News Nachhaltiges Wirtschaften Hybridflugzeug im Anflug - Elektroantrieb in der Flugfahrt

Der Jungfernflug mit dem Hybridantrieb EROP für die Luftfahrt rückt näher. Ende September 2020 ist der Flugzeugrumpf des Forschungsträgers bei Lange Aviation abgenommen und an die AdvanTec GmbH ausgeliefert worden. Somit ist der Innenausbau der Steuerung und des Cockpits für den Flugzeugrumpf abgeschlossen und das Fluggerät stand zum ersten Mal komplett aufgebaut auf einem Flugfeld. In den kommenden Wochen werden die Komponenten des Elektroantriebes integriert und das Flugzeug ist dann für die Testflüge im ersten Quartal 2021 vorbereitet. 

„Wir sind unserem Ziel, unseren Demonstrator fertig zu stellen, einen wesentlichen, einen sichtbaren Schritt nähergekommen. Unsere Vision einen neuartigen elektrischen Antriebsstrang zu entwickeln hat damit eine physische, greifbare Form erhalten und wir haben aus der virtuellen in die reale Welt gewechselt“  Stefan Senger, CEO und Leiter Entwicklung der AdvanTec GmbH Donauwörth und VOCUS GmbH Augsburg.

Ein weiterer wesentlicher Schritt ist die Integration der neu entwickelten Batteriemodule der AdvanTec GmbH im ersten Quartal 2021, welche die Reichweite des Forschungsflugzeuges dann auf bis zu 400 km im reinen batterieelektrischen Flug nonstop ermöglicht. Die ersten Flugerprobung des Forschungsflugzeuges mit dem Rekord- und Testpiloten Klaus Ohlmann sind für Anfang 2021 geplant. „Die Elektrifizierung der Luftfahrt wird immer mehr an Bedeutung gewinnen. Der von uns entwickelte Antriebsstrang kann in allen denkbaren Systemen von VTOL´s, UAV´s, Tragschraubern und Luftfahrzeugen eingesetzt werden. Diese Plattform ermöglicht eine Skalierung des Antriebs bis zu einer Leistung von 100 kW und einem maximalen Gesamtabfluggewicht von 2.000 kg.“ Stefan Gorkenant, CEO und Projektleiter der VOCUS GmbH Augsburg und der AdvanTec GmbH Donauwörth.

In der letzten Ausbaustufe, der Integration des Range Extenders (REX), wird mit unserem Forschungsflugzeug EROP eine Reichweite von 2.500 km möglich sein, dies Prognostizieren Berechnungen der AdvanTec GmbH und der DHWB Moosbach. EROP wurde durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), und weiteren Partnern wie der DHWB Moosbach, Bürklin Elektronik GmbH, Engiro GmbH und LZ-Design d.o.o. unterstützt und ermöglicht.

Der Jungfernflug mit dem Hybridantrieb EROP für die Luftfahrt rückt näher. Ende September 2020 ist der Flugzeugrumpf des Forschungsträgers bei Lange Aviation abgenommen und an die AdvanTec GmbH ausgeliefert worden. Somit ist der Innenausbau der Steuerung und des Cockpits für den Flugzeugrumpf abgeschlossen und das Fluggerät stand zum ersten Mal komplett aufgebaut auf einem Flugfeld. In den kommenden Wochen werden die Komponenten des Elektroantriebes integriert und das Flugzeug ist dann für die Testflüge im ersten Quartal 2021 vorbereitet. 

„Wir sind unserem Ziel, unseren Demonstrator fertig zu stellen, einen wesentlichen, einen sichtbaren Schritt nähergekommen. Unsere Vision einen neuartigen elektrischen Antriebsstrang zu entwickeln hat damit eine physische, greifbare Form erhalten und wir haben aus der virtuellen in die reale Welt gewechselt“  Stefan Senger, CEO und Leiter Entwicklung der AdvanTec GmbH Donauwörth und VOCUS GmbH Augsburg.

Ein weiterer wesentlicher Schritt ist die Integration der neu entwickelten Batteriemodule der AdvanTec GmbH im ersten Quartal 2021, welche die Reichweite des Forschungsflugzeuges dann auf bis zu 400 km im reinen batterieelektrischen Flug nonstop ermöglicht. Die ersten Flugerprobung des Forschungsflugzeuges mit dem Rekord- und Testpiloten Klaus Ohlmann sind für Anfang 2021 geplant. „Die Elektrifizierung der Luftfahrt wird immer mehr an Bedeutung gewinnen. Der von uns entwickelte Antriebsstrang kann in allen denkbaren Systemen von VTOL´s, UAV´s, Tragschraubern und Luftfahrzeugen eingesetzt werden. Diese Plattform ermöglicht eine Skalierung des Antriebs bis zu einer Leistung von 100 kW und einem maximalen Gesamtabfluggewicht von 2.000 kg.“ Stefan Gorkenant, CEO und Projektleiter der VOCUS GmbH Augsburg und der AdvanTec GmbH Donauwörth.

