Pressemitteilung 17.11.2021 Der Familienpakt wächst weiter

Organisiert von A³ und dem Landkreis Augsburg fand in Kooperation mit dem Familienpakt Bayern am 12. November eine feierliche Urkundenübergabe für neue Mitglieder in der Alten Posthalterei in Zusmarshausen statt. Die Unternehmen sind nun Teil des bayernweiten Netzwerk zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH setzt sich seit Jahren für die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege ein. Sie betreibt dafür eine eigene Servicestelle für Arbeitgeber und ist selbst Partner im Familienpakt Bayern. Zusammen mit ihren Gesellschaftern Landkreis Augsburg, Landkreis Aichach-Friedberg und Stadt Augsburg hatte die Regio Wirtschaft im Herbst bei den Unternehmen in der Region für eine Mitgliedschaft geworben – erfolgreich, denn in der vergangenen Woche konnten zahlreiche neue Mitglieder ihre Urkunde bei einer Veranstaltung entgegennehmen.

Die anwesenden Mitglieder erhielten neben der Mitgliedsurkunde auch die Plakette „Familienpakt“. Mit dem „Familienpakt Bayern“ unterstützt die Bayerische Staatsregierung gemeinsam mit den Paktpartnern der Wirtschaft bayerische Arbeitgeber bei der Gestaltung einer familienfreundlichen Personalpolitik. Damit wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf noch breiter in der bayerischen Unternehmenskultur verankert. Durch den Familienpakt erhalten Unternehmen Ideen und neue Impulse, um ihre Familienfreundlichkeit weiter zu verbessern. Die Servicestelle des „Familienpakts Bayern“ bietet Erstberatung, ist Ansprechpartnerin und Lotse für Unternehmen.

Für die kurzfristig erkrankte bayerische Arbeitsministerin Carolina Trautner sprang Frau Dr. Christiane Nischler-Leibl, Abteilungsleiterin im Staatsministerium ein. Sie betont anlässlich der Veranstaltung: „Die Herausforderungen der Corona-Pandemie haben einmal mehr gezeigt, wie wichtig eine familienfreundliche Unternehmenskultur ist. Ich freue mich daher besonders, dass auch im Wirtschaftsraum Augsburg die Bedeutung für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erkannt wird.“

Hubert Kraus, stellvertretender Landrat des Landkreises Augsburg, ergänzte: „Die Familie und den Beruf bestmöglich miteinander zu vereinen, diesen Wunsch haben viele Bürgerinnen und Bürger. Das ist für mich als Familienvater nicht nur nachvollziehbar, sondern dieses Anliegen ist auch höchstzeitgemäß. Ich freue mich, dass in unserer Region so viele Unternehmen die Notwendigkeit für eine familienfreundliche Unternehmenskultur bereits erkannt haben und mit gutem Beispiel vorangehen. Die dadurch entstehende wachsende Zufriedenheit unter den Beschäftigten wird zweifelsohne dafür sorgen, dass auch unser Wirtschaftsraum nachhaltig wächst.“

Die neuen Mitglieder im „Familienpakt Bayern“ aus dem Wirtschaftsraum Augsburg sind (Beitritt seit September 2021):

  • ABA Holz van Kempen GmbH
  • Allianz Generalvertretung Florian Koss
  • alphasystems GmbH
  • Elektrotechnik Magherusan GmbH
  • FayForArchitect GmbH
  • LiesLotte Medien Verlag
  • Mischok GmbH
  • Netz16 GmbH
  • plus10
  • ROHDE Kompetenz in Kommunikation
  • Schreinerei Merz
  • SWMP Part GmbH
  • TEAM23 Gmbh
  • W+P workspace consulting GmbH

Aus dem Wirtschaftsraum Augsburg waren bisher schon Mitglied im „Familienpakt Bayern“ und zur Urkundenübergabe anwesend:

  • 4Wände GmbH
  • Agentur für Arbeit Augsburg
  • Borscheid + Wenig GmbH
  • de Crignis Blechverarbeitung GmbH
  • Landratsamt Augsburg
  • Sozialgericht Augsburg

Organisiert von A³ und dem Landkreis Augsburg fand in Kooperation mit dem Familienpakt Bayern am 12. November eine feierliche Urkundenübergabe für neue Mitglieder in der Alten Posthalterei in Zusmarshausen statt. Die Unternehmen sind nun Teil des bayernweiten Netzwerk zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH setzt sich seit Jahren für die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege ein. Sie betreibt dafür eine eigene Servicestelle für Arbeitgeber und ist selbst Partner im Familienpakt Bayern. Zusammen mit ihren Gesellschaftern Landkreis Augsburg, Landkreis Aichach-Friedberg und Stadt Augsburg hatte die Regio Wirtschaft im Herbst bei den Unternehmen in der Region für eine Mitgliedschaft geworben – erfolgreich, denn in der vergangenen Woche konnten zahlreiche neue Mitglieder ihre Urkunde bei einer Veranstaltung entgegennehmen.

