News Nachhaltiges Wirtschaften Für mehr Nachhaltigkeit in der Lieferkette

Der TÜV Süd bestätigt dem Elektronikdienstleister BMK aus Augsburg ein nachhaltiges und ethisches Verhalten in Geschäftsverhältnissen und hat somit das Sedex Members Ethical Trade Audit (SMETA) erfolgreich bestanden. BMK gilt nun als Vorbild in der EMS Branche.

SMETA- ein weltweit anerkanntes Prüfverfahren

SMETA, das Sedex Members Ethical Trade Audit, trägt zur Minimierung von Risiken und somit zur Förderung der Transparenz in den Lieferketten bei. SMETA ist ein weltweit anerkanntes Prüfverfahren für nachhaltiges und ethisches Verhalten in Geschäftsverhältnissen, das von der britischen Non-Profit-Organisation Sedex Associate Auditor Group entwickelt wurde.

Anreiz zur Teilnahme von einem langjährigen Kunden

„BMK setzt sich selbst nicht nur hohe Standards bezüglich der Produktqualität und Innovationskraft, sondern auch im Umgang mit Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitenden. Das Thema Nachhaltigkeit ist uns wichtig. Neben dem überlegten Umgang mit Ressourcen legt BMK auch Wert auf ethische und soziale Nachhaltigkeit,“ erklärt Dr. Bärbel Götz, Geschäftsführerin von BMK. Ein langjähriger Kunde teilt diese Ansicht über den Elektronikdienstleister und gab deswegen den Impuls zur Teilnahme an dem Prüfverfahren. Da für international agierende Unternehmen der Nachweis für eine Lieferkette mit sozialen Standards immer wichtiger wird, nutze BMK diese Chance, sich klar im Markt unter sozialen Aspekten zu positionieren.

Ablauf eines SMETA-Audit

Bei SMETA Audit liegt der Augenmerk auf die Einbindung der Mitarbeiter durch Befragungen zu beispielsweise Arbeits- und Gesundheitsschutz, Arbeitszeiten, Unternehmensethik oder Umwelt. Damit unterscheidet sich sich SMETA von ISO Audits.

Nikolaus Moraitis, Vertriebsteamleiter und Projektleiter SMETA Audit, bestätigt: „Ein Social Audit unterscheidet sich erheblich von den bekannten ISO Audits, weil es nicht die Prozesse, sondern die Mitarbeiter eines Unternehmens im Fokus hat. Die Mitarbeiter, welche von den Auditoren zufällig aus allen Bereichen ausgewählt und interviewt wurden, haben eine starke Loyalität und Solidarität gegenüber BMK ausgedrückt. Es hat die Auditoren sehr beindruckt, dass die gesamte BMK Mannschaft trotz Covid-19 Einschränkungen dieses Audit ermöglicht und mit vollem Einsatz unterstützt hat. Die Tatsache, dass nur wenige Abweichungen, dafür aber einige „Good Examples“ gefunden wurden, bestätigt dass BMK über ein gutes Betriebsklima und hervorragende Sozialstandards verfügt.“

In Interviews sowohl mit dem BMK-Management und Prozessverantwortlichen als auch in 4-Augen-Gesprächen mit 50, vom Auditor ausgewählten, Mitarbeitenden wurde überprüft, ob BMK die vorgegebenen sozialen Standards einhält. Mit der Prüfung von (Personal-)Unterlagen und Dokumentationen sowie einem Unternehmensrundgang zur Prüfung der relevanten Standards (Arbeitssicherheit, Arbeitsplatz Umgebung etc.) schloss BMK das Audit erfolgreich ab.

Unternehmensprofil BMK:
Die 1994 gegründete BMK mit Sitz in Augsburg ist führender Anbieter von Electronic Engineering and Manufacturing Services (E2MS) für den kompletten Lebenszyklus von elektronischen Baugruppen. Das Dienstleitungsportfolio umfasst die Entwicklung, Fertigung und End-of-Life Management von Elektronikbaugruppen und Komplettgeräten. Auf einer Produktionsfläche von über 30.000 m² werden über 5.400 verschiedene Elektronikprodukte gefertigt. Mehr unter: www.bmk-group.de

 

Der TÜV Süd bestätigt dem Elektronikdienstleister BMK aus Augsburg ein nachhaltiges und ethisches Verhalten in Geschäftsverhältnissen und hat somit das Sedex Members Ethical Trade Audit (SMETA) erfolgreich bestanden. BMK gilt nun als Vorbild in der EMS Branche.

