Pressemitteilung 12.08.20 Neuer Aufsichtsrat der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH konstituiert

Erstmals für die neue Amtsperiode von sechs Jahren ist Anfang August der Aufsichtsrat der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH zusammengetreten. Bei der Sitzung im Landratsamt in Aichach wurde turnusgemäß der Landrat des Landkreises Aichach-Friedberg, Dr. Klaus Metzger, zum Aufsichtsratsvorsit­zenden gewählt. Zu seinem Stellvertreter wurde Dr. Walter Eschle, 1. Vorsit­zender des A³-Fördervereins bestimmt.

Die drei Gesellschafter der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH – die Stadt Augs­burg, der Landkreis Augsburg und der Landkreis Aichach-Friedberg – wechseln sich turnusmäßig alle zwei Jahre im Vorsitz des Aufsichtsrates und der Gesell­schafterversammlung ab. Bei der Auftaktsitzung der neuen Wahlperiode 2020 bis 2026 ging damit der Staffelstab von der bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden und damaligen Wirtschaftsreferentin, jetzt Oberbürgermeisterin Eva Weber von der Stadt Augsburg an Landrat Dr. Klaus Metzger vom Landkreis Aichach-Friedberg weiter. Dr. Klaus Metzger wurde, genauso wie sein Stellvertreter Dr. Walter Eschle, einstimmig von den Aufsichtsrätinnen und Aufsichtsräten gewählt. Dr. Walter Eschle, bis vor kurzem Vorstand der Stadtsparkasse Augsburg und nach wie vor 1. Vorsitzender des Fördervereins der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH e. V., nimmt sein Aufsichtsratsmandat in der letztgenannten Funktion wahr und ist seit der Gründung der Regio und ihres Fördervereins 2009 stellvertretender Auf­sichtsratsvorsitzender. Dr. Klaus Metzger leitet in den nächsten beiden Jahren gleichzeitig auch die Gesellschafterversammlung der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. In seinen kurzen Dankesworten für seine Wahl zum Vorsitzenden kündigte er an, sich im Geleitzug von A³, speziell vor dem Hintergrund der gestiegenen Herausforderungen durch die COVID-19-Pandemie, für die Belange der Unter­nehmen im Wirtschaftsraum Augsburg einsetzen und gerade auch Impulse für den ländlichen Raum im Wirtschaftsraum Augsburg geben zu wollen. Er freue sich auf die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen im Aufsichtsrat, mit den beiden weiteren Gesellschaftern und natürlich mit dem Team der Regio Wirtschaft unter der Leitung von Geschäftsführer Andreas Thiel.

Elf Aufsichtsratsmitglieder begleiten die Arbeit von A³

Mit den Kommunalwahlen im Frühjahr 2020 hat sich die Zusammensetzung des Aufsichtsrates der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH stark verändert. Acht der elf Aufsichtsräte wurden erstmalig in das Gremium berufen. Landrat Dr. Klaus Metzger gehört seit 2014 dem Aufsichtsrat an. Dr. Walter Eschle und Werner Ziegelmeier, der 2. Vorsitzende des Fördervereins der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH e.V., sind die letzten beiden Aufsichtsräte, die die Gesellschaft seit ihrer Gründung 2009 begleiten.

So sieht der neue Aufsichtsrat der Regio Wirtschaft aus:

  • Stadt Augsburg: Herr Raphael Brandmiller, Frau Claudia Haselmeier, Herr Dr. Wolfgang Hübschle
  • Landkreis Augsburg: Frau Marion Kehlenbach, Herr Alexander Kolb, Herr Michael Wörle

 

  • Landkreis Aichach-Friedberg: Frau Claudia Eser-Schubert, Herr Dr. Klaus Metzger, Herr Markus Winkelhofer
  • Förderverein der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH e.V.: Herr Dr. Walter Eschle, Herr Werner Ziegelmeier

 

Geschäftsführer Andreas Thiel freute sich über das große Interesse, schon im Vorfeld der Aufsichts­ratssitzung, der neuen Aufsichtsrätinnen und Aufsichtsräte an A³ und rief diese auf, die Gesellschaft und auch ihn selbst in seiner Arbeit intensiv und mit gerne vielen Fragen zu begleiten. Denn gleichzeitig sind die kommunalen Aufsichtsräte auch die Botschafter für die regionale Wirtschaftsförderung in den Gre­mien der Stadt Augsburg und der Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg.

