News Nachhaltiges Wirtschaften Erfahrungsaustausch klimaneutraler Industrie-Neubau

Wer heute seine Produktion erweitert oder neu baut, hat die Chance, neue Weichen für die Klimaneutralität des Unternehmens zu stellen. In der konkreten Umsetzung tauchen dazu allerdings zahlreiche Fragen und Herausforderungen auf. Produzierende Unternehmen, die ein konkretes Bauvorhaben oder eine Erweiterung planen, können sich dazu nun in einem kleinen geschützten Rahmen zu ihren aktuellen Herausforderungen und Lösungen bei ihren klimaneutralen oder energetisch ambitionierten Neubauplanungen austauschen.

Ist eine klimaneutrale Produktion möglich? Wer kann bei der Planung unterstützen? Wie machen das andere Unternehmen? Welche Erfahrungen haben sie gemacht?

Zu diesen und weiteren Fragen möchten wir uns mit einem kleinen Kreis aus Unternehmen austauschen, die aktuell genau vor solchen Herausforderungen stehen. Von Fördermöglichkeiten über Schwierigkeiten geeignete Planer zu finden, Hemmnisse in der Realisierung bis hin zu innovativen Konzeptionen z.B. der Technischen Gebäudeausstattung, der Produktion, Energieflexiblität etc. kann das Themenspektrum reichen.

Lernen von den Besten und voneinander 

Zum Auftakt der Runde würde uns die Alois Müller KG einladen, die hierzu mit ihrem neuen klimaneutralen Produktionsstandort schon ein Best-Practice und Anschauungsbeispiel geschaffen hat und hierfür den Bayerischen Energiepreis erhalten hat. Besuche bei weiteren Partnern und ihren Baustellen, bei Best-Practice-Beispielen oder auch die gezielte Einladung von Fachplanern und Experten können den Austausch in weiteren Treffen begleiten - so von den Teilnehmern gewünscht.

Erfahrungsaustausch in kleinem Kreis

Gesucht werden produzierende Unternehmen, die derzeit neue klimaneutrale (oder energetisch ambitionierte) neue Produktionsstandorte planen, bauen oder schon gebaut haben. Gedacht ist an einen sehr kleinen Kreis, in dem auch offen über Herausforderungen und Lösungen geredet werden kann.

Deswegen soll der Kreis auf Unternehmen beschränkt sein, die tatsächlich ein ganz konkretes Vorhaben in den nächsten drei Jahren realisieren wollen oder bereits in der Realisierung sind.

Interessierte Unternehmen wenden sich für weitere Informationen an Martina Medrano.

Wer heute seine Produktion erweitert oder neu baut, hat die Chance, neue Weichen für die Klimaneutralität des Unternehmens zu stellen. In der konkreten Umsetzung tauchen dazu allerdings zahlreiche Fragen und Herausforderungen auf. Produzierende Unternehmen, die ein konkretes Bauvorhaben oder eine Erweiterung planen, können sich dazu nun in einem kleinen geschützten Rahmen zu ihren aktuellen Herausforderungen und Lösungen bei ihren klimaneutralen oder energetisch ambitionierten Neubauplanungen austauschen.

Ist eine klimaneutrale Produktion möglich? Wer kann bei der Planung unterstützen? Wie machen das andere Unternehmen? Welche Erfahrungen haben sie gemacht?

Zu diesen und weiteren Fragen möchten wir uns mit einem kleinen Kreis aus Unternehmen austauschen, die aktuell genau vor solchen Herausforderungen stehen. Von Fördermöglichkeiten über Schwierigkeiten geeignete Planer zu finden, Hemmnisse in der Realisierung bis hin zu innovativen Konzeptionen z.B. der Technischen Gebäudeausstattung, der Produktion, Energieflexiblität etc. kann das Themenspektrum reichen.

