Pressemitteilung 26.04.19 Neue Bürowelten: Trends und Tipps auf dem A³ Immobilienkongress Wirtschaftsraum Augsburg

Die Region A³ ist von einer anhaltenden Dynamik geprägt. Neue Bauprojekte verlangen dabei auch nach modernen Bürowelten, getrieben von neuen Ansprüchen von Nutzern und Fachkräften. Was dies für den Wirtschaftsraum Augsburg bedeutet und wie dessen Immobilienmarkt darauf reagiert, zeigt der A³ Immobilienkongress am 9. Mai.

Traditionelle Büroarbeit verändert sich grundlegend. Dies gilt vor allem an einem zukunftsorientierten Standort wie Augsburg, der sich in den Technologiebereichen Ressourceneffizienz, Industrie 4.0, Leichtbau wie auch als nachhaltige Region positioniert. Zahlreiche Leuchtturmprojekte wie der Augsburg Innovationspark und die Universitätsmedizin Augsburg bringen Neubauprojekte mit Büros, Praxen und Laboren mit sich. Ihre Realisierung unterliegt den in den vergangenen Jahren geänderten Nutzerwünschen, gestiegenen planerischen und technischen Anforderungen und damit einhergehend auch steigenden Baupreisen. In diesem Spannungsfeld bewegt sich die Region A³. Was das bedeutet und wie Immobilienakteure und Investoren ihre Chancen nutzen können, ist Thema auf dem A³ Immobilienkongress Wirtschaftsraum Augsburg am 9. Mai 2019.

Frische Konzepte für neue Arbeitswelten

Berufliches und Privates vermischt sich zunehmend. Die Veränderungen gehen hierbei weit über Fragen der Innenraumgestaltung und Digitalisierung hinaus: Welche Flächen stehen zur Verfügung? Welche Arbeitsweisen machen mobiler? Wie verändern sich Gebäude- und Raumstrukturen insgesamt? Smart Workspace, Home-Office, flache Hierarchien, New Work sind die Stichworte, die hier fallen.

Neue Arbeitswelten brauchen frische, moderne Konzepte. Statt Durchschnitt ist Individualität gefragt. Es gilt, die optimale Mischung aus wohlfühl- und leistungsfördernden Faktoren zu finden. Für jede Tätigkeit die passende Umgebung zu schaffen, vom lässigen Meeting Point bis hin zu Small Group Offices für kleine Teamarbeiten oder Workbenches für zehn und mehr Kollegen; von Lounge Areas zur Regeneration bis hin zu Silent Rooms, um Aufgaben konzentriert alleine zu erledigen: Gesundheits- und leistungsfördernde Faktoren stehen zunehmend im Vordergrund – und sie können mithilfe moderner Bürogestaltung erreicht werden.

Wie das geht, zeigen die Experten auf dem 6. A³ Immobilienkongress Wirtschaftsraum Augsburg. Über „Bürowelten heute und morgen – Bewegung, Kreativität und Heimat“ spricht Prof. Dr. Rainer Maria Wagner, geschäftsführender Gesellschafter WAGNER – Eine Marke der TOPSTAR GmbH. Peter Bigelmaier, Geschäftsführer Head of Office Letting | München, Colliers International Munich GmbH, geht auf Erfolgsfaktoren, Flächenkonzepte und Büroimmobilienmärkte ein. Im anschließenden Experten-Panel werden verschiedene Büroimmobilienprojekte diskutiert: mit Frank Heyden, Geschäftsführer A-Town High GmbH; Peter Bigelmaier; Peter Wagner, Vorstand Peter Wagner Immobilien AG; Andreas Lesser, Komplementär TONI Immobilien Dr. Krafft KG und Stephan Deurer, Geschäftsführer ECO OFFICE GmbH & Co. KG.

