Pressemitteilung 06.05.2022 Technologietransfer-Kongress 2022: Netzwerken mit über 300 Gästen

Beim diesjährigen Technologietransfer-Kongress kamen über 300 Gäste, 74 Referenten und 35 Partner zusammen. Im Walter Technology Campus fand der Kongress in einem der ehemaligen Fujitsu-Bürogebäude unter diesem Motto statt: Wandel trifft Innovation! Mit der Übergabe von 3 Förderbescheiden an Verbundprojekte des KI-Produktionsnetzwerks Augsburg bestätigte Staatssekretär Roland Weigert die Innovationskraft der Region A³.

Die Veranstaltung fand seit 2019 nun erstmalig wieder als reines Präsenzformat statt und zog über 300 Gäste an. Das Netzwerken und der Austausch standen im Vordergrund – das war den Partnern des TEA-Netzwerks und den Veranstaltern der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH wichtig und darauf bauten Formate wie der Speakers Corner oder die Matchmaking-Area in der Lounge auf.

Location im Wandel

Mit dem Technology Campus Augsburg der Walter Beteiligungen und Immobilien AG wurde ein Veranstaltungsort gewählt, der eine besondere Geschichte erzählt: Im entkernten Gebäude 1 in den ehemaligen Bürogebäuden von Fujitsu entstehen im Technology Campus nun als „The One“ Büros und Flächen für modernes Arbeiten südlich des Augsburg Innovationspark. „Der Verbund beider Quartiere und die unmittelbare Nähe zur Universität Augsburg sowie zu verschiedenen Forschungsinstituten bietet eine optimale Möglichkeit für die Vernetzung von Lehre, Forschung und Produktion. Innovationstreiber und High-Tech Unternehmen haben hier in Augsburg zukünftig einen neuen Premium-Standort“, so Dr. Ralf Walter, Vorstand der Walter Beteiligungen und Immobilien AG.

KI-Produktionsnetzwerk Augsburg: Besuch des Staatssekretärs Roland Weigert

Im Programm des Kongresses stellte das KI-Produktionsnetzwerk, das mit rund 92 Mio. Euro vom Freistaat Bayern gefördert wird, einen Schwerpunkt dar. So wurden insgesamt 3 Förderbescheide an Verbundprojekte übergeben und mehrere Projekte von den Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft vorgestellt. „Wir unterstützen bereits mehr als 20 Vorhaben, an denen über 70 Partner beteiligt sind, mit einem Gesamtvolumen von über 17 Millionen Euro“, betonte Staatssekretär Weigert vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, „dazu zählen auch die neuen Fördervorhaben“. Alle drei Projekte haben zum Ziel, mithilfe von Künstlicher Intelligenz Produktionsprozesse zu verbessern und sie effizienter zu machen.

Der Wirtschaftsraum Augsburg soll vor dem Hintergrund des Strukturwandels und der technologischen Transformation noch wettbewerbsfähiger werden und das KI-Produktionsnetzwerk ist das Herzstück unserer Wachstumsoffensive. Ziel ist es, den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in Produktionsprozessen zu erforschen und die Technologie zügig in die industrielle Anwendung zu überführen. „Dafür investieren wir insgesamt 92 Millionen Euro in die wissenschaftliche Forschung und den gewinnbringenden Transfer der Erkenntnisse in die Unternehmen“, so Roland Weigert.

Austausch und Fachthemen

Neben den Themen rund um das KI-Produktionsnetzwerk Augsburg stellten die Partner des Kongresses viele aktuelle Projekte und Themen in Rundgängen, in Vorträgen und mit Exponaten wie Exoskeletten, solaraktiven Fassaden, 3D-Druckern und mobilen Robotern vor. Digitalisierung, Robotik, Industrie 4.0, Zukunftstrends wie Wasserstofftechnologie oder New Work waren einige der Hauptthemen der Referenten. Vor allem der direkte Austausch und die Kontakte und Gespräche vor Ort nach langer Zeit der Online-Formate, wurden von den Teilnehmern und Ausstellern begrüßt, so Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH.

Weitere, ausführliche Informationen zum Thema finden Sie unter: www.technologietransfer-kongress.de   

 

Beim diesjährigen Technologietransfer-Kongress kamen über 300 Gäste, 74 Referenten und 35 Partner zusammen. Im Walter Technology Campus fand der Kongress in einem der ehemaligen Fujitsu-Bürogebäude unter diesem Motto statt: Wandel trifft Innovation! Mit der Übergabe von 3 Förderbescheiden an Verbundprojekte des KI-Produktionsnetzwerks Augsburg bestätigte Staatssekretär Roland Weigert die Innovationskraft der Region A³.