Lernen von den Besten und voneinander 

Zum Auftakt der Runde würde uns die Alois Müller KG einladen, die hierzu mit ihrem neuen klimaneutralen Produktionsstandort schon ein Best-Practice und Anschauungsbeispiel geschaffen hat und hierfür den Bayerischen Energiepreis erhalten hat. Besuche bei weiteren Partnern und ihren Baustellen, bei Best-Practice-Beispielen oder auch die gezielte Einladung von Fachplanern und Experten können den Austausch in weiteren Treffen begleiten - so von den Teilnehmern gewünscht.

Erfahrungsaustausch in kleinem Kreis

Gesucht werden produzierende Unternehmen, die derzeit neue klimaneutrale (oder energetisch ambitionierte) neue Produktionsstandorte planen, bauen oder schon gebaut haben. Gedacht ist an einen sehr kleinen Kreis, in dem auch offen über Herausforderungen und Lösungen geredet werden kann.

Deswegen soll der Kreis auf Unternehmen beschränkt sein, die tatsächlich ein ganz konkretes Vorhaben in den nächsten drei Jahren realisieren wollen oder bereits in der Realisierung sind.

Interessierte Unternehmen wenden sich für weitere Informationen an Martina Medrano.

Erfahrungsaustausch klimaneutraler Industrie-Neubau Ansprechpartnerin

Leitung Geschäftsfeld Technologietransfer & Innovationsförderung

Martina Medrano

Diplom-Geographin

  • Projektleitung Regionalmanagement

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Ressourceneffizienz Neue Förderprogramme für Ressourceneffizienz in Unternehmen

Gute Nachrichten für Unternehmen, die Investitionen in Material- oder Energieeinsparungen planen: Das  BMWi hat mit seiner überarbeiten Förderrichtlinie ab dem 01.11.2021 für Klin- und Mittelständler verbesserte Förderbedingungen geschaffen und auch Ressourceneffizienz als ...
Mehr lesen

News Innovation Drei Augsburger Gründungsteams starten in die neue Runde des DZ.S Accelerators-Programms “nowtonext”

Bis Ende November 2021 hatten Augsburger Gründungsteams mit digitalem Geschäftsmodell die Möglichkeit, sich beim sechmonatigen Intensivprogramm „nowtonext“ zu bewerben. Nun steht das Angebot des Digitalen Zentrums Schwaben (DZ.S) in den Startlöchern. Die drei Teams Flowsight , „ Project ...
Mehr lesen

News Innovation KI-Produktionsnetzwerk Augsburg mietet Forschungshalle im WALTER Technology Campus

Zukunftsweisende Forschung für die intelligente Produktion der Zukunft wird vom Labor- in den Industriemaßstab überführt: Die Partner des KI-Produktionsnetzwerks Augsburg - Universität Augsburg, Fraunhofer IGCV und DLR ZLP - mieten auf 7.000 m² Hallen- und Büroflächen auf dem Gelände des ...
Mehr lesen

News Innovation Die Produktion der Zukunft: ausfalltolerant und selbstorganisiert?

Wenn sich heutzutage in einer Produktionsanlage etwas verzögert – eine Maschine fällt aus, eine Anlage muss auf ein neues Produkt eingestellt werden – dann kostet das Zeit, Geld und Ressourcen. Im schlimmsten Fall stehen die Bänder still. Damit das in Zukunft nicht passiert, befassen sich ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Neue Förderung von Öko-Projekten in 2022

Die Öko-Modellregion Paartal ruft auf, unter dem Vorbehalt der Bewilligung durch das Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben (ALE), erstmalig Förderanfragen für den "Verfügungsrahmen Ökoprojekte" einzureichen. Wenn Sie eine Idee für ein Kleinprojekt haben, das den regionalen Ökolandbau ...
Mehr lesen

News Innovation „White Hats for Future" - Hacking Challenge für Schülerinnen und Schüler