 

Aufgaben des A³-Aufsichtsrats

Der Aufsichtsrat der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH trifft sich meist zwei bis drei Mal pro Jahr, um jährlich wiederkehrende Themen wie den Jahresabschluss, den Bericht der Wirtschaftsprüfer oder auch den jeweiligen Wirtschaftsplan für das Folgejahr und laufende Aktualisierungen zu behandeln. Der Aufsichtsrat beschließt auch über neue Förderprojekte der Regio, ein Feld, in dem A³ sehr rege auf För­derprogramme vom Freistaat Bayern, Bund und EU zugreift. Und natürlich begleitet der Aufsichtsrat das laufende operative Projekt-Geschäft der Regio, indem die Berichte der Geschäftsführung bei jeder Sit­zung Gegenstand von Diskussionen sind.

 

Vertragsverlängerung von Geschäftsführer Andreas Thiel

Bereits im vergangenen Winter wurde der Vertrag von Geschäftsführer Andreas Thiel um weitere fünf Jahre verlängert. Er lenkt die Geschicke der Regio Wirtschaft mit ihrem knapp 20-köpfigen Team samt ihres Fördervereins seit deren Gründung Mitte 2009.

Erstmals für die neue Amtsperiode von sechs Jahren ist Anfang August der Aufsichtsrat der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH zusammengetreten. Bei der Sitzung im Landratsamt in Aichach wurde turnusgemäß der Landrat des Landkreises Aichach-Friedberg, Dr. Klaus Metzger, zum Aufsichtsratsvorsit­zenden gewählt. Zu seinem Stellvertreter wurde Dr. Walter Eschle, 1. Vorsit­zender des A³-Fördervereins bestimmt.

Die drei Gesellschafter der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH – die Stadt Augs­burg, der Landkreis Augsburg und der Landkreis Aichach-Friedberg – wechseln sich turnusmäßig alle zwei Jahre im Vorsitz des Aufsichtsrates und der Gesell­schafterversammlung ab. Bei der Auftaktsitzung der neuen Wahlperiode 2020 bis 2026 ging damit der Staffelstab von der bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden und damaligen Wirtschaftsreferentin, jetzt Oberbürgermeisterin Eva Weber von der Stadt Augsburg an Landrat Dr. Klaus Metzger vom Landkreis Aichach-Friedberg weiter. Dr. Klaus Metzger wurde, genauso wie sein Stellvertreter Dr. Walter Eschle, einstimmig von den Aufsichtsrätinnen und Aufsichtsräten gewählt. Dr. Walter Eschle, bis vor kurzem Vorstand der Stadtsparkasse Augsburg und nach wie vor 1. Vorsitzender des Fördervereins der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH e. V., nimmt sein Aufsichtsratsmandat in der letztgenannten Funktion wahr und ist seit der Gründung der Regio und ihres Fördervereins 2009 stellvertretender Auf­sichtsratsvorsitzender. Dr. Klaus Metzger leitet in den nächsten beiden Jahren gleichzeitig auch die Gesellschafterversammlung der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. In seinen kurzen Dankesworten für seine Wahl zum Vorsitzenden kündigte er an, sich im Geleitzug von A³, speziell vor dem Hintergrund der gestiegenen Herausforderungen durch die COVID-19-Pandemie, für die Belange der Unter­nehmen im Wirtschaftsraum Augsburg einsetzen und gerade auch Impulse für den ländlichen Raum im Wirtschaftsraum Augsburg geben zu wollen. Er freue sich auf die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen im Aufsichtsrat, mit den beiden weiteren Gesellschaftern und natürlich mit dem Team der Regio Wirtschaft unter der Leitung von Geschäftsführer Andreas Thiel.

Elf Aufsichtsratsmitglieder begleiten die Arbeit von A³

Mit den Kommunalwahlen im Frühjahr 2020 hat sich die Zusammensetzung des Aufsichtsrates der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH stark verändert. Acht der elf Aufsichtsräte wurden erstmalig in das Gremium berufen. Landrat Dr. Klaus Metzger gehört seit 2014 dem Aufsichtsrat an. Dr. Walter Eschle und Werner Ziegelmeier, der 2. Vorsitzende des Fördervereins der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH e.V., sind die letzten beiden Aufsichtsräte, die die Gesellschaft seit ihrer Gründung 2009 begleiten.

So sieht der neue Aufsichtsrat der Regio Wirtschaft aus:

  • Stadt Augsburg: Herr Raphael Brandmiller, Frau Claudia Haselmeier, Herr Dr. Wolfgang Hübschle
  • Landkreis Augsburg: Frau Marion Kehlenbach, Herr Alexander Kolb, Herr Michael Wörle

 

  • Landkreis Aichach-Friedberg: Frau Claudia Eser-Schubert, Herr Dr. Klaus Metzger, Herr Markus Winkelhofer
  • Förderverein der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH e.V.: Herr Dr. Walter Eschle, Herr Werner Ziegelmeier

 

Geschäftsführer Andreas Thiel freute sich über das große Interesse, schon im Vorfeld der Aufsichts­ratssitzung, der neuen Aufsichtsrätinnen und Aufsichtsräte an A³ und rief diese auf, die Gesellschaft und auch ihn selbst in seiner Arbeit intensiv und mit gerne vielen Fragen zu begleiten. Denn gleichzeitig sind die kommunalen Aufsichtsräte auch die Botschafter für die regionale Wirtschaftsförderung in den Gre­mien der Stadt Augsburg und der Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg.

