News Immobilien Wohnungen in Holz-Hybridbau

Neben dem „Sheridanpark I“ plant die Wohnbaugruppe Augsburg im Stadtteil Pfersee den Bau von 74 geförderten Wohnungen auf dem Areal der ehemaligen Spicherer Schule. Der Baustart soll im Herbst 2020 erfolgen. Das Neubauprojekt in Holz-Hybridbauweise steht erneut für gute und nachhaltige Architektur, worauf die Wohnbaugruppe Wert legt.

Bereits im Bau befindet sich die Wohnanlage „Reesepark I“ in Kriegshaber mit 141 geförderten Wohnungen. Einschließlich der Wohnanlage „Sheridanpark I“ beabsichtigt die Wohnbaugruppe in diesem Jahr den Baustart von insgesamt 411 Wohneinheiten.

"Mit unseren Neubauprojekten setzen wir auf eine gute und nachhaltige Architektur und hohe Wohnqualität. Wir bauen, um die Wohnungen langfristig in unserem Bestand zu halten. Nur so können wir dauerhaft bezahlbaren Wohnraum für Augsburg schaffen", etont Dr. Mark Dominik Hoppe, Geschäftsführer der Wohnbaugruppe Augsburg.

Deren Neubauprojekte werden mindestens nach EnEV-Standard gebaut. Die sich aktuell im Bau befindliche Wohnanlage „Reesepark I“ wie auch weitere (bereits abgeschlossene) Projekte werden zudem nach KfW55-Standard errichtet. Wo die Möglichkeit besteht, wird ein Anschluss ans Fernwärmenetz gelegt.

Die sich aktuell in Planung befindliche Wohnanlage in der Spicherer Straße wird in nachhaltiger Holz-Hybrid-Bauweise realisiert. Hierfür verantwortlich ist das Architekturbüro Hermann Kaufmann + Partner ZT GmbH aus Vorarlberg. Hermann Kaufmann ist Professor am Institut für Bautechnik und Entwerfen an der Technischen Universität München, Fachgebiet Holzbau.

Die vordringliche Aufgabe der Wohnbaugruppe Augsburg ist die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