News Nachhaltiges Wirtschaften Hybridflugzeug im Anflug - Elektroantrieb in der Flugfahrt

Der Jungfernflug mit dem Hybridantrieb EROP für die Luftfahrt rückt näher. Ende September 2020 ist der Flugzeugrumpf des Forschungsträgers bei Lange Aviation abgenommen und an die AdvanTec GmbH ausgeliefert worden. Somit ist der Innenausbau der Steuerung und des Cockpits für den Flugzeugrumpf abgeschlossen und das Fluggerät stand zum ersten Mal komplett aufgebaut auf einem Flugfeld. In den kommenden Wochen werden die Komponenten des Elektroantriebes integriert und das Flugzeug ist dann für die Testflüge im ersten Quartal 2021 vorbereitet. 

„Wir sind unserem Ziel, unseren Demonstrator fertig zu stellen, einen wesentlichen, einen sichtbaren Schritt nähergekommen. Unsere Vision einen neuartigen elektrischen Antriebsstrang zu entwickeln hat damit eine physische, greifbare Form erhalten und wir haben aus der virtuellen in die reale Welt gewechselt“  Stefan Senger, CEO und Leiter Entwicklung der AdvanTec GmbH Donauwörth und VOCUS GmbH Augsburg.

Ein weiterer wesentlicher Schritt ist die Integration der neu entwickelten Batteriemodule der AdvanTec GmbH im ersten Quartal 2021, welche die Reichweite des Forschungsflugzeuges dann auf bis zu 400 km im reinen batterieelektrischen Flug nonstop ermöglicht. Die ersten Flugerprobung des Forschungsflugzeuges mit dem Rekord- und Testpiloten Klaus Ohlmann sind für Anfang 2021 geplant. „Die Elektrifizierung der Luftfahrt wird immer mehr an Bedeutung gewinnen. Der von uns entwickelte Antriebsstrang kann in allen denkbaren Systemen von VTOL´s, UAV´s, Tragschraubern und Luftfahrzeugen eingesetzt werden. Diese Plattform ermöglicht eine Skalierung des Antriebs bis zu einer Leistung von 100 kW und einem maximalen Gesamtabfluggewicht von 2.000 kg.“ Stefan Gorkenant, CEO und Projektleiter der VOCUS GmbH Augsburg und der AdvanTec GmbH Donauwörth.

In der letzten Ausbaustufe, der Integration des Range Extenders (REX), wird mit unserem Forschungsflugzeug EROP eine Reichweite von 2.500 km möglich sein, dies Prognostizieren Berechnungen der AdvanTec GmbH und der DHWB Moosbach. EROP wurde durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), und weiteren Partnern wie der DHWB Moosbach, Bürklin Elektronik GmbH, Engiro GmbH und LZ-Design d.o.o. unterstützt und ermöglicht.

Der Jungfernflug mit dem Hybridantrieb EROP für die Luftfahrt rückt näher. Ende September 2020 ist der Flugzeugrumpf des Forschungsträgers bei Lange Aviation abgenommen und an die AdvanTec GmbH ausgeliefert worden. Somit ist der Innenausbau der Steuerung und des Cockpits für den Flugzeugrumpf abgeschlossen und das Fluggerät stand zum ersten Mal komplett aufgebaut auf einem Flugfeld. In den kommenden Wochen werden die Komponenten des Elektroantriebes integriert und das Flugzeug ist dann für die Testflüge im ersten Quartal 2021 vorbereitet. 

„Wir sind unserem Ziel, unseren Demonstrator fertig zu stellen, einen wesentlichen, einen sichtbaren Schritt nähergekommen. Unsere Vision einen neuartigen elektrischen Antriebsstrang zu entwickeln hat damit eine physische, greifbare Form erhalten und wir haben aus der virtuellen in die reale Welt gewechselt“  Stefan Senger, CEO und Leiter Entwicklung der AdvanTec GmbH Donauwörth und VOCUS GmbH Augsburg.

Ein weiterer wesentlicher Schritt ist die Integration der neu entwickelten Batteriemodule der AdvanTec GmbH im ersten Quartal 2021, welche die Reichweite des Forschungsflugzeuges dann auf bis zu 400 km im reinen batterieelektrischen Flug nonstop ermöglicht. Die ersten Flugerprobung des Forschungsflugzeuges mit dem Rekord- und Testpiloten Klaus Ohlmann sind für Anfang 2021 geplant. „Die Elektrifizierung der Luftfahrt wird immer mehr an Bedeutung gewinnen. Der von uns entwickelte Antriebsstrang kann in allen denkbaren Systemen von VTOL´s, UAV´s, Tragschraubern und Luftfahrzeugen eingesetzt werden. Diese Plattform ermöglicht eine Skalierung des Antriebs bis zu einer Leistung von 100 kW und einem maximalen Gesamtabfluggewicht von 2.000 kg.“ Stefan Gorkenant, CEO und Projektleiter der VOCUS GmbH Augsburg und der AdvanTec GmbH Donauwörth.

