News Immobilien Innovative Wohnkonzepte auf dem Vormarsch

Auch in der Region Augsburg steigen die Mieten zunehmend. Gleichzeitig herrscht weiterhin eine hohe Nachfrage nach Wohnraum. Diese Entwicklungen verbunden mit den Folgen der Corona-Pandemie tragen dazu bei, dass auf dem Wohnungsmarkt ein Umdenken stattfindet. Dementsprechend sind innovative Wohnkonzepte und Lösungen für den zunehmenden Wohnraumbedarf gefragter denn je. Der Wirtschaftsraum Augsburg macht Platz für dynamische Entwicklungschancen – und glänzt mit zukunftsweisenden Projekten.

In einer Sache sind sich regionale Immobilienexperten einig: Der Standort Augsburg hat durch seine innerstädtischen Flächen viel Potential. Neben allgemeinen Megatrends wie Smart City, Klimaschutz und Energie beschäftigt die Region auch die steigende Nachfrage nach Eigentum, sowie der Wohnraumbedarf und die verstärkte Nachfrage nach seniorengerechten Wohnformen. Aber auch die Folgen der Pandemie sind in der Immobilienbranche zu spüren: Der Arbeits- oder Schultag im heimischen Wohnzimmer ist zum Alltag geworden und dementsprechend wandeln sich auch die Ansprüche am Leben, Arbeiten und Wohnen im ganzheitlichen Sinne. Die Neuorganisation des Arbeitsalltags, der zusätzliche Bedarf an Platz und schnellem Internet oder das Meiden langer Arbeitswege mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind nur wenige der vielen Folgen, die Arbeitnehmer auch im Wirtschaftsraum Augsburg seit März 2020 begleiten und dementsprechend die Ansprüche an Wohnraum verändern. Verbunden mit der Frage "Woher kommen die Flächen für neuen Wohnraum?" ist auch die Nachnutzung vorhandener, brachliegender Industrieareale, sogenannte Brownfields, ein wichtiges Thema in der Region – und zieht auch überregionale Projektentwickler an den Standort. Der Wirtschaftsraum Augsburg entwickelt sich zunehmend zu einem vitalen Immobilienstandort. Welche zukunftsweisenden Projekte in den Startlöchern stehen, zeigen folgende Beispiele.

Auch in der Region Augsburg steigen die Mieten zunehmend. Gleichzeitig herrscht weiterhin eine hohe Nachfrage nach Wohnraum. Diese Entwicklungen verbunden mit den Folgen der Corona-Pandemie tragen dazu bei, dass auf dem Wohnungsmarkt ein Umdenken stattfindet. Dementsprechend sind innovative Wohnkonzepte und Lösungen für den zunehmenden Wohnraumbedarf gefragter denn je. Der Wirtschaftsraum Augsburg macht Platz für dynamische Entwicklungschancen – und glänzt mit zukunftsweisenden Projekten.

In einer Sache sind sich regionale Immobilienexperten einig: Der Standort Augsburg hat durch seine innerstädtischen Flächen viel Potential. Neben allgemeinen Megatrends wie Smart City, Klimaschutz und Energie beschäftigt die Region auch die steigende Nachfrage nach Eigentum, sowie der Wohnraumbedarf und die verstärkte Nachfrage nach seniorengerechten Wohnformen. Aber auch die Folgen der Pandemie sind in der Immobilienbranche zu spüren: Der Arbeits- oder Schultag im heimischen Wohnzimmer ist zum Alltag geworden und dementsprechend wandeln sich auch die Ansprüche am Leben, Arbeiten und Wohnen im ganzheitlichen Sinne. Die Neuorganisation des Arbeitsalltags, der zusätzliche Bedarf an Platz und schnellem Internet oder das Meiden langer Arbeitswege mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind nur wenige der vielen Folgen, die Arbeitnehmer auch im Wirtschaftsraum Augsburg seit März 2020 begleiten und dementsprechend die Ansprüche an Wohnraum verändern. Verbunden mit der Frage "Woher kommen die Flächen für neuen Wohnraum?" ist auch die Nachnutzung vorhandener, brachliegender Industrieareale, sogenannte Brownfields, ein wichtiges Thema in der Region – und zieht auch überregionale Projektentwickler an den Standort. Der Wirtschaftsraum Augsburg entwickelt sich zunehmend zu einem vitalen Immobilienstandort. Welche zukunftsweisenden Projekte in den Startlöchern stehen, zeigen folgende Beispiele.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

URBANES WOHNEN IM EINZELDENKMAL

Die Region Augsburg hat zahlreiche Potentialflächen zu bieten, die einst industriell genutzt wurden. Nicht selten sind solche Areale mit Altlasten behaftet, häufig sind auch denkmalgeschützte Bauwerke sowie Gebäudestrukturen zu finden, die weit ins 20. Jahrhundert zurückreichen. Areale, die häufig herausfordernd in der Projektrealisierung sind, aber dennoch große Chancen bieten. Am Standort Augsburg beschäftigen sich diverse Projektentwickler ausgiebig mit Industriebrachen, den sogenannten Brownfield-Entwicklungen.