SMETA- ein weltweit anerkanntes Prüfverfahren

SMETA, das Sedex Members Ethical Trade Audit, trägt zur Minimierung von Risiken und somit zur Förderung der Transparenz in den Lieferketten bei. SMETA ist ein weltweit anerkanntes Prüfverfahren für nachhaltiges und ethisches Verhalten in Geschäftsverhältnissen, das von der britischen Non-Profit-Organisation Sedex Associate Auditor Group entwickelt wurde.

Anreiz zur Teilnahme von einem langjährigen Kunden

„BMK setzt sich selbst nicht nur hohe Standards bezüglich der Produktqualität und Innovationskraft, sondern auch im Umgang mit Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitenden. Das Thema Nachhaltigkeit ist uns wichtig. Neben dem überlegten Umgang mit Ressourcen legt BMK auch Wert auf ethische und soziale Nachhaltigkeit,“ erklärt Dr. Bärbel Götz, Geschäftsführerin von BMK. Ein langjähriger Kunde teilt diese Ansicht über den Elektronikdienstleister und gab deswegen den Impuls zur Teilnahme an dem Prüfverfahren. Da für international agierende Unternehmen der Nachweis für eine Lieferkette mit sozialen Standards immer wichtiger wird, nutze BMK diese Chance, sich klar im Markt unter sozialen Aspekten zu positionieren.

Ablauf eines SMETA-Audit

Bei SMETA Audit liegt der Augenmerk auf die Einbindung der Mitarbeiter durch Befragungen zu beispielsweise Arbeits- und Gesundheitsschutz, Arbeitszeiten, Unternehmensethik oder Umwelt. Damit unterscheidet sich sich SMETA von ISO Audits.

Nikolaus Moraitis, Vertriebsteamleiter und Projektleiter SMETA Audit, bestätigt: „Ein Social Audit unterscheidet sich erheblich von den bekannten ISO Audits, weil es nicht die Prozesse, sondern die Mitarbeiter eines Unternehmens im Fokus hat. Die Mitarbeiter, welche von den Auditoren zufällig aus allen Bereichen ausgewählt und interviewt wurden, haben eine starke Loyalität und Solidarität gegenüber BMK ausgedrückt. Es hat die Auditoren sehr beindruckt, dass die gesamte BMK Mannschaft trotz Covid-19 Einschränkungen dieses Audit ermöglicht und mit vollem Einsatz unterstützt hat. Die Tatsache, dass nur wenige Abweichungen, dafür aber einige „Good Examples“ gefunden wurden, bestätigt dass BMK über ein gutes Betriebsklima und hervorragende Sozialstandards verfügt.“

In Interviews sowohl mit dem BMK-Management und Prozessverantwortlichen als auch in 4-Augen-Gesprächen mit 50, vom Auditor ausgewählten, Mitarbeitenden wurde überprüft, ob BMK die vorgegebenen sozialen Standards einhält. Mit der Prüfung von (Personal-)Unterlagen und Dokumentationen sowie einem Unternehmensrundgang zur Prüfung der relevanten Standards (Arbeitssicherheit, Arbeitsplatz Umgebung etc.) schloss BMK das Audit erfolgreich ab.

Unternehmensprofil BMK:
Die 1994 gegründete BMK mit Sitz in Augsburg ist führender Anbieter von Electronic Engineering and Manufacturing Services (E2MS) für den kompletten Lebenszyklus von elektronischen Baugruppen. Das Dienstleitungsportfolio umfasst die Entwicklung, Fertigung und End-of-Life Management von Elektronikbaugruppen und Komplettgeräten. Auf einer Produktionsfläche von über 30.000 m² werden über 5.400 verschiedene Elektronikprodukte gefertigt. Mehr unter: www.bmk-group.de

 

Aus dem Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

Pressemitteilung 26.11.2021 Wir müssen ins Tun kommen!

