News Innovation Technologieführung zur Zukunft im Handwerk 4.0 – Neue Werkzeuge, Abläufe…und Fördermittel!

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses am 31.03.2020: Im bundesweit ersten Forschungsprojekt zum Thema „Digitalisierung im Handwerk“, wurden neue Anwendungsmöglichkeiten für digitale Schlüsseltechnologien für Handwerksunternehmen entwickelt. Eine der insgesamt 8 Technologieführungen beleuchtet am Kongresstag neu entwickelte digitale Werkzeuge für die Anwendungspraxis in handwerksorientierten Betrieben. Für die Entwicklung von neuen digitalen Technologien im Handwerk gibt es seit Januar einen neuen Fördermitteltopf.

Fit für die Zukunft: Maßgeschneiderte digitale Assistenzsysteme und Prozesse für das Handwerk

Wie können neue Lösungen und Techniken für den Praxiseinsatz aussehen, um den gesamten Prozess von der Auftragsannahme über die Bearbeitung und Problemlösung vor Ort beim Kunden bis hin zur Rechnungsstellung komplett digital zu unterstützen?

Am Beispiel des Prozesses der Behebung einer typischen Heizungsstörung entstand unter wissenschaftlicher Begleitung des Fraunhofer IGCV ein neuer Ansatz, der von der Analyse und Fehlerbehebung, z.B. mittels AR-Brille, dem Anfertigen von Kleinteilen vor Ort beim Kunden per 3D-Druck, der Lagerhaltung bis hin zur automatisierten Rechnungstellung eine vollständig digitale Prozesskette aufbaut. Einblicke in diese neuen Möglichkeiten für Handwerksbetriebe gibt Knuth Ensenmeier, von der Handwerkskammer für Schwaben, Initiator des bundesweit hochinnovativen Forschungsprojekts „Handwerk Digital“. Besichtigt werden kann beim  Technologietransfer-Kongress ein neuartiger logistikfähigen Container, der digitale Werkzeuge wie eine AR-Brille, einen 3D-Scanner und -Drucker sowie eine Drohne an Bord hat. All dies kann ein Handwerker zukünftig vor Ort beim Kunden zum Einsatz bringen.

Neuer Fördermitteltopf für digitale Innovationen für das Handwerk

Mit einer brandneuen Fördermaßnahme des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) werden derartige Neuentwicklungen im Bereich maßgeschneiderter, innovativer und digitaler Technologien im Handwerk nun vorangetrieben. Handwerksunternehmen sollen in die Lage versetzt werden, neuartige oder signifikant verbesserte Handwerksleistungen anzubieten oder ihre Dienstleistungen deutlich effizienter und nachhaltiger zu machen. Gefördert werden können nun anwendungsorientierte Verbundprojekte, beispielsweise zwischen Handwerksunternehmen, Technologieausrüstern, Dienstleistern und Forschungspartnern.

Jetzt einen Forschungspartner in der Region Augsburg finden

Eine Antragstellung ist ab sofort möglich. Projektskizzen sind bis spätestens zum 4. Mai 2020 einzureichen. Den geeigneten Forschungspartner in der Region Augsburg finden Interessierte u.a. vor Ort beim Technologietransfer-Kongresses am 31.3.2020. Richten Sie Ihre Anfrage gerne auch direkt an das Netzwerk der TransferEinrichtungen Augsburg (TEA), wir vermitteln Sie gerne an die richtigen Ansprechpartner weiter.

Ihre Ansprechpartnerin bei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH (Veranstaltungsorganisation):

Stefanie Haug
Telefon: 0821 450 10 235
E-Mail: stefanie.haug@region-A3.com

 

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses am 31.03.2020: Im bundesweit ersten Forschungsprojekt zum Thema „Digitalisierung im Handwerk“, wurden neue Anwendungsmöglichkeiten für digitale Schlüsseltechnologien für Handwerksunternehmen entwickelt. Eine der insgesamt 8 Technologieführungen beleuchtet am Kongresstag neu entwickelte digitale Werkzeuge für die Anwendungspraxis in handwerksorientierten Betrieben. Für die Entwicklung von neuen digitalen Technologien im Handwerk gibt es seit Januar einen neuen Fördermitteltopf.

Fit für die Zukunft: Maßgeschneiderte digitale Assistenzsysteme und Prozesse für das Handwerk

Wie können neue Lösungen und Techniken für den Praxiseinsatz aussehen, um den gesamten Prozess von der Auftragsannahme über die Bearbeitung und Problemlösung vor Ort beim Kunden bis hin zur Rechnungsstellung komplett digital zu unterstützen?

