News Fachkräfte Top-Noten für Hochschule Augsburg im CHE Hochschulranking

Die betriebswirtschaftlichen Studiengänge sowie Internationales Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik der Hochschule Augsburg schneiden bei der Bewertung durch Studierende sehr gut ab. Beim CHE Hochschulranking werden deutschlandweit Hochschulen nach verschiedenen Kriterien von insgesamt rund 120.000 Studierenden und 3.000 Professoren bewertet.

Die Ampel steht auf grün. Die Hochschule Augsburg findet sich in allen Fachbereichen in einer Vielzahl von Bewertungskategorien bundesweit in der Spitzengruppe wieder. Hochschulpräsident Prof. Dr. Gordon Thomas Rohrmair sieht darin eine äußerst positive Bestätigung der engen Zusammenarbeit zwischen allen beteiligten Hochschuleinheiten: „Es hat für uns immer oberste Priorität, unsere Angebote stets an den Bedürfnissen der Studierenden aber auch an den Bedarfen der Wirtschaft auszurichten. In diesem Sinne arbeiten unsere Verantwortlichen kontinuierlich daran, die Qualität in Studium und Lehre immer weiter zu verbessern.“ Dass dies weitgehend gelinge, zeigen die jüngsten Umfrageergebnisse.

Spitzenplatzierung im Fachbereich Wirtschaftsinformatik

Wie das CHE Hochschulranking in seiner regionalen Pressemitteilung schreibt, bekommt der Fachbereich Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Augsburg sehr gute Beurteilungen von den Studierenden. Die allgemeine Studiensituation bewerten sie als „sehr gut“. Die Einschätzungen durch die Studierenden sorgen dafür, dass der Fachbereich Wirtschaftsinformatik in den Ranking-Ergebnissen in der überwiegenden Zahl an Kategorien in der deutschlandweiten Spitzengruppe landet. So beispielsweise bei den Bewertungen in Bezug auf die Betreuung durch Lehrende, die Unterstützung am Studienanfang sowie im Studium. Auch das Lehrangebot, der Bereich Prüfungen und die Studienorganisation erhalten Top-Bewertungen. Nach Meinung der Studierenden sind außerdem der Praxisbezug und die Angebote zur Berufsorientierung im Fachbereich Wirtschaftsinformatik hervorragend.

Ebenfalls zur Spitzengruppe gehört das gemeinsame Studienangebot der Fakultät für Informatik und der Fakultät für Wirtschaft, wenn es um die Unterstützung der Studierenden für ein Auslandsstudium geht. Auch bei der internationalen Ausrichtung ist der Masterstudiengang Business Information Systems ganz vorne mit dabei. Bestnoten erzielt er auch in der Kategorie „Abschlüsse in angemessener Zeit“. Dass die Studienbedingungen an der Hochschule Augsburg hervorragend sein müssen, zeigen nicht zuletzt auch die Spitzenbewertungen für die Bibliotheksausstattung, die IT-Infrastruktur und die räumlichen Gegebenheiten.

Kontakt zur Berufspraxis findet lobende Erwähnung

Auch im Fachbereich Betriebswirtschaft sind die Studierenden laut CHE Hochschulranking mit der Bibliotheksausstattung und der IT-Infrastruktur sehr zufrieden. Das Angebot der Fakultät für Wirtschaft zählt auch hier zur Spitzengruppe, wenn es um die Unterstützung am Studienanfang und im ersten Semester geht. Ebenso wird der Kontakt zur Berufspraxis besonders lobend erwähnt. Dies betrifft sowohl den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft als auch die Bachelorstudiengänge International Management und Internationales Wirtschaftsingenieurwesen. Letzterer wird federführend von der Fakultät für Elektrotechnik angeboten.

Die Bachelorstudiengänge International Management und Internationales Wirtschaftsingenieurwesen sowie der Masterstudiengang International Business and Finance zählen auch zur Spitzengruppe, wenn es um die Bewertung der Internationalen Ausrichtung von Studium und Lehre geht. Zur Spitzengruppe gehört die Hochschule Augsburg im betriebswirtschaftlichen Bereich auch beim Thema „Abschlüsse in angemessener Zeit“.

