Pressemitteilung 04.05.2021 Zukunftsregion A³: Stadtsparkasse Augsburg hilft beim nachhaltigen Bauen

Der Wirtschaftsraum Augsburg setzt seit Jahren auf Zukunftsthemen und unterstützt Unternehmen dabei nachhaltige Konzepte umzusetzen. Im Zeichen dieser Entwicklung hat die Stadtsparkasse Augsburg ihr Angebot für Unternehmer und Investoren in der Region als nachhaltiger Finanzpartner weiter ausgebaut.

Nachhaltiges Bauen ist die Zukunft und das soll sich auch lohnen. Wer plant, in ein energieeffizientes Gebäude zu investieren, erhält Unterstützung durch die KfW Bankengruppe. Im Rahmen des Klimaschutzprogrammes 2030 macht die Bundesregierung die Förderung für energieeffiziente Gebäude attraktiver – sowohl für Wohn- als auch für Nichtwohngebäude. Die neue „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ startet zum 01.07.2021. Bis zum 30.06.2021 können Interessierte noch die bisherigen Förderkredite und Zuschüsse beantragen. Ziel ist es, den Primärenergiebedarf bei Gebäuden bis 2050 maßgeblich zu senken. Eine Verringerung von 80 Prozent (gegenüber 2008) soll durch die Förderung von Energieeinsparung und den Einsatz erneuerbarer Energien bezweckt werden.

Stadtsparkasse Augsburg berät nachhaltig

Um sich im Dickicht der Fördermittelmöglichkeiten zurecht zu finden, hat die Stadtsparkasse Augsburg ein Kompetenzteam installiert, das interessierte Kunden begleitet und berät, Darlehen unter Einbindung staatlicher Fördermittel zum Bauvorhaben zu beantragen. Neben Privatkunden werden auch Unternehmen und Kommunen in Finanzierungsfragen rund um energieeffizientes Bauen beraten. Dabei ist oft Kreativität gefragt. Das Team der Sparkasse muss die vielfältigen Förderoptionen im Blick behalten und gleichzeitig die Förderfähigkeit von Investitionsvorhaben abwägen. Dies gelingt bisher gut, bereits mehrmals wurden Mitarbeitende der Stadtsparkasse als "Beste Fördermittelberater:innen" ausgezeichnet. „Augsburg und die umliegenden Landkreise sind auf dem Weg in die Zukunft. Als verlässlicher Partner stehen wir gerne an der Seite unserer Kunden und schieben nachhaltige und zukunftsfähige Bauprojekte mit an“, so Wolfgang Tinzmann, Vorstand der Stadtsparkasse Augsburg. Allein im vergangenen Jahr wurden mit über 250 Neuanträgen ungefähr 68 Millionen Euro für Finanzierungen für Vorhaben aus dem Energieeffizienz- und Umweltbereich beantragt bzw. ausgezahlt, um die schwäbische Wirtschaft zu unterstützen.

„Für die Bestrebungen des Wirtschaftsraum Augsburg, die Zukunftsthemen weiter in den Fokus zu rücken, ist das Fördermittel-Kompetenzteam der Stadtsparkasse Gold wert“, sagt Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, und fährt fort: „Vor allem im Innovationspark Augsburg oder aber auch im Sheridan Park stehen in den nächsten Jahren nachhaltige Vorzeigeprojekte an, die den Standort weiter nach vorne bringen.“ Die Region A³, das sind die Stadt Augsburg sowie die umliegenden Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg, hat ein Augenmerk auf nachhaltiges Wirtschaften gelegt. Insbesondere im Bereich Holzbau, beim energieeffizienten Bauen oder bei der Revitalisierung von Industriebrachen kann sich die Region in vielerlei Hinsicht als Vorreiter betrachten. Projekte wie der Sheridan Campus, der Toni Park oder Weitblick 1.7 sind beste Beispiele dafür. Weitere Good Practice-Beispiele im Bereich Nachhaltiges Wirtschaften finden Sie unter www.nachhaltigkeitsatlas-a3.de.

Zur A³ Standortkampagne

Der Wirtschaftsraum Augsburg hat in den letzten zehn Jahren eine hervorragende Entwicklung in wirtschaftlicher Hinsicht wie auch in vielen anderen Aspekten durchlaufen. Die Region Augsburg ist eine echte Alternative zu anderen Regionen. Die Bedingungen für Investitionen, Ansiedlungen, Arbeiten und Leben sind oft (überraschend) besser als anderswo. Dies überregional bekannter zu machen, ist das Ziel der A³ Standortkampagne – eine crossmediale PR- und Marketingkampagne mit dem Fokus Immobilienmarkt.