In der letzten Ausbaustufe, der Integration des Range Extenders (REX), wird mit unserem Forschungsflugzeug EROP eine Reichweite von 2.500 km möglich sein, dies Prognostizieren Berechnungen der AdvanTec GmbH und der DHWB Moosbach. EROP wurde durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), und weiteren Partnern wie der DHWB Moosbach, Bürklin Elektronik GmbH, Engiro GmbH und LZ-Design d.o.o. unterstützt und ermöglicht.

aus dem Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Innovation Mit künstlicher Intelligenz gegen Lebensmittelverschwendung

Gemeinsam mit rund 30 Partnern aus Industrie, Verbänden und Forschung startet d ie Hochschule Augsburg das auf drei Jahre angelegte Förderprojekt REIF. Das Ziel: Eine Minimierung der Lebensmittelverschwendung mithilfe Künstlicher Intelligenz. Etwa elf Millionen Tonnen Lebensmittel werden jedes ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Ausbau von nachhaltigen Mobilitätsangeboten

Der Ausbau von öffentlichen Verkehrsmitteln wird im Wirtschaftsraum Augsburg gefördert. Dazu tragen im  Landkreis Aichach-Friedberg das Radverkehrskonzept und im Landkreis Augsburg das Mobilitätskonzept bei. Und in der Stadt Augsburg wurde die City-Zone Augsburg eingeführt. Die Weichen für ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Vom Windrad zur Baumstütze: Recyceltes Carbon rettet Bäume

Recycelte Rotorblätter zur Rettung von Bäumen? Dass das geht, zeigt das Gemeinschaftsprojekt im Augsburger Stadtwald: Der mächtige Torso einer abgestorbenen Buche wird durch zwei Carbon-Stangen stabilisiert. Nach dem Motto „second life“ werden die recycelten, sechs meter langen ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften ForCYCLE II – Augsburg forscht für mehr Ressourceneffizienz in der bayerischen Wirtschaft

Mit gleich drei Forschungsprojekten sind Augsburger Forschungseinrichtungen beim vom Freistaat Bayern geförderten Projektverbund ForCYCLE II zum Zuge gekommen. Den bayernweit 11 Forschungsvorhaben stellt der Freistaat rund drei Millionen Euro Fördermittel zur Verfügung, um in den nächsten drei ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Für mehr Nachhaltigkeit in der Lieferkette

Der TÜV Süd bestätigt dem Elektronikdienstleister BMK aus Augsburg ein nachhaltiges und ethisches Verhalten in Geschäftsverhältnissen und hat somit das Sedex Members Ethical Trade Audit (SMETA) erfolgreich bestanden. BMK gilt nun als Vorbild in der EMS Branche. SMETA- ein weltweit ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Bewerbung für deutschen Nachhaltigkeitspreis eröffnet

Auch in diesem Jahr wird wieder der deutsche Nachhaltigkeitspreis vergeben. Der deutsche Nachhaltigkeitspreis ist Europas größte Auszeichnung für ökologisches und soziales Engagement. Er prämiert Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit. Gesucht werden daher wirksame Beiträge zur Transformation ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 08.10.19 A³ Wirtschaftsdialog: Was kann heute schon gedruckt werden?

Die additive Fertigung prägt als eines der zentralen Themen innerhalb des Megatrends „Industrie 4.0“ die Agenda zahlreicher produzierender Unternehmen. Auskunft darüber, was technisch bereits umsetzbar ist und wie die Einführung additiver Fertigungsprozesse vollzogen werden kann, erhielten ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 15.07.19 Wenn die Stadt zum Wald wird

München geht neue Wege in der Stadtentwicklung: Vor sieben Jahren bekam der Satz „München profiliert sich als international führende Holzbaustadt“ in einem Beteiligungsprozess der Bürger die größte Zustimmung. Mit äußerst ambitionierten Bauvorhaben ist die Landeshauptstadt diesem Ziel ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Region Augsburg erhält Zuschlag für wichtiges Kunststoff-Projekt „reGIOcycle“

Wie kann die regionale Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe im Raum Augsburg verbessert werden? Welche nachwachsenden Ressourcen sind in der Region vorhanden? Wie kann die Vermeidung von Kunststoffen funktionieren? Diesen Fragen widmet sich der Umweltcluster mit seinem neuen Projekt ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Energieflexibilität als Chance für kleine und mittlere Unternehmen – Kostenlose, energetische KMU-Analyse

Bis zum Jahr 2050 soll der Strom in der Bundesrepublik Deutschland vollständig aus erneuerbaren Energiequellen stammen. Die große Herausforderung dabei ist, dass Energie aus regenerativen Quellen, wie der Sonne oder dem Wind, lokalen und zeitlichen Schwankungen unterliegt. So kommt es vermehrt ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften KUMAS-Leitprojekt 2020: Ausschreibung gestartet

Bereits zum 22. Mal vergibt das KUMAS Umweltnetzwerk in diesem Jahr die Auszeichnung des „KUMAS-Leitprojekts“. Dabei werden besonders innovative und umweltfreundliche Produkte, Dienstleistungen, Anlagen, Verfahren, Forschungsergebnisse oder Entwicklungen ausgezeichnet, die hohe Umweltkompetenz ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Einsteigerrunde 2021 startet — Mit ÖKOPROFIT® Ressourcen und Kosten sparen

Unternehmen sehen sich immer mehr in der Verantwortung, nachhaltig zu handeln. Staatliche Regulierungen verschärfen zudem den Druck, sich mit den ökologischen Auswirkungen des Wirtschaftens auseinanderzusetzen. ÖKOPROFIT® ist ein Instrument für Unternehmen, sich diesen Anforderungen ...
Mehr lesen

aus dem NEWSBLOG Weitere News aus der Region

News Fachkräfte Fachkräfte sichern Wettbewerbsfähigkeit und wirtschaftliche Zukunft Bayerns

News Innovation IoT-Innovationen, die Kunden brauchen

News Innovation Projekt ILLumINE: Energieverwaltung für Industrieunternehmen – intelligent, datengetrieben, netzstabilisierend

News Fachkräfte IJF präsentiert neues Veranstaltungsprogramm

News Innovation Neuer Award: Einreichungsphase des CDR-Awards 2021 startet

News Ressourceneffizienz & Nachhaltiges Wirtschaften KUMAS vergibt wieder Auszeichnungen für besonders umweltfreundliche Projekte

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!