Interne Detailauswertungen folgen

Die Ergebnisse des CHE Hochschulrankings sind seit Dienstag, 5. Mai, im Zeit-Studienführer 2020/2021 sowie auf Zeit Campus online erschienen. Hochschulpräsident Rohrmair sagt: „Die Detailauswertungen zu den Befragungen werden sich das Präsidium, die Dekane und die Studiendekane in den kommenden Wochen genauer ansehen.“ Die Rückmeldungen der Studierenden werde man konstruktiv aufgreifen. „Wenn es um die Wahl von Studiengang und Studienort geht, wollen wir erreichen, dass in Bayern kein Interessent umhinkommt, unser Angebot in die enge Wahl zu nehmen“, so Rohrmair.

Die betriebswirtschaftlichen Studiengänge sowie Internationales Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik der Hochschule Augsburg schneiden bei der Bewertung durch Studierende sehr gut ab. Beim CHE Hochschulranking werden deutschlandweit Hochschulen nach verschiedenen Kriterien von insgesamt rund 120.000 Studierenden und 3.000 Professoren bewertet.

Die Ampel steht auf grün. Die Hochschule Augsburg findet sich in allen Fachbereichen in einer Vielzahl von Bewertungskategorien bundesweit in der Spitzengruppe wieder. Hochschulpräsident Prof. Dr. Gordon Thomas Rohrmair sieht darin eine äußerst positive Bestätigung der engen Zusammenarbeit zwischen allen beteiligten Hochschuleinheiten: „Es hat für uns immer oberste Priorität, unsere Angebote stets an den Bedürfnissen der Studierenden aber auch an den Bedarfen der Wirtschaft auszurichten. In diesem Sinne arbeiten unsere Verantwortlichen kontinuierlich daran, die Qualität in Studium und Lehre immer weiter zu verbessern.“ Dass dies weitgehend gelinge, zeigen die jüngsten Umfrageergebnisse.

Spitzenplatzierung im Fachbereich Wirtschaftsinformatik

Wie das CHE Hochschulranking in seiner regionalen Pressemitteilung schreibt, bekommt der Fachbereich Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Augsburg sehr gute Beurteilungen von den Studierenden. Die allgemeine Studiensituation bewerten sie als „sehr gut“. Die Einschätzungen durch die Studierenden sorgen dafür, dass der Fachbereich Wirtschaftsinformatik in den Ranking-Ergebnissen in der überwiegenden Zahl an Kategorien in der deutschlandweiten Spitzengruppe landet. So beispielsweise bei den Bewertungen in Bezug auf die Betreuung durch Lehrende, die Unterstützung am Studienanfang sowie im Studium. Auch das Lehrangebot, der Bereich Prüfungen und die Studienorganisation erhalten Top-Bewertungen. Nach Meinung der Studierenden sind außerdem der Praxisbezug und die Angebote zur Berufsorientierung im Fachbereich Wirtschaftsinformatik hervorragend.

Ebenfalls zur Spitzengruppe gehört das gemeinsame Studienangebot der Fakultät für Informatik und der Fakultät für Wirtschaft, wenn es um die Unterstützung der Studierenden für ein Auslandsstudium geht. Auch bei der internationalen Ausrichtung ist der Masterstudiengang Business Information Systems ganz vorne mit dabei. Bestnoten erzielt er auch in der Kategorie „Abschlüsse in angemessener Zeit“. Dass die Studienbedingungen an der Hochschule Augsburg hervorragend sein müssen, zeigen nicht zuletzt auch die Spitzenbewertungen für die Bibliotheksausstattung, die IT-Infrastruktur und die räumlichen Gegebenheiten.

Kontakt zur Berufspraxis findet lobende Erwähnung

Auch im Fachbereich Betriebswirtschaft sind die Studierenden laut CHE Hochschulranking mit der Bibliotheksausstattung und der IT-Infrastruktur sehr zufrieden. Das Angebot der Fakultät für Wirtschaft zählt auch hier zur Spitzengruppe, wenn es um die Unterstützung am Studienanfang und im ersten Semester geht. Ebenso wird der Kontakt zur Berufspraxis besonders lobend erwähnt. Dies betrifft sowohl den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft als auch die Bachelorstudiengänge International Management und Internationales Wirtschaftsingenieurwesen. Letzterer wird federführend von der Fakultät für Elektrotechnik angeboten.

