Pressemitteilung 06.05.2022 Technologietransfer-Kongress 2022: Netzwerken mit über 300 Gästen

Beim diesjährigen Technologietransfer-Kongress kamen über 300 Gäste, 74 Referenten und 35 Partner zusammen. Im Walter Technology Campus fand der Kongress in einem der ehemaligen Fujitsu-Bürogebäude unter diesem Motto statt: Wandel trifft Innovation! Mit der Übergabe von 3 Förderbescheiden an Verbundprojekte des KI-Produktionsnetzwerks Augsburg bestätigte Staatssekretär Roland Weigert die Innovationskraft der Region A³.

Die Veranstaltung fand seit 2019 nun erstmalig wieder als reines Präsenzformat statt und zog über 300 Gäste an. Das Netzwerken und der Austausch standen im Vordergrund – das war den Partnern des TEA-Netzwerks und den Veranstaltern der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH wichtig und darauf bauten Formate wie der Speakers Corner oder die Matchmaking-Area in der Lounge auf.

Location im Wandel

Mit dem Technology Campus Augsburg der Walter Beteiligungen und Immobilien AG wurde ein Veranstaltungsort gewählt, der eine besondere Geschichte erzählt: Im entkernten Gebäude 1 in den ehemaligen Bürogebäuden von Fujitsu entstehen im Technology Campus nun als „The One“ Büros und Flächen für modernes Arbeiten südlich des Augsburg Innovationspark. „Der Verbund beider Quartiere und die unmittelbare Nähe zur Universität Augsburg sowie zu verschiedenen Forschungsinstituten bietet eine optimale Möglichkeit für die Vernetzung von Lehre, Forschung und Produktion. Innovationstreiber und High-Tech Unternehmen haben hier in Augsburg zukünftig einen neuen Premium-Standort“, so Dr. Ralf Walter, Vorstand der Walter Beteiligungen und Immobilien AG.

KI-Produktionsnetzwerk Augsburg: Besuch des Staatssekretärs Roland Weigert

Im Programm des Kongresses stellte das KI-Produktionsnetzwerk, das mit rund 92 Mio. Euro vom Freistaat Bayern gefördert wird, einen Schwerpunkt dar. So wurden insgesamt 3 Förderbescheide an Verbundprojekte übergeben und mehrere Projekte von den Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft vorgestellt. „Wir unterstützen bereits mehr als 20 Vorhaben, an denen über 70 Partner beteiligt sind, mit einem Gesamtvolumen von über 17 Millionen Euro“, betonte Staatssekretär Weigert vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, „dazu zählen auch die neuen Fördervorhaben“. Alle drei Projekte haben zum Ziel, mithilfe von Künstlicher Intelligenz Produktionsprozesse zu verbessern und sie effizienter zu machen.

Der Wirtschaftsraum Augsburg soll vor dem Hintergrund des Strukturwandels und der technologischen Transformation noch wettbewerbsfähiger werden und das KI-Produktionsnetzwerk ist das Herzstück unserer Wachstumsoffensive. Ziel ist es, den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in Produktionsprozessen zu erforschen und die Technologie zügig in die industrielle Anwendung zu überführen. „Dafür investieren wir insgesamt 92 Millionen Euro in die wissenschaftliche Forschung und den gewinnbringenden Transfer der Erkenntnisse in die Unternehmen“, so Roland Weigert.

Austausch und Fachthemen

Neben den Themen rund um das KI-Produktionsnetzwerk Augsburg stellten die Partner des Kongresses viele aktuelle Projekte und Themen in Rundgängen, in Vorträgen und mit Exponaten wie Exoskeletten, solaraktiven Fassaden, 3D-Druckern und mobilen Robotern vor. Digitalisierung, Robotik, Industrie 4.0, Zukunftstrends wie Wasserstofftechnologie oder New Work waren einige der Hauptthemen der Referenten. Vor allem der direkte Austausch und die Kontakte und Gespräche vor Ort nach langer Zeit der Online-Formate, wurden von den Teilnehmern und Ausstellern begrüßt, so Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH.

Weitere, ausführliche Informationen zum Thema finden Sie unter: www.technologietransfer-kongress.de   

 

Beim diesjährigen Technologietransfer-Kongress kamen über 300 Gäste, 74 Referenten und 35 Partner zusammen. Im Walter Technology Campus fand der Kongress in einem der ehemaligen Fujitsu-Bürogebäude unter diesem Motto statt: Wandel trifft Innovation! Mit der Übergabe von 3 Förderbescheiden an Verbundprojekte des KI-Produktionsnetzwerks Augsburg bestätigte Staatssekretär Roland Weigert die Innovationskraft der Region A³.

Die Veranstaltung fand seit 2019 nun erstmalig wieder als reines Präsenzformat statt und zog über 300 Gäste an. Das Netzwerken und der Austausch standen im Vordergrund – das war den Partnern des TEA-Netzwerks und den Veranstaltern der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH wichtig und darauf bauten Formate wie der Speakers Corner oder die Matchmaking-Area in der Lounge auf.