Die Veranstaltung fand seit 2019 nun erstmalig wieder als reines Präsenzformat statt und zog über 300 Gäste an. Das Netzwerken und der Austausch standen im Vordergrund – das war den Partnern des TEA-Netzwerks und den Veranstaltern der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH wichtig und darauf bauten Formate wie der Speakers Corner oder die Matchmaking-Area in der Lounge auf.

Location im Wandel

Mit dem Technology Campus Augsburg der Walter Beteiligungen und Immobilien AG wurde ein Veranstaltungsort gewählt, der eine besondere Geschichte erzählt: Im entkernten Gebäude 1 in den ehemaligen Bürogebäuden von Fujitsu entstehen im Technology Campus nun als „The One“ Büros und Flächen für modernes Arbeiten südlich des Augsburg Innovationspark. „Der Verbund beider Quartiere und die unmittelbare Nähe zur Universität Augsburg sowie zu verschiedenen Forschungsinstituten bietet eine optimale Möglichkeit für die Vernetzung von Lehre, Forschung und Produktion. Innovationstreiber und High-Tech Unternehmen haben hier in Augsburg zukünftig einen neuen Premium-Standort“, so Dr. Ralf Walter, Vorstand der Walter Beteiligungen und Immobilien AG.

KI-Produktionsnetzwerk Augsburg: Besuch des Staatssekretärs Roland Weigert

Im Programm des Kongresses stellte das KI-Produktionsnetzwerk, das mit rund 92 Mio. Euro vom Freistaat Bayern gefördert wird, einen Schwerpunkt dar. So wurden insgesamt 3 Förderbescheide an Verbundprojekte übergeben und mehrere Projekte von den Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft vorgestellt. „Wir unterstützen bereits mehr als 20 Vorhaben, an denen über 70 Partner beteiligt sind, mit einem Gesamtvolumen von über 17 Millionen Euro“, betonte Staatssekretär Weigert vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, „dazu zählen auch die neuen Fördervorhaben“. Alle drei Projekte haben zum Ziel, mithilfe von Künstlicher Intelligenz Produktionsprozesse zu verbessern und sie effizienter zu machen.

Der Wirtschaftsraum Augsburg soll vor dem Hintergrund des Strukturwandels und der technologischen Transformation noch wettbewerbsfähiger werden und das KI-Produktionsnetzwerk ist das Herzstück unserer Wachstumsoffensive. Ziel ist es, den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in Produktionsprozessen zu erforschen und die Technologie zügig in die industrielle Anwendung zu überführen. „Dafür investieren wir insgesamt 92 Millionen Euro in die wissenschaftliche Forschung und den gewinnbringenden Transfer der Erkenntnisse in die Unternehmen“, so Roland Weigert.

Austausch und Fachthemen

Neben den Themen rund um das KI-Produktionsnetzwerk Augsburg stellten die Partner des Kongresses viele aktuelle Projekte und Themen in Rundgängen, in Vorträgen und mit Exponaten wie Exoskeletten, solaraktiven Fassaden, 3D-Druckern und mobilen Robotern vor. Digitalisierung, Robotik, Industrie 4.0, Zukunftstrends wie Wasserstofftechnologie oder New Work waren einige der Hauptthemen der Referenten. Vor allem der direkte Austausch und die Kontakte und Gespräche vor Ort nach langer Zeit der Online-Formate, wurden von den Teilnehmern und Ausstellern begrüßt, so Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH.

Weitere, ausführliche Informationen zum Thema finden Sie unter: www.technologietransfer-kongress.de   

 

Download Presseunterlagen

Download PM Technologietransfer-Kongress 2022: Netzwerken mit über 300 Gästen

Beim diesjährigen Technologietransfer-Kongress kamen über 300 Gäste, 74 Referenten und 35 Partner zusammen. Im Walter Technology Campus fand der Kongress in einem der ehemaligen Fujitsu-Bürogebäude unter diesem Motto statt: Wandel trifft Innovation! Mit der Übergabe von 3 Förderbescheiden an Verbundprojekte des KI-Produktionsnetzwerks Augsburg bestätigte Staatssekretär Roland Weigert die Innovationskraft der Region A³.

Herunterladen

Download Bild PM Technologietransfer-Kongress 2022

Hier können Sie die Fotos zur Pressemitteilung hochauflösend herunterladen. Bild: Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Herunterladen

Pressekontakt Ansprechpartner/in

Leitung Geschäftsfeld Nachhaltiges Wirtschaften

Stefanie Haug

Pressemitteilungen und News Das könnte Sie auch interessieren

News INNOVATION Internationale Fachmesse Coiltech 2023 kommt nach Augsburg

Ein großer Zugewinn für den Messestandort Augsburg: Die Fachmesse für Spulenwickeltechnik Coiltech Deutschland findet 2023 im Messezentrum Augsburg statt. Am 29. und 30. März präsentieren rund 300 AusstellerInnen aus 25 Ländern ihre Unternehmen sowie ihre Produkte, Dienstleistungen und ...
Mehr lesen

