News Innovation Erfolgreiche Fusion: Composites United ist neues Schwergewicht der Leichtbau-Welt

Der Carbon Composites e.V. aus Augsburg und der CFK Valley e.V. aus Stade haben sich einstimmig zum Composites United e.V. mit Sitz in Berlin zusammengeschlossen. Damit wurde das weltweit größte Netzwerk für den faserbasierten multimaterialen Leichtbau erschaffen.

Am 12. September 2019 fand in der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen die konstituierende Mitgliederversammlung des neu gegründeten Composites United e.V. (CUeV) statt. Am Vortag war die lang erwartete Eintragung des CUeV beim Registergericht Berlin-Charlottenburg erfolgt. Die rund 60 anwesenden Stimmberechtigten, allesamt Vertreter aus Industrie und Wissenschaft, nahmen alle Vorschläge zu Struktur und Aufstellung des nun etablierten Vereins einstimmig an – ein gelungener Start für das neue Schwergewicht der Leichtbau-Welt. Dieser offizielle Startschuss für eines der größten Netzwerke für faserbasierten multimaterialen Leichtbau tritt rückwirkend zum 01. Januar 2019 in Kraft.

Hintergrund

Kohlenstofffaserverstärker Kunststoff (CFK), verkürzt Carbon genannt, gilt als Material der Zukunft. Insbesondere im Leichtbau, in der Luft- und Raumfahrt und in zahlreichen weiteren Industriezweigen wird zunehmend auf Carbon gebaut. Umfassende Kompetenzen in diesem Hochtechnologie-Bereich weisen hingegen nur wenige Unternehmen auf. Netzwerke wie der 2007 gegründete Carbon Composites e.V. (CCeV) spielen deshalb eine entscheidende Rolle: als Bindeglied zwischen Wirtschaft und Wissenschaft ebenso wie für den Ausbau von Knowhow. So etablierte der Carbon Composites e.V. beispielsweise mit MAI Carbon ein bundesweites Spitzencluster mit zahlreichen namenhaften deutschen Großunternehmen und Technologieführern. Der Hauptsitz des Carbon Composites e.V. befindet sich in Augsburg, mit Niederlassungen verschiedener Abteilungen in Dresden, Kaiserslautern, Stuttgart sowie im österreichischen Leoben und im schweizerischen Winterthur. Seit seiner Gründung hat der Carbon Composites e.V. die Entwicklung des Wirtschaftsraums Augsburg geprägt: In den vergangenen Jahren wurde dieser zunehmend als „Carbon Valley“ und Standort für Hochleistungs-Technologien wahrgenommen. Durch den Zusammenschluss mit dem CFK Valley e.V. zum Composites United e.V. werden Netzwerk und Knowhow weiter ausgebaut und ein neues Schwergewicht in der Leichtbau-Welt erschaffen.

Startschuss für Composites United

Die Gründungsversammlung des Composites United e.V. wurde von den bisherigen Vorständen und Aufsichtsräten der früheren Vereine vorbereitet. Ein Präsidium leitet den CUeV für zunächst drei Jahre, dann wird die Vereinsführung satzungsgemäß von den Mitgliedern gewählt. Dem achtköpfigen Führungsgremium gehören an: Prof. Dr. Dieter Meiners und Prof. Dr. Hubert Jäger als Präsidiumssprecher sowie Dr. Lars Herbeck, Prof. Dr. Axel Herrmann, Prof. Dr. Klaus Drechsler, Holger Bär, Dr. Jens Walla und Ralph Hufschmied.

Ein Beirat und beratende Vorstände unterstützen das Präsidium in seiner Arbeit. Die operative Vereinsführung teilen sich die zwei Hauptgeschäftsführer Dr. Gunnar Merz und Alexander Gundling. Alle Vorschläge zu Struktur und Aufstellung des CUeV nahmen die Mitglieder einstimmig an, namentlich Beschlussfassung zur Beitragsordnung, Vorstellung des Haushalts und Budgetplanung.

Auch von erfolgreichen Vereinsaktivitäten konnte bereits berichtet werden. Das betraf nicht nur die laufende Projekte und Kooperationen, die in den jeweiligen Abteilungen fortgeführt werden. Insbesondere stellte Dr. Merz die neue internationale und branchenübergreifende Leichtbau-Messe LightCon vor, die der CUeV gemeinsam mit der Deutschen Messe AG in Hannover veranstaltet. Ein entsprechendes Memorandum of Understanding (MOU) hatten die Beteiligten Ende August 2019 unterzeichnet. Losgehen soll es schon im Juni nächstes Jahr.