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH …

 ... ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Augsburg und der Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg. Neben Standortmarketing und der Stärkung regionaler Identität sind unsere Schwerpunkte Fachkräftesicherung und -marketing, Innovation & Technologietransfer, Nachhaltiges Wirtschaften & Green Economy sowie – neu – Gesundheitswirtschaft.

Der Wirtschaftsraum Augsburg setzt seit Jahren auf Zukunftsthemen und unterstützt Unternehmen dabei nachhaltige Konzepte umzusetzen. Im Zeichen dieser Entwicklung hat die Stadtsparkasse Augsburg ihr Angebot für Unternehmer und Investoren in der Region als nachhaltiger Finanzpartner weiter ausgebaut.

Nachhaltiges Bauen ist die Zukunft und das soll sich auch lohnen. Wer plant, in ein energieeffizientes Gebäude zu investieren, erhält Unterstützung durch die KfW Bankengruppe. Im Rahmen des Klimaschutzprogrammes 2030 macht die Bundesregierung die Förderung für energieeffiziente Gebäude attraktiver – sowohl für Wohn- als auch für Nichtwohngebäude. Die neue „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ startet zum 01.07.2021. Bis zum 30.06.2021 können Interessierte noch die bisherigen Förderkredite und Zuschüsse beantragen. Ziel ist es, den Primärenergiebedarf bei Gebäuden bis 2050 maßgeblich zu senken. Eine Verringerung von 80 Prozent (gegenüber 2008) soll durch die Förderung von Energieeinsparung und den Einsatz erneuerbarer Energien bezweckt werden.

Stadtsparkasse Augsburg berät nachhaltig

Um sich im Dickicht der Fördermittelmöglichkeiten zurecht zu finden, hat die Stadtsparkasse Augsburg ein Kompetenzteam installiert, das interessierte Kunden begleitet und berät, Darlehen unter Einbindung staatlicher Fördermittel zum Bauvorhaben zu beantragen. Neben Privatkunden werden auch Unternehmen und Kommunen in Finanzierungsfragen rund um energieeffizientes Bauen beraten. Dabei ist oft Kreativität gefragt. Das Team der Sparkasse muss die vielfältigen Förderoptionen im Blick behalten und gleichzeitig die Förderfähigkeit von Investitionsvorhaben abwägen. Dies gelingt bisher gut, bereits mehrmals wurden Mitarbeitende der Stadtsparkasse als "Beste Fördermittelberater:innen" ausgezeichnet. „Augsburg und die umliegenden Landkreise sind auf dem Weg in die Zukunft. Als verlässlicher Partner stehen wir gerne an der Seite unserer Kunden und schieben nachhaltige und zukunftsfähige Bauprojekte mit an“, so Wolfgang Tinzmann, Vorstand der Stadtsparkasse Augsburg. Allein im vergangenen Jahr wurden mit über 250 Neuanträgen ungefähr 68 Millionen Euro für Finanzierungen für Vorhaben aus dem Energieeffizienz- und Umweltbereich beantragt bzw. ausgezahlt, um die schwäbische Wirtschaft zu unterstützen.

„Für die Bestrebungen des Wirtschaftsraum Augsburg, die Zukunftsthemen weiter in den Fokus zu rücken, ist das Fördermittel-Kompetenzteam der Stadtsparkasse Gold wert“, sagt Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, und fährt fort: „Vor allem im Innovationspark Augsburg oder aber auch im Sheridan Park stehen in den nächsten Jahren nachhaltige Vorzeigeprojekte an, die den Standort weiter nach vorne bringen.“ Die Region A³, das sind die Stadt Augsburg sowie die umliegenden Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg, hat ein Augenmerk auf nachhaltiges Wirtschaften gelegt. Insbesondere im Bereich Holzbau, beim energieeffizienten Bauen oder bei der Revitalisierung von Industriebrachen kann sich die Region in vielerlei Hinsicht als Vorreiter betrachten. Projekte wie der Sheridan Campus, der Toni Park oder Weitblick 1.7 sind beste Beispiele dafür. Weitere Good Practice-Beispiele im Bereich Nachhaltiges Wirtschaften finden Sie unter www.nachhaltigkeitsatlas-a3.de.

Zur A³ Standortkampagne

Der Wirtschaftsraum Augsburg hat in den letzten zehn Jahren eine hervorragende Entwicklung in wirtschaftlicher Hinsicht wie auch in vielen anderen Aspekten durchlaufen. Die Region Augsburg ist eine echte Alternative zu anderen Regionen. Die Bedingungen für Investitionen, Ansiedlungen, Arbeiten und Leben sind oft (überraschend) besser als anderswo. Dies überregional bekannter zu machen, ist das Ziel der A³ Standortkampagne – eine crossmediale PR- und Marketingkampagne mit dem Fokus Immobilienmarkt.

