Pressemitteilung 15.07.19 Wenn die Stadt zum Wald wird

München geht neue Wege in der Stadtentwicklung: Vor sieben Jahren bekam der Satz „München profiliert sich als international führende Holzbaustadt“ in einem Beteiligungsprozess der Bürger die größte Zustimmung. Mit äußerst ambitionierten Bauvorhaben ist die Landeshauptstadt diesem Ziel inzwischen ein gutes Stück näher gekommen. Derzeit entsteht in München-Bogenhausen die größte zusammenhängende Holzbausiedlung Deutschlands – manche sagen sogar die Größte Europas. Grund genug für knapp 100 Interessenten aus Augsburg und Umland sich diese Entwicklung auf Einladung des Netzwerks Holzbaus und der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH näher anzusehen.

13.000 Tonnen CO2 sind in den 566 neuen Wohnungen der ökologischen Mustersiedlung im Prinz-Eugen-Park gespeichert. „Diese Siedlung ist ein Stadtwald – ein CO2-Speicher“, betont Alexander Gumpp. Der Geschäftsführer des Holzbaubetriebs Gumpp & Maier GmbH kennt die Baustellen im Prinz-Eugen-Park wie seine Westentasche: Er führt in der Siedlung nicht nur die Holzbauelemente für die Großbaustellen der städtischen Wohnungsgesellschaft GEWOFAG und der Genossenschaft WOGENO aus, sondern auch die Impressionen vom Finale des Roboter Azubi Battle RAB 4.0 im Rahmen des A³ Jubiläums-Sommerfests. (Bilder: Regio Augsburg Wirtschaft GmbH: Andreas Schmid, Pia Paulus). Hochauflösende Bilder können unter presse@region-A3.com angefragt werden.

Zum Projekt Cluster-KMU-Bildung 4.0

Das Projekt unterstützt kleine und mittlere Unternehmen dabei, ihre betriebliche Aus- und Weiterbildung im Kontext der Wirtschaft 4.0 anzupassen. Dies erfolgt über die Qualifizierung von Auszubildenden zu Themen der Digitalisierung im Verbund aus verschiedenen Unternehmen und Berufsschulen. Gefördert wird das Projekt mit einer Laufzeit vom 01.07.2017 bis 30.06.2020 als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds. www.cluster-kmu-bildung40.de.

 

Zur Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH ist aktiv in den Bereichen Regionalmarketing und Regionalmanagement für den Wirtschaftsraum Augsburg. Themenschwerpunkte sind A³ Standortmarketing, Fachkräftesicherung, Technologietransfer, Nachhaltigkeit, Unternehmernetzwerke und Stärkung regionaler Identität. Die Gesellschafter sind Stadt Augsburg, Landkreis Augsburg und Landkreis Aichach-Friedberg. Weitere Informationen zur Gesellschaft finden Sie unter www.regio-augsburg-wirtschaft.de.

Zu den Eckert Schulen Augsburg

Die Eckert Schulen sind eines der führenden privaten Unternehmen für berufliche Bildung, Weiterbildung und Rehabilitation in Deutschland. In der 70-jährigen Firmengeschichte haben mehr als 90.000 Menschen einen erfolgreichen Abschluss und damit bessere berufliche Perspektiven erreicht. Die Eckert Schulen tragen dazu bei, dass möglichst viele eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung erhalten. Das Bildungskonzept „Eckert 360 Grad“ stimmt die unterschiedlichen Lebenskonzepte mit den angestrebten Berufswünschen lückenlos und maßgeschneidert aufeinander ab. Die flexible Kursgestaltung, eine praxisnahe Ausbildung und ein herausragendes technisches Know-how sorgen für eine Erfolgsquote von bis zu 100% und

öffnen Türen zu attraktiven Arbeitgebern. Mehr Infos finden Sie unter www.eckert-schulen.de.

 

München geht neue Wege in der Stadtentwicklung: Vor sieben Jahren bekam der Satz „München profiliert sich als international führende Holzbaustadt“ in einem Beteiligungsprozess der Bürger die größte Zustimmung. Mit äußerst ambitionierten Bauvorhaben ist die Landeshauptstadt diesem Ziel inzwischen ein gutes Stück näher gekommen. Derzeit entsteht in München-Bogenhausen die größte zusammenhängende Holzbausiedlung Deutschlands – manche sagen sogar die Größte Europas. Grund genug für knapp 100 Interessenten aus Augsburg und Umland sich diese Entwicklung auf Einladung des Netzwerks Holzbaus und der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH näher anzusehen.

13.000 Tonnen CO2 sind in den 566 neuen Wohnungen der ökologischen Mustersiedlung im Prinz-Eugen-Park gespeichert. „Diese Siedlung ist ein Stadtwald – ein CO2-Speicher“, betont Alexander Gumpp. Der Geschäftsführer des Holzbaubetriebs Gumpp & Maier GmbH kennt die Baustellen im Prinz-Eugen-Park wie seine Westentasche: Er führt in der Siedlung nicht nur die Holzbauelemente für die Großbaustellen der städtischen Wohnungsgesellschaft GEWOFAG und der Genossenschaft WOGENO aus, sondern auch die Impressionen vom Finale des Roboter Azubi Battle RAB 4.0 im Rahmen des A³ Jubiläums-Sommerfests. (Bilder: Regio Augsburg Wirtschaft GmbH: Andreas Schmid, Pia Paulus). Hochauflösende Bilder können unter presse@region-A3.com angefragt werden.