Nahtloser Übergang

Mit einer Reihe regulärer Programmpunkte ging die erste Mitgliederversammlung des Composites United e.V. in der zweiten Hälfte zur Tagesordnung über. Alexander Gundling dankte dem scheidenden Dr. Henri Cohrt für sein langjähriges Engagement, insbesondere als Leiter der Fachabteilung CC Ceramic Composites. Weiters informierten die Experten Dr. Volker Warzelhan und Dr. Axel Herrmann über ‚Recycling von CFK‘ sowie über ‚Carbon in der Medizintechnik‘. Last but not least ließ es sich das Präsidiumsmitglied Dr. Lars Herbeck nicht nehmen, „die letzten CCeV-Studienpreise“ persönlich den Preisträgern Amon Krichel und Michael Gnädinger zu überreichen. Allerdings kündigte er dabei bereits für das nächste Jahr die Vergabe „der ersten CU-Studienpreise“ an.

Der Carbon Composites e.V. aus Augsburg und der CFK Valley e.V. aus Stade haben sich einstimmig zum Composites United e.V. mit Sitz in Berlin zusammengeschlossen. Damit wurde das weltweit größte Netzwerk für den faserbasierten multimaterialen Leichtbau erschaffen.

Am 12. September 2019 fand in der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen die konstituierende Mitgliederversammlung des neu gegründeten Composites United e.V. (CUeV) statt. Am Vortag war die lang erwartete Eintragung des CUeV beim Registergericht Berlin-Charlottenburg erfolgt. Die rund 60 anwesenden Stimmberechtigten, allesamt Vertreter aus Industrie und Wissenschaft, nahmen alle Vorschläge zu Struktur und Aufstellung des nun etablierten Vereins einstimmig an – ein gelungener Start für das neue Schwergewicht der Leichtbau-Welt. Dieser offizielle Startschuss für eines der größten Netzwerke für faserbasierten multimaterialen Leichtbau tritt rückwirkend zum 01. Januar 2019 in Kraft.

Hintergrund

Kohlenstofffaserverstärker Kunststoff (CFK), verkürzt Carbon genannt, gilt als Material der Zukunft. Insbesondere im Leichtbau, in der Luft- und Raumfahrt und in zahlreichen weiteren Industriezweigen wird zunehmend auf Carbon gebaut. Umfassende Kompetenzen in diesem Hochtechnologie-Bereich weisen hingegen nur wenige Unternehmen auf. Netzwerke wie der 2007 gegründete Carbon Composites e.V. (CCeV) spielen deshalb eine entscheidende Rolle: als Bindeglied zwischen Wirtschaft und Wissenschaft ebenso wie für den Ausbau von Knowhow. So etablierte der Carbon Composites e.V. beispielsweise mit MAI Carbon ein bundesweites Spitzencluster mit zahlreichen namenhaften deutschen Großunternehmen und Technologieführern. Der Hauptsitz des Carbon Composites e.V. befindet sich in Augsburg, mit Niederlassungen verschiedener Abteilungen in Dresden, Kaiserslautern, Stuttgart sowie im österreichischen Leoben und im schweizerischen Winterthur. Seit seiner Gründung hat der Carbon Composites e.V. die Entwicklung des Wirtschaftsraums Augsburg geprägt: In den vergangenen Jahren wurde dieser zunehmend als „Carbon Valley“ und Standort für Hochleistungs-Technologien wahrgenommen. Durch den Zusammenschluss mit dem CFK Valley e.V. zum Composites United e.V. werden Netzwerk und Knowhow weiter ausgebaut und ein neues Schwergewicht in der Leichtbau-Welt erschaffen.

Startschuss für Composites United

Die Gründungsversammlung des Composites United e.V. wurde von den bisherigen Vorständen und Aufsichtsräten der früheren Vereine vorbereitet. Ein Präsidium leitet den CUeV für zunächst drei Jahre, dann wird die Vereinsführung satzungsgemäß von den Mitgliedern gewählt. Dem achtköpfigen Führungsgremium gehören an: Prof. Dr. Dieter Meiners und Prof. Dr. Hubert Jäger als Präsidiumssprecher sowie Dr. Lars Herbeck, Prof. Dr. Axel Herrmann, Prof. Dr. Klaus Drechsler, Holger Bär, Dr. Jens Walla und Ralph Hufschmied.