In der letzten Ausbaustufe, der Integration des Range Extenders (REX), wird mit unserem Forschungsflugzeug EROP eine Reichweite von 2.500 km möglich sein, dies Prognostizieren Berechnungen der AdvanTec GmbH und der DHWB Moosbach. EROP wurde durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), und weiteren Partnern wie der DHWB Moosbach, Bürklin Elektronik GmbH, Engiro GmbH und LZ-Design d.o.o. unterstützt und ermöglicht.

aus dem Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Nachhaltiges Wirtschaften Der Bezirk Schwaben vergibt dieses Jahr erstmalig einen Umweltpreis!

Das Themenfeld ist dabei weit offen und umfasst sämtliche Leistungen oder Projekte, die der Erhaltung und Verbesserung der Umwelt und Natur sowie der Förderung der Nachhaltigkeit, Biodiversität oder des Klimaschutzes in Schwaben dienen. Der Umweltpreis wird in unterschiedlichen Kategorien ...
Mehr lesen

News Immobilien Holzbau Kompakt 2021 – Weiterbildung für Architekten, Immobilienexperten, Ingenieure und Holzbauer

Tipps zu Planung und Umsetzung anspruchsvoller Holzbauprojekte von der Ausschreibung und Vergabe bis zu den Herausforderungen bei der Realisierung bietet auch dieses Jahr wieder die Veranstaltungsreihe Holzbau Kompakt an den vier Montagen im November jeweils ab 18 Uhr in Präsenz im Westhouse ...
Mehr lesen

News Immobilien Architektur aus A³ erfolgreich beim Thomas-Wechs-Preis

Gleich drei architektonische Werke aus dem Wirtschaftsraum Augsburg wurden beim diesjährigen Thomas-Wechs-Preis für ihre herausragende Architektur ausgezeichnet und anerkennend erwähnt: Ausgezeichnet wurde der von Jasarevic Architekten aus Mering konzipierte Neubau der Wittelsbacher Schule ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Azubis – die Energie- und Ressourcenexperten der Zukunft

Mit dem Projekt Energie- und Ressourcenscouts der IHK Schwaben können Unternehmen aus der Region das Bewusstsein ihrer Auszubildenden für den schonenden und effizienten Umgang mit Energie und Ressourcen stärken.  Eines haben die rund 140.000 Unternehmen in Bayerisch-Schwaben gemeinsam: Sie ...
Mehr lesen

News Nachhaltigkeit Nachhaltigkeit & Resilienz in der Produktionsplanung

Der PPS-Report klärt aktuelle Entwicklungen in der industriellen Produktionsplanung und -steuerung (PPS) mit dem Fokus auf die Umsetzung gesellschaftlich relevanter Themen. Die Studie wird von Wissenschaftlern des Fraunhofer IGCV, des IFA der Universität Hannover, des IPMT der TU Hamburg und des ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Garantiert nachhaltig: Die »Green Factory« des Fraunhofer IGCV am Augsburg Innovationspark

Der Forschungsbetrieb am Fraunhofer-Institut für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV im Augsburger Innovationspark begann im Februar 2020. Es ist der zweite Standort des Fraunhofer IGCV am Technologiezentrum.  Das Institut unterstützt im Rahmen des Verbundprojekts Green Factory ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Beiträge für mehr Umwelt- und Klimaschutz – Unternehmen im Landkreis Augsburg vom Umwelt- und Klimapakt Bayern ausgezeichnet

1995 wurde der Umweltpakt Bayern mit der Idee vereinbart, UnternehmerInnen, Betriebe und staatliche Einrichtungen für Umweltschutz über die gesetzlichen Vorgaben hinaus zu motivieren. Im Rahmen des Umwelt- und Klimapakts arbeiten die Bayerische Staatsregierung und ihre Partner an Themen zu ...
Mehr lesen

News Standort SynErgie-Erkenntnisse aus der Modellregion Augsburg auch für weitere deutsche Regionen gültig

