Pressemitteilung 24.11.2021 Neue Arbeitswelten für den Standort Augsburg

Die Digitalisierung ist ein drastischer Umbruch für unser Denken, unsere Abläufe und unseren Alltag – im Privaten, wie auch im Beruflichen. Wäre vor zehn Jahren ein reibungsloser Arbeitsalltag im Home-Office noch undenkbar gewesen, so gehört es heute zu den wichtigsten Aspekten des Konzepts „New Work“. Aber New Work bedeutet weit mehr als nur Home-Office. Der Wirtschaftsstandort Augsburg und dessen Unternehmen sehen sich bestens gerüstet und sind in vielerlei Hinsicht sogar Vorreiter moderner Bürowelten.

Augsburg befindet sich erneut im Strukturwandel. Als in der Fuggerstadt vor Jahrzehnten die Textilindustrie abwanderte, sah man sich gezwungen neue Wege einzuschlagen – und dies erfolgreich. Nun steht ein weiterer tiefgreifender Wandel an. Arbeitsplätze im Bereich der produzierenden Industrie gehen seit Jahren immer wieder verloren. Der Mittelstand fängt diese jedoch bislang auf. „Auf der einen Seite ist dieser Verlust natürlich problematisch für Augsburg, auf der anderen Seite bietet dies Zukunftschancen. Und wir stecken bereits im Wandel, um diese zu nutzen“, so Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Schon seit Jahren arbeitet man in der Region Augsburg erfolgreich daran, Forschungs- und Dienstleistungsunternehmen anzusiedeln. Einher geht der Bau neuer Gewerbeobjekte mit modernen Bürowelten.

New Work und die Corona-Pandemie

Remotework ist zur neuen Normalität geworden. Corona hat diesen Trend enorm beschleunigt. Während vor der Pandemie noch viel über Co-Workingspaces gesprochen wurde, spielte während der Pandemie fast ausschließlich die digitale Kommunikation eine Rolle. Die vergangenen Monate haben allerdings gezeigt, dass mit Entspannung der Lage auch wieder der Weg zurück ins Büro gesucht wird. „Wir gehen davon aus, dass moderne Bürowelten auch nach Corona eine bedeutende Rolle spielen. Wichtig ist allerdings, dass diese über eine flexible Flächennutzung verfügen“, so Jürgen Kolper, Vorstand der WALTER Beteiligungen und Immobilien AG. Das Unternehmen vermarktet derzeit seinen neuen WALTER Technology Campus Augsburg und startet dieser Tage mit dem Bau des Innovationsbogens, der den Aspekt New Work vollständig abdeckt. Ob zum Beispiel flexible Grundrissgestaltung für Kommunikation und Silent Work oder digitale Leitsysteme im Gebäude – der Innovationsbogen wird die New-Work-Standards voll und ganz erfüllen.

Der soziale Aspekt von New Work

Stephan Deurer, Geschäftsführer der ECO OFFICE GmbH & Co. KG, entwickelt seit Jahren Büroräume der Zukunft. Mit dem Sheridan Tower hat er vor einigen Jahren Augsburgs erstes LEED-Platinum zertifiziertes Gebäude entwickelt und startet voraussichtlich im nächsten Jahr mit den Bauarbeiten zum Sheridan Campus. „Es geht bei New Work auch um soziale Themen. Rein funktionale Büroräume waren gestern. Es geht darum, was Gebäude mit Menschen machen und wie diese gestaltet sein müssen, um einen deutlichen und nachhaltigen Mehrwert für die menschliche Gesundheit und das Wohlbefinden beizusteuern“, so der Augsburger Projektentwickler und ergänzt: „Um im Standortwettbewerb mitzuhalten, ist es notwendig, Büroideen von morgen bereits heute umzusetzen. Augsburg befindet sich hier auf einem guten Weg.“

