News Nachhaltiges Wirtschaften fit4future-Projekt: Wasserschulen in der UNESCO-Welterbe Stadt Augsburg

Im Jahr 2019 wurde das historische Augsburger Wassermanagementsystem vom Welterbekomitee der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. In die Entwicklung dieses Welterbes bringt sich das KUMAS UMWELTNETZWERK besonders aktiv ein. Sie rief das Kooperationsprojekt fit4future-Wasserschulen zusammen mit der Cleven-Stiftung sowie der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH ins Leben. So soll das Bewusstsein für das kostbare Lebensmittel Wasser langfristig in der Bevölkerung und gerade bei den jungen Konsumenten wachsen.

Seit über 16 Jahren veranstaltet KUMAS die Bayerischen Wassertage mit Fachvorträgen und Informationen zum Gewässerschutz und zur nachhaltigen Wasserwirtschaft. Nun wird der Einsatz von KUMAS als Bildungsträger in Umweltfragen durch die Aktion „fit4future Wasserschulen in der UNESCO Welterbestadt Augsburg“ verstärkt.

Diese Idee steckt hinter der Initiative

Das Lebensmittel Wasser ist ein besonderes Anliegen der Cleven-Stiftung, die die fit4future-Gesundheitsinitiative gründete – und sich durch diese an zahlreichen Schulen und Kindertagestätten Bekanntheit verschaffte. Dem Gründer der Stiftung, Dr. h.c. Hans-Dieter Cleven, liegt die Wertschätzung des vielseitigen Elements besonders am Herzen, sodass die Projektidee ins Leben gerufen wurde. Das Ziel: Die Installation möglichst vieler Wasserspender an interessierten Schulen in Augsburg und Umgebung.

Was damit erreicht werden soll

Im Vordergrund der Initiative steht die gesunde Ernährung der Schüler. Gleichzeitig sollen diese aber auch für einen verantwortungsbewussten Umgang mit dem Wasser sensibilisiert werden. Dabei werden die Lehrkräfte der teilnehmenden Schulen bei der Wissensvermittlung unterstützt.

Wie Partner der Initiative unterstützen können

Als Unterstützer des Projektes tragen Sie zur Verbreitung der Idee bei und demonstrieren nach außen, dass auch Sie sich für die Gesundheit der Kinder und den Erhalt einer lebenswerten Umwelt aktiv einsetzen. Ihr Engagement wird durch die Installation von Wasserspendern an fit4future Wasserschulen mit entsprechender Darstellung Ihrer Unterstützungsfunktion kommuniziert. Ihre Unterstützung besteht dabei aus einem finanziellen Beitrag, der die Aufstellung der Wasserspender ermöglicht.

Auf der Suche nach Projektpartnern

Unterstützer des Projektes demonstrieren ihren aktiven Einsatz für die Gesundheit der Heranwachsenden und tragen mit ihrem finanziellen Beitrag zur Verbreitung der Idee bei. Durch den Beitrag und Ihre Unterstützung kann und soll die Zahl teilnehmender Schulen deutlich gesteigert werden.

 

Im Jahr 2019 wurde das historische Augsburger Wassermanagementsystem vom Welterbekomitee der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. In die Entwicklung dieses Welterbes bringt sich das KUMAS UMWELTNETZWERK besonders aktiv ein. Sie rief das Kooperationsprojekt fit4future-Wasserschulen zusammen mit der Cleven-Stiftung sowie der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH ins Leben. So soll das Bewusstsein für das kostbare Lebensmittel Wasser langfristig in der Bevölkerung und gerade bei den jungen Konsumenten wachsen.

Seit über 16 Jahren veranstaltet KUMAS die Bayerischen Wassertage mit Fachvorträgen und Informationen zum Gewässerschutz und zur nachhaltigen Wasserwirtschaft. Nun wird der Einsatz von KUMAS als Bildungsträger in Umweltfragen durch die Aktion „fit4future Wasserschulen in der UNESCO Welterbestadt Augsburg“ verstärkt.

Diese Idee steckt hinter der Initiative

Das Lebensmittel Wasser ist ein besonderes Anliegen der Cleven-Stiftung, die die fit4future-Gesundheitsinitiative gründete – und sich durch diese an zahlreichen Schulen und Kindertagestätten Bekanntheit verschaffte. Dem Gründer der Stiftung, Dr. h.c. Hans-Dieter Cleven, liegt die Wertschätzung des vielseitigen Elements besonders am Herzen, sodass die Projektidee ins Leben gerufen wurde. Das Ziel: Die Installation möglichst vieler Wasserspender an interessierten Schulen in Augsburg und Umgebung.

Was damit erreicht werden soll

Im Vordergrund der Initiative steht die gesunde Ernährung der Schüler. Gleichzeitig sollen diese aber auch für einen verantwortungsbewussten Umgang mit dem Wasser sensibilisiert werden. Dabei werden die Lehrkräfte der teilnehmenden Schulen bei der Wissensvermittlung unterstützt.

Wie Partner der Initiative unterstützen können

Als Unterstützer des Projektes tragen Sie zur Verbreitung der Idee bei und demonstrieren nach außen, dass auch Sie sich für die Gesundheit der Kinder und den Erhalt einer lebenswerten Umwelt aktiv einsetzen. Ihr Engagement wird durch die Installation von Wasserspendern an fit4future Wasserschulen mit entsprechender Darstellung Ihrer Unterstützungsfunktion kommuniziert. Ihre Unterstützung besteht dabei aus einem finanziellen Beitrag, der die Aufstellung der Wasserspender ermöglicht.