Location im Wandel

Mit dem Technology Campus Augsburg der Walter Beteiligungen und Immobilien AG wurde ein Veranstaltungsort gewählt, der eine besondere Geschichte erzählt: Im entkernten Gebäude 1 in den ehemaligen Bürogebäuden von Fujitsu entstehen im Technology Campus nun als „The One“ Büros und Flächen für modernes Arbeiten südlich des Augsburg Innovationspark. „Der Verbund beider Quartiere und die unmittelbare Nähe zur Universität Augsburg sowie zu verschiedenen Forschungsinstituten bietet eine optimale Möglichkeit für die Vernetzung von Lehre, Forschung und Produktion. Innovationstreiber und High-Tech Unternehmen haben hier in Augsburg zukünftig einen neuen Premium-Standort“, so Dr. Ralf Walter, Vorstand der Walter Beteiligungen und Immobilien AG.

KI-Produktionsnetzwerk Augsburg: Besuch des Staatssekretärs Roland Weigert

Im Programm des Kongresses stellte das KI-Produktionsnetzwerk, das mit rund 92 Mio. Euro vom Freistaat Bayern gefördert wird, einen Schwerpunkt dar. So wurden insgesamt 3 Förderbescheide an Verbundprojekte übergeben und mehrere Projekte von den Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft vorgestellt. „Wir unterstützen bereits mehr als 20 Vorhaben, an denen über 70 Partner beteiligt sind, mit einem Gesamtvolumen von über 17 Millionen Euro“, betonte Staatssekretär Weigert vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, „dazu zählen auch die neuen Fördervorhaben“. Alle drei Projekte haben zum Ziel, mithilfe von Künstlicher Intelligenz Produktionsprozesse zu verbessern und sie effizienter zu machen.

Der Wirtschaftsraum Augsburg soll vor dem Hintergrund des Strukturwandels und der technologischen Transformation noch wettbewerbsfähiger werden und das KI-Produktionsnetzwerk ist das Herzstück unserer Wachstumsoffensive. Ziel ist es, den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in Produktionsprozessen zu erforschen und die Technologie zügig in die industrielle Anwendung zu überführen. „Dafür investieren wir insgesamt 92 Millionen Euro in die wissenschaftliche Forschung und den gewinnbringenden Transfer der Erkenntnisse in die Unternehmen“, so Roland Weigert.

Austausch und Fachthemen

Neben den Themen rund um das KI-Produktionsnetzwerk Augsburg stellten die Partner des Kongresses viele aktuelle Projekte und Themen in Rundgängen, in Vorträgen und mit Exponaten wie Exoskeletten, solaraktiven Fassaden, 3D-Druckern und mobilen Robotern vor. Digitalisierung, Robotik, Industrie 4.0, Zukunftstrends wie Wasserstofftechnologie oder New Work waren einige der Hauptthemen der Referenten. Vor allem der direkte Austausch und die Kontakte und Gespräche vor Ort nach langer Zeit der Online-Formate, wurden von den Teilnehmern und Ausstellern begrüßt, so Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH.

Weitere, ausführliche Informationen zum Thema finden Sie unter: www.technologietransfer-kongress.de   

 

Download Presseunterlagen

Download PM Technologietransfer-Kongress 2022: Netzwerken mit über 300 Gästen

Beim diesjährigen Technologietransfer-Kongress kamen über 300 Gäste, 74 Referenten und 35 Partner zusammen. Im Walter Technology Campus fand der Kongress in einem der ehemaligen Fujitsu-Bürogebäude unter diesem Motto statt: Wandel trifft Innovation! Mit der Übergabe von 3 Förderbescheiden an Verbundprojekte des KI-Produktionsnetzwerks Augsburg bestätigte Staatssekretär Roland Weigert die Innovationskraft der Region A³.

Herunterladen

Download Bild PM Technologietransfer-Kongress 2022

Hier können Sie die Fotos zur Pressemitteilung hochauflösend herunterladen. Bild: Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Herunterladen

Pressekontakt Ansprechpartner/in

Leitung Geschäftsfeld Nachhaltiges Wirtschaften

Stefanie Haug

Pressemitteilungen und News Das könnte Sie auch interessieren

Richtfest im Michaeli-Park Augsburg Nachhaltiges Wohnen für viele bezahlbar machen

In Augsburg-Pfersee entsteht mit dem Michaeli-Park ein neues Vorzeigeprojekt für nachhaltigen sozialen Wohnungsbau: 74 Wohnungen in nachhaltiger Holzbauweise im kfw 40 Standard machen das Bauvorhaben der Wohnbaugruppe Augsburg auch zu einem Pionierprojekt für den Holzbau in Augsburg. Am 14. ...
Mehr lesen