News Nachhaltigkeit Neue Richtlinien zur CSRD-Berichtspflicht

Am 28. November 2022 willigt der EU-Rat in die die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), in die Erweiterung der Nachhaltigkeitsberichterstattung ein. Diese treten ab dem 05. Januar 2023 in Kraft. Nun sind nicht mehr nur große haftungsbeschränkte und kapitalmarktorientierte ...
Mehr lesen

News Innovation Ernst-Pelz-Preis & Förderpreis

Der Ernst-Pelz-Preis und Förderpreis für Nachwachsende Rohstoffe geht auch in diesem Jahr in eine neue Runde. Bei den jeweiligen Preisen handelt es sich um eine finanzielle Förderung in Höhe von 10.000 €. Voraussetzungen für die Teilnahme Bewerben können sich Unternehmen, Kommunen, ...
Mehr lesen

News Immobilien Sheridan Park bietet Kundennähe für Neuansiedlung

Die Weber-Ingenieure GmbH ist seit dem 01.01.2023 neu in Augsburg. Neben dem Hauptsitz in Pforzheim, ist der neue Standort damit der zweite Sitz in Bayern. Insgesamt hat das Unternehmen 19 Standorte und zählt zu einem der größten Ingenieursunternehmen in Deutschland. Mit der Weber-Ingenieure ...
Mehr lesen

News Immobilien A³ Marktgespräch Immobilien und A³ Businessforum auf den ITA

Süddeutschlands größte Immobilienmesse für private Anleger kommt nach einer zweijährigen pandemiebedingten Pause wieder in die Fuggerstadt – heuer jedoch mit brandneuem Konzept: Erstmals werden die drei Messen afa, Immobilientage Augsburg (ITA) und die neue E-Automobilmesse Volt an einem ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Augsburger Leistungsseglerin wird FOM Professorin

An der Augsburger FOM Hochschule für Berufstätige gibt es weiblichen Zuwachs. Die Augsburgerin Verena Hofmann zieht als Professorin für Wirtschaftspsychologie in die private Hochschule ein. Die 34-Jährige segelt seit ihrer Kindheit, später sogar im Bayernkader für Leistungssegler. Nach dem ...
Mehr lesen

News Immobilien Augsburgs ältestes Wohnheim wird modernisiert

Das Studentenwohnheim an der Lechbrücke wird am Frühjahr 2023 umfassend, von der Wohnbaugruppe Augsburg, saniert und modernisiert. Innerhalb von zwei Jahren sollen die Maßnahmen für das Gebäude aus den 70er Jahren durchgeführt werden. Anschließend wird es wieder an das Studentenwerk ...
Mehr lesen

News Immobilien In Oberhausen sind neue Wohnungen geplant

Im Augsburger Stadtteil Oberhausen soll in den kommenden Jahren ein neues Wohnquartier, auf dem ehemaligen Firmengelände des Zeuna-Stärker Areals, entstehen. Dabei werden rund 700 Wohnungen an der Wertach, inklusive Kindertagesstätten und Einkaufsmöglichkeiten, geschaffen. Teile des Areals ...
Mehr lesen

News Service Im Gespräch mit unserem Werkstudenten Fabian Malz

Nachhaltiges Wirtschaften, Green Economy und dort speziell das Projekt ÖKOPROFIT®: Das ist das Einsatzgebiet, bei dem uns Fabian Malz als Werkstudent seit Mitte November 2022 tatkräftig unterstützt. Wir haben den Augsburger Studenten gefragt, was er am meisten an seiner Arbeit schätzt – ...
Mehr lesen

News Innovation Neue Fördercalls von Bayern Innovativ

Bayern Innovativ gibt gemäß der Richtlinie des Bayerischen Verbundforschungsprogrammes (BayVFP) des Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (StMWi) neue Fördercalls in der Förderlinie Digitalisierung bekannt. In den Bereichen Informations- und ...
Mehr lesen

News Service Im Gespräch mit unserer Werkstudentin Lena-Marie Buhler

Standortmarketing & Immobilien, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation: Das sind Einsatzgebiete, bei denen uns Lena-Marie Buhler als Werkstudentin seit Mai 2021 tatkräftig unterstützt. Wir haben die Augsburger Studentin gefragt, was sie am meisten an ihrer Arbeit schätzt – aber auch, ...
Mehr lesen

News Service Im Gespräch mit unserer Werkstudentin Giulia Hoffmann

Standortmarketing, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation: Das sind Einsatzgebiete, bei denen uns Giulia Hoffmann als Werkstudentin seit dem Sommer 2021 tatkräftig unterstützt. Wir haben die Augsburger Studentin gefragt, was sie am meisten an ihrer Arbeit schätzt – aber auch, was für sie ...
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.