News Standort Die Kreissparkasse Augsburg investiert in Wärmenetze von GP JOULE

Langfristig und nachhaltig: Diese Entwicklung der regionalen Infrastruktur fördert die Kreissparkasse Augsburg durch ihr Investment in die Wärmenetze von GP JOULE. Um Nahwärmenetze auf kommunaler Ebene zu verwirklichen, bringt der Anbieter für Energielösungen seit Jahren die grüne Wärmeerzeugung und lokale Verbraucher zusammen. Verkündet wurde die Zusammenarbeit am 15. November 2021 bei einem gemeinsamen Termin in Kühlenthal – auch in das Nahwärmenetz der schwäbischen Gemeinde investiert die Kreissparkasse Augsburg fortan.

Insgesamt umfasst das Portfolio von GP JOULE acht Wärmegesellschaften. Für die Kreissparkasse ist die Beteiligung an diesen ein Engagement, das den besonderen öffentlichen Auftrag der Sparkassen unterstreicht. „Wir unterstützen Gemeinden bei der Finanzierung von Infrastrukturprojekten und sorgen so für eine langfristige, nachhaltige und regionale Entwicklung.“, so Gerhard Rohde, Leiter des Bereichs Unternehmenskunden bei der Kreissparkasse Augsburg. Mit einem solchen Investment verfolgt die Kreissparkasse Augsburg das Ziel, Kommunen die Entscheidung für Investitionen in die Energiewende zu erleichtern und damit eine langlebige Infrastruktur in der Region zu unterstützen. „Langfristig, nachhaltig, regional, genauso stellt sich GP JOULE die Energiewende vor, bei der die CO2-neutrale Versorgung mit Wärme eine zentrale Rolle spielt“, ergänzt Heinrich Gärtner, Mitgründer und Geschäftsführer von GP JOULE an dieser Stelle, „dafür sind Investitionen in regionale Infrastruktur sehr wichtig.“

Der Weg in eine grüne Zukunft

Bislang unterstützt die Sparkasse Augsburg Wärmenetze in Bayern und Baden-Württemberg, darunter in den bayerischen Gemeinden Kühlenthal, Mertingen und Buttenwiesen. So wird das Ziel verfolgt, die Menschen und lokalen Betriebe mit regenerativer und preiswerter Wärme aus der Region zu versorgen. Gemeinsam mit Kommunen gründet der System-Anbieter GP JOULE sogenannte Renergiewerke, eine innovative Form der Gemeindewerke. Durch die regionale Wertschöpfung setzen diese wichtige wirtschaftliche Impulse in der Region. „Uns verbindet eine langjährige Partnerschaft mit der Kreissparkasse Augsburg, deshalb freuen wir uns, gemeinsam mit der Kreissparkasse die Gemeinden in der Region auf ihrem Weg in eine grüne Zukunft partnerschaftlich zu begleiten“, sagt Heinrich Gärtner.

Fit für eine moderne Wärmeversorgung

In der zwischen Augsburg und Donauwörth gelegenen schwäbischen Gemeinde Kühlenthal baut die eigens gegründete Bioenergie Kühlenthal GmbH gerade ein lokales Wärmenetz. Dort können sich Bürgerinnen und Bürger für das CO2-neutrale Heizen entscheiden und sich noch einen Anschluss an das Wärmenetz sichern. GP JOULE verbindet so die ökonomische und ökologische Entwicklung ländlicher Regionen mit der Erhaltung der Lebensgrundlage für die kommenden Generationen und hat bislang bereits zahlreiche solcher Wärmegesellschaften mitaufgebaut. Fortan sollen durch die Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse Augsburg nun noch mehr Gemeinden für eine moderne Wärmeversorgung fit gemacht werden.

Langfristig und nachhaltig: Diese Entwicklung der regionalen Infrastruktur fördert die Kreissparkasse Augsburg durch ihr Investment in die Wärmenetze von GP JOULE. Um Nahwärmenetze auf kommunaler Ebene zu verwirklichen, bringt der Anbieter für Energielösungen seit Jahren die grüne Wärmeerzeugung und lokale Verbraucher zusammen. Verkündet wurde die Zusammenarbeit am 15. November 2021 bei einem gemeinsamen Termin in Kühlenthal – auch in das Nahwärmenetz der schwäbischen Gemeinde investiert die Kreissparkasse Augsburg fortan.