News nachhaltiges Bauen Neue Förderrichtlinie Holzbau

Wer aktuell einen mehrgeschossigen Holzbau als Neubau, Erweiterung oder Aufstockung plant, kann von der neuen bayerischen Förderrichtlinie Holzbau profitieren. Bis zu 200.000 € können pro Projekt gefördert werden. Der Zuschuss beträgt 500 Euro je Tonne Kohlenstoff, der in den ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 19.09.2022 Klimaneutral für die Region

Den CO2-Ausstoß bilanzieren, reduzieren und klimaneutral werden bis 2030 – das ist das Ziel. Die Initiative „A³ klimaneutral“ feierte am 16.09. im Augsburg Innovationspark zusammen mit ersten Unternehmen aus der Region den Start. Hier werden Betriebe und Institutionen im Wirtschaftsraum ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 15.09.2022 Wochen der Nachhaltigkeit 2022

Jedes Jahr bündeln die „Wochen der Nachhaltigkeit“ im Herbst wirtschaftsbezogene Veranstaltungen verschiedenster Partner aus dem Wirtschaftsraum Augsburg. Auch in diesem Jahr steht das breite Themenspektrum der Nachhaltigkeit im Fokus der Aktion, die heuer in die sechste Runde geht. Von Mitte ...
Mehr lesen

News nachhaltiges wirtschaften Umwelt- und Klimapakt bekommt Zuwachs im Landkreis Augsburg

Innerhalb der letzten 12 Monate sind acht Unternehmen aus dem Landkreis Augsburg dem Umwelt- und Klimapakt Bayern beigetreten. Betrieblicher Umweltschutz Bayern Der Umwelt- und Klimapakt Bayern zielt bereits seit 1995 darauf ab, Unternehmen, Betriebe und staatliche Einrichtungen zu motivieren, den ...
Mehr lesen

News Standort A³ Standortkampagne geht in die zweite Runde

Die Region Augsburg überregional bekannter machen – das ist das Ziel der A³ Standortkampagne. Die PR- und Marketingkampagne mit Fokus Immobilienmarkt geht nun in die zweite Runde. Nach drei erfolgreichen Kampagnenjahren soll nun ab 2023 eine Folgekampagne nachhaltig an die bisherigen ...
Mehr lesen

News Innovation Innovativer Herbst in A³

Ab September erwarten uns im Rahmen von Kongresstagen, Werksführungen und Abendevents vielfältige Innovationsanregungen, die Unternehmen im Wirtschaftsraum Augsburg weiter nach Vorne bringen und zahlreiche Good Practices und neue Lösungen vorstellen. 28. und 29. September | Werksbesichtigungen ...
Mehr lesen

News Immobilen Markterkundung für das Offizierscasino

Die rund 70 ha große Sheridan-Kaserne im Augsburger Westen ist mittlerweile nahezu vollständig von einem ehemaligen Militär-Areal zu einem qualitativ hochwertigen stark nachgefragten Quartier für Wohnen, Arbeiten und Leben entwickelt. Es entstand ein modernes und bestens erschlossenes ...
Mehr lesen

News Immobilien Staatspreis für das Gaswerk Augsburg

Zum ersten Mal hat das Bayerische Wirtschaftsministerium den Staatspreis für Kreativorte vergeben. Das Gaswerk Augsburg der Stadtwerke Augsburg (swa) hat in diesem Rahmen den Sonderpreis für kommunales Engagement gewonnen. Dies ist ein weiteres Zeichen für die kulturelle Attraktivität der ...
Mehr lesen

News Immobilien Moderne Arbeitswelten in Unikliniknähe

Coworking Spaces, Konferenzräume und Outdoor-Workspaces sind zukünftig Teil des modernen Bürokomplexes Dayton Park. Auf dem Grundstück des ehemaligen NCR-Hochhauses haben die Arbeiten für den Neubau bereits begonnen. Die neuen Arbeitswelten sollen ein Magnet-Standort für Startups sowie ...
Mehr lesen

News Nachhaltigkeit B Corp-Zertifikat für Peerigon GmbH

Als erstes Augsburger und insgesamt erst 50. Unternehmen deutschlandweit wurde der Peerigon GmbH das B Corp Zertifikat ausgestellt. Dass der IT-Dienstleister die strengen Auflagen erfüllt, bestätigt die jahrelange Arbeit. Die Unternehmensphilosophie stellt Nachhaltigkeit, Haltung, Mensch, Natur ...
Mehr lesen

News Nachhaltigkeit Augsburger Klimawandel-Anpassungskonzept

Globale Phänomene äußern sich lokal - so auch der Klimawandel in Augsburg. Aufgrund dessen ist die Stadt bereits 20 Jahre im Bereich Klimaschutz aktiv. Zuletzt wurden mit der Verabschiedung des Klimaschutzprogramms 2020 die Bemühungen intensiviert. Im Frühjahr 2022 erfolgte nun die ...
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.