Ein Beirat und beratende Vorstände unterstützen das Präsidium in seiner Arbeit. Die operative Vereinsführung teilen sich die zwei Hauptgeschäftsführer Dr. Gunnar Merz und Alexander Gundling. Alle Vorschläge zu Struktur und Aufstellung des CUeV nahmen die Mitglieder einstimmig an, namentlich Beschlussfassung zur Beitragsordnung, Vorstellung des Haushalts und Budgetplanung.

Auch von erfolgreichen Vereinsaktivitäten konnte bereits berichtet werden. Das betraf nicht nur die laufende Projekte und Kooperationen, die in den jeweiligen Abteilungen fortgeführt werden. Insbesondere stellte Dr. Merz die neue internationale und branchenübergreifende Leichtbau-Messe LightCon vor, die der CUeV gemeinsam mit der Deutschen Messe AG in Hannover veranstaltet. Ein entsprechendes Memorandum of Understanding (MOU) hatten die Beteiligten Ende August 2019 unterzeichnet. Losgehen soll es schon im Juni nächstes Jahr.

Nahtloser Übergang

Mit einer Reihe regulärer Programmpunkte ging die erste Mitgliederversammlung des Composites United e.V. in der zweiten Hälfte zur Tagesordnung über. Alexander Gundling dankte dem scheidenden Dr. Henri Cohrt für sein langjähriges Engagement, insbesondere als Leiter der Fachabteilung CC Ceramic Composites. Weiters informierten die Experten Dr. Volker Warzelhan und Dr. Axel Herrmann über ‚Recycling von CFK‘ sowie über ‚Carbon in der Medizintechnik‘. Last but not least ließ es sich das Präsidiumsmitglied Dr. Lars Herbeck nicht nehmen, „die letzten CCeV-Studienpreise“ persönlich den Preisträgern Amon Krichel und Michael Gnädinger zu überreichen. Allerdings kündigte er dabei bereits für das nächste Jahr die Vergabe „der ersten CU-Studienpreise“ an.

Aus dem Newsblog News aus der Region

News Immobilien Wiederverwendbare Bauten nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip

Wie können Bauten zukünftig wiederverwendbar und rückbaubarer gestaltet werden? Das Aichacher Unternehmen „ZÜBLIN Timber“ schlägt bereits neue Wege hin zu mehr Recycling und Nachhaltigkeit ein. Gemeinsam mit dem Architekturbüro „Kaden & Lager“ und deren Bauprojekt „SKAIO“ in ...
Mehr lesen

News Innovation Jetzt anmelden! – Unternehmen lernen passende Startups und Innovatoren kennen

Gezieltes Networking und Matching mit den Partnern, die Sie wirklich brauchen, bietet am 7. Oktober 2021 wieder das Speednetworking ‚Innovation meets Business‘ der Wirtschaftsjunioren Augsburg und des TEA-Netzwerks unterstützt durch die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Eingeladen sind zu der ...
Mehr lesen

News Innovation Mensch-Roboter-Interaktion: Neues Projekt DrapeBot

Das DLR-Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie am Augsburg Innovationspark und Abele Ingenieure GmbH aus Augsburg sind Partner von DrapeBot, einem neuen europäischen Entwicklungsprojekt zur Umsetzung von Lösungen der Mensch-Roboterinteraktion am Beispiel der Ablage von ...
Mehr lesen

News Innovation Additive Fertigung: Freistaat Bayern fördert Forschung und Entwicklung

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie fördert Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in der Additiven Fertigung. Das Augsburger KI-Produktionsnetzwerk unterstützt Interessierte, die passenden Partner zu finden. Der 5. Förderaufruf „3D-Druck“ wurde nun ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Aktiver Beitrag zum Klimaschutz: BMK mit 1. Bayerischen Ressourceneffizienzpreis ausgezeichnet