 

Aufgaben des A³-Aufsichtsrats

Der Aufsichtsrat der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH trifft sich meist zwei bis drei Mal pro Jahr, um jährlich wiederkehrende Themen wie den Jahresabschluss, den Bericht der Wirtschaftsprüfer oder auch den jeweiligen Wirtschaftsplan für das Folgejahr und laufende Aktualisierungen zu behandeln. Der Aufsichtsrat beschließt auch über neue Förderprojekte der Regio, ein Feld, in dem A³ sehr rege auf För­derprogramme vom Freistaat Bayern, Bund und EU zugreift. Und natürlich begleitet der Aufsichtsrat das laufende operative Projekt-Geschäft der Regio, indem die Berichte der Geschäftsführung bei jeder Sit­zung Gegenstand von Diskussionen sind.

 

Vertragsverlängerung von Geschäftsführer Andreas Thiel

Bereits im vergangenen Winter wurde der Vertrag von Geschäftsführer Andreas Thiel um weitere fünf Jahre verlängert. Er lenkt die Geschicke der Regio Wirtschaft mit ihrem knapp 20-köpfigen Team samt ihres Fördervereins seit deren Gründung Mitte 2009.

Download Bildmaterial

Download A³ Logopaket (CMYK)

Die Logos stehen Ihnen in Druckqualität als CMYK  in folgenden Dateiformaten zur Verfügung:
EPS , JPEG und TIF.

Nutzungsrechte und Verwendungshinweise: siehe ReadMe-Datei.

Herunterladen

Pressekontakt Ihr Ansprechpartner

Pressemitteilungen und News Das könnte Sie auch interessieren

News Immobilien Technology Campus Augsburg kommt

Die WALTER Beteiligungen und Immobilien AG hat das Werksgelände von Fujitsu in Augsburg erworben. Sie plant dort einen Technology Campus, die Vermarktung hat bereits begonnen. Dies ist ein weiteres starkes Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Augsburg. Das ehemalige Werksgelände von Fujitsu in ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Neue Flächen im Gaswerk Augsburg

Das Gaswerk Augsburg wird weiter ausgebaut: Als Zentrum für die Kultur- und Kreativwirtschaft sowie für Startups. Die Arbeiten sind voll im Gange. Das Staatstheater, Künstler aus dem Kulturpark West, Gastronomie und nun auch Coworking Space: Auf dem Gaswerksgelände ist bereits viel passiert ... mehr
Mehr lesen

News Innovation Förderprogramm für Innovationen in A³

Die Bayerische Staatsregierung unterstützt im Ramen der Technologieoffensive Hightech-Agenda Bayern den Industriestandort Augsburg mit einem Förderprogramm in Höhe von 100 Millionen Euro. Dieses sieht unter anderem Mittel in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Luft- und Raumfahrt sowie ... mehr
Mehr lesen

News Fachkräftesicherung Cross-Mentoring für Start-Ups – Bewerbungsfrist verlängert

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Krise wird die Bewerbungsfrist für Start-Ups zur Teilnahme am Cross-Mentoring Augsburg bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Der Start des Cross-Mentoring Augsburg, das auch Nachwuchsführungskräfte in Unternehmen anspricht, wird auf den September 2020 ... mehr
Mehr lesen

News Standort Welche Unternehmen kommen gut durch die Krise und wie machen sie das?

Das wollen wir von einem Berater wissen, der in den letzten vier Wochen über 30 Krisenfälle beraten hat. Tatsächlich gibt es einige Gemeinsamkeiten erfolgreicher Unternehmen. Positive Beispiele, die Hoffnung machen. Herr Voigtmann, an Sie wenden sich derzeit viele verzweifelte Unternehmen, die ... mehr
Mehr lesen

Pressemitteilung 29.01.20 Der Wirtschaftsraum Augsburg 2020: Das kommt auf die Region A³ zu

2020 wird für den Wirtschaftsraum Augsburg ein spannendes Jahr. Als regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Augsburg sowie der Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg hat die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH viel vor. Das Jahr 2020 steht für die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH ... mehr
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up-to-date!