News Standort Innovationspark Augsburg: Ambu-Ansiedlung stärkt Hightech-Standort Schwaben

Zur Eröffnung des neuen Standorts im Innovationspark Augsburg stattete Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert dem dänischen Medizintechnik-Unternehmen Ambu einen Besuch ab. Das ursprünglich in Kissing ansässige Unternehmen sieht im Umzug in die Fuggerstadt großes Potential, seine globale Forschung und Entwicklung weiter ausbauen. So will der Medizintechnik-Spezialist im Zuge der Expansion weitere Stellen in Augsburg schaffen. Aktuell sind dort über 100 hochqualifizierte Mitarbeiter beschäftigt.

„Durch den Strukturwandel kämpft die Region Augsburg mit den dort traditionell ansässigen Branchen Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau und Automobilzulieferer mit großen Herausforderungen. Deshalb freut es mich sehr, dass es uns gemeinsam mit Invest in Bavaria gelungen ist, Ambu Innovation im Innovationspark anzusiedeln. Im Zuge des Standortwechsels wurden bereits viele hochqualifizierte Arbeitsplätze neu geschaffen und das Unternehmen befindet sich weiter auf Expansionskurs. Das ist ein positives Signal und stärkt den gesamten Hightech-Standort Schwaben. Mit der Eröffnung der neuen Niederlassung von Ambu Innovation nimmt die Medizintechnikbranche im Raum Augsburg weiter an Fahrt auf.“, betonte Weigert anlässlich der Eröffnung im Innovationspark.

Eine strategische Entscheidung

Das international führende Unternehmen Ambu hat seine Wurzeln in Dänemark mit Stammsitz in Kopenhagen. Als börsennotierter Medizintechnikkonzern hat sich Ambu auf die Entwicklung und Produktion von Medizinprodukten, wie Beatmungsbeutel, EKG-Elektroden und sterile Endoskope spezialisiert und beschäftigt weltweit rund 4.500 Mitarbeiter. Am neuen Firmenstandort in Augsburg liegt der Schwerpunkt auf der Forschung und Entwicklung von neuen Produkten im Bereich gastroenterologische Endoskopie. Marc Henzler, Geschäftsführer der Ambu Innovation GmbH, betonte: „Die Erfinder des Ambu-Beutels haben sich für die Ausweitung ihres sterileren Endoskopie-Portfolios strategisch für den Standort in Augsburg entschieden, um dem hochqualifizierten Personal optimale Arbeitsbedingungen bieten zu können.“

Zur Eröffnung des neuen Standorts im Innovationspark Augsburg stattete Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert dem dänischen Medizintechnik-Unternehmen Ambu einen Besuch ab. Das ursprünglich in Kissing ansässige Unternehmen sieht im Umzug in die Fuggerstadt großes Potential, seine globale Forschung und Entwicklung weiter ausbauen. So will der Medizintechnik-Spezialist im Zuge der Expansion weitere Stellen in Augsburg schaffen. Aktuell sind dort über 100 hochqualifizierte Mitarbeiter beschäftigt.

„Durch den Strukturwandel kämpft die Region Augsburg mit den dort traditionell ansässigen Branchen Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau und Automobilzulieferer mit großen Herausforderungen. Deshalb freut es mich sehr, dass es uns gemeinsam mit Invest in Bavaria gelungen ist, Ambu Innovation im Innovationspark anzusiedeln. Im Zuge des Standortwechsels wurden bereits viele hochqualifizierte Arbeitsplätze neu geschaffen und das Unternehmen befindet sich weiter auf Expansionskurs. Das ist ein positives Signal und stärkt den gesamten Hightech-Standort Schwaben. Mit der Eröffnung der neuen Niederlassung von Ambu Innovation nimmt die Medizintechnikbranche im Raum Augsburg weiter an Fahrt auf.“, betonte Weigert anlässlich der Eröffnung im Innovationspark.

Eine strategische Entscheidung

Das international führende Unternehmen Ambu hat seine Wurzeln in Dänemark mit Stammsitz in Kopenhagen. Als börsennotierter Medizintechnikkonzern hat sich Ambu auf die Entwicklung und Produktion von Medizinprodukten, wie Beatmungsbeutel, EKG-Elektroden und sterile Endoskope spezialisiert und beschäftigt weltweit rund 4.500 Mitarbeiter. Am neuen Firmenstandort in Augsburg liegt der Schwerpunkt auf der Forschung und Entwicklung von neuen Produkten im Bereich gastroenterologische Endoskopie. Marc Henzler, Geschäftsführer der Ambu Innovation GmbH, betonte: „Die Erfinder des Ambu-Beutels haben sich für die Ausweitung ihres sterileren Endoskopie-Portfolios strategisch für den Standort in Augsburg entschieden, um dem hochqualifizierten Personal optimale Arbeitsbedingungen bieten zu können.“

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Standort Fakultät für Gestaltung erfolgreich beim ADC Kreativranking

Bereits zum achten Mal in Folge veranstaltete der Art Directors Club für Deutschland (ADC) einen Kreativwettbewerb, der einen nationalen Überblick anhand ausgezeichneter Arbeiten deutscher Fach- und Hochschulen beim ADC Talent Wettbewerb liefert. Bei dem größten Nachwuchswettbewerb der Branche ...
Mehr lesen

News Immobilien Augsburgs größtes Hotel eröffnet im Oktober

Augsburg wird um 235 Zimmer reicher: Das an der Wertach gelegene Leonardo Augsburg feierte Mitte Oktober seine Eröffnung. In einem Neubau bestehend aus Haupt- und Turmgebäude erstreckt sich das Hotel auf sieben Etagen. Rund 40 MitarbeiterInnen aus Augsburg und näherer Umgebung sind hier ...
Mehr lesen