Bereits zum fünften Mal fand am 24.11.2021 der Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A3 mit dem Thema Klimaneutralität für Unternehmen statt. Über 580 interessierte Teilnehmer haben sich digital zur Veranstaltung zugeschaltet, um sich darüber zu informieren, wie Unternehmen klimaneutral werden ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Zirkulär & Digital - Einstieg in die Circular Economy für KMU

Ein kostenloses, individuelles Unterstützungsprogramm für Unternehmen, die mit Hilfe digitaler Technologien die Einführung zirkulärer Wertschöpfung in ihrem Unternehmen vorantreiben wollen, bietet aktuell der Umweltcluster Bayern im  Projekt Circular 4.0. an. In zwei Runden im Dezember und ...
Mehr lesen

News Standort Die Kreissparkasse Augsburg investiert in Wärmenetze von GP JOULE

Langfristig und nachhaltig: Diese Entwicklung der regionalen Infrastruktur fördert die Kreissparkasse Augsburg durch ihr Investment in die Wärmenetze von GP JOULE. Um Nahwärmenetze auf kommunaler Ebene zu verwirklichen, bringt der Anbieter für Energielösungen seit Jahren die grüne ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Augsburger Zukunftspreise 2021

Am Mittwoch, den 1. Dezember 2021, um 18:30 Uhr findet die Bekanntgabe und Feier des Augsburger Zukunftspreises 2021 im Goldenen Saal des Rathauses statt. An diesem Abend erfahren Sie aus erster Hand, wer den Augsburger Zukunftspreis 2021 bekommen wird. In Augsburg gibt es viele Projekte, die sich ...
Mehr lesen

News Immobilien Europas größte Stromtankstelle steht in Zusmarshausen

Mit dem Sortimo Innovationspark Zusmarshausen hat Mitte 2021 eine der größten Stromtankstellen Europas direkt an der A8 eröffnet. Unter dem futuristischen Gebäude stehen derzeit insgesamt 72 Ladepunkte rund um die Uhr zur Verfügung. Das Projekt soll einen Impuls für die Region sowie den ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Westhouse feiert einjähriges Bestehen

Fröhliche Jahresfeier des Westhouse mit OB Eva Weber, Staatsministerin Carolina Trautner und Landrat Martin Sailer am Sonntag den 24.10.2021 Ein Jahr ist es her, dass das Westhouse im Augsburger Westen seine Türen geöffnet hat. Durch die Coronapandemie konnte der Betrieb meist nur unter starken ...
Mehr lesen

News Immobilien Wiederverwendbare Bauten nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip

Wie können Bauten zukünftig wiederverwendbar und rückbaubarer gestaltet werden? Das Aichacher Unternehmen „ZÜBLIN Timber“ schlägt bereits neue Wege hin zu mehr Recycling und Nachhaltigkeit ein. Gemeinsam mit dem Architekturbüro „Kaden & Lager“ und deren Bauprojekt „SKAIO“ in ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Der Bezirk Schwaben vergibt dieses Jahr erstmalig einen Umweltpreis!

Das Themenfeld ist dabei weit offen und umfasst sämtliche Leistungen oder Projekte, die der Erhaltung und Verbesserung der Umwelt und Natur sowie der Förderung der Nachhaltigkeit, Biodiversität oder des Klimaschutzes in Schwaben dienen. Der Umweltpreis wird in unterschiedlichen Kategorien ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 30.09.2021 Wochen der Nachhaltigkeit 2021

Die „Wochen der Nachhaltigkeit“ gehen in die fünfte Runde und bündeln auch in diesem Jahr wirtschaftsbezogene Veranstaltungen rund um das facettenreiche Thema Nachhaltigkeit. Von Ende September bis Ende November geben zahlreiche Akteure aus der Region ihr Wissen weiter, laden zu Diskussionen ...
Mehr lesen

Aus dem Newsblog Weitere News aus der Region

Pressemitteilung 26.11.2021 Wir müssen ins Tun kommen!

News Nachhaltiges Wirtschaften Zirkulär & Digital - Einstieg in die Circular Economy für KMU

Pressemitteilung 25.11.2021 Auftakt mit Workshops: Mehr Wachstum bei weniger Flächenverbrauch

Pressemitteilung 24.11.2021 Neue Arbeitswelten für den Standort Augsburg

News Fachkräfte kontakTA 2022 goes hybrid

Pressemitteilung 19.11.2021 Künstliche Intelligenz für Ressourceneffizienz voll im Trend

News Standort Die Kreissparkasse Augsburg investiert in Wärmenetze von GP JOULE

Pressemitteilung 17.11.2021 Der Familienpakt wächst weiter

News Nachhaltiges Wirtschaften Augsburger Zukunftspreise 2021

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!