Moderne Bürowelten sind jedoch nicht nur Gebäude und Infrastruktur. Auch die Einrichtung muss den Anforderungen der neuen Arbeitswelt entsprechen. Mit dem Unternehmen TOPSTAR/Wagner Living besitzt die Region Augsburg einen weltweit renommierten Spezialisten für moderne Bürowelten. Das Unternehmen produziert in Zusammenarbeit mit bekannten Designern wie Stefan Diez Sitzmöbel mit Bewegung – dem patentierten Dondola Sitzgelenk – sowie Möbelkonzepte für moderne Arbeits-und Wohlfühlwelten, die zu hundert Prozent in Deutschland hergestellt sind. Wagner Living stattete unter anderem das Büro des international bekannten Architekten und Designers Hadi Teherani in Hamburg sowie viele internationale Projekte aus. „Um Bürowelten der Zukunft einzurichten, muss man sich auf die neuen Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einlassen. Es geht dabei ganz viel um Wohlbefinden, Gesundheit und Work-Life-Dynamik“, so Peter Wagner, verantwortlich für Produkt und Marketing.

Die Digitalisierung ist ein drastischer Umbruch für unser Denken, unsere Abläufe und unseren Alltag – im Privaten, wie auch im Beruflichen. Wäre vor zehn Jahren ein reibungsloser Arbeitsalltag im Home-Office noch undenkbar gewesen, so gehört es heute zu den wichtigsten Aspekten des Konzepts „New Work“. Aber New Work bedeutet weit mehr als nur Home-Office. Der Wirtschaftsstandort Augsburg und dessen Unternehmen sehen sich bestens gerüstet und sind in vielerlei Hinsicht sogar Vorreiter moderner Bürowelten.

Augsburg befindet sich erneut im Strukturwandel. Als in der Fuggerstadt vor Jahrzehnten die Textilindustrie abwanderte, sah man sich gezwungen neue Wege einzuschlagen – und dies erfolgreich. Nun steht ein weiterer tiefgreifender Wandel an. Arbeitsplätze im Bereich der produzierenden Industrie gehen seit Jahren immer wieder verloren. Der Mittelstand fängt diese jedoch bislang auf. „Auf der einen Seite ist dieser Verlust natürlich problematisch für Augsburg, auf der anderen Seite bietet dies Zukunftschancen. Und wir stecken bereits im Wandel, um diese zu nutzen“, so Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Schon seit Jahren arbeitet man in der Region Augsburg erfolgreich daran, Forschungs- und Dienstleistungsunternehmen anzusiedeln. Einher geht der Bau neuer Gewerbeobjekte mit modernen Bürowelten.

New Work und die Corona-Pandemie

Remotework ist zur neuen Normalität geworden. Corona hat diesen Trend enorm beschleunigt. Während vor der Pandemie noch viel über Co-Workingspaces gesprochen wurde, spielte während der Pandemie fast ausschließlich die digitale Kommunikation eine Rolle. Die vergangenen Monate haben allerdings gezeigt, dass mit Entspannung der Lage auch wieder der Weg zurück ins Büro gesucht wird. „Wir gehen davon aus, dass moderne Bürowelten auch nach Corona eine bedeutende Rolle spielen. Wichtig ist allerdings, dass diese über eine flexible Flächennutzung verfügen“, so Jürgen Kolper, Vorstand der WALTER Beteiligungen und Immobilien AG. Das Unternehmen vermarktet derzeit seinen neuen WALTER Technology Campus Augsburg und startet dieser Tage mit dem Bau des Innovationsbogens, der den Aspekt New Work vollständig abdeckt. Ob zum Beispiel flexible Grundrissgestaltung für Kommunikation und Silent Work oder digitale Leitsysteme im Gebäude – der Innovationsbogen wird die New-Work-Standards voll und ganz erfüllen.