Vom 08. bis 15. Februar lädt die Hochschule Augsburg virtuell zu einer Hacking Challenge für Schüler ein. White Hats der Zukunft gesucht „White Hat Hacker” sind Sicherheitsexpert:innen mit guten Absichten. Sie suchen nach Sicherheitslücken und informieren Unternehmen darüber. Mit ihrer ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Ressourceneffizienz-Ausstellung in Zusmarshausen

Tipps für Unternehmen rund um Ressourceneffizienz bietet die Wanderausstellung Ressourceneffizienz des Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ). Bis zum 7. Januar ist die Ausstellung im Rathaus in Zusmarshausen zu sehen. Und wer sich lieber online Tipps holen möchte, kann sich auch im REZ ...
Mehr lesen

News Immobilien Die 4Wände GmbH wurde mit dem Fritz-Bender-Baupreis ausgezeichnet

Am 13.12.2021 hat die Fritz-Bender-Stiftung ihren diesjährigen Baupreis an die 4Wände GmbH für das herausragende Projekt „Westhouse Augsburg“ überreicht. Am Nachmittag des 13.12.2021 ist Wolfgang Wagner, stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrats und Beauftragter für die ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften KUMAS-Leitprojekte 2021

Um Innovationen für den aktiven Umweltschutz für jedermann sichtbar zu machen und zu fördern, zeichnet KUMAS e. V. seit 1998 innovative Verfahren, Produkte, Dienstleistungen, Anlagen, Entwicklungen oder Forschungsergebnisse, die in besonderem Maße Umweltkompetenz ausstrahlen, aus. Die ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Deuter gewinnt den deutschen Nachhaltigkeitspreis 2022

Entgegen der gängigen Praxis, häufig den Lieferanten zu wechseln, um daraus ökonomische Vorteile generieren zu können, setzt die Firma Deuter auf eine langjährige Partnerschaft mit dem vietnamesischen Lieferanten Vina Duke. Hierfür wurden die beiden Unternehmen nun mit dem deutschen ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Förderung des BMWi für die Erstellung eines Transformationskonzeptes

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert Unternehmen bei der Erstellung eines Transformationskonzeptes. Das Konzept muss eine langfristige Dekarbonisierungsstrategie für einen oder mehrere Standorte eines Unternehmens oder einer Gruppe von Unternehmen oder ...
Mehr lesen

News Standort Glasfaser-Netzausbau auf der Zielgeraden

Im Augsburger Stadtzentrum umfassen die Breitbandkapazitäten im Download bislang bis zu 1Gigabit pro Sekunde – abhängig von der Lage des Anschlusses. Fortschrittliche digitale Strukturen werden in der heutigen Zeit immer bedeutsamer und der Bedarf am großflächigen Glasfaserausbau steigt. Im ...
Mehr lesen

Newsblog Weitere News aus der Region

News Ressourceneffizienz Neue Förderprogramme für Ressourceneffizienz in Unternehmen

News Innovation Drei Augsburger Gründungsteams starten in die neue Runde des DZ.S Accelerators-Programms “nowtonext”

News Innovation KI-Produktionsnetzwerk Augsburg mietet Forschungshalle im WALTER Technology Campus

News Innovation Die Produktion der Zukunft: ausfalltolerant und selbstorganisiert?

News Nachhaltiges Wirtschaften Neue Förderung von Öko-Projekten in 2022

News Innovation „White Hats for Future" - Hacking Challenge für Schülerinnen und Schüler

News Nachhaltiges Wirtschaften Ressourceneffizienz-Ausstellung in Zusmarshausen

News Immobilien Die 4Wände GmbH wurde mit dem Fritz-Bender-Baupreis ausgezeichnet

News Immobilien Holzbau Kompakt vergleicht Holzbau und Massivbau

News Immobilien Neue Mieter im Industriepark Augsburg

News Nachhaltiges Wirtschaften KUMAS-Leitprojekte 2021

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!