Zur Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH ist aktiv in den Bereichen Regionalmarketing und Regionalmanagement für den Wirtschaftsraum Augsburg. Themenschwerpunkte sind A³ Standortmarketing, Fachkräftesicherung, Technologietransfer, Nachhaltigkeit, Unternehmernetzwerke und Stärkung regionaler Identität. Die Gesellschafter sind Stadt Augsburg, Landkreis Augsburg und Landkreis Aichach-Friedberg. Weitere Informationen zur Gesellschaft finden Sie unter www.regio-augsburg-wirtschaft.de.

 

Die Region A³ ist von einer anhaltenden Dynamik geprägt. Neue Bauprojekte verlangen dabei auch nach modernen Bürowelten, getrieben von neuen Ansprüchen von Nutzern und Fachkräften. Was dies für den Wirtschaftsraum Augsburg bedeutet und wie dessen Immobilienmarkt darauf reagiert, zeigt der A³ Immobilienkongress am 9. Mai.

Traditionelle Büroarbeit verändert sich grundlegend. Dies gilt vor allem an einem zukunftsorientierten Standort wie Augsburg, der sich in den Technologiebereichen Ressourceneffizienz, Industrie 4.0, Leichtbau wie auch als nachhaltige Region positioniert. Zahlreiche Leuchtturmprojekte wie der Augsburg Innovationspark und die Universitätsmedizin Augsburg bringen Neubauprojekte mit Büros, Praxen und Laboren mit sich. Ihre Realisierung unterliegt den in den vergangenen Jahren geänderten Nutzerwünschen, gestiegenen planerischen und technischen Anforderungen und damit einhergehend auch steigenden Baupreisen. In diesem Spannungsfeld bewegt sich die Region A³. Was das bedeutet und wie Immobilienakteure und Investoren ihre Chancen nutzen können, ist Thema auf dem A³ Immobilienkongress Wirtschaftsraum Augsburg am 9. Mai 2019.

Frische Konzepte für neue Arbeitswelten

Berufliches und Privates vermischt sich zunehmend. Die Veränderungen gehen hierbei weit über Fragen der Innenraumgestaltung und Digitalisierung hinaus: Welche Flächen stehen zur Verfügung? Welche Arbeitsweisen machen mobiler? Wie verändern sich Gebäude- und Raumstrukturen insgesamt? Smart Workspace, Home-Office, flache Hierarchien, New Work sind die Stichworte, die hier fallen.

Neue Arbeitswelten brauchen frische, moderne Konzepte. Statt Durchschnitt ist Individualität gefragt. Es gilt, die optimale Mischung aus wohlfühl- und leistungsfördernden Faktoren zu finden. Für jede Tätigkeit die passende Umgebung zu schaffen, vom lässigen Meeting Point bis hin zu Small Group Offices für kleine Teamarbeiten oder Workbenches für zehn und mehr Kollegen; von Lounge Areas zur Regeneration bis hin zu Silent Rooms, um Aufgaben konzentriert alleine zu erledigen: Gesundheits- und leistungsfördernde Faktoren stehen zunehmend im Vordergrund – und sie können mithilfe moderner Bürogestaltung erreicht werden.

Wie das geht, zeigen die Experten auf dem 6. A³ Immobilienkongress Wirtschaftsraum Augsburg. Über „Bürowelten heute und morgen – Bewegung, Kreativität und Heimat“ spricht Prof. Dr. Rainer Maria Wagner, geschäftsführender Gesellschafter WAGNER – Eine Marke der TOPSTAR GmbH. Peter Bigelmaier, Geschäftsführer Head of Office Letting | München, Colliers International Munich GmbH, geht auf Erfolgsfaktoren, Flächenkonzepte und Büroimmobilienmärkte ein. Im anschließenden Experten-Panel werden verschiedene Büroimmobilienprojekte diskutiert: mit Frank Heyden, Geschäftsführer A-Town High GmbH; Peter Bigelmaier; Peter Wagner, Vorstand Peter Wagner Immobilien AG; Andreas Lesser, Komplementär TONI Immobilien Dr. Krafft KG und Stephan Deurer, Geschäftsführer ECO OFFICE GmbH & Co. KG.