Die anwesenden Mitglieder erhielten neben der Mitgliedsurkunde auch die Plakette „Familienpakt“. Mit dem „Familienpakt Bayern“ unterstützt die Bayerische Staatsregierung gemeinsam mit den Paktpartnern der Wirtschaft bayerische Arbeitgeber bei der Gestaltung einer familienfreundlichen Personalpolitik. Damit wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf noch breiter in der bayerischen Unternehmenskultur verankert. Durch den Familienpakt erhalten Unternehmen Ideen und neue Impulse, um ihre Familienfreundlichkeit weiter zu verbessern. Die Servicestelle des „Familienpakts Bayern“ bietet Erstberatung, ist Ansprechpartnerin und Lotse für Unternehmen.

Für die kurzfristig erkrankte bayerische Arbeitsministerin Carolina Trautner sprang Frau Dr. Christiane Nischler-Leibl, Abteilungsleiterin im Staatsministerium ein. Sie betont anlässlich der Veranstaltung: „Die Herausforderungen der Corona-Pandemie haben einmal mehr gezeigt, wie wichtig eine familienfreundliche Unternehmenskultur ist. Ich freue mich daher besonders, dass auch im Wirtschaftsraum Augsburg die Bedeutung für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erkannt wird.“

Hubert Kraus, stellvertretender Landrat des Landkreises Augsburg, ergänzte: „Die Familie und den Beruf bestmöglich miteinander zu vereinen, diesen Wunsch haben viele Bürgerinnen und Bürger. Das ist für mich als Familienvater nicht nur nachvollziehbar, sondern dieses Anliegen ist auch höchstzeitgemäß. Ich freue mich, dass in unserer Region so viele Unternehmen die Notwendigkeit für eine familienfreundliche Unternehmenskultur bereits erkannt haben und mit gutem Beispiel vorangehen. Die dadurch entstehende wachsende Zufriedenheit unter den Beschäftigten wird zweifelsohne dafür sorgen, dass auch unser Wirtschaftsraum nachhaltig wächst.“

Die neuen Mitglieder im „Familienpakt Bayern“ aus dem Wirtschaftsraum Augsburg sind (Beitritt seit September 2021):

  • ABA Holz van Kempen GmbH
  • Allianz Generalvertretung Florian Koss
  • alphasystems GmbH
  • Elektrotechnik Magherusan GmbH
  • FayForArchitect GmbH
  • LiesLotte Medien Verlag
  • Mischok GmbH
  • Netz16 GmbH
  • plus10
  • ROHDE Kompetenz in Kommunikation
  • Schreinerei Merz
  • SWMP Part GmbH
  • TEAM23 Gmbh
  • W+P workspace consulting GmbH

Aus dem Wirtschaftsraum Augsburg waren bisher schon Mitglied im „Familienpakt Bayern“ und zur Urkundenübergabe anwesend:

  • 4Wände GmbH
  • Agentur für Arbeit Augsburg
  • Borscheid + Wenig GmbH
  • de Crignis Blechverarbeitung GmbH
  • Landratsamt Augsburg
  • Sozialgericht Augsburg

Pressekontakt Ansprechpartner/in

Projektleitung Gesundheitswirtschaft

Christine Neumann

Download Presseunterlagen

Download Pressemitteilung: Der Familienpakt Bayern wächst weiter

Herunterladen

Download A³ Logopaket (CMYK)

Die Logos stehen Ihnen in Druckqualität als CMYK  in folgenden Dateiformaten zur Verfügung:
EPS , JPEG und TIF.

Nutzungsrechte und Verwendungshinweise: siehe ReadMe-Datei.

