News Standort ERSTER BAYRISCHER WASSERSTOFFZUG FÄHRT BALD IN AUGSBURG

Mitte 2023 wird in Augsburg der erste bayerische Wasserstoffzug stationiert sein und seine Testfahrten zwischen Füssen und Augsburg beginnen. Das wurde im März zwischen dem bayerischen Wirtschaftsminister, dem Verkehrsminister, einem Vertreter von Siemens Mobility und der bayrischen Regionalbahn (BRB) vertraglich besiegelt.

Der Wasserstoffzug wird auf Basis des Mireo Plus H Zuges von Siemens Mobility entwickelt und soll auf oberleitungsfreien Zugstrecken fahren. Im Frühjahr 2022 soll er der Öffentlichkeit vorgestellt werden und ab Mitte 2023, für 30 Monate, mit Testfahrten zwischen Füssen und Augsburg beginnen. Ab Januar 2024 wird er in den offiziellen Passantenbetrieb einbezogen. Stationiert ist der Zug in Augsburg. 

Das Pilotprojekt wird durch den Freistaat Bayern mit mehreren Millionen finanziert und stellt einen wichtigen Baustein in der bayerischen Wasserstoffstrategie dar. Somit treibt es die Forschung, Entwicklung und Anwendung im Bereich H2Technologie auch in Augsburg weiter voran. Die Nutzung von grünem Wasserstoff ist im Bereich Dekarbonisierung von großer Bedeutung und kann nicht nur im Regionalverkehr für starke Reduktionen der Emissionen sorgen. Durch den Einsatz von Wasserstoff möchte die BRB bis spätestens 2040 einen attraktiven und vor allem klimaneutralen Schienennahverkehr generieren.

Weitere Innovationen in der H2 Technologie
Innovationen im Bereich Wasserstoff gibt es auch in anderen Bereichen in Augsburg. Das in Gersthofen angesiedelte Startup Green Hydrogen Technology GmbH sieht großes Potenzial in Wasserstoff als Schlüssel zum Erreichen der Klimaziele. Das Unternehmen hat ein Verfahren entwickelt, welches aus Abfallproduckten, wie Klärschlamm und Plastikmüll grünen Wasserstoff herstellen kann. Mitte 2022 wird dieses Verfahren nach der abgeschlossenen Entwicklungsphase in der Praxis getestet und soll 2023 für den Markteintritt bereit sein.

Mitte 2023 wird in Augsburg der erste bayerische Wasserstoffzug stationiert sein und seine Testfahrten zwischen Füssen und Augsburg beginnen. Das wurde im März zwischen dem bayerischen Wirtschaftsminister, dem Verkehrsminister, einem Vertreter von Siemens Mobility und der bayrischen Regionalbahn (BRB) vertraglich besiegelt.

Der Wasserstoffzug wird auf Basis des Mireo Plus H Zuges von Siemens Mobility entwickelt und soll auf oberleitungsfreien Zugstrecken fahren. Im Frühjahr 2022 soll er der Öffentlichkeit vorgestellt werden und ab Mitte 2023, für 30 Monate, mit Testfahrten zwischen Füssen und Augsburg beginnen. Ab Januar 2024 wird er in den offiziellen Passantenbetrieb einbezogen. Stationiert ist der Zug in Augsburg. 

Das Pilotprojekt wird durch den Freistaat Bayern mit mehreren Millionen finanziert und stellt einen wichtigen Baustein in der bayerischen Wasserstoffstrategie dar. Somit treibt es die Forschung, Entwicklung und Anwendung im Bereich H2Technologie auch in Augsburg weiter voran. Die Nutzung von grünem Wasserstoff ist im Bereich Dekarbonisierung von großer Bedeutung und kann nicht nur im Regionalverkehr für starke Reduktionen der Emissionen sorgen. Durch den Einsatz von Wasserstoff möchte die BRB bis spätestens 2040 einen attraktiven und vor allem klimaneutralen Schienennahverkehr generieren.

