News Immobilien Staatspreis für das Gaswerk Augsburg

Zum ersten Mal hat das Bayerische Wirtschaftsministerium den Staatspreis für Kreativorte vergeben. Das Gaswerk Augsburg der Stadtwerke Augsburg (swa) hat in diesem Rahmen den Sonderpreis für kommunales Engagement gewonnen. Dies ist ein weiteres Zeichen für die kulturelle Attraktivität der Kreativregion Augsburg.

Bei den Preisträgern handelt es sich um Orte, die jeweils für verschiedene Aspekte der Kultur- und Kreativwirtschaft stehen. Diese Vielfalt war der fünfköpfigen Jury besonders wichtig. So sind sowohl Orte aus Großstädten als auch aus dem ländlichen Raum vertreten. Unternehmer, die mit ihrem Kreativort ihren Lebensunterhalt bestreiten, stehen neben engagierten Vereinen, die durch ihr ehrenamtliches Engagement das kulturelle Angebot vor Ort ausweiten. Augsburg als ein Ort der Kultur- und Kreativwirtschaft, der den Wirtschaftsstandort Bayern durch seine Angebote in diesen Bereichen zukunftsorientiert stärkt, wird durch die Preisvergabe nochmals bestätigt.

Kreativort Gaswerk

Die Energieversorgung ist stillgelegt und trotzdem fährt das Gaswerk in Augsburg gerade erst hoch: als Kreativort der Zukunft. Seit Ende 2015 befindet sich das riesige Areal in einer Transformation. Durch die Zusammenarbeit der swa KreativWerk GmbH & Co KG mit Kunst- und Kreativschaffenden sowie der Stadt Augsburg entsteht hier ein Raum für Entfaltung und Innovationen. Das Industriedenkmal von europäischem Rang bietet gleichzeitig Raum für moderne, kreative Arbeitswelten. Es ist eines des am besten erhaltenen Gesamtensembles eines Gaswerks und bereichert die Region dadurch in wirtschaftlicher und kultureller Hinsicht nachhaltig.

Seit der Gründung entwickeln die Eigentümer zusammen mit der Stadt Augsburg das circa 70.000 Quadratmeter große Areal mit seinen historischen Industriekathedralen zu einem Zentrum für Kultur und Kreativwirtschaft. Rund 80 Kulturschaffende sind bereits auf dem Gaswerkgelände angesiedelt sowie eine Reihe von Startups und Unternehmen der Kulturwirtschaft. Seit Juni ist auch die Musikbox fertiggestellt. Mit den 52 neuen Musikräumen in der speziell für diesen Zweck optimierten Musikbox haben die swa und die Stadt Augsburg seit 2019 insgesamt 113 Räume für die Kulturproduktion auf rund 4.500 Quadratmetern Nutzfläche in vier Gebäuden auf dem Gelände geschaffen.

Weitere Informationen:

Zum ersten Mal hat das Bayerische Wirtschaftsministerium den Staatspreis für Kreativorte vergeben. Das Gaswerk Augsburg der Stadtwerke Augsburg (swa) hat in diesem Rahmen den Sonderpreis für kommunales Engagement gewonnen. Dies ist ein weiteres Zeichen für die kulturelle Attraktivität der Kreativregion Augsburg.

Bei den Preisträgern handelt es sich um Orte, die jeweils für verschiedene Aspekte der Kultur- und Kreativwirtschaft stehen. Diese Vielfalt war der fünfköpfigen Jury besonders wichtig. So sind sowohl Orte aus Großstädten als auch aus dem ländlichen Raum vertreten. Unternehmer, die mit ihrem Kreativort ihren Lebensunterhalt bestreiten, stehen neben engagierten Vereinen, die durch ihr ehrenamtliches Engagement das kulturelle Angebot vor Ort ausweiten. Augsburg als ein Ort der Kultur- und Kreativwirtschaft, der den Wirtschaftsstandort Bayern durch seine Angebote in diesen Bereichen zukunftsorientiert stärkt, wird durch die Preisvergabe nochmals bestätigt.