Insgesamt umfasst das Portfolio von GP JOULE acht Wärmegesellschaften. Für die Kreissparkasse ist die Beteiligung an diesen ein Engagement, das den besonderen öffentlichen Auftrag der Sparkassen unterstreicht. „Wir unterstützen Gemeinden bei der Finanzierung von Infrastrukturprojekten und sorgen so für eine langfristige, nachhaltige und regionale Entwicklung.“, so Gerhard Rohde, Leiter des Bereichs Unternehmenskunden bei der Kreissparkasse Augsburg. Mit einem solchen Investment verfolgt die Kreissparkasse Augsburg das Ziel, Kommunen die Entscheidung für Investitionen in die Energiewende zu erleichtern und damit eine langlebige Infrastruktur in der Region zu unterstützen. „Langfristig, nachhaltig, regional, genauso stellt sich GP JOULE die Energiewende vor, bei der die CO2-neutrale Versorgung mit Wärme eine zentrale Rolle spielt“, ergänzt Heinrich Gärtner, Mitgründer und Geschäftsführer von GP JOULE an dieser Stelle, „dafür sind Investitionen in regionale Infrastruktur sehr wichtig.“

Der Weg in eine grüne Zukunft

Bislang unterstützt die Sparkasse Augsburg Wärmenetze in Bayern und Baden-Württemberg, darunter in den bayerischen Gemeinden Kühlenthal, Mertingen und Buttenwiesen. So wird das Ziel verfolgt, die Menschen und lokalen Betriebe mit regenerativer und preiswerter Wärme aus der Region zu versorgen. Gemeinsam mit Kommunen gründet der System-Anbieter GP JOULE sogenannte Renergiewerke, eine innovative Form der Gemeindewerke. Durch die regionale Wertschöpfung setzen diese wichtige wirtschaftliche Impulse in der Region. „Uns verbindet eine langjährige Partnerschaft mit der Kreissparkasse Augsburg, deshalb freuen wir uns, gemeinsam mit der Kreissparkasse die Gemeinden in der Region auf ihrem Weg in eine grüne Zukunft partnerschaftlich zu begleiten“, sagt Heinrich Gärtner.

Fit für eine moderne Wärmeversorgung

In der zwischen Augsburg und Donauwörth gelegenen schwäbischen Gemeinde Kühlenthal baut die eigens gegründete Bioenergie Kühlenthal GmbH gerade ein lokales Wärmenetz. Dort können sich Bürgerinnen und Bürger für das CO2-neutrale Heizen entscheiden und sich noch einen Anschluss an das Wärmenetz sichern. GP JOULE verbindet so die ökonomische und ökologische Entwicklung ländlicher Regionen mit der Erhaltung der Lebensgrundlage für die kommenden Generationen und hat bislang bereits zahlreiche solcher Wärmegesellschaften mitaufgebaut. Fortan sollen durch die Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse Augsburg nun noch mehr Gemeinden für eine moderne Wärmeversorgung fit gemacht werden.

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

Pressemitteilung 01.12.2021 A³ Förderverein wählt neuen Vorstand

Auf der digitalen Mitgliederversammlung des Fördervereins der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH e.V. am 29. November 2021 wurde der Vorstand neu gewählt. Neben drei neuen Gesichtern wurden dabei auch langjährig aktive Vorstände im Amt bestätigt. Abschied nahmen die Mitglieder vom bisherigen 1. ...
Mehr lesen

News Standort Deutscher Agenturpreis und German Web Award: WYDN überzeugt zweifach

Zwei Fliegen mit einer Klappe: die Agentur für Marketing Performance WYDN konnte gleich zwei Jurys überzeugen und wurde sowohl mit dem German Web Award als auch mit dem Deutschen Agenturpreis ausgezeichnet. So konnte das Augsburger Team seine langjährige Erfahrung unter Beweis stellen und mit ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 25.11.2021 Auftakt mit Workshops: Mehr Wachstum bei weniger Flächenverbrauch

Auf die Studie der empirica AG folgte der nächste Schritt: Im Herbst trafen sich über 35 kommunale Vertreter der Region A³ in der Neusäßer Stadthalle, um sich über das Thema Flächenpotenziale und Flächensparen im Wirtschaftsraum Augsburg auszutauschen und erste Ansätze für ...
Mehr lesen

News Innovation Startup Accelerator nowtonext: Die Bewerbungsphase läuft!

