News Standort Fakultät für Gestaltung erfolgreich beim ADC Kreativranking

Bereits zum achten Mal in Folge veranstaltete der Art Directors Club für Deutschland (ADC) einen Kreativwettbewerb, der einen nationalen Überblick anhand ausgezeichneter Arbeiten deutscher Fach- und Hochschulen beim ADC Talent Wettbewerb liefert. Bei dem größten Nachwuchswettbewerb der Branche erreichte die Fakultät für Gestaltung der Hochschule Augsburg den fünften Platz.

Die Hochschule Augsburg konnte mit ihren Projekten und Abschlussarbeiten eine Punktzahl von 58 Punkten erreichen und bei über 50 teilnehmenden Hochschulen einen sehr guten fünften Platz erzielen. Die erfolgreichste von der Hochschule Augsburg eingereichte Arbeit war die Winterwerkschau 2019/ 2020 mit dem Titel „Comfortzone/ >Wo ist the latest shit?<". Das von Professor Kai Bergmann betreute Projekt gewann einmal Gold, einmal Silber und einmal Bronze. Besonders stolz über den erzielten fünften Platz zeigte sich auch Professor Daniel Rothaug, Dekan der Fakultät für Gestaltung: „Wir freuen uns sehr, dass wir uns damit im Drei-Jahres-Vergleich von Platz acht auf einen hervorragenden fünften Platz nach vorne bewegen konnten – und das, bei über 50 teilnehmenden Hochschulen deutschlandweit.“ 

Wie berechnet sich das ADC Kreativranking?

Für das Ranking werden jährlich die erfolgreichsten Arbeiten von Studierenden, JuniorInnen und AbsolventInnen, die im Rahmen des ADC Talent Wettbewerbs der vergangenen drei Jahre eingereicht wurden, berücksichtigt. Ausschlaggebend sind dabei die Anzahl der ausgezeichneten Arbeiten und die damit erreichte Punktzahl: Die Hauptpreise (Grand Prix) fließen mit je 10 Punkten ein, Goldnägel werden mit je 6 Punkten bewertet, Silbernägel mit je 4 Punkten, Bronzenägel mit je 2 Punkten und eine Auszeichnung mit einem Punkt. Um den „Durchschnittswert Kreativer Exzellenz“ zu berechnen, wird die erreichte Gesamtpunktzahl in das Verhältnis der Anzahl relevanter Hochschulen im jeweiligen Bundesland gesetzt.

Das gesamte Ranking ist hier einsehbar.

Nächster ADC Talent Wettbewerb startet in Kürze

Der ADC Talent Wettbewerb startet direkt in die nächste Runde: Ab 16. November 2021 werden erneut die besten Nachwuchstalente aus Hochschulen sowie Agenturen im deutschsprachigen Raum gesucht. Informationen hierzu finden Sie unter: www.adc.de/wettbewerb/talent.

Bereits zum achten Mal in Folge veranstaltete der Art Directors Club für Deutschland (ADC) einen Kreativwettbewerb, der einen nationalen Überblick anhand ausgezeichneter Arbeiten deutscher Fach- und Hochschulen beim ADC Talent Wettbewerb liefert. Bei dem größten Nachwuchswettbewerb der Branche erreichte die Fakultät für Gestaltung der Hochschule Augsburg den fünften Platz.

Die Hochschule Augsburg konnte mit ihren Projekten und Abschlussarbeiten eine Punktzahl von 58 Punkten erreichen und bei über 50 teilnehmenden Hochschulen einen sehr guten fünften Platz erzielen. Die erfolgreichste von der Hochschule Augsburg eingereichte Arbeit war die Winterwerkschau 2019/ 2020 mit dem Titel „Comfortzone/ >Wo ist the latest shit?<". Das von Professor Kai Bergmann betreute Projekt gewann einmal Gold, einmal Silber und einmal Bronze. Besonders stolz über den erzielten fünften Platz zeigte sich auch Professor Daniel Rothaug, Dekan der Fakultät für Gestaltung: „Wir freuen uns sehr, dass wir uns damit im Drei-Jahres-Vergleich von Platz acht auf einen hervorragenden fünften Platz nach vorne bewegen konnten – und das, bei über 50 teilnehmenden Hochschulen deutschlandweit.“ 

Wie berechnet sich das ADC Kreativranking?

Für das Ranking werden jährlich die erfolgreichsten Arbeiten von Studierenden, JuniorInnen und AbsolventInnen, die im Rahmen des ADC Talent Wettbewerbs der vergangenen drei Jahre eingereicht wurden, berücksichtigt. Ausschlaggebend sind dabei die Anzahl der ausgezeichneten Arbeiten und die damit erreichte Punktzahl: Die Hauptpreise (Grand Prix) fließen mit je 10 Punkten ein, Goldnägel werden mit je 6 Punkten bewertet, Silbernägel mit je 4 Punkten, Bronzenägel mit je 2 Punkten und eine Auszeichnung mit einem Punkt. Um den „Durchschnittswert Kreativer Exzellenz“ zu berechnen, wird die erreichte Gesamtpunktzahl in das Verhältnis der Anzahl relevanter Hochschulen im jeweiligen Bundesland gesetzt.

Das gesamte Ranking ist hier einsehbar.

Nächster ADC Talent Wettbewerb startet in Kürze

Der ADC Talent Wettbewerb startet direkt in die nächste Runde: Ab 16. November 2021 werden erneut die besten Nachwuchstalente aus Hochschulen sowie Agenturen im deutschsprachigen Raum gesucht. Informationen hierzu finden Sie unter: www.adc.de/wettbewerb/talent.

Newsblog Weitere News aus der Region

Pressemitteilung 01.12.2021 A³ Förderverein wählt neuen Vorstand

Pressemitteilung 30.11.2021 Erster Austausch der Gesundheitswirtschaft

News Innovation WOGRA AG und DLR forschen an KI-Anwendung für die Produktion

News Nachhaltiges Wirtschaften BMK ist neues Mitglied im Umwelt- und Klimapakt Bayern

News Standort Deutscher Agenturpreis und German Web Award: WYDN überzeugt zweifach

Pressemitteilung 26.11.2021 Wir müssen ins Tun kommen!

News Nachhaltiges Wirtschaften Erfahrungsaustausch klimaneutraler Industrie-Neubau

News Nachhaltiges Wirtschaften Zirkulär & Digital - Einstieg in die Circular Economy für KMU

Pressemitteilung 25.11.2021 Auftakt mit Workshops: Mehr Wachstum bei weniger Flächenverbrauch

Pressemitteilung 24.11.2021 Neue Arbeitswelten für den Standort Augsburg

News Fachkräfte kontakTA 2022 goes hybrid

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!