Weitere Innovationen in der H2 Technologie
Innovationen im Bereich Wasserstoff gibt es auch in anderen Bereichen in Augsburg. Das in Gersthofen angesiedelte Startup Green Hydrogen Technology GmbH sieht großes Potenzial in Wasserstoff als Schlüssel zum Erreichen der Klimaziele. Das Unternehmen hat ein Verfahren entwickelt, welches aus Abfallproduckten, wie Klärschlamm und Plastikmüll grünen Wasserstoff herstellen kann. Mitte 2022 wird dieses Verfahren nach der abgeschlossenen Entwicklungsphase in der Praxis getestet und soll 2023 für den Markteintritt bereit sein.

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Immobilien Vision für den Europaplatz Königsbrunn

Das neue Europahaus soll zusammen mit dem großzügig gestalten Europaplatz neue Aufenthaltsqualitäten im Herzen Königsbrunns bieten und einen Schwerpunkte am neuen Innenstadtboulevard bilden. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Zukunftsweisendes, autofreies Stadtquartier

Die Wohnbaugruppe Augsburg wird das Gebiet „Centerville-Nord / Weltwiese“ neu entwickeln. Geplant ist die umfassende Neustrukturierung des rund 14,5 ha großen Geländes rund um die Carl-Schurz-Straße in Kriegshaber. Dazu wurde im März ein Realisierungswettbewerb ausgelobt. ... mehr
Mehr lesen

News immobilien TONI Park bekommt Zuwachs

Neuigkeiten aus dem Augsburger Süden: Der TONI Park, das moderne Gewerbegebiet zwischen der Augsburger Messe und dem Naherholungsgebiet Siebentischwald im Hochfeld, gibt drei neue Mieter:innen bekannt. Die Unternehmen zeichnen sich durch Serviceleistungen und hohe Kundenorientierung aus und ... mehr
Mehr lesen

News Infrastruktur Teileröffnung Augsburger Hauptbahnhof

Insgesamt investieren die swa mit den Partnern und Fördergebern aus Bund und Land rund 250 Millionen Euro in den neuen Hauptbahnhof mit der unterirdischen Straßenbahnhaltestelle. Der Ausbau des Hauptbahnhofs ist das größte Einzelprojekt des Gesamtprojekts „Mobilitätsdrehscheibe Augsburg“. ... mehr
Mehr lesen

News Infrastruktur Ausschreibungsstart für Erdbau und Entsorgung

Durch die Vermarktung von Überschussmaterial wird nicht nur Abfall reduziert, sondern auch die Wiederverwendung von Ressourcen gefördert. Das Projekt KV-Terminal Augsburg-Gersthofen setzt so von Anfang an auf Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung. ... mehr
Mehr lesen

News Standort Die Reaktivierung der Staudenbahn – ein Vorzeigeprojekt für Wirtschaftsförderung und Klimaschutz

Im Jahr 2027 soll die Staudenbahn nach über 35 Jahren Stillstand wieder regelmäßig durch die westlichen Wälder fahren. Von Gessertshausen über Fischach bis nach Langenneufnach sollen künftig wieder moderne Züge durch den Landkreis Augsburg rollen – im Idealfall elektrifiziert. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Ausbau und Neubau für die Hessing Kliniken

Die Patientinnen und Patienten erwartet nach dem Aus- und Neubau der Wertachkliniken eine Klinik mit Hotelstandards. Außerdem wird die medizinische Abteilung ausgebaut um den Ansprüchen gerecht werden zu können. Zudem ist ein ein Wohn- und Gewerbeneubau geplant. ... mehr
Mehr lesen

News Immobilien Zusammenschluss der Wertachkliniken

Die Wertachkliniken in Bobingen und Schwabmünchen im Landkreis Augsburg sind als Alleinstandorte nicht mehr tragfähig. Im Rahmen eines Strategieprozesses werden Neubau samt Nachnutzungsmöglichkeiten oder Bestandssanierungen geprüft. ... mehr
Mehr lesen

News Standort Bund und Bahn investieren 83 Millionen Euro

Ein wichtiger Meilenstein für die Region: Verkehrsminister Dr. Volker Wissing und DB-Infrastrukturvorstand Berthold Huber haben am 17. Juli 2023 den Finanzierungsvertrag für das neue Terminal im GVZ Region Augsburg unterzeichnet. ... mehr
Mehr lesen

News Standort IBA Walk Augsburg

Mit Gründung der IBA Gesellschaft können Bewerbungen für die IBA-Projekte eingereicht werden. Schon jetzt gibt es erste Projektideen in der Region, die mit dieser Veranstaltungsreihe gezeigt werden sollen. ... mehr
Mehr lesen