Der soziale Aspekt von New Work

Stephan Deurer, Geschäftsführer der ECO OFFICE GmbH & Co. KG, entwickelt seit Jahren Büroräume der Zukunft. Mit dem Sheridan Tower hat er vor einigen Jahren Augsburgs erstes LEED-Platinum zertifiziertes Gebäude entwickelt und startet voraussichtlich im nächsten Jahr mit den Bauarbeiten zum Sheridan Campus. „Es geht bei New Work auch um soziale Themen. Rein funktionale Büroräume waren gestern. Es geht darum, was Gebäude mit Menschen machen und wie diese gestaltet sein müssen, um einen deutlichen und nachhaltigen Mehrwert für die menschliche Gesundheit und das Wohlbefinden beizusteuern“, so der Augsburger Projektentwickler und ergänzt: „Um im Standortwettbewerb mitzuhalten, ist es notwendig, Büroideen von morgen bereits heute umzusetzen. Augsburg befindet sich hier auf einem guten Weg.“

Moderne Bürowelten sind jedoch nicht nur Gebäude und Infrastruktur. Auch die Einrichtung muss den Anforderungen der neuen Arbeitswelt entsprechen. Mit dem Unternehmen TOPSTAR/Wagner Living besitzt die Region Augsburg einen weltweit renommierten Spezialisten für moderne Bürowelten. Das Unternehmen produziert in Zusammenarbeit mit bekannten Designern wie Stefan Diez Sitzmöbel mit Bewegung – dem patentierten Dondola Sitzgelenk – sowie Möbelkonzepte für moderne Arbeits-und Wohlfühlwelten, die zu hundert Prozent in Deutschland hergestellt sind. Wagner Living stattete unter anderem das Büro des international bekannten Architekten und Designers Hadi Teherani in Hamburg sowie viele internationale Projekte aus. „Um Bürowelten der Zukunft einzurichten, muss man sich auf die neuen Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einlassen. Es geht dabei ganz viel um Wohlbefinden, Gesundheit und Work-Life-Dynamik“, so Peter Wagner, verantwortlich für Produkt und Marketing.

Download Presseunterlagen

Download PM 32/2021 Neue Arbeitswelten für den Standort Augsburg

Hier können Sie die Pressemitteilung als PDF herunterladen.

Herunterladen

Download Logo A³ mit Claim (cmyk)

Logo Wirtschaftsraum Augsburg mit Claim zum Druck in CMYK (jpeg)

Herunterladen

Download Digitale Pressemappe Wirtschaftsraum Augsburg

Hier können Sie die digitale Pressemappe zum Wirtschaftsraum Augsburg als PDF herunterladen.

Herunterladen

Pressekontakt Ansprechpartner/in

Kommunikation & Standortmarketing

Jana Friedl

Pressemitteilungen und News Das könnte Sie auch interessieren

Pressemitteilung 25.05.2022 Unternehmen und Unimedizin im Austausch

Am 24. Mai trafen sich gut 50 Vertreter der Gesundheitswirtschaft sowie der medizinischen Fakultät der Universität Augsburg im Technologiezentrum Augsburg. Der A³ Wirtschaftsdialog war seit dem Start im Herbst 2021 der zweite Austausch für diese Zielgruppe und stand ganz im Fokus des ...
Mehr lesen

Pressemitteilung vom 24.05.2022 Immobilienmarktreport Wirtschaftsraum Augsburg: Blick nach vorne

Die sechste Ausgabe des A³ Immobilienmarktreports wurde kürzlich in einem Livestream vor rund 100 Fachteilnehmern präsentiert. Der Autor, Michael Thiede, ging hierbei auf die Entwicklung in den verschiedenen Segmenten, in der Stadt Augsburg sowie den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg, ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Firmenkontaktmesse Pyramid 2022: Regio Augsburg Wirtschaft GmbH vertritt Wirtschaftsraum A³ und seine Kernbranchen mit Messestand

Mit einem Messestand vertritt die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH den Wirtschaftsraum Augsburg und seine Kernbranchen auf der Firmenkontaktmesse Pyramid am 25. Mai 2022 in der Messe Augsburg. Die Firmenkontaktmesse Pyramid zählt zu den wichtigsten Kommunikations- und Recruiting-Plattformen für ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 20.05.2022 A³ Wirtschaftsdialog in Friedberg: Azubimarketing gestalten