Kreativort Gaswerk

Die Energieversorgung ist stillgelegt und trotzdem fährt das Gaswerk in Augsburg gerade erst hoch: als Kreativort der Zukunft. Seit Ende 2015 befindet sich das riesige Areal in einer Transformation. Durch die Zusammenarbeit der swa KreativWerk GmbH & Co KG mit Kunst- und Kreativschaffenden sowie der Stadt Augsburg entsteht hier ein Raum für Entfaltung und Innovationen. Das Industriedenkmal von europäischem Rang bietet gleichzeitig Raum für moderne, kreative Arbeitswelten. Es ist eines des am besten erhaltenen Gesamtensembles eines Gaswerks und bereichert die Region dadurch in wirtschaftlicher und kultureller Hinsicht nachhaltig.

Seit der Gründung entwickeln die Eigentümer zusammen mit der Stadt Augsburg das circa 70.000 Quadratmeter große Areal mit seinen historischen Industriekathedralen zu einem Zentrum für Kultur und Kreativwirtschaft. Rund 80 Kulturschaffende sind bereits auf dem Gaswerkgelände angesiedelt sowie eine Reihe von Startups und Unternehmen der Kulturwirtschaft. Seit Juni ist auch die Musikbox fertiggestellt. Mit den 52 neuen Musikräumen in der speziell für diesen Zweck optimierten Musikbox haben die swa und die Stadt Augsburg seit 2019 insgesamt 113 Räume für die Kulturproduktion auf rund 4.500 Quadratmetern Nutzfläche in vier Gebäuden auf dem Gelände geschaffen.

Weitere Informationen:

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Immobilien „Sherlo“: soziales Wohnbauprojekt in Augsburg

Am Sheridanpark soll bezahlbarer Wohnraum entstehen. „sherlo“ – ein Projekt des Mietshäuser Syndikat – plant drei Häuser, die selbstverwaltet und vom Immobilienmarkt unabhängig sein sollen. Finanziert wird das Wohnbauprojekt durch private Direktkredite – einer ...
Mehr lesen

News Immobilien Holzbau für klimafreundliche Heizsysteme

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Umweltbewusstsein – dafür steht das internationale Unternehmen ÖkoFEN, das im Landkreis Augsburg klimafreundliche Pelletheizungen vertreibt. Auch der 5 Millionen Euro teure Neubau steht unter diesem Motto und wurde in umweltfreundlicher Holzbauweise errichtet. ...
Mehr lesen

News Immobilien Immobilientage Augsburg mit neuem Konzept

Der Februar 2023 verspricht in Augsburg eine intensive Messezeit zu werden. Erstmalig finden die Immobilientage Augsburg (ITA), die VOLT E-Automobilmesse und die Augsburger Frühjahrsausstellung afa am selben Wochenende statt. Zeitgleich findet der Immokongress 2023 von Maximilian Wolf statt. Und ...
Mehr lesen

News Immobilien Drei Großbaustellen für die Bildung

Innovativ und nachhaltig – so soll der Neubau der Johann-Strauß-Grundschule werden. Die ersten Baumaßnahmen starteten bereits im Oktober. 2025 soll der Umzug ins fertige Gebäude stattfinden. Zwei Horte, Pausenhofflächen und eine neue Sportanlage werden mit dem Neubau der ...
Mehr lesen

News Immobilien Ein Richtfest für bezahlbaren Wohnraum

Die Wohnbaugruppe Augsburg feierte am 21. Oktober bereits ihr drittes Richtfest in diesem Jahr. Dieses Mal für das Neubauprojekt Sheridanpark II, welches Ende 2023 fertiggestellt werden soll. Realisiert wurde das Projekt in der Ernst-Lossa-Straße, im Rahmen der Einkommensorientierten Förderung ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 26.10.2022 TONI Park setzt Signal für mehr Nachhaltigkeit und freut sich auf neue Mieter