Zum Projekt Cluster-KMU-Bildung 4.0

Das Projekt unterstützt kleine und mittlere Unternehmen dabei, ihre betriebliche Aus- und Weiterbildung im Kontext der Wirtschaft 4.0 anzupassen. Dies erfolgt über die Qualifizierung von Auszubildenden zu Themen der Digitalisierung im Verbund aus verschiedenen Unternehmen und Berufsschulen. Gefördert wird das Projekt mit einer Laufzeit vom 01.07.2017 bis 30.06.2020 als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds. www.cluster-kmu-bildung40.de.

 

Zur Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH ist aktiv in den Bereichen Regionalmarketing und Regionalmanagement für den Wirtschaftsraum Augsburg. Themenschwerpunkte sind A³ Standortmarketing, Fachkräftesicherung, Technologietransfer, Nachhaltigkeit, Unternehmernetzwerke und Stärkung regionaler Identität. Die Gesellschafter sind Stadt Augsburg, Landkreis Augsburg und Landkreis Aichach-Friedberg. Weitere Informationen zur Gesellschaft finden Sie unter www.regio-augsburg-wirtschaft.de.

Zu den Eckert Schulen Augsburg

Die Eckert Schulen sind eines der führenden privaten Unternehmen für berufliche Bildung, Weiterbildung und Rehabilitation in Deutschland. In der 70-jährigen Firmengeschichte haben mehr als 90.000 Menschen einen erfolgreichen Abschluss und damit bessere berufliche Perspektiven erreicht. Die Eckert Schulen tragen dazu bei, dass möglichst viele eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung erhalten. Das Bildungskonzept „Eckert 360 Grad“ stimmt die unterschiedlichen Lebenskonzepte mit den angestrebten Berufswünschen lückenlos und maßgeschneidert aufeinander ab. Die flexible Kursgestaltung, eine praxisnahe Ausbildung und ein herausragendes technisches Know-how sorgen für eine Erfolgsquote von bis zu 100% und

öffnen Türen zu attraktiven Arbeitgebern. Mehr Infos finden Sie unter www.eckert-schulen.de.

 

Download Bildmaterial

Download A³ Logopaket (CMYK)

Die Logos stehen Ihnen in Druckqualität als CMYK  in folgenden Dateiformaten zur Verfügung:
EPS , JPEG und TIF.

Nutzungsrechte und Verwendungshinweise: siehe ReadMe-Datei.

Herunterladen

Pressekontakt Ihr Ansprechpartner

Pressemitteilungen und News Das könnte Sie auch interessieren

News Innovation Bayerisch Schwaben als Leitregion für digitale Pflege: CARE REGIO

Das Verbundprojekt CARE REGIO erhielt von Staatsminister Klaus Holetschek einen Förderbescheid über rund 6,1 Millionen Euro. Wesentlich beteiligt sind auch die Universität und Hochschule Augsburg. „Wir müssen die Pflege zukunftssicher machen. Das ist eine unserer zentralen Aufgaben. Die ...
Mehr lesen

News Immobilien Technology Campus Augsburg kommt

Die WALTER Beteiligungen und Immobilien AG hat das Werksgelände von Fujitsu in Augsburg erworben. Sie plant dort einen Technology Campus, die Vermarktung hat bereits begonnen. Dies ist ein weiteres starkes Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Augsburg. Das ehemalige Werksgelände von Fujitsu in ...
Mehr lesen

News Immobilien Neue Flächen im Gaswerk Augsburg

Das Gaswerk Augsburg wird weiter ausgebaut: Als Zentrum für die Kultur- und Kreativwirtschaft sowie für Startups. Die Arbeiten sind voll im Gange. Das Staatstheater, Künstler aus dem Kulturpark West, Gastronomie und nun auch Coworking Space: Auf dem Gaswerksgelände ist bereits viel passiert ...
Mehr lesen

News Innovation Förderprogramm für Innovationen in A³

Die Bayerische Staatsregierung unterstützt im Ramen der Technologieoffensive Hightech-Agenda Bayern den Industriestandort Augsburg mit einem Förderprogramm in Höhe von 100 Millionen Euro. Dieses sieht unter anderem Mittel in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Luft- und Raumfahrt sowie ...
Mehr lesen

News Fachkräftesicherung Cross-Mentoring für Start-Ups – Bewerbungsfrist verlängert

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Krise wird die Bewerbungsfrist für Start-Ups zur Teilnahme am Cross-Mentoring Augsburg bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Der Start des Cross-Mentoring Augsburg, das auch Nachwuchsführungskräfte in Unternehmen anspricht, wird auf den September 2020 ...
Mehr lesen

News Standort Welche Unternehmen kommen gut durch die Krise und wie machen sie das?

Das wollen wir von einem Berater wissen, der in den letzten vier Wochen über 30 Krisenfälle beraten hat. Tatsächlich gibt es einige Gemeinsamkeiten erfolgreicher Unternehmen. Positive Beispiele, die Hoffnung machen. Herr Voigtmann, an Sie wenden sich derzeit viele verzweifelte Unternehmen, die ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 29.01.20 Der Wirtschaftsraum Augsburg 2020: Das kommt auf die Region A³ zu

2020 wird für den Wirtschaftsraum Augsburg ein spannendes Jahr. Als regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Augsburg sowie der Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg hat die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH viel vor. Das Jahr 2020 steht für die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH ...
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!