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH …

 ... ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Augsburg und der Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg. Neben Standortmarketing und der Stärkung regionaler Identität sind unsere Schwerpunkte Fachkräftesicherung und -marketing, Innovation & Technologietransfer, Nachhaltiges Wirtschaften & Green Economy sowie – neu – Gesundheitswirtschaft.

Download Presseunterlagen

Download PM 13/2021 Nachhaltiges Bauen SSKA

Hier können Sie die Pressemitteilung als PDF herunterladen.

Herunterladen

Download Fotos PM 13/2021 Nachhaltiges Bauen SSKA

Hier können Sie das Bildmaterial herunterladen.

Herunterladen

Download Digitale Pressemappe Wirtschaftsraum Augsburg

Hier können Sie die digitale Pressemappe zum Wirtschaftsraum Augsburg als PDF herunterladen.

Herunterladen

Pressekontakt Ansprechpartner/in

Kommunikation & Standortmarketing

Jana Friedl

Pressemitteilungen und News Das könnte Sie auch interessieren

Standort mit nachhaltiger Perspektive Praxisbeispiele aus der Region

Diese innovativen Unternehmen zeigen wie es geht und was unsere Region A³ so einzigartig macht.
Mehr lesen

Standort mit nachhaltiger Perspektive New Work in der Praxis: Raum, Mensch, Wissen

Die Online-Veranstaltung beleuchtet das Thema New Work ganzheitllich aus den Bereichen Immobilien, Fachkräfte und Innovation/Wissen. Zahlreiche Partner und Refernten geben Ihnen einen Einblick in die neue Arbeitswelt und wie Sie diese in Ihrem Unternehmen umsetzen und verankern können.
Mehr lesen

New Wrok in der praxis – Raum, Mensch, Wissen Programm & Referenten

Hier sehen Sie alle Referentinnen und Referenten, die Vorträge und Inhalte und unsere Partner der Veranstaltung "New Work in der Praxis" im Porträt.
Mehr lesen

Nachhaltiges Wirtschaften in A³ Betriebliches Mobilitätsmanagement

Im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit im Unternehmen und der Attraktivität als Arbeitgeber wird ein professionelles Mobilitätsmanagement immer wichtiger. Hier liegt oft nicht nur großes Einsparpotential an Ressourcen und CO2 verborgen, sondern auch die Möglichkeit die Mitarbeiterbindung, durch ...
Mehr lesen

November 2021 Holzbau Kompakt 2021

Montag, 8. November, 18:00 UhrVergabe & Holzbau Montag, 15. November, 18:00 UhrMehrgeschossiger Wohnungsbau in Holz mit hoher Vorfertigung – von Holz-Beton-Hybrid bis zum Raummodul Montag, 22. November, 18:00 UhrHolz-Hybridbauweise in Gebäudeklasse 5 in der Praxis Montag, 29. November, ...
Mehr lesen

Themenfeld in A³ Gesundheitswirtschaft

Mit der Gründung der Medizinischen Fakultät und des Universitätsklinikums Augsburg hat die Gesundheitswirtschaft als wichtiges Kompetenzfeld der Region A3 einen neuen Anschub erfahren. Das Kompetenzfeld umfasst zum einen Institutionen und Unternehmen der Gesundheitsversorgung und zum anderen ...
Mehr lesen

Netzwerk Holzbau Veranstaltungsübersicht

Exkursionen zu Best-Practice-Beispielen  Fachveranstaltungen für Bauherren, Immobilienwirtschaft, Architekten und Ingenieure im Rahmen der Veranstaltungsreihe Architektur trifft Holz jährliche Weiterbildungsreihe Holzbau Kompakt für Holzbauunternehmen, Architekten und Ingenieure
Mehr lesen

Juli 2019 Exkursion zum Prinz-Eugen-Park, Europas größte Holzbausiedlung

Mehr lesen

Portraits unserer Austeller A³ Immobilienkongress

Mehr lesen

Im Netzwerk Holzbau tauschen sich Unternehmen der gesamten Wertschöpfungskette Forst & Holz aus Vom Forst über Sägewerke, Holzhandel bis zu Architektur und Holzbau

Sie sind ein Unternehmen aus der Wertschöpfungskette Forst & Holz und möchten die regionale Netzwerkarbeit unterstützen? Unsere Veranstaltungen sind öffentlich, Besucher sind jederzeit herzlich willkommen! Oder Sie möchten aktives Netzwerkmitglied werden uns sich regional engagieren? Kontaktieren Sie uns!
Mehr lesen

Kontakt zu uns

Mehr lesen

Raum mit Mehrwert A³ Immobilienkongress: Programm & Referenten

Region Augsburg im Strukturwandel. Neue Chancen für die Entwicklung und Strategien. Live-Streaming aus dem Weitblick 1.7 im Augsburg Innovationspark am 5. und 6. Juli 2021.
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!