Die junge Generation ist wählerisch. Und sie braucht Wohlgefühl, beim Arbeiten -und in der Work-Life-Balance. Betriebe stehen vor großen Aufgaben, insbesondere vor Verständnis- und Kommunikationsaufgaben. Den passenden Weg zu Auszubildenden zu finden ist nicht leicht, weil es kein Patentrezept ...
Mehr lesen

News Nachhaltigkeit Rückblick Augsburger Zukunftspreise 2021 – Bewerbung für 2022 bis 31.05. möglich

2021 gab es 36 Bewerbungen für die Augsburger Zukunftspreise. Die Entscheidungen der beiden Jurys fielen unabhängig voneinander schon Ende Juli 2021. Leider musste die feierliche Preisverleihung von Dezember 2021 auf den 16. Mai 2022 verschoben werden. Solange wurden auch die PreisträgerInnen ...
Mehr lesen

News Arbeitgeber Erfolgreiche Inklusion leicht gemacht: Neuer umfassender Service für Arbeitgeber

Das Teilhabestärkungsgesetz bringt eine wertvolle Neuerung für alle interessierten Arbeitgeber mit sich: Seit Jahresanfang sind bundesweit neue Beratungsstellen für Arbeitgeber geschaffen, die Betrieben rund um das Thema Inklusion in der Arbeitswelt kompetent und hilfreich zur Seite stehen. Die ...
Mehr lesen

Feedback von Praktiker:innen gesucht Umfrage zu New Digital Work

Die Augsburger Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT beschäftigt sich derzeit mit der Untersuchung von New Digital Work - Unternehmen und Organisationen sind eingeladen sich an der aktuellen Online-Befragung zu beteiligen. New Digital Work ist die Bezeichnung eines durch die ...
Mehr lesen

News Arbeitgeber Innovative Konzepte zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf gesucht

Das Bundesfamilienministerium ruft familienfreundliche Unternehmen auf, sich ab sofort beim „Innovationspreis Vereinbarkeit“ zu bewerben. Mit dem Preis werden Unternehmen ausgezeichnet, welche in der Corona-Krise innovative Konzepte zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf entwickelten. Der ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 06.05.2022 Technologietransfer-Kongress 2022: Netzwerken mit über 300 Gästen

Beim diesjährigen Technologietransfer-Kongress kamen über 300 Gäste, 74 Referenten und 35 Partner zusammen. Im Walter Technology Campus fand der Kongress in einem der ehemaligen Fujitsu-Bürogebäude unter diesem Motto statt: Wandel trifft Innovation! Mit der Übergabe von 3 Förderbescheiden ...
Mehr lesen

News Innovation Im Rahmen einer neuen Ausschreibungsrunde fördert das bidt interdisziplinäre Forschungsprojekte zum digitalen Wandel

Das Bayerische Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften trägt dazu bei, Entwicklungen und Herausforderungen der digitalen Transformation besser zu verstehen. Mit der aktuellen Ausschreibungsrunde werden neue Konsortialprojekte zum ...
Mehr lesen

News Arbeitgeber Schülerpraktika in Bayern gesucht

Frühzeitiger Kontakt zu motiviertem Nachwuchs: die Praktikumsbörse "sprungbrett bayern" hilft, Berufsorientierung bereits für Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen. Unternehmen und Organisationen sind herzlich eingeladen, www.sprungbrett-bayern.de kostenlos zu nutzen. So werden sie von ...
Mehr lesen

Praxispartner in der Pflege gesucht Assistive Systeme zur Sturzprävention

Im Verbundprojekt CARE REGIO werden nachhaltige Konzepte für eine digital unterstützte Pflege entwickelt. Pflegekräfte und pflegende Angehörige sollen dabei spürbar entlastet sowie Pflegebedürftige in ihrer Selbständigkeit unterstützt werden.  Ein Teilprojekt befasst sich dabei mit ...
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!