News Immobilien Neuer Nährboden für Das Habitat

Die Zukunft liegt in unseren Händen: Ressourcenschutz und Müllvermeidung werden immer wichtiger. Schon lange trägt Das Habitat mit dem Repair Café, den offenen Werkstätten und den angrenzenden Büroflächen dazu bei, Altes selbst zu reparieren und neue Projekte und Ideen umzusetzen. Nach ...
Mehr lesen

News Immobilien Europas größte Stromtankstelle steht in Zusmarshausen

Mit dem Sortimo Innovationspark Zusmarshausen hat Mitte 2021 eine der größten Stromtankstellen Europas direkt an der A8 eröffnet. Unter dem futuristischen Gebäude stehen derzeit insgesamt 72 Ladepunkte rund um die Uhr zur Verfügung. Das Projekt soll einen Impuls für die Region sowie den ...
Mehr lesen

News Immobilien Auszeichnung für Augsburger LOTAA Architektur

Beim international angesehen „ICONIC AWARD 2021: Innovative Architecture“ wurde LOTAA Architektur zu den Preisträgern gewählt. Zum Thema „The Post Corona City“ konnte das Augsburger Architekturbüro mit einem visionären Konzept unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“ die Jury von ...
Mehr lesen

News Immobilien Erste Schritte zum neuen Technologie-Hub

Im 2. Quartal 2022 wird die B2B-Direktbank ebase ins Gebäude 31 in den Technology Campus einziehen. Mit der Vermietung an den Finanzdienstleister geht die WALTER Beteiligungen und Immobilien AG einen ersten Schritt in Richtung eines neuen Technologie-Hubs für die Stadt Augsburg. Auf dem ...
Mehr lesen

News Immobilien Pamera erwirbt Logistikkomplex in Lechhausen

Mitte des Jahres 2021 hat die PAMERA Real Estate Partners GmbH ein 30.000 Quadratmeter großes Grundstück im Gewerbegebiet Augsburg Ost erworben. Beim Verkäufer handelt es sich um ein Joint Venture der Augsburger Solidas-Gruppe. Auf dem ehemaligen Firmengelände der Deutsche Papier im Augsburger ...
Mehr lesen

News Immobilien Grundstücksvergabe nach Konzept im Sheridan Park

Erstmals vergibt die Stadt Augsburg Grundstücke im sogenannten Konzeptvergabeverfahren. Für die vier freien Baufelder im Nordwesten des Sheridanparks wurden in einem Wettbewerb diejenigen Bewerberkonzepte gekürt, die den höchsten Mehrwert für das Quartier und die Stadtgesellschaft bieten. Auf ...
Mehr lesen

News Immobilien Dierig-Areal: Bauvorbereitung in vollem Gange

Auf dem Dierig-Areal in Augsburg-Pfersee sind die Abbrucharbeiten in vollem Gange: Auf dem ehemaligen Fabrikgelände entstehen neben einem Parkhaus Mietwohnungen in historischer Umgebung – Wohnraum, den die Stadt dringend braucht. Es staubt, es bröckelt, es kracht. Noch steht die kunterbunte ...
Mehr lesen

News Standort Aus der Günzburger Steigtechnik wird die Munk Group

Die Günzburger Steigtechnik GmbH macht sich fit für die Zukunft. Unter dem Dach der Munk Group gibt sich das Unternehmen jetzt eine noch klarer ausdifferenzierte Firmenstruktur und macht deutlich: Es ist und bleibt in der Hand der Familie Munk. Diese tritt nun auch sichtbar mit ihrem Namen für ...
Mehr lesen

News Arbeitgeber Förderbescheid zur Entwicklung eines neuartigen Weiterbildungsverbundes für SIAT

Der SIAT Weiterbildungsverbund ist eine Initiative der drei Projektpartner MAI Carbon des Composites United e.V., Steinbeis Augsburg Business School sowie The Knowledge Company und verfügt über ein beträchtliches Netzwerk an Unternehmen. Nun hat das Projektkonsortium den Förderbescheid zur ...
Mehr lesen

News Standort SynErgie-Erkenntnisse aus der Modellregion Augsburg auch für weitere deutsche Regionen gültig

Wie funktionieren energieflexible Technologien? Das testet das Kopernikus-Projekt SynErgie in der Modellregion Augsburg. So werden Technologien untersucht, mit welchen Unternehmen ihre Stromnachfrage an das Stromangebot anpassen können, um das Netz zu stabilisieren. Die neuesten Untersuchungen ...
Mehr lesen

Newsblog Weitere News aus der Region

News Standort Fakultät für Gestaltung erfolgreich beim ADC Kreativranking

News Immobilien Augsburgs größtes Hotel eröffnet im Oktober

Pressemitteilung 18.10.2021 New Work in der Praxis. Trotz Digitalisierung - der Mensch steht im Mittelpunkt

News Fachkräfte fly-tech New Work Experience Tour – Erfahrungen und Ideen zur konkreten New Work Umsetzung

Pressemitteilung 14.10.2021 Pressemitteilung: Speednetworking Neustart 2021 – die besten Networkings finden in der Küche statt!

News Immobilien Holzbau Kompakt 2021 – Weiterbildung für Architekten, Immobilienexperten, Ingenieure und Holzbauer

News Fachkräfte fitforJOB! 2022 - Anmeldung für Unternehmen bis zum 29.10.2021

News Immobilien Moderne und nachhaltige Büroflächen für den Standort Augsburg

News Immobilien Architektur aus A³ erfolgreich beim Thomas-Wechs-Preis

News Immobilien Neuer Nährboden für Das Habitat

News Immobilien Europas größte Stromtankstelle steht in Zusmarshausen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!