Am 13. Juli 2021 fand die erstmalige Verleihung des Bayerischen Ressourceneffizienzpreises statt. Im Börsensaal der IHK München und Oberbayern wurde das Augsburger Unternehmen BMK electronic services GmbH vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz für die ...
Mehr lesen

News Innovation Mensch und Umwelt profitieren von Künstlicher Intelligenz für Maschinen

Künstliche Intelligenz (KI) kann dazu beitragen, Industriekapazitäten und Know-How in Leitbranchen, deren Produkte in einem globalisierten Umfeld starker Konkurrenz ausgesetzt sind, in Deutschland zu halten. Aber die vollständige Entfaltung der Stärke von KI wird erst durch praxisnahe ...
Mehr lesen

News Innovation Mit der PrinzBox den eigenen Online-Auftritt perfektionieren

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses am 13. und 14. Juli 2021 Videotelefonate und Online Besprechungen haben sich spätestens seit der Pandemie und der Umstellung auf die Heimarbeit etabliert. Doch auch in der Industrie setzt man immer mehr auf die neue Situation und Möglichkeit, ...
Mehr lesen

News Innovation Innovation in KMUs: Wie Sie Innovationen erfolgreich verhindern

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses am 13. und 14. Juli 2021 Innovation steckt kleinen und mittelständischen Unternehmen in den Genen. KMUs schaffen etwas, das es vorher nicht gab. Innovation ist KMUs inhärent, sonst wären sie von Big Playern verdrängt und von der ...
Mehr lesen

News Innovation Leichtbaurobotik und Mensch-Roboter-Kollaboration: neue Anwendungsbereiche für mittelständische Unternehmen

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses am 13. und 14. Juli 2021 Roboter sind teuer und die Programmierung zu aufwendig? Mittlerweile haben sich viele Gründe gegen Roboter im Mittelstand erübrigt. Wann sind Roboter in der mittelständischen Produktion einsatzfähig und welche ...
Mehr lesen

News Innovation Neue Technologien für die Intralogistik im Mittelstand

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses am 13. und 14. Juli 2021 Ob sehr schnell gewachsen, lange nicht überarbeitete Abläufe oder keine Kenntnis um heutige Möglichkeiten: In produzierenden Unternehmen verlaufen intralogistische Abläufe oft suboptimal. Neue Technologien können ...
Mehr lesen

News Innovation HORIZON EUROPE – Welche Fördermöglichkeiten erwarten uns?

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses am 13. und 14. Juli 2021 Nico Riemann, Bayerische Forschungsallianz, wird auf dem diesjährigen Technologietransferkongress einen Einblick in das Programm HORIZON EUROPE, seiner Zielsetzung, seinen Themen und Fördermodalitäten und auch seiner ...
Mehr lesen

News Innovation Wir brauchen eine neue Fehlerkultur

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses am 13. und 14. Juli 2021 Gastbeitrag von Anahit Chachatryan “The only man [or woman] who never makes a mistake is the man [or woman] who never does anything” - Theodore Roosevelt. Fehler zu machen ist etwas ganz Natürliches und Normales. ...
Mehr lesen

Aus dem Newsblog News aus der Region

News Innovation TRANSFERleben am 12. November 2021 mit Challenges in Augsburg

News Innovation Neues Gießereitechnikum des Fraunhofer IGCV eröffnet

News Standort Fakultät für Gestaltung erfolgreich beim ADC Kreativranking

News Immobilien Augsburgs größtes Hotel eröffnet im Oktober

Pressemitteilung 18.10.2021 New Work in der Praxis. Trotz Digitalisierung - der Mensch steht im Mittelpunkt

News Fachkräfte fly-tech New Work Experience Tour – Erfahrungen und Ideen zur konkreten New Work Umsetzung

Pressemitteilung 14.10.2021 Pressemitteilung: Speednetworking Neustart 2021 – die besten Networkings finden in der Küche statt!

News Immobilien Holzbau Kompakt 2021 – Weiterbildung für Architekten, Immobilienexperten, Ingenieure und Holzbauer

News Fachkräfte fitforJOB! 2022 - Anmeldung für Unternehmen bis zum 29.10.2021

News Immobilien Moderne und nachhaltige Büroflächen für den Standort Augsburg

News Immobilien Architektur aus A³ erfolgreich beim Thomas-Wechs-Preis

News Immobilien Neuer Nährboden für Das Habitat

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!