Die Bachelorstudiengänge International Management und Internationales Wirtschaftsingenieurwesen sowie der Masterstudiengang International Business and Finance zählen auch zur Spitzengruppe, wenn es um die Bewertung der Internationalen Ausrichtung von Studium und Lehre geht. Zur Spitzengruppe gehört die Hochschule Augsburg im betriebswirtschaftlichen Bereich auch beim Thema „Abschlüsse in angemessener Zeit“.

Interne Detailauswertungen folgen

Die Ergebnisse des CHE Hochschulrankings sind seit Dienstag, 5. Mai, im Zeit-Studienführer 2020/2021 sowie auf Zeit Campus online erschienen. Hochschulpräsident Rohrmair sagt: „Die Detailauswertungen zu den Befragungen werden sich das Präsidium, die Dekane und die Studiendekane in den kommenden Wochen genauer ansehen.“ Die Rückmeldungen der Studierenden werde man konstruktiv aufgreifen. „Wenn es um die Wahl von Studiengang und Studienort geht, wollen wir erreichen, dass in Bayern kein Interessent umhinkommt, unser Angebot in die enge Wahl zu nehmen“, so Rohrmair.

NEWSBLOG Das könnte Sie auch interessieren

News Standort Innovationsmanagement in KMU mit dem imu Augsburg

Geförderte Teilnahmemöglichkeit an der Weiterbildung: Im Herbst 2021 startet im Rahmen von InnoDiZ die dritte Weiterbildungsrunde.Unternehmen (branchenunabhängig), die sich für eine geförderte Teilnahme interessieren, finden hier weitere Informationen. Das BMBF-Forschungsprojekt InnoDiZ ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Forschungsprojekt der Hochschule Augsburg: Erweiterte Intelligenz zur Mitarbeiterunterstützung in Entscheidungssituationen

Seit einigen Monaten widmet sich ein Forschungsteam der Hochschule Augsburg der Frage, wie sich Arbeitsstress von Mitarbeitenden durch die gezielte Kombination von menschlichen und maschinellen Fähigkeiten reduzieren lässt. Unter der Leitung von Professorin Dr. Sarah Hatfield (Fakultät für ...
Mehr lesen

News Innovation Innovative Ideen beim neunten „Hörsaal der Löwen“ an der Hochschule Augsburg

Das Erfolgsformat der Hochschule Augsburg ging im vergangenen Semester in die neunte Runde. So präsentierten die Studierenden auch im Sommer 2021 zahlreiche innovative Geschäftsideen vor einer populären Jury aus der Augsburger Gründerszene. Für den Dozenten Martin Plöckl war dieses Finale ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Legal Technology: Künstliche Intelligenz und Machine Learning für Rechtsdienstleistungen

Die voranschreitende Digitalisierung wird die Zukunft des juristischen Sektoren prägen. Mit der Automatisierung juristischer Tätigkeiten kann die Effizienz in Kanzleien und Rechtsabteilungen gesteigert werden. Diese Entwicklungen stellt jedoch auch Beschäftigte vor neue Herausforderungen. Genau ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Digiscouts: Azubis treiben Digitalisierung in Betrieben voran

Häufig bleibt in Ausbildungsbetrieben das Interesse der Jugendlichen an Digitalisierung ungenutzt. Mit dem Projekt „Azubis als Digitalisierungsscouts“ vom RKW Kompetenzzentrum können Nachwuchskräfte aktiv zur Digitalisierung in Ausbildungsbetrieben beitragen. Bei der Planung und Umsetzung ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Fachkräfte sichern Wettbewerbsfähigkeit und wirtschaftliche Zukunft Bayerns

Im Rahmen einer gemeinsamen Erklärung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie betont die bayerische „Allianz für starke Berufsbildung“ die enorme Bedeutung der beruflichen Bildung. Für eine vielversprechende Zukunft des Freistaats müssen ...
Mehr lesen