Ein Beispiel unter dem Motto „Urbanes Wohnen im Einzeldenkmal“ ist auch das Zukunftsprojekt Stadtjägerstraße 10 der KLAUS Wohnbau GmbH. Die im Jahr 1930 errichteten Gebäude stehen unter Denkmalschutz und sollen im Charakter von klassischen Industrielofts umgenutzt werden. Dass es sich bei dem Gebäudeensemble um ein Einzeldenkmal handelt, ist nur eine der vielen Herausforderungen, die mit diesem Projekt einhergehen. Neben Loftwohnungen, Studentenwohnungen, City Apartments, Atelier Reihenhäusern sowie Atriumwohnungen sollen in der Stadtjägerstr. 10 auch Town Häuser entstehen.

Die Region Augsburg hat zahlreiche Potentialflächen zu bieten, die einst industriell genutzt wurden. Nicht selten sind solche Areale mit Altlasten behaftet, häufig sind auch denkmalgeschützte Bauwerke sowie Gebäudestrukturen zu finden, die weit ins 20. Jahrhundert zurückreichen. Areale, die häufig herausfordernd in der Projektrealisierung sind, aber dennoch große Chancen bieten. Am Standort Augsburg beschäftigen sich diverse Projektentwickler ausgiebig mit Industriebrachen, den sogenannten Brownfield-Entwicklungen.

Ein Beispiel unter dem Motto „Urbanes Wohnen im Einzeldenkmal“ ist auch das Zukunftsprojekt Stadtjägerstraße 10 der KLAUS Wohnbau GmbH. Die im Jahr 1930 errichteten Gebäude stehen unter Denkmalschutz und sollen im Charakter von klassischen Industrielofts umgenutzt werden. Dass es sich bei dem Gebäudeensemble um ein Einzeldenkmal handelt, ist nur eine der vielen Herausforderungen, die mit diesem Projekt einhergehen. Neben Loftwohnungen, Studentenwohnungen, City Apartments, Atelier Reihenhäusern sowie Atriumwohnungen sollen in der Stadtjägerstr. 10 auch Town Häuser entstehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

NEUE WOHNRAUMKONZEPTE IN STADTBERGEN UND NÖRDLINGEN

Knapp 20 Prozent der Bevölkerung im Landkreis Augsburg sind über 65 Jahre alt – Tendenz steigend. Während der Bedarf an altersgerechten Wohnunterkünften steigt, fehlt es an Angeboten. Entlang dieses Trends ist der Wirtschaftsraum Augsburg auf Lösungsansätze angewiesen, die dem demographischen Wandel gerecht werden. So werden gemeinsam mit Eigentümern, Kommunen und Projektbeteiligten zeitgemäße Konzepte realisiert, die letztlich jeder Altersgruppe einen Mehrwert bieten sollen.

Auch das Neubauprojekt „Parkresidenz Stadtbergen“ der ECO RESIDENTIAL GmbH & Co. KG widmet sich dieser Thematik und befindet sich aktuell in der finalen Planungsphase: In der Augsburger Nachbarstadt soll – abgestimmt auf die jeweilige Lebenssituation – ein Immobilienkomplex entstehen, welcher den Ansprüchen der Bevölkerung entspricht. Zudem setzt der Projektentwickler auf neue Wohnraumkonzepte in der bayerischen Kreisstadt Nördlingen: In der mittelalterlichen Altstadt entsteht das „Eger Viertel“. Hier treffen diverse Zielgruppen aufeinander: altersgerechte Wohneinheiten, herkömmliche Eigentumsimmobilien und eine Kindertagesstätte – und das alles kombiniert mit gewerblicher Nutzung.

Knapp 20 Prozent der Bevölkerung im Landkreis Augsburg sind über 65 Jahre alt – Tendenz steigend. Während der Bedarf an altersgerechten Wohnunterkünften steigt, fehlt es an Angeboten. Entlang dieses Trends ist der Wirtschaftsraum Augsburg auf Lösungsansätze angewiesen, die dem demographischen Wandel gerecht werden. So werden gemeinsam mit Eigentümern, Kommunen und Projektbeteiligten zeitgemäße Konzepte realisiert, die letztlich jeder Altersgruppe einen Mehrwert bieten sollen.