Zur Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH ist aktiv in den Bereichen Regionalmarketing und Regionalmanagement für den Wirtschaftsraum Augsburg. Themenschwerpunkte sind A³ Standortmarketing, Fachkräftesicherung, Technologietransfer, Nachhaltigkeit, Unternehmernetzwerke und Stärkung regionaler Identität. Die Gesellschafter sind Stadt Augsburg, Landkreis Augsburg und Landkreis Aichach-Friedberg. Weitere Informationen zur Gesellschaft finden Sie unter www.regio-augsburg-wirtschaft.de.

 

Download Bildmaterial

Download A³ Logopaket (CMYK)

Die Logos stehen Ihnen in Druckqualität als CMYK  in folgenden Dateiformaten zur Verfügung:
EPS , JPEG und TIF.

Nutzungsrechte und Verwendungshinweise: siehe ReadMe-Datei.

Herunterladen

Pressekontakt Ihr Ansprechpartner

Pressemitteilungen und News Das könnte Sie auch interessieren

News Innovation Bayerisch Schwaben als Leitregion für digitale Pflege: CARE REGIO

Das Verbundprojekt CARE REGIO erhielt von Staatsminister Klaus Holetschek einen Förderbescheid über rund 6,1 Millionen Euro. Wesentlich beteiligt sind auch die Universität und Hochschule Augsburg. „Wir müssen die Pflege zukunftssicher machen. Das ist eine unserer zentralen Aufgaben. Die ...
Mehr lesen

News Immobilien Technology Campus Augsburg kommt

Die WALTER Beteiligungen und Immobilien AG hat das Werksgelände von Fujitsu in Augsburg erworben. Sie plant dort einen Technology Campus, die Vermarktung hat bereits begonnen. Dies ist ein weiteres starkes Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Augsburg. Das ehemalige Werksgelände von Fujitsu in ...
Mehr lesen

News Immobilien Neue Flächen im Gaswerk Augsburg

Das Gaswerk Augsburg wird weiter ausgebaut: Als Zentrum für die Kultur- und Kreativwirtschaft sowie für Startups. Die Arbeiten sind voll im Gange. Das Staatstheater, Künstler aus dem Kulturpark West, Gastronomie und nun auch Coworking Space: Auf dem Gaswerksgelände ist bereits viel passiert ...
Mehr lesen

News Innovation Förderprogramm für Innovationen in A³

Die Bayerische Staatsregierung unterstützt im Ramen der Technologieoffensive Hightech-Agenda Bayern den Industriestandort Augsburg mit einem Förderprogramm in Höhe von 100 Millionen Euro. Dieses sieht unter anderem Mittel in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Luft- und Raumfahrt sowie ...
Mehr lesen

News Fachkräftesicherung Cross-Mentoring für Start-Ups – Bewerbungsfrist verlängert

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Krise wird die Bewerbungsfrist für Start-Ups zur Teilnahme am Cross-Mentoring Augsburg bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Der Start des Cross-Mentoring Augsburg, das auch Nachwuchsführungskräfte in Unternehmen anspricht, wird auf den September 2020 ...
Mehr lesen

News Standort Welche Unternehmen kommen gut durch die Krise und wie machen sie das?

Das wollen wir von einem Berater wissen, der in den letzten vier Wochen über 30 Krisenfälle beraten hat. Tatsächlich gibt es einige Gemeinsamkeiten erfolgreicher Unternehmen. Positive Beispiele, die Hoffnung machen. Herr Voigtmann, an Sie wenden sich derzeit viele verzweifelte Unternehmen, die ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 29.01.20 Der Wirtschaftsraum Augsburg 2020: Das kommt auf die Region A³ zu

2020 wird für den Wirtschaftsraum Augsburg ein spannendes Jahr. Als regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Augsburg sowie der Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg hat die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH viel vor. Das Jahr 2020 steht für die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH ...
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!