliert

„Wir setzen auf die Kombination von professioneller redaktioneller Arbeit und viel ehrenamtlichem Engagement aus Augsburgs nachhaltiger Szene. Deshalb wird mit dem Preis nicht nur der Lifeguide Augsburg, sondern der gesamte Nachhaltigkeitsprozess in Augsburg geehrt. Wir freuen uns sehr, dass wir nach dem Augsburger Zukunftspreis 2019 jetzt auch diese Ehrung und damit bundesweite Aufmerksamkeit erhalten“, so Cynthia Matuszewski, Chefredakteurin des Lifeguide.

Die Beteiligung ist groß: Mehr als 50 Gastautor*innen schreiben für den Lifeguide

Der Lifeguide ist unabhängig, werbefrei und Teil der Augsburger Lokalen Agenda 21. Seit seinem Start 2016 schrieben über 50 Gastautor*innen unentgeltlich für den Lifeguide. Auch Vorstand und Steuerungsgruppe arbeiten ohne Bezahlung und die Redaktion wird mit Hilfe von 10 bis 15 Stunden bezahlter Arbeit in der Woche gestemmt.

Zu den Macher*innen der ersten Stunden gehören die Journalisten Cynthia Matuszewski, Tosten Mertz und Sylvia Schaab, sowie die Regionalmanagerin Annabell Hummel und Augsburgs Nachhaltigkeitsexperte Dr. Norbert Stamm. Außerdem arbeiten der Geograph Manfred Agnethler, die Masterstudentin Eva Bäumel (Digitale Medien) und der App- und Webprogrammierer Volker Bogatzki aktiv im Think-Tank des Lifeguide.

Knowhow soll geteilt werden: Der Lifeguide für weitere Regionen

Für dieses und das kommende Jahr hat das Team des Lifeguide neue Pläne: „Wir wollen unser Wissen teilen, denn sharing is caring! Wir planen einen Relaunch der Lifeguide-Website, der uns ermöglicht, den technischen Rahmen auch anderen Gemeinden und Städten anzubieten. Damit wollen wir ihnen helfen, ihren eigenen Lifeguide aufzubauen und dadurch eine Veränderung hin zu mehr Nachhaltigkeit in der Gesellschaft erreichen“, berichtet Volker Bogatzki. Das Konzept und die technische Umsetzung könnte so von interessierten Regionen und Kommunen adaptiert werden.

INFO:

Von bundesweit 372 Bewerber*innen um den Preis „Projekt Nachhaltigkeit 2020“ wurden 40 ausgewählt. In Bayern wurden 5 Projekte ausgezeichnet, darunter der Lifeguide Augsburg.

Weitere Informationen zu allen Gewinner*innen: https://www.projektnachhaltigkeit.renn-netzwerk.de/preistraeger/.

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung wurde erstmals im April 2001 von der Bundesregierung berufen. Dem Rat gehören 15 Personen des öffentlichen Lebens an. Die Aufgaben des Rates sind die Entwicklung von Beiträgen für die Umsetzung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie, die Benennung von konkreten Handlungsfeldern und Projekten sowie Nachhaltigkeit zu einem wichtigen öffentlichen Anliegen zu machen. Mehr unter www.nachhaltigkeitsrat.de

Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN). Als bundesweites Netzwerk von 20 Nachhaltigkeitsakteuren fördert RENN die lokale und länderübergreifende Vernetzung von Akteuren zu Fragen einer nachhaltigen Entwicklung.

Mehr unter www.renn-netzwerk.de und www.renn-netzwerk.de/sued

Das regionale Internetportal wurde vom Deutschen Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE)  für „Herausragendes und wirksames Engagement für eine enkeltaugliche Zukunft“ ausgezeichnet.

Der Lifeguide Region Augsburg e.V. wurde für sein „Herausragendes und wirksames Engagement für eine enkeltaugliche Zukunft“ mit dem Preis Projekt Nachhaltigkeit 2020 gewürdigt. Verliehen wird diese Auszeichnung einmal im Jahr vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) und den vier Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN). Mit dieser Ehrung erhält der Augsburger Lifeguide bundesweite Aufmerksamkeit.

