News Immobilien Flächen naturnah umgestalten

Die Aktion „Blühende Ämter“ will mehr Bewusstsein für die Bedeutung von Biodiversität und Artenschutz schaffen. Hier bieten sich zum Beispiel Potentiale im Bereich von Außenanlagen, Parkplätzen und Eingangsbereichen. Auch im Landreis Aichach-Friedberg werden die Freiflächen nun vielfältiger und artenreicher gestaltet.

Das bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) will mit der Aktion „Blühende Ämter“ zeigen, wie jeder einzelne auch auf begrenztem Raum wertvolle Beiträge für Artenvielfalt und Insektenschutz leisten kann. Bayernweit haben daher die zugehörigen Ämter ihre Außenanlagen und Freiflächen arten- und strukturreicher gestaltet. Vor der Umsetzung hatten sich die teilnehmenden Ämter in einem Kreativwettbewerb intensiv damit auseinandergesetzt, wie sich das Thema Artenschutz an ihren jeweiligen Standorten wirkungsvoll realisieren lässt.

Auch das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg am Dienstgebäude Friedberg ist an der Aktion beteiligt. So werden im Außenbereich künftig extensive Staudenbepflanzungen, Sandbeete, ein Insektenhotel und ein Lesesteinhaufen den Lebensraum einheimischer Insekten und Wildbienen vielfältiger machen und maßgeblich aufwerten. Das Landratsamt Aichach-Friedberg als Eigentümer der Flächen sowie das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg als Mieter beteiligen sich gemeinsam an dieser Aktion.

Weitere Informationen unter: https://lra-aic-fdb.de

Die Aktion „Blühende Ämter“ will mehr Bewusstsein für die Bedeutung von Biodiversität und Artenschutz schaffen. Hier bieten sich zum Beispiel Potentiale im Bereich von Außenanlagen, Parkplätzen und Eingangsbereichen. Auch im Landreis Aichach-Friedberg werden die Freiflächen nun vielfältiger und artenreicher gestaltet.

Das bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) will mit der Aktion „Blühende Ämter“ zeigen, wie jeder einzelne auch auf begrenztem Raum wertvolle Beiträge für Artenvielfalt und Insektenschutz leisten kann. Bayernweit haben daher die zugehörigen Ämter ihre Außenanlagen und Freiflächen arten- und strukturreicher gestaltet. Vor der Umsetzung hatten sich die teilnehmenden Ämter in einem Kreativwettbewerb intensiv damit auseinandergesetzt, wie sich das Thema Artenschutz an ihren jeweiligen Standorten wirkungsvoll realisieren lässt.

Auch das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg am Dienstgebäude Friedberg ist an der Aktion beteiligt. So werden im Außenbereich künftig extensive Staudenbepflanzungen, Sandbeete, ein Insektenhotel und ein Lesesteinhaufen den Lebensraum einheimischer Insekten und Wildbienen vielfältiger machen und maßgeblich aufwerten. Das Landratsamt Aichach-Friedberg als Eigentümer der Flächen sowie das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg als Mieter beteiligen sich gemeinsam an dieser Aktion.

Weitere Informationen unter: https://lra-aic-fdb.de

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!

Digital und in Präsenz: 24.11.2021 13:30 – 18:00 Uhr Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ im Westhouse

Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ 2021: Klimaneutralität für Unternehmen

Informieren, Austauschen und Netzwerken rund um Nachhaltiges Wirtschaften: Beim Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ kommen die Akteure der Region in diesem Jahr im Westhouse Augsburg zusammen. Die Veranstaltung hat sich zur regionalen Plattform für Nachhaltigkeit und Unternehmertum etabliert und bringt seit 2017 regelmäßig Wirtschaftsvertreter und Experten zusammen.

Mit Prof. Dr. Claudia Kemfert wird eine bundesweit anerkannte Expertin für Energie- und Klimafragen den Nachhaltigkeitstag begleiten und mit Vertretern aus der Region diskutieren.

Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ 2021: Klimaneutralität für Unternehmen

Informieren, Austauschen und Netzwerken rund um Nachhaltiges Wirtschaften: Beim Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ kommen die Akteure der Region in diesem Jahr im Westhouse Augsburg zusammen. Die Veranstaltung hat sich zur regionalen Plattform für Nachhaltigkeit und Unternehmertum etabliert und bringt seit 2017 regelmäßig Wirtschaftsvertreter und Experten zusammen.

Mit Prof. Dr. Claudia Kemfert wird eine bundesweit anerkannte Expertin für Energie- und Klimafragen den Nachhaltigkeitstag begleiten und mit Vertretern aus der Region diskutieren.

Hier erfahren Sie mehr zur Veranstaltung