Auch das Neubauprojekt „Parkresidenz Stadtbergen“ der ECO RESIDENTIAL GmbH & Co. KG widmet sich dieser Thematik und befindet sich aktuell in der finalen Planungsphase: In der Augsburger Nachbarstadt soll – abgestimmt auf die jeweilige Lebenssituation – ein Immobilienkomplex entstehen, welcher den Ansprüchen der Bevölkerung entspricht. Zudem setzt der Projektentwickler auf neue Wohnraumkonzepte in der bayerischen Kreisstadt Nördlingen: In der mittelalterlichen Altstadt entsteht das „Eger Viertel“. Hier treffen diverse Zielgruppen aufeinander: altersgerechte Wohneinheiten, herkömmliche Eigentumsimmobilien und eine Kindertagesstätte – und das alles kombiniert mit gewerblicher Nutzung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DISKUSSIONSRUNDE "UMDENKEN AM WOHNUNGSMARKT"

Das Thema "Umdenken am Wohnungsmarkt" war Gegenstand der Diskussionsrunde am ersten A³ Digitalen Investorentag im Rahmen der Immobilienwoche Region Augsburg. Erhalten Sie vertiefte Einblicke rund um die Thematik anhand von Dialogen und Statements regionaler Experten und Projektentwicklern.

Das Thema "Umdenken am Wohnungsmarkt" war Gegenstand der Diskussionsrunde am ersten A³ Digitalen Investorentag im Rahmen der Immobilienwoche Region Augsburg. Erhalten Sie vertiefte Einblicke rund um die Thematik anhand von Dialogen und Statements regionaler Experten und Projektentwicklern.

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Fachkräfte Familienfreundlicher Arbeitgeber: Werden Sie Mitglied im Familienpakt Bayern!

Eine familienfreundliche Personalpolitik ist ein entscheidender Wettbewerbsfaktor bei der Fachkräftesuche und steigert deutlich die Mitarbeitermotivation. Fehl- und Krankheitstage können durch passende Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie spürbar verringert werden. Zudem sind in der ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 01.09.2021 Zukunftsstrategie A³ 2030: Das bewegt den Wirtschaftsraum Augsburg

Digitalisierung, Künstliche Intelligenz in der Produktion, Internet of Things, Arbeit 4.0, Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit oder Hochschulmedizin und Gesundheitswirtschaft – die Region Augsburg steht vor einem Jahrzehnt von Herausforderungen und Chancen. Diese gilt es zu meistern und ...
Mehr lesen

News Immobilien Spatenstich folgt auf Spatenstich

Die jüngsten Entwicklungen zeigen: Die Region Augsburg ist als starker Wirtschaftsstandort mit vorhandenen Fachkräften und Raum für Wachstum für eine Vielzahl an Branchen interessant. So haben sich Firmen wie Porsche und die Weltbild D2C Group für einen neuen Standort in der Region Augsburg ...
Mehr lesen

News Immobilien Hotellerie am Standort Augsburg blüht auf

Kein Tourismus, kaum Gäste: Die Lage für die Hotellerie spitzte sich durch die Corona-Krise immer weiter zu. Dennoch können seit Frühjahr 2020 fast alle geplanten Hotelprojekte am Standort Augsburg realisiert werden. Mehr als zehn neue Betriebe bereichern die Augsburger Hotellerie zukünftig. ...
Mehr lesen

Rettungsgasse für Praktikums- und Ausbildungsbetriebe Umfrage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Im Sommer 2020 führte das Bundesminsiterium für Bildung und Forschung (BMBF) eine Umfrage zur Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die betriebliche Ausbildung durch. Die Antworten der 844 befragten Betriebe zeichneten ein verhältnismäßig positives Bild auf die Situation der Auszubildenden in ...
Mehr lesen

News Innovation Förderprogramm für KMU "Digital Jetzt" – Budget verdoppelt ‎

Immer mehr mittelständische Unternehmen erkennen: Die Digitalisierung eröffnet neue wirtschaftliche Chancen. Um die Umsetzung der Digitalisierung zu erleichtern, bietet das neue Förderprogramm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“ finanzielle Zuschüsse, um entsprechende ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Forschungsprojekt der Hochschule Augsburg: Erweiterte Intelligenz zur Mitarbeiterunterstützung in Entscheidungssituationen