Auf der Suche nach Projektpartnern

Unterstützer des Projektes demonstrieren ihren aktiven Einsatz für die Gesundheit der Heranwachsenden und tragen mit ihrem finanziellen Beitrag zur Verbreitung der Idee bei. Durch den Beitrag und Ihre Unterstützung kann und soll die Zahl teilnehmender Schulen deutlich gesteigert werden.

 

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Fachkräfte Arbeitsmarktreport für November 2021

Die Arbeitslosigkeit ist von Oktober auf November in diesem Jahr stärker zurückgegangen als in den Jahren zuvor. Sinkende Arbeitslosenzahlen Die Agentur für Arbeit verzeichnet in ihrer Statistik 13.491 Arbeitslose, das sind 549 Arbeitslose weniger als im Vormonat und 3.266 weniger als im ...
Mehr lesen

News Fachkräfte kontakTA 2022 goes hybrid

Die Jobmesse für technische Fach- und Führungskräfte kontakTA der Technikerschule Augsburg findet am Samstag, den 19. März 2022 als hybride Veranstaltung statt. Unternehmen haben die Möglichkeit, sich von 10 bis 15 Uhr in Präsenz zu präsentieren, gleichzeitig kann die Messe durch digitale ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Arbeitsmarktreport für Oktober 2021 - Arbeitslosenquote in A³ sinkt

Der Arbeitsmarktreport für Oktober 2021 der Agentur für Arbeit Augsburg zeigt positive Entwicklungen am Arbeitsmarkt. Sinkende Arbeitslosenzahlen Die Agentur für Arbeit verzeichnet im vergangenen Monat 14.040 Arbeitslose in der Region. Das sind 1.254 weniger als im Vormonat und 3.123 weniger ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 14.10.2021 Speednetworking Neustart 2021 – die besten Networkings finden in der Küche statt!

Lange Zeit konnten aufgrund der COVID-19-Pandemie keine Networkingveranstaltungen in Präsenz stattfinden. Den Wirtschaftsjunioren Augsburg gelang gemeinsam mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH und dem TEA-Netzwerk der TransferEinrichtungen Augsburg am 07. Oktober ein Neustart mit dem ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Ein IT-Dienstleister gründet eine Schule – Die Mischok Academy entsteht

Fachkräftemangel als Herausforderung Als branchenübergreifendes Problem ist der Mangel an gut ausgebildeten Fachkräften ohne Zweifel eine der größten wirtschaftlichen Herausforderungen dieser Tage. Dies bekommt nicht zuletzt die Softwarebranche zu spüren, die im oft beschworenen „war of ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 05.10.2021 (Weiter-)Bildung – ein unverzichtbarer Baustein zur Fachkräftesicherung in Betrieben

Beim A³ Wirtschaftsdialog „Mit (Weiter-)Bildung Fachkräfte sichern. Perspektiven für KMU und Fachkräfte“ trafen sich rund 30 Gäste online, um sich zu informieren, wie (Weiter-)Bildung im Unternehmen umgesetzt werden kann und welche Angebote und Förderungen es dabei gibt. Eröffnet wurde ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Der neue Arbeitsmarktreport für September 2021 ist da!

Die aktuellen Entwicklungen am Arbeitsmarkt für den Monat September 2021 fasst die Agentur für Arbeit Augsburg in ihrem Arbeitsmarktreport zusammen. Der Bericht zeigt die sinken Arbeitslosenzahlen zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres und Studiensemesters auf und sagt weiterhin positive ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Azubis – die Energie- und Ressourcenexperten der Zukunft

Mit dem Projekt Energie- und Ressourcenscouts der IHK Schwaben können Unternehmen aus der Region das Bewusstsein ihrer Auszubildenden für den schonenden und effizienten Umgang mit Energie und Ressourcen stärken.  Eines haben die rund 140.000 Unternehmen in Bayerisch-Schwaben gemeinsam: Sie ...
Mehr lesen

News Fachkräfte 13. Durchgang | Die Mentoring-Partnerschaft Augsburg

Werden Sie Mentor*in – Gestalten Sie Zukunft! Für den aktuellen Durchgang der Mentoring-Partnerschaft Augsburg suchen wir Mentorinnen und Mentoren, die eine qualifizierte Migrantin oder einen qualifizierten Migranten bei der Orientierung auf dem deutschen Arbeitsmarkt branchenspezifisch ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 21.09.2021 Fachkräfteeinwanderungsgesetz – Chancen gezielt nutzen

Rund 60 TeilnehmerInnen folgten der Einladung der Fachkräfte Initiative Wirtschaftsraum Augsburg in Kooperation mit dem MigraNet – IQ Netzwerk Bayern zur IHK Schwaben vor Ort in Augsburg und informierten sich über die Chancen und Herausforderungen des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes. Neben ...
Mehr lesen

News Arbeitgeber Förderbescheid zur Entwicklung eines neuartigen Weiterbildungsverbundes für SIAT

Der SIAT Weiterbildungsverbund ist eine Initiative der drei Projektpartner MAI Carbon des Composites United e.V., Steinbeis Augsburg Business School sowie The Knowledge Company und verfügt über ein beträchtliches Netzwerk an Unternehmen. Nun hat das Projektkonsortium den Förderbescheid zur ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 01.09.2021 Zukunftsstrategie A³ 2030: Das bewegt den Wirtschaftsraum Augsburg

Digitalisierung, Künstliche Intelligenz in der Produktion, Internet of Things, Arbeit 4.0, Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit oder Hochschulmedizin und Gesundheitswirtschaft – die Region Augsburg steht vor einem Jahrzehnt von Herausforderungen und Chancen. Diese gilt es zu meistern und ...
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!