Ende November ziehen die ersten Mieter in das neue Gebäude B/C im TONI Park in Augsburg-Haunstetten ein. Die TONI KG konnte unter anderem die Siemens AG sowie die Siemens Betriebskrankenkasse, Makandra und IGEL Technology für ihr neues Bürogebäude gewinnen. Zudem soll anstelle des weiteren ...
Mehr lesen

News Nachhaltigkeit Bauschutt ist kein Abfall

Für die Bauwirtschaft ist das Verwerten von Rohstoffen immer wichtiger. Wie das funktionieren kann, wird am 18. Oktober im Alten Gaswerk im Rahmen der Veranstaltung Zirkuläres Bauen vorgestellt. Diskutiert werden soll dabei, wie auch in Augsburg mehr Kreislaufwirtschaft im Bau möglich werden ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 11.10.2022 A³ Gemeinschaftsstand auf der Expo Real ein voller Erfolg

Informieren, netzwerken, diskutieren: Auf der diesjährigen Expo Real vom 4. bis 6. Oktober traf sich wieder die komplette Immobilienbranche in München. Auch der Wirtschaftsraum Augsburg war nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause mit einem neu konzipierten Gemeinschaftsstand auf der Fachmesse ...
Mehr lesen

News Standort A³ Standortkampagne geht in die zweite Runde

Die Region Augsburg überregional bekannter machen – das ist das Ziel der A³ Standortkampagne. Die PR- und Marketingkampagne mit Fokus Immobilienmarkt geht nun in die zweite Runde. Nach drei erfolgreichen Kampagnenjahren soll nun ab 2023 eine Folgekampagne nachhaltig an die bisherigen ...
Mehr lesen

News Immobilen Markterkundung für das Offizierscasino

Die rund 70 ha große Sheridan-Kaserne im Augsburger Westen ist mittlerweile nahezu vollständig von einem ehemaligen Militär-Areal zu einem qualitativ hochwertigen stark nachgefragten Quartier für Wohnen, Arbeiten und Leben entwickelt. Es entstand ein modernes und bestens erschlossenes ...
Mehr lesen

News Immobilien Moderne Arbeitswelten in Unikliniknähe

Coworking Spaces, Konferenzräume und Outdoor-Workspaces sind zukünftig Teil des modernen Bürokomplexes Dayton Park. Auf dem Grundstück des ehemaligen NCR-Hochhauses haben die Arbeiten für den Neubau bereits begonnen. Die neuen Arbeitswelten sollen ein Magnet-Standort für Startups sowie ...
Mehr lesen

News Immobilien WILKNER GROUP ZIEHT NACH AICHACH

Die Wilkner Group wächst und verlegt ihren Standort nach Aichach. Während der Corona-Zeit hat die Wilkner Group Member GmbH einen zweiten größeren Standort in Aichach-Ecknach auf über 10.000 Quadratmeter Fläche aufgebaut und den Firmensitz dorthin verlegt. Die Region erhält damit einen ...
Mehr lesen

Newsblog Weitere News aus der Region

nachhaltiges Wirtschaften REZ Adventskalender 2022: Praxistipps für mehr Ressourceneffizienz im Unternehmen

News Standort 1,3 Millionen Euro für die Digitalisierung der „Diako“

NEWS STANDORT Ukraine – Spenden für Aufbau der Energie-Infrastruktur

News Nachhaltigkeit Das Energiespardorf kommt!

News Innovation Unternehmen gesucht – Innovation bei Cobot Applikationen und Industrie 4.0

Pressemitteilung 24.11.2022 Innovationen in der Pflege

News Standort IBA Walk Augsburg

Pressemitteilung 24.11.2022 Nachhaltigkeitstag Wirtschaft

News Standort Hervorragende Lehre in Augsburg

News Immobilien „Sherlo“: soziales Wohnbauprojekt in Augsburg

News Immobilien Holzbau für klimafreundliche Heizsysteme

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.