News Fachkräfte IJF präsentiert neues Veranstaltungsprogramm

Die Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.V. (IJF) setzt sich für die nachhaltige Förderung von Kindern und Jugendlichen in der MINT-Bildung ein. Mit dem neuen Programm an kostenfreien Online-Seminaren erhalten auch Lehrkräfte interessante Fortbildungsangebote. SchülerInnen können ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Rückblick: Firmenkontaktmesse fand erstmals virtuell statt

Am vergangenen Mittwoch, dem 12.05.2021, fand die Firmenkontaktmesse Pyramid zum ersten Mal im virtuellen Format statt. Rund 1.500 Studierende der Hochschule Augsburg nutzten die Gelegenheit, um mit Unternehmen aus dem Wirtschaftsraum A³ in Kontakt zu treten. Auch in diesem Jahr war die Regio ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Kostenfreie MINT-Workshops für Schulen in Schwaben – Digital oder vor Ort inklusive Berufsorientierung

Die IJF-MINT-Projekttage bieten Lehrkräften kostenfreie und unkomplizierte Unterstützung für naturwissenschaftliche Fächer und -Lerninhalte der 8. bis 11. Jahrgangsstufen. Die Workshops helfen, Schüler*innen für lehrplanrelevante Inhalte zu begeistern und gleichzeitig pandemiebedingte ...
Mehr lesen

News Fachkräfte Bachelor- und Master-Day am 8. Mai

Am 8. Mai erhalten Studieninteressierte beim digitalen Bachelor- und Master-Day Informationen rund um das Thema ausbildungs- und berufsbegleitendes Studium. Die Veranstaltung findest erstmalig im neuen virtuellen Hochschulzentrum der FOM statt. Beim digitalen Bachelor- und Master-Day haben ...
Mehr lesen

News Fachkräfte „Study into the job“ – ein neuer Weg ins Duale Studium bei der FOM Hochschule

Duales Studium, aber noch keinen Ausbildungsplatz? – Kein Problem für die Hochschule für Berufstätige. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage beschreitet die FOM Hochschule neue Wege mit einem Sonderprogramm.   „Wir möchten die Chancen der jungen Leute auf eine Ausbildungsstelle und einen ...
Mehr lesen

News Fachkräfte „komm weiter in B@yern“ – das neue Onlineportal zur beruflichen Weiterbildung

Das Weiterbildungsportal ist die zentrale Anlaufstelle in Bayern, um sich über Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten zu informieren. Sowohl Unternehmen als auch Arbeitnehmer können wertvolle Inspirationen und Hilfe aus der Plattform ziehen. Berufliche Veränderungen, Spezialisierungen ...
Mehr lesen

NEWSBLOG Weitere News aus der Region

News Innovation Additive Fertigung: Freistaat Bayern fördert Forschung und Entwicklung

News Immobilien Innovative Wohnkonzepte auf dem Vormarsch

News Immobilien Mehr als ein Trend: Nachhaltigkeit bei Büro- und Gewerbeimmobilien

News Immobilien Das Büro der Zukunft: vernetzt und digital

Pressemitteilung 22.07.2021 Technologietransferkongress 2021: So viel Technologie und Innovation wie noch nie

News Nachhaltiges Wirtschaften Aktiver Beitrag zum Klimaschutz: BMK mit 1. Bayerischen Ressourceneffizienzpreis ausgezeichnet

Pressemitteilung 15.07.2021 Immobilienwoche Region Augsburg: gemeinsam Chancen nutzen

News Innovation Der bayme vbm Agil.Award 2021: Agilität als Treiber digitaler Innovation

News Standort Innovationsmanagement in KMU mit dem imu Augsburg

News Innovation „Augsburg gründet!“ Event: Idea Slam – Die Bewerbungsphase läuft!

News Fachkräfte Niko Steeb, seowerk: „Corona geht vorbei, aber New Work wird bleiben“

News Innovation Mensch und Umwelt profitieren von Künstlicher Intelligenz für Maschinen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!