News Nachhaltiges Wirtschaften Westhouse feiert einjähriges Bestehen

Fröhliche Jahresfeier des Westhouse mit OB Eva Weber, Staatsministerin Carolina
Trautner und Landrat Martin Sailer am Sonntag den 24.10.2021

Ein Jahr ist es her, dass das Westhouse im Augsburger Westen seine Türen geöffnet hat.
Durch die Coronapandemie konnte der Betrieb meist nur unter starken Einschränkungen
durchgeführt werden. Seit dem Sommer nimmt der Betrieb Fahrt auf und Seminare,
Konferenzen, Feiern und Kultur- sowie Sportveranstaltungen beleben das multifunktionale
Begegnungszentrum. Grund genug anlässlich des einjährigen Bestehens des Westhouses in
feierlichem Rahmen mit der Augsburger Oberbürgermeisterin, Eva Weber, Landrat Martin
Sailer und der Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales, Carolina Trautner sowie
weiteren geladenen Gästen zu feiern.

Das Westhouse wurde für den Stadtteil Kriegshaber und die Region Augsburg als Ort für
Begegnung konzipiert und realisiert. Es ist ein multifunktionales Gebäude mit dem Hotel
einsmehr, das als Inklusionsbetrieb geführt wird, Meikes Schmeckerei als Bistro sowie
großzügigen Räumlichkeiten für Seminare, Konferenzen, Events und Kulturveranstaltungen.
Auf insgesamt über 7.000 Quadratmeter finden sich Büroflächen, ein Coworking-Space und
eine Sporthalle. Die Räumlichkeiten sind dabei so angelegt, dass Veranstaltungen flexibel und
sehr individuell geplant und durchgeführt werden können. Der Saal fasst bis zu 480 Personen.
9 Seminarräume von 25 – 100m² sind mit moderner Konferenztechnik ausgestattet. Alles ist
nachhaltig und energieeffizient in Holz-Hybridbauweise gebaut. Die Innengestalt setzt auf
natürliche Materialien mit Wohlfühl-Ambiente. Diese Räumlichkeiten werden nun
schrittweise wieder mit Leben gefüllt. So wird beispielsweise der Augsburger Bestsellerautor
Dr. Johannes Hartl am 13. Oktober sein neues Buch „Eden Culture“ in den Räumlichkeiten
des Westhouse vorstellen.

Das Westhouse ist ein von der Augsburger 4Wände GmbH konzipiertes und realisiertes
multifunktionales Begegnungszentrum. Studien belegen eine wachsende Vereinsamung
breiter Teile der Gesellschaft. Laut Gerhard Hab, dem Geschäftsführer ist es deshalb ein
Anliegen des Unternehmens, Räume für Begegnung zu schaffen. Das Westhouse verkörpert
Nachhaltigkeit in der Bauweise durch ökologischen und wirtschaftlichen Holz- Hybridbau
vereint mit den sozialen wie kulturellen Aspekten der Nutzungen im Gebäude. Die 4Wände
GmbH ist auf Projektentwicklung von Begegnungszentren im Allgemeinen und kirchlichen
Gemeindezentren im Besonderen spezialisiert. Gründer und Geschäftsführer ist der
Wirtschaftsingenieur Gerhard Hab.

Fröhliche Jahresfeier des Westhouse mit OB Eva Weber, Staatsministerin Carolina
Trautner und Landrat Martin Sailer am Sonntag den 24.10.2021

Ein Jahr ist es her, dass das Westhouse im Augsburger Westen seine Türen geöffnet hat.
Durch die Coronapandemie konnte der Betrieb meist nur unter starken Einschränkungen
durchgeführt werden. Seit dem Sommer nimmt der Betrieb Fahrt auf und Seminare,
Konferenzen, Feiern und Kultur- sowie Sportveranstaltungen beleben das multifunktionale
Begegnungszentrum. Grund genug anlässlich des einjährigen Bestehens des Westhouses in
feierlichem Rahmen mit der Augsburger Oberbürgermeisterin, Eva Weber, Landrat Martin
Sailer und der Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales, Carolina Trautner sowie
weiteren geladenen Gästen zu feiern.

Das Westhouse wurde für den Stadtteil Kriegshaber und die Region Augsburg als Ort für
Begegnung konzipiert und realisiert. Es ist ein multifunktionales Gebäude mit dem Hotel
einsmehr, das als Inklusionsbetrieb geführt wird, Meikes Schmeckerei als Bistro sowie
großzügigen Räumlichkeiten für Seminare, Konferenzen, Events und Kulturveranstaltungen.
Auf insgesamt über 7.000 Quadratmeter finden sich Büroflächen, ein Coworking-Space und
eine Sporthalle. Die Räumlichkeiten sind dabei so angelegt, dass Veranstaltungen flexibel und
sehr individuell geplant und durchgeführt werden können. Der Saal fasst bis zu 480 Personen.
9 Seminarräume von 25 – 100m² sind mit moderner Konferenztechnik ausgestattet. Alles ist
nachhaltig und energieeffizient in Holz-Hybridbauweise gebaut. Die Innengestalt setzt auf
natürliche Materialien mit Wohlfühl-Ambiente. Diese Räumlichkeiten werden nun
schrittweise wieder mit Leben gefüllt. So wird beispielsweise der Augsburger Bestsellerautor
Dr. Johannes Hartl am 13. Oktober sein neues Buch „Eden Culture“ in den Räumlichkeiten
des Westhouse vorstellen.

Das Westhouse ist ein von der Augsburger 4Wände GmbH konzipiertes und realisiertes
multifunktionales Begegnungszentrum. Studien belegen eine wachsende Vereinsamung
breiter Teile der Gesellschaft. Laut Gerhard Hab, dem Geschäftsführer ist es deshalb ein
Anliegen des Unternehmens, Räume für Begegnung zu schaffen. Das Westhouse verkörpert
Nachhaltigkeit in der Bauweise durch ökologischen und wirtschaftlichen Holz- Hybridbau
vereint mit den sozialen wie kulturellen Aspekten der Nutzungen im Gebäude. Die 4Wände
GmbH ist auf Projektentwicklung von Begegnungszentren im Allgemeinen und kirchlichen
Gemeindezentren im Besonderen spezialisiert. Gründer und Geschäftsführer ist der
Wirtschaftsingenieur Gerhard Hab.

Newsblog Weitere News aus der Region

nachhaltiges Wirtschaften REZ Adventskalender 2022: Praxistipps für mehr Ressourceneffizienz im Unternehmen

News Standort 1,3 Millionen Euro für die Digitalisierung der „Diako“

NEWS STANDORT Ukraine – Spenden für Aufbau der Energie-Infrastruktur

News Nachhaltigkeit Das Energiespardorf kommt!

News Innovation Unternehmen gesucht – Innovation bei Cobot Applikationen und Industrie 4.0

Pressemitteilung 24.11.2022 Innovationen in der Pflege

News Standort IBA Walk Augsburg

Pressemitteilung 24.11.2022 Nachhaltigkeitstag Wirtschaft

News Standort Hervorragende Lehre in Augsburg

News Immobilien „Sherlo“: soziales Wohnbauprojekt in Augsburg

News Immobilien Holzbau für klimafreundliche Heizsysteme

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Lesen Sie die Hinweise zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und zur Personalisierung des Newsletters in unserer Datenschutzerklärung.