Seit einigen Monaten widmet sich ein Forschungsteam der Hochschule Augsburg der Frage, wie sich Arbeitsstress von Mitarbeitenden durch die gezielte Kombination von menschlichen und maschinellen Fähigkeiten reduzieren lässt. Unter der Leitung von Professorin Dr. Sarah Hatfield (Fakultät für ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Azubisuche im Wandel – Mit Instagram & Co. die Generation Z erreichen

Die Generation Z ist mit digitaler Technik aufgewachsen und besitzt eine hohe Affinität für mobile Endgeräte. Dementsprechend nehmen auch soziale Medienkanäle für junge Erwachsene eine zentrale Rolle bei der Jobsuche ein. Für Unternehmen ergeben sich mit der Einbindung von Instagram und Co. ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Legal Technology: Künstliche Intelligenz und Machine Learning für Rechtsdienstleistungen

Die voranschreitende Digitalisierung wird die Zukunft des juristischen Sektoren prägen. Mit der Automatisierung juristischer Tätigkeiten kann die Effizienz in Kanzleien und Rechtsabteilungen gesteigert werden. Diese Entwicklungen stellt jedoch auch Beschäftigte vor neue Herausforderungen. Genau ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Tipps für Unternehmen: Junge Menschen mit Stellenausschreibungen gezielt ansprechen

Die Art und Weise wie junge Nachwuchskräfte auf Stellensuche gehen, hat sich verändert. Während früher noch in Zeitungen nach Annoncen geblättert wurde, steht für die arbeitssuchende Generation Z die digitale Welt im Mittelpunkt. Hier finden Sie eine Zusammenfassung aus fachlichen Impulsen ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Digiscouts: Azubis treiben Digitalisierung in Betrieben voran

Häufig bleibt in Ausbildungsbetrieben das Interesse der Jugendlichen an Digitalisierung ungenutzt. Mit dem Projekt „Azubis als Digitalisierungsscouts“ vom RKW Kompetenzzentrum können Nachwuchskräfte aktiv zur Digitalisierung in Ausbildungsbetrieben beitragen. Bei der Planung und Umsetzung ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Fachkräfte sichern Wettbewerbsfähigkeit und wirtschaftliche Zukunft Bayerns

Im Rahmen einer gemeinsamen Erklärung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie betont die bayerische „Allianz für starke Berufsbildung“ die enorme Bedeutung der beruflichen Bildung. Für eine vielversprechende Zukunft des Freistaats müssen ...
Mehr lesen

Newsblog Weitere News aus der Region

News Immobilien Schadstoffe in der Luft, nein danke!

News Fachkräfte Familienfreundlicher Arbeitgeber: Werden Sie Mitglied im Familienpakt Bayern!

News Standort Aus der Günzburger Steigtechnik wird die Munk Group

News Standort SynErgie-Erkenntnisse aus der Modellregion Augsburg auch für weitere deutsche Regionen gültig

News Innovation Volle Punktzahl für die Digitalagentur Kommdirekt

News Fachkräfte Cross-Mentoring Augsburg startet in die 11. Runde

Pressemitteilung 01.09.2021 Zukunftsstrategie A³ 2030: Das bewegt den Wirtschaftsraum Augsburg

News Standort Hochschule Augsburg: Zweiter Platz für Starkstrom bei der Formula Student East

News Nachhaltigkeit Kostenlose Mobilitätsanalyse für Unternehmen

News Innovation Zwei neue Förderprogramme für klimafreundliche Mobilität

News Nachhaltigkeit Nachhaltigkeit & Resilienz in der Produktionsplanung

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!

13.10.2021 14:00 - 17:00 Uhr New Work in der Praxis – Raum, Mensch, Wissen

Erfahren Sie mehr darüber, wie man neue Arbeitswelten und neue Rahmenbedingungen schafft.

Bürokonzepte verändern sich, wenn Mitarbeiter nicht dauerhaft einen Arbeitsplatz vor Ort benötigen, Arbeitsweisen verändern sich und erfordern neue Kenntnisse der Mitarbeiter und andere Methoden der Zusammenarbeit. 

Erfahren Sie mehr darüber, wie man neue Arbeitswelten und neue Rahmenbedingungen schafft.

Bürokonzepte verändern sich, wenn Mitarbeiter nicht dauerhaft einen Arbeitsplatz vor Ort benötigen, Arbeitsweisen verändern sich und erfordern neue Kenntnisse der Mitarbeiter und andere Methoden der Zusammenarbeit. 
Hier erfahren Sie mehr dazu