Herunterladen

Pressemitteilungen und News Das könnte Sie auch interessieren

News INNOVATION Internationale Fachmesse Coiltech 2023 kommt nach Augsburg

Ein großer Zugewinn für den Messestandort Augsburg: Die Fachmesse für Spulenwickeltechnik Coiltech Deutschland findet 2023 im Messezentrum Augsburg statt. Am 29. und 30. März präsentieren rund 300 AusstellerInnen aus 25 Ländern ihre Unternehmen sowie ihre Produkte, Dienstleistungen und ...
Mehr lesen

News Nachhaltigkeit Neue Richtlinien zur CSRD-Berichtspflicht

Am 28. November 2022 willigt der EU-Rat in die die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), in die Erweiterung der Nachhaltigkeitsberichterstattung ein. Diese treten ab dem 05. Januar 2023 in Kraft. Nun sind nicht mehr nur große haftungsbeschränkte und kapitalmarktorientierte ...
Mehr lesen

News Innovation Ernst-Pelz-Preis & Förderpreis

Der Ernst-Pelz-Preis und Förderpreis für Nachwachsende Rohstoffe geht auch in diesem Jahr in eine neue Runde. Bei den jeweiligen Preisen handelt es sich um eine finanzielle Förderung in Höhe von 10.000 €. Voraussetzungen für die Teilnahme Bewerben können sich Unternehmen, Kommunen, ...
Mehr lesen

News Immobilien Sheridan Park bietet Kundennähe für Neuansiedlung

Die Weber-Ingenieure GmbH ist seit dem 01.01.2023 neu in Augsburg. Neben dem Hauptsitz in Pforzheim, ist der neue Standort damit der zweite Sitz in Bayern. Insgesamt hat das Unternehmen 19 Standorte und zählt zu einem der größten Ingenieursunternehmen in Deutschland. Mit der Weber-Ingenieure ...
Mehr lesen

News Immobilien A³ Marktgespräch Immobilien und A³ Businessforum auf den ITA

Süddeutschlands größte Immobilienmesse für private Anleger kommt nach einer zweijährigen pandemiebedingten Pause wieder in die Fuggerstadt – heuer jedoch mit brandneuem Konzept: Erstmals werden die drei Messen afa, Immobilientage Augsburg (ITA) und die neue E-Automobilmesse Volt an einem ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Augsburger Leistungsseglerin wird FOM Professorin

An der Augsburger FOM Hochschule für Berufstätige gibt es weiblichen Zuwachs. Die Augsburgerin Verena Hofmann zieht als Professorin für Wirtschaftspsychologie in die private Hochschule ein. Die 34-Jährige segelt seit ihrer Kindheit, später sogar im Bayernkader für Leistungssegler. Nach dem ...
Mehr lesen

News Immobilien Augsburgs ältestes Wohnheim wird modernisiert

Das Studentenwohnheim an der Lechbrücke wird am Frühjahr 2023 umfassend, von der Wohnbaugruppe Augsburg, saniert und modernisiert. Innerhalb von zwei Jahren sollen die Maßnahmen für das Gebäude aus den 70er Jahren durchgeführt werden. Anschließend wird es wieder an das Studentenwerk ...
Mehr lesen

News Immobilien In Oberhausen sind neue Wohnungen geplant

Im Augsburger Stadtteil Oberhausen soll in den kommenden Jahren ein neues Wohnquartier, auf dem ehemaligen Firmengelände des Zeuna-Stärker Areals, entstehen. Dabei werden rund 700 Wohnungen an der Wertach, inklusive Kindertagesstätten und Einkaufsmöglichkeiten, geschaffen. Teile des Areals ...
Mehr lesen

News Service Im Gespräch mit unserem Werkstudenten Fabian Malz

Nachhaltiges Wirtschaften, Green Economy und dort speziell das Projekt ÖKOPROFIT®: Das ist das Einsatzgebiet, bei dem uns Fabian Malz als Werkstudent seit Mitte November 2022 tatkräftig unterstützt. Wir haben den Augsburger Studenten gefragt, was er am meisten an seiner Arbeit schätzt – ...
Mehr lesen

News Innovation Neue Fördercalls von Bayern Innovativ

Bayern Innovativ gibt gemäß der Richtlinie des Bayerischen Verbundforschungsprogrammes (BayVFP) des Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (StMWi) neue Fördercalls in der Förderlinie Digitalisierung bekannt. In den Bereichen Informations- und ...
Mehr lesen

News Service Im Gespräch mit unserer Werkstudentin Lena-Marie Buhler

Standortmarketing & Immobilien, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation: Das sind Einsatzgebiete, bei denen uns Lena-Marie Buhler als Werkstudentin seit Mai 2021 tatkräftig unterstützt. Wir haben die Augsburger Studentin gefragt, was sie am meisten an ihrer Arbeit schätzt – aber auch, ...
Mehr lesen

News Service Im Gespräch mit unserer Werkstudentin Giulia Hoffmann

Standortmarketing, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation: Das sind Einsatzgebiete, bei denen uns Giulia Hoffmann als Werkstudentin seit dem Sommer 2021 tatkräftig unterstützt. Wir haben die Augsburger Studentin gefragt, was sie am meisten an ihrer Arbeit schätzt – aber auch, was für sie ...
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.