News Standort LEW investiert in die Energiewende

Mit dem Ziel, ein klimaneutrales und zukunftssicheres Energiesystem aufzubauen, investiert die Lechwerke AG (LEW) circa 500 Millionen Euro. Die Investitionen fließen innerhalb der kommenden drei Jahre in den Aus- und Umbau des Stromnetztes, in Telekommunikation und Projekte für Photovoltaik- und Wärmeanlagen. ... mehr
Mehr lesen

News Innovation Digitalisierung mit Go-Digital

Aus dem Programm des Technologietransfer-Kongresses am 04. Mai 2022. Ein Gastbeitrag v on der Netz16 Gruppe. Nach einer langen Planungs- und Findungsphase vieler Unternehmen im Bereich der Digitalisierung werden immer mehr Projekte in die Tat umgesetzt. Um hier den KMU’s bei der praktischen ... mehr
Mehr lesen

Newsblog Weitere News aus der Region

News Arbeitgeber Unterstützungsangebote für Unternehmen bei der Integration Geflüchteter in den Arbeitsmarkt

News Standort #AUXMP24: Wertschätzung für wegweisende Medienarbeit

Pressemitteilung 15.02.2024 Schlummernde Fachkräftepotenziale heben

News Innovation Auszeichnung der besten Unternehmen Bayerns

News Nachhaltiges Wirtschaften Förderung für Öko-Kleinprojekte 2024

Pressemitteilung 07.02.2024 A³ Marktgespräch Immobilien: Navigieren durch Herausforderungen

News Immobilien Vision für den Europaplatz Königsbrunn

News Standort Future Week 2024: Innovation, Digitalisierung und New Work im Fokus

Pressemitteilung 31.01.2024 Electronic Health Database - Chancen für digitale Geschäftsmodelle

News Innovation Wann kommt Wasserstoff nach Schwaben? Von Ihnen hängt die zukünftige Wasserstoffversorgung der Region ab!

News Nachhaltiges Wirtschaften Zubau von Solaranlagen auf Rekordhoch

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Bleiben Sie up to date! Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Im Rahmen des Abonnements senden wir Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zu. So sind Sie immer informiert und up to date!

Anrede

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.

20.03.2024 | 08:30–17:00 Uhr, im Innovationsbogen Technologietransfer-Kongress 2024

Der Kongress findet am 20. März von 8.30 bis 17.00 Uhr im Innovationsbogen (Karl-Drais-Str. 1, 86159 Augsburg) statt.
Wie entstehen Innovationen? Was gibt es Neues aus der Forschung? Und wie sieht die Zusammenarbeit mit Hochschulen, Fraunhofer und DLR aus? Antworten dazu gibt der Technologietransfer-Kongress 2024 mit Exkursionen, Networkings, Vorträgen und Workshops. Unter dem Motto „Innovation erleben“ geht es um die zentralen Themen unserer Zeit wie Digitalisierung und KI, Arbeit 4.0, Mensch-Maschine-Kooperation, Robotik, Big Data, Materialforschung, Additive Fertigung, Energie- und Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit und Innovationsmanagement.

Einer unserer Keynote-Speakerin ist:

Prof. Dr. Cordula Kropp

Der Kongress findet am 20. März von 8.30 bis 17.00 Uhr im Innovationsbogen (Karl-Drais-Str. 1, 86159 Augsburg) statt.
Wie entstehen Innovationen? Was gibt es Neues aus der Forschung? Und wie sieht die Zusammenarbeit mit Hochschulen, Fraunhofer und DLR aus? Antworten dazu gibt der Technologietransfer-Kongress 2024 mit Exkursionen, Networkings, Vorträgen und Workshops. Unter dem Motto „Innovation erleben“ geht es um die zentralen Themen unserer Zeit wie Digitalisierung und KI, Arbeit 4.0, Mensch-Maschine-Kooperation, Robotik, Big Data, Materialforschung, Additive Fertigung, Energie- und Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit und Innovationsmanagement.

Einer unserer Keynote-Speakerin ist:

Prof. Dr. Cordula Kropp

Hier erfahren Sie mehr zur Veranstaltung

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!