Digitale VisionärInnen, NeudenkerInnen und MacherInnen aufgepasst: Noch bis zum 29. November 2021 können sich Gründerteams mit digitalem Geschäftsmodell beim sechsmonatigen und kostenfreien Intensivprogramm Newtonext bewerben. Im Rahmen dieses Angebots des Digitalen Zentrums Schwaben (DZ.S) in ...
Mehr lesen

News Innovation Idee. Fertig. Los! „Augsburg gründet!“ geht in die fünfte Runde

Am 17. November dreht sich wieder alles um Networking und die Sichtbarkeit sowie Weiterentwicklung der Gründungsszene im Wirtschaftsraum Augsburg: Das Gründungsevent „Augsburg gründet!“ geht in die fünfte Runde! Das abwechslungsreiche Programm bietet zahlreiche Austauschmöglichkeiten ...
Mehr lesen

News Standort Fakultät für Gestaltung erfolgreich beim ADC Kreativranking

Bereits zum achten Mal in Folge veranstaltete der Art Directors Club für Deutschland (ADC) einen Kreativwettbewerb, der einen nationalen Überblick anhand ausgezeichneter Arbeiten deutscher Fach- und Hochschulen beim ADC Talent Wettbewerb liefert. Bei dem größten Nachwuchswettbewerb der Branche ...
Mehr lesen

News Immobilien Augsburgs größtes Hotel eröffnete im Oktober

Augsburg wird um 235 Zimmer reicher: Das an der Wertach gelegene Leonardo Augsburg feierte Mitte Oktober seine Eröffnung. In einem Neubau bestehend aus Haupt- und Turmgebäude erstreckt sich das Hotel auf sieben Etagen. Rund 40 MitarbeiterInnen aus Augsburg und näherer Umgebung sind hier ...
Mehr lesen

News Immobilien Neuer Nährboden für Das Habitat

Die Zukunft liegt in unseren Händen: Ressourcenschutz und Müllvermeidung werden immer wichtiger. Schon lange trägt Das Habitat mit dem Repair Café, den offenen Werkstätten und den angrenzenden Büroflächen dazu bei, Altes selbst zu reparieren und neue Projekte und Ideen umzusetzen. Nach ...
Mehr lesen

News Immobilien Europas größte Stromtankstelle steht in Zusmarshausen

Mit dem Sortimo Innovationspark Zusmarshausen hat Mitte 2021 eine der größten Stromtankstellen Europas direkt an der A8 eröffnet. Unter dem futuristischen Gebäude stehen derzeit insgesamt 72 Ladepunkte rund um die Uhr zur Verfügung. Das Projekt soll einen Impuls für die Region sowie den ...
Mehr lesen

News Immobilien Auszeichnung für Augsburger LOTAA Architektur

Beim international angesehen „ICONIC AWARD 2021: Innovative Architecture“ wurde LOTAA Architektur zu den Preisträgern gewählt. Zum Thema „The Post Corona City“ konnte das Augsburger Architekturbüro mit einem visionären Konzept unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“ die Jury von ...
Mehr lesen

News Immobilien Erste Schritte zum neuen Technologie-Hub

Im 2. Quartal 2022 wird die B2B-Direktbank ebase ins Gebäude 31 in den Technology Campus einziehen. Mit der Vermietung an den Finanzdienstleister geht die WALTER Beteiligungen und Immobilien AG einen ersten Schritt in Richtung eines neuen Technologie-Hubs für die Stadt Augsburg. Auf dem ...
Mehr lesen

News Immobilien Pamera erwirbt Logistikkomplex in Lechhausen

Mitte des Jahres 2021 hat die PAMERA Real Estate Partners GmbH ein 30.000 Quadratmeter großes Grundstück im Gewerbegebiet Augsburg Ost erworben. Beim Verkäufer handelt es sich um ein Joint Venture der Augsburger Solidas-Gruppe. Auf dem ehemaligen Firmengelände der Deutsche Papier im Augsburger ...
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!