Am Beispiel des Prozesses der Behebung einer typischen Heizungsstörung entstand unter wissenschaftlicher Begleitung des Fraunhofer IGCV ein neuer Ansatz, der von der Analyse und Fehlerbehebung, z.B. mittels AR-Brille, dem Anfertigen von Kleinteilen vor Ort beim Kunden per 3D-Druck, der Lagerhaltung bis hin zur automatisierten Rechnungstellung eine vollständig digitale Prozesskette aufbaut. Einblicke in diese neuen Möglichkeiten für Handwerksbetriebe gibt Knuth Ensenmeier, von der Handwerkskammer für Schwaben, Initiator des bundesweit hochinnovativen Forschungsprojekts „Handwerk Digital“. Besichtigt werden kann beim  Technologietransfer-Kongress ein neuartiger logistikfähigen Container, der digitale Werkzeuge wie eine AR-Brille, einen 3D-Scanner und -Drucker sowie eine Drohne an Bord hat. All dies kann ein Handwerker zukünftig vor Ort beim Kunden zum Einsatz bringen.

Neuer Fördermitteltopf für digitale Innovationen für das Handwerk

Mit einer brandneuen Fördermaßnahme des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) werden derartige Neuentwicklungen im Bereich maßgeschneiderter, innovativer und digitaler Technologien im Handwerk nun vorangetrieben. Handwerksunternehmen sollen in die Lage versetzt werden, neuartige oder signifikant verbesserte Handwerksleistungen anzubieten oder ihre Dienstleistungen deutlich effizienter und nachhaltiger zu machen. Gefördert werden können nun anwendungsorientierte Verbundprojekte, beispielsweise zwischen Handwerksunternehmen, Technologieausrüstern, Dienstleistern und Forschungspartnern.

Jetzt einen Forschungspartner in der Region Augsburg finden

Eine Antragstellung ist ab sofort möglich. Projektskizzen sind bis spätestens zum 4. Mai 2020 einzureichen. Den geeigneten Forschungspartner in der Region Augsburg finden Interessierte u.a. vor Ort beim Technologietransfer-Kongresses am 31.3.2020. Richten Sie Ihre Anfrage gerne auch direkt an das Netzwerk der TransferEinrichtungen Augsburg (TEA), wir vermitteln Sie gerne an die richtigen Ansprechpartner weiter.

Ihre Ansprechpartnerin bei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH (Veranstaltungsorganisation):

Stefanie Haug
Telefon: 0821 450 10 235
E-Mail: stefanie.haug@region-A3.com

 

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Innovation Additive Fertigung: Freistaat Bayern fördert Forschung und Entwicklung

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie fördert Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in der Additiven Fertigung. Das Augsburger KI-Produktionsnetzwerk unterstützt Interessierte, die passenden Partner zu finden. Der 5. Förderaufruf „3D-Druck“ wurde nun ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 22.07.2021 Technologietransferkongress 2021: So viel Technologie und Innovation wie noch nie

Einen Blick in die innovativsten Köpfe der Region und ihre Ideen lieferte auch dieses Jahr wieder der Technologietransfer-Kongress für den Wirtschaftsraum Augsburg. Dieses Innovations-Schaufenster der Region fand zum neunten Mal statt und bot den rund 680 Teilnehmern mit über 60 Referenten und ...
Mehr lesen

News Innovation Mensch und Umwelt profitieren von Künstlicher Intelligenz für Maschinen

Künstliche Intelligenz (KI) kann dazu beitragen, Industriekapazitäten und Know-How in Leitbranchen, deren Produkte in einem globalisierten Umfeld starker Konkurrenz ausgesetzt sind, in Deutschland zu halten. Aber die vollständige Entfaltung der Stärke von KI wird erst durch praxisnahe ...
Mehr lesen

News Innovation Mit der PrinzBox den eigenen Online-Auftritt perfektionieren

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses am 13. und 14. Juli 2021 Videotelefonate und Online Besprechungen haben sich spätestens seit der Pandemie und der Umstellung auf die Heimarbeit etabliert. Doch auch in der Industrie setzt man immer mehr auf die neue Situation und Möglichkeit, ...
Mehr lesen

News Innovation Einfach digital telefonieren – Microsoft Teams Telefonie hilft Unternehmen flexibler zu kommunizieren

