Rettungsgasse für Praktikums- und Ausbildungsbetriebe Umfrage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Im Sommer 2020 führte das Bundesminsiterium für Bildung und Forschung (BMBF) eine Umfrage zur Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die betriebliche Ausbildung durch. Die Antworten der 844 befragten Betriebe zeichneten ein verhältnismäßig positives Bild auf die Situation der Auszubildenden in den Betrieben und auf die zukünftige Ausbildungsbereitschaft der Betriebe.

Zusammenfassung der Ergebnisse: So verändert die Corona-Pandemie die Berufsausbildung: Ergebnisse der JOBSTARTER-Umfrage - BMBF Jobstarter

Wie ist der Stand heute, im Sommer 2021?

Aktuelle Auswertung des statistischen Bundesamtes haben nun gezeigt, dass die Corona-Pandemie auch auf dem Ausbildungsmarkt bereits tiefe Spuren hinterlassen hat. Im vergangenen Jahr wurden 9,4% weniger Ausbildungsverhältnisse abgeschlossen als 2019. Damit haben so wenige Menschen eine Ausbildung begonnen wie seit der Wiedervereinigung nicht mehr. Der Auswirkungen der Pandemie auf den Ausbildungsmarkt werden voraussichtlich noch in den kommenden Jahren spürbar sein. Daher benötige Betriebe in kommenden besondere Unterstützung für die betriebliche Ausbildung.

Aus diesen Gründen führt das BMBF diese Umfrage ein zweites Mal durch. Erhoben wird die aktuellen Situation in den Betrieben, die Ausbildungsbereitschaft und der gewünschte Unterstützungsbedarf. Daneben soll den KMU im Rahmen dieser Befragung die Möglichkeit geben werden, den Wunsch nach individueller Unterstützung zum Thema „Ausbildung“ zu artikulieren.

Zur Umfrage: Rettungsgasse für Praktikums- und Ausbildungsbetriebe

Im Sommer 2020 führte das Bundesminsiterium für Bildung und Forschung (BMBF) eine Umfrage zur Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die betriebliche Ausbildung durch. Die Antworten der 844 befragten Betriebe zeichneten ein verhältnismäßig positives Bild auf die Situation der Auszubildenden in den Betrieben und auf die zukünftige Ausbildungsbereitschaft der Betriebe.

Zusammenfassung der Ergebnisse: So verändert die Corona-Pandemie die Berufsausbildung: Ergebnisse der JOBSTARTER-Umfrage - BMBF Jobstarter

Wie ist der Stand heute, im Sommer 2021?

Aktuelle Auswertung des statistischen Bundesamtes haben nun gezeigt, dass die Corona-Pandemie auch auf dem Ausbildungsmarkt bereits tiefe Spuren hinterlassen hat. Im vergangenen Jahr wurden 9,4% weniger Ausbildungsverhältnisse abgeschlossen als 2019. Damit haben so wenige Menschen eine Ausbildung begonnen wie seit der Wiedervereinigung nicht mehr. Der Auswirkungen der Pandemie auf den Ausbildungsmarkt werden voraussichtlich noch in den kommenden Jahren spürbar sein. Daher benötige Betriebe in kommenden besondere Unterstützung für die betriebliche Ausbildung.

Aus diesen Gründen führt das BMBF diese Umfrage ein zweites Mal durch. Erhoben wird die aktuellen Situation in den Betrieben, die Ausbildungsbereitschaft und der gewünschte Unterstützungsbedarf. Daneben soll den KMU im Rahmen dieser Befragung die Möglichkeit geben werden, den Wunsch nach individueller Unterstützung zum Thema „Ausbildung“ zu artikulieren.

Zur Umfrage: Rettungsgasse für Praktikums- und Ausbildungsbetriebe

Pressekontakt Ihre Ansprechpartnerinnen

Fachkräftesicherung und -marketing

Veronika Wobser

B. Sc. International Management

  • Projektleitung JOBSTARTER plus: Azubi.Mento4.0
Fachkräftesicherung und -marketing

Lydia Keller

B. A. Tourism Management

  • Projektmanagerin JOBSTARTER plus: AzubiMento

Pressemitteilungen und News Das könnte Sie auch interessieren

Pressemitteilung 22.03.2021 Alles digital - Skills und Tipps für Ausbilderinnen und Ausbilder

Die Digitalisierung ändert die Ausbildung nicht schlagartig, sie durchdringt sie vielmehr. Altes verbindet sich mit Neuem. Dieser Prozess wird zusätzlich durch die Corona-Pandemie beschleunigt. Lehre und Lernen findet immer mehr in einem veränderten Rahmen mit neuartigen Methoden, Techniken und ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 31.07.20 Startschuss JOBSTARTER plus-Projekt: Azubi.Mento4.0

Im neuen JOBSTARTER plus-Projekt Azubi.Mento4.0 sollen Akteure aus Ausbildungsbetrieben, junge Fachkräfte sowie Lehrende aus beruflichen Schulen des A³ Wirtschaftsraums Augsburg angesprochen, miteinander vernetzt und fit gemacht werden für die Ausbildungswelt 4.0. Das JOBSTARTER plus-Projekt ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 19.11.20 Azubis digital gewinnen: Mit Instagram

Unternehmen brauchen Nachwuchskräfte. Junge Menschen brauchen Perspektiven. Die duale Berufsausbildung ist ein anerkannter und praxisorientierter Einstieg in das Berufsleben. Doch wie gewinnen insbesondere kleine und mittelständische Betriebe Auszubildende in einer Zeit, in der Messebesuche und ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 26.02.20 Azubimarketing - junge Talente begeistern und gewinnen

Mit welchen Erwartungen starten junge Azubis heute in ihre Ausbildung? Wie gelingt es Unternehmen, den jungen Nachwuchs beim Ankommen im Betrieb zu unterstützen? Wie können diese nachhaltig ans Unternehmen gebunden werden? Die Borscheid + Wenig GmbH, bei der Nachwuchsförderung großgeschrieben ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Bildung 4.0 auf der Europäischen Woche für Berufsbildung

Vom 14. bis zum 18. Oktober fand zum vierten Mal die Europäische Woche der Berufsbildung statt. Das diesjährige Thema lautete „Berufliche Aus- und Weiterbildung für ALLE – Kompetenzen für‘s Leben“. In ganz Europa wurden auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene Veranstaltungen ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Fachkräfte sichern Wettbewerbsfähigkeit und wirtschaftliche Zukunft Bayerns

Im Rahmen einer gemeinsamen Erklärung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie betont die bayerische „Allianz für starke Berufsbildung“ die enorme Bedeutung der beruflichen Bildung. Für eine vielversprechende Zukunft des Freistaats müssen ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Azubisuche im Wandel – Mit Instagram & Co. die Generation Z erreichen

Die Generation Z ist mit digitaler Technik aufgewachsen und besitzt eine hohe Affinität für mobile Endgeräte. Dementsprechend nehmen auch soziale Medienkanäle für junge Erwachsene eine zentrale Rolle bei der Jobsuche ein. Für Unternehmen ergeben sich mit der Einbindung von Instagram und Co. ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Tipps für Unternehmen: Junge Menschen mit Stellenausschreibungen gezielt ansprechen

Die Art und Weise wie junge Nachwuchskräfte auf Stellensuche gehen, hat sich verändert. Während früher noch in Zeitungen nach Annoncen geblättert wurde, steht für die arbeitssuchende Generation Z die digitale Welt im Mittelpunkt. Hier finden Sie eine Zusammenfassung aus fachlichen Impulsen ...
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!