Wie funktionieren energieflexible Technologien? Das testet das Kopernikus-Projekt SynErgie in der Modellregion Augsburg. So werden Technologien untersucht, mit welchen Unternehmen ihre Stromnachfrage an das Stromangebot anpassen können, um das Netz zu stabilisieren. Die neuesten Untersuchungen ...
Mehr lesen

News Standort Bahnstrecke Augsburg – Buchloe: Wasserstofftriebwagen zur Erprobung

Auf der Bahnstrecke zwischen Augsburg und Buchloe soll ab dem Jahr 2023 ein Wasserstoffpilotprojekt starten. Diese Erprobung, die von der Staatsregierung mit der Siemens AG und der Bayerischen Regionalbahn GmbH vereinbart wurde, ist ein wichtiger Baustein in der bayerischen Wasserstoffstrategie. ...
Mehr lesen

News Innovation Neuer Institutsleiter treibt die Batteriezellenfertigung voran

Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Daub ist seit dem 1. Juni 2021 neuer Leiter des Fraunhofer-Instituts für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV in Augsburg. Mit seiner langjährigen Erfahrung aus der Automobilindustrie wird er gezielt inhaltliche Schwerpunkte am Institut setzen – im ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Aktiver Beitrag zum Klimaschutz: BMK mit 1. Bayerischen Ressourceneffizienzpreis ausgezeichnet

Am 13. Juli 2021 fand die erstmalige Verleihung des Bayerischen Ressourceneffizienzpreises statt. Im Börsensaal der IHK München und Oberbayern wurde das Augsburger Unternehmen BMK electronic services GmbH vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz für die ...
Mehr lesen

News Ressourceneffizienz & Nachhaltiges Wirtschaften KUMAS vergibt wieder Auszeichnungen für besonders umweltfreundliche Projekte

Für innovative Projekte, die Verbesserungen beim Ressourcenverbrauch, im Umwelt- oder Klimaschutz bringen, wird die Auszeichnung „Offizielles Leitprojekt des KUMAS UMWELTNETZWERKS“ verliehen. Der Bewerbungszeitraum läuft noch bis zum 31.08.2021. KUMAS Umweltnetzwerk Das KUMAS – ...
Mehr lesen

aus dem NEWSBLOG Weitere News aus der Region

News Standort Fakultät für Gestaltung erfolgreich beim ADC Kreativranking

News Immobilien Augsburgs größtes Hotel eröffnet im Oktober

Pressemitteilung 18.10.2021 New Work in der Praxis. Trotz Digitalisierung - der Mensch steht im Mittelpunkt

News Fachkräfte fly-tech New Work Experience Tour – Erfahrungen und Ideen zur konkreten New Work Umsetzung

Pressemitteilung 14.10.2021 Pressemitteilung: Speednetworking Neustart 2021 – die besten Networkings finden in der Küche statt!

News Immobilien Holzbau Kompakt 2021 – Weiterbildung für Architekten, Immobilienexperten, Ingenieure und Holzbauer

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!

Digital und in Präsenz: 24.11.2021 13:30 – 18:00 Uhr Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ im Westhouse

Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ 2021: Klimaneutralität für Unternehmen

Informieren, Austauschen und Netzwerken rund um Nachhaltiges Wirtschaften: Beim Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ kommen die Akteure der Region in diesem Jahr im Westhouse Augsburg zusammen. Die Veranstaltung hat sich zur regionalen Plattform für Nachhaltigkeit und Unternehmertum etabliert und bringt seit 2017 regelmäßig Wirtschaftsvertreter und Experten zusammen.

Mit Prof. Dr. Claudia Kemfert wird eine bundesweit anerkannte Expertin für Energie- und Klimafragen den Nachhaltigkeitstag begleiten und mit Vertretern aus der Region diskutieren.

Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ 2021: Klimaneutralität für Unternehmen

Informieren, Austauschen und Netzwerken rund um Nachhaltiges Wirtschaften: Beim Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ kommen die Akteure der Region in diesem Jahr im Westhouse Augsburg zusammen. Die Veranstaltung hat sich zur regionalen Plattform für Nachhaltigkeit und Unternehmertum etabliert und bringt seit 2017 regelmäßig Wirtschaftsvertreter und Experten zusammen.

Mit Prof. Dr. Claudia Kemfert wird eine bundesweit anerkannte Expertin für Energie- und Klimafragen den Nachhaltigkeitstag begleiten und mit Vertretern aus der Region diskutieren.

Hier erfahren Sie mehr zur Veranstaltung