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses am 13. und 14. Juli 2021 New Work ist in aller Munde. Aber was bedeutet das genau? Und welche Herausforderungen ergeben sich daraus für die IT in den Unternehmen? Als Digitalpartner begleiten wir seit vielen Jahren Unternehmen auf ihrem Weg in ...
Mehr lesen

News Innovation Innovation in KMUs: Wie Sie Innovationen erfolgreich verhindern

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses am 13. und 14. Juli 2021 Innovation steckt kleinen und mittelständischen Unternehmen in den Genen. KMUs schaffen etwas, das es vorher nicht gab. Innovation ist KMUs inhärent, sonst wären sie von Big Playern verdrängt und von der ...
Mehr lesen

News Innovation Leichtbaurobotik und Mensch-Roboter-Kollaboration: neue Anwendungsbereiche für mittelständische Unternehmen

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses am 13. und 14. Juli 2021 Roboter sind teuer und die Programmierung zu aufwendig? Mittlerweile haben sich viele Gründe gegen Roboter im Mittelstand erübrigt. Wann sind Roboter in der mittelständischen Produktion einsatzfähig und welche ...
Mehr lesen

News Innovation Neue Technologien für die Intralogistik im Mittelstand

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses am 13. und 14. Juli 2021 Ob sehr schnell gewachsen, lange nicht überarbeitete Abläufe oder keine Kenntnis um heutige Möglichkeiten: In produzierenden Unternehmen verlaufen intralogistische Abläufe oft suboptimal. Neue Technologien können ...
Mehr lesen

News Immobilien Weitblick 1.7 – Ein moderner Veranstaltungsort für unsere Kongresse im Juli

Im gerade fertiggestellten Weitblick 1.7 im Augsburger Innovationspark finden gleich zwei Kongresse der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH im Juli statt: der A³ Immobilienkongress am 5. und 6. Juli und der Technologietransfer-Kongress am 13. und 14. Juli. Optimal angebunden, gut vernetzt und ...
Mehr lesen

News Innovation Fraunhofer Spin-off plus10 unter Top 3 Startups bei Fabrik des Jahres

Fraunhofer Spin-off plus10 ist eines der drei besten Startups bei renommiertem Industrie Wettbewerb Fabrik des Jahres in der Kategorie „Startup Challenge“. Mit einer innovativen KI-Optimierungssoftware für die automatisierte Produktion konnte das junge Unternehmen aus Augsburg und Stuttgart ...
Mehr lesen

News Innovation Neuer Award: Einreichungsphase des CDR-Awards 2021 startet

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses am 13. und 14. Juli 2021. Daniela Engelhard , Projektorganisatorin der Themenplattform Arbeitswelt 4.0 am ZD.B, wird das Konzept und den Award in einer der Fachsessions vorstellen. 2021 vergibt die Bayern Innovativ GmbH zum ersten Mal gemeinsam ...
Mehr lesen

News Innovation HORIZON EUROPE – Welche Fördermöglichkeiten erwarten uns?

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses am 13. und 14. Juli 2021 Nico Riemann, Bayerische Forschungsallianz, wird auf dem diesjährigen Technologietransferkongress einen Einblick in das Programm HORIZON EUROPE, seiner Zielsetzung, seinen Themen und Fördermodalitäten und auch seiner ...
Mehr lesen

NEWSBLOG Weitere News aus der Region

News Innovation Additive Fertigung: Freistaat Bayern fördert Forschung und Entwicklung

News Immobilien Innovative Wohnkonzepte auf dem Vormarsch

News Immobilien Mehr als ein Trend: Nachhaltigkeit bei Büro- und Gewerbeimmobilien

News Immobilien Das Büro der Zukunft: vernetzt und digital

Pressemitteilung 22.07.2021 Technologietransferkongress 2021: So viel Technologie und Innovation wie noch nie

News Nachhaltiges Wirtschaften Aktiver Beitrag zum Klimaschutz: BMK mit 1. Bayerischen Ressourceneffizienzpreis ausgezeichnet

Pressemitteilung 15.07.2021 Immobilienwoche Region Augsburg: gemeinsam Chancen nutzen

News Innovation Der bayme vbm Agil.Award 2021: Agilität als Treiber digitaler Innovation

News Standort Innovationsmanagement in KMU mit dem imu Augsburg

News Innovation „Augsburg gründet!“ Event: Idea Slam – Die Bewerbungsphase läuft!

News Fachkräfte Niko Steeb, seowerk: „Corona geht vorbei, aber New Work wird bleiben“

News Innovation Mensch und Umwelt profitieren von Künstlicher Intelligenz für Maschinen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!