„Im Lifeguide Augsburg erzählen wir von Menschen und Projekten, die unsere Welt verändern wollen – und zwar so, dass sie gerechter, umweltfreundlicher und lebenswerter wird.“ Lifeguide-Augsburg

Der Lifeguide Augsburg will mit Öffentlichkeitsarbeit und fundierten Informationen das nachhaltige Leben in Augsburg und der Region stärken. In seinem Online-Portal. www.lifeguide-augsburg.de stellt der Lifeguide mehr als 350 nachhaltige Orte vor: Vom Bio-Bäcker über Urban-Gardening-Projekte bis hin zu Fahrradwerkstätten. Ein Herzstück des Lifeguide sind die „Nachhaltigen Gesichter Augsburgs“ – Portraits von Augsburger*innen, die die Region nachhaltiger machen. Ergänzend zur Internetplattform hat der Verein 2018 einen nachhaltigen Stadtführer für Augsburg herausgegeben und einen analogen, nachhaltigen Stadtrundgang in Augsburg etabliert

„Wir setzen auf die Kombination von professioneller redaktioneller Arbeit und viel ehrenamtlichem Engagement aus Augsburgs nachhaltiger Szene. Deshalb wird mit dem Preis nicht nur der Lifeguide Augsburg, sondern der gesamte Nachhaltigkeitsprozess in Augsburg geehrt. Wir freuen uns sehr, dass wir nach dem Augsburger Zukunftspreis 2019 jetzt auch diese Ehrung und damit bundesweite Aufmerksamkeit erhalten“, so Cynthia Matuszewski, Chefredakteurin des Lifeguide.

Die Beteiligung ist groß: Mehr als 50 Gastautor*innen schreiben für den Lifeguide

Der Lifeguide ist unabhängig, werbefrei und Teil der Augsburger Lokalen Agenda 21. Seit seinem Start 2016 schrieben über 50 Gastautor*innen unentgeltlich für den Lifeguide. Auch Vorstand und Steuerungsgruppe arbeiten ohne Bezahlung und die Redaktion wird mit Hilfe von 10 bis 15 Stunden bezahlter Arbeit in der Woche gestemmt.

Zu den Macher*innen der ersten Stunden gehören die Journalisten Cynthia Matuszewski, Tosten Mertz und Sylvia Schaab, sowie die Regionalmanagerin Annabell Hummel und Augsburgs Nachhaltigkeitsexperte Dr. Norbert Stamm. Außerdem arbeiten der Geograph Manfred Agnethler, die Masterstudentin Eva Bäumel (Digitale Medien) und der App- und Webprogrammierer Volker Bogatzki aktiv im Think-Tank des Lifeguide.

Knowhow soll geteilt werden: Der Lifeguide für weitere Regionen

Für dieses und das kommende Jahr hat das Team des Lifeguide neue Pläne: „Wir wollen unser Wissen teilen, denn sharing is caring! Wir planen einen Relaunch der Lifeguide-Website, der uns ermöglicht, den technischen Rahmen auch anderen Gemeinden und Städten anzubieten. Damit wollen wir ihnen helfen, ihren eigenen Lifeguide aufzubauen und dadurch eine Veränderung hin zu mehr Nachhaltigkeit in der Gesellschaft erreichen“, berichtet Volker Bogatzki. Das Konzept und die technische Umsetzung könnte so von interessierten Regionen und Kommunen adaptiert werden.

INFO:

Von bundesweit 372 Bewerber*innen um den Preis „Projekt Nachhaltigkeit 2020“ wurden 40 ausgewählt. In Bayern wurden 5 Projekte ausgezeichnet, darunter der Lifeguide Augsburg.

Weitere Informationen zu allen Gewinner*innen: https://www.projektnachhaltigkeit.renn-netzwerk.de/preistraeger/.

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung wurde erstmals im April 2001 von der Bundesregierung berufen. Dem Rat gehören 15 Personen des öffentlichen Lebens an. Die Aufgaben des Rates sind die Entwicklung von Beiträgen für die Umsetzung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie, die Benennung von konkreten Handlungsfeldern und Projekten sowie Nachhaltigkeit zu einem wichtigen öffentlichen Anliegen zu machen. Mehr unter www.nachhaltigkeitsrat.de

Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN). Als bundesweites Netzwerk von 20 Nachhaltigkeitsakteuren fördert RENN die lokale und länderübergreifende Vernetzung von Akteuren zu Fragen einer nachhaltigen Entwicklung.

Mehr unter www.renn-netzwerk.de und www.renn-netzwerk.de/sued

NEWSBLOG Das könnte Sie auch interessieren

News Immobilien Mehr als ein Trend: Nachhaltigkeit bei Büro- und Gewerbeimmobilien

Nachhaltig und zukunftsorientiert denken – ein Leitgedanke, der inzwischen auch außerhalb von privaten Haushalten Einzug findet. Ein Umdenken in Richtung Nachhaltigkeit ist nicht nur eine Herausforderung, die von verantwortungsbewussten Entscheidungen geprägt ist. Dieser langwierige Prozess ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Aktiver Beitrag zum Klimaschutz: BMK mit 1. Bayerischen Ressourceneffizienzpreis ausgezeichnet

Am 13. Juli 2021 fand die erstmalige Verleihung des Bayerischen Ressourceneffizienzpreises statt. Im Börsensaal der IHK München und Oberbayern wurde das Augsburger Unternehmen BMK electronic services GmbH vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz für die ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Stadt Augsburg mit Zukunftspreis KULTURGESTALTEN ausgezeichnet

Für die Kulturdimension ihres Nachhaltigkeitsleitbildes gewinnt die Stadt Augsburg den bundesweiten Preis KULTURGESTALTEN. Der von der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. vergebene Zukunftspreis würdigt Praxisbeispiele zukunftsweisender Kulturpolitik sowie herausragende Projekte. Damit wurde das ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 08.07.2021 Servicebroschüre für Unternehmen: "Nachhaltiges Wirtschaften in A³"

Klimaschutz, Lieferketten oder Umweltmanagement sind Themen, die von Unternehmen zunehmend Handlungsbedarf erfordern. Doch für die Betriebe stellt sich die Frage: Wie setze ich diese Herausforderungen am besten um, und wo finde ich Ansprechpartner für meine Nachhaltigkeitsprojekte? Mit der neuen ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Beiträge für mehr Umwelt- und Klimaschutz – Unternehmen im Landkreis Augsburg vom Umwelt- und Klimapakt Bayern ausgezeichnet

1995 wurde der Umweltpakt Bayern mit der Idee vereinbart, UnternehmerInnen, Betriebe und staatliche Einrichtungen für Umweltschutz über die gesetzlichen Vorgaben hinaus, zu motivieren. Im Rahmen des Umwelt- und Klimapakts arbeiten die Bayerische Staatsregierung und ihre Partner an Themen zu ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Tragfähigkeits-Contest: Holz versus Beton

Ist Holz vielleicht die Lösung, um in Zukunft weniger Beton zu verbauen? Die Fakultät für Architektur und Bauwesen der Hochschule Augsburg testete am 21. Dezember 2020 die beliebten Baustoffe bis an die Grenzen. Im von Prof. Dr.-Ing. Sergej Rempel initiierten Tragfähikeits-Contest wurden ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Augsburger Wissenschaftler von Rüdiger Kurt Bode-Stiftung mit Wasser-Ressourcenpreis 2021 ausgezeichnet

Prof. Dr. Harald Kunstmann, Lehrstuhlinhaber Regionales Klima und Hydrologie an der Universität Augsburg, wurde am 16. Juni 2021 für seine herausragende Leistung im Bereich des nachhaltigen Wasserressourcenmanagements mit dem Wasser-Ressourcenpreis 2021 ausgezeichnet. Der Preis zählt zu den ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Nachhaltige Entwicklung Augsburgs durch Bündelung von Expertisen

Im Rahmen der Bund-Länder-Initiative „Innovative Hochschule“ vereinbaren die Stadt Augsburg und die Hochschule Augsburg im Themenfeld der nachhaltigen Entwicklung eng zusammenzuarbeiten. Nachhaltigkeit als Zukunftsthemenfeld bietet für Transferprojekte sowohl für die Stadt Augsburg als auch ...
Mehr lesen

News Innovation Neuer Award: Einreichungsphase des CDR-Awards 2021 startet

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses am 13. und 14. Juli 2021. Daniela Engelhard , Projektorganisatorin der Themenplattform Arbeitswelt 4.0 am ZD.B, wird das Konzept und den Award in einer der Fachsessions vorstellen. 2021 vergibt die Bayern Innovativ GmbH zum ersten Mal gemeinsam ...
Mehr lesen

News Ressourceneffizienz & Nachhaltiges Wirtschaften KUMAS vergibt wieder Auszeichnungen für besonders umweltfreundliche Projekte

Für innovative Projekte, die Verbesserungen beim Ressourcenverbrauch, im Umwelt- oder Klimaschutz bringen, wird die Auszeichnung „Offizielles Leitprojekt des KUMAS UMWELTNETZWERKS“ verliehen. Der Bewerbungszeitraum läuft noch bis zum 31.08.2021. KUMAS Umweltnetzwerk Das KUMAS – ...
Mehr lesen

News Innovation Geförderte Ressourceneffizienzberatung für Unternehmen – jetzt bis zum 14. April bewerben!

Das Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ) bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen aus Fahrzeugbau (inkl. Zulieferer) und der Chemie-, Pharma-, Gummi- und Kunststoffindustrie hier bis zum 14. April, 12 Uhr, die Möglichkeit, sich für eine geförderte mehrtägige ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Jetzt bewerben für den Augsburger Zukunftspreis 2021!

Die diesjährige Bewerbungsphase für den Augsburger Zukunftspreis der Stadt Augsburg ist angelaufen. Bis zum 26. April 2021 können sich nachhaltige Projekte, Initiativen, Vereine und Wirtschaftsbetriebe bewerben. Die sechs Gewinner erhalten neben der Auszeichnung ein Preisgeld von jeweils 1.000 ...
Mehr lesen

NEWSBLOG Weitere News aus der Region

News Immobilien Mehr als ein Trend: Nachhaltigkeit bei Büro- und Gewerbeimmobilien

News Nachhaltiges Wirtschaften Aktiver Beitrag zum Klimaschutz: BMK mit 1. Bayerischen Ressourceneffizienzpreis ausgezeichnet

News Nachhaltiges Wirtschaften Stadt Augsburg mit Zukunftspreis KULTURGESTALTEN ausgezeichnet

Pressemitteilung 08.07.2021 Servicebroschüre für Unternehmen: "Nachhaltiges Wirtschaften in A³"

News Fachkräfte Beiträge für mehr Umwelt- und Klimaschutz – Unternehmen im Landkreis Augsburg vom Umwelt- und Klimapakt Bayern ausgezeichnet

News Nachhaltiges Wirtschaften Tragfähigkeits-Contest: Holz versus Beton

News Nachhaltiges Wirtschaften Augsburger Wissenschaftler von Rüdiger Kurt Bode-Stiftung mit Wasser-Ressourcenpreis 2021 ausgezeichnet

News Nachhaltiges Wirtschaften Nachhaltige Entwicklung Augsburgs durch Bündelung von Expertisen

News Innovation Neuer Award: Einreichungsphase des CDR-Awards 2021 startet

News Ressourceneffizienz & Nachhaltiges Wirtschaften KUMAS vergibt wieder Auszeichnungen für besonders umweltfreundliche Projekte

News Innovation Geförderte Ressourceneffizienzberatung für Unternehmen – jetzt bis zum 14. April bewerben!

News Nachhaltiges Wirtschaften Jetzt bewerben für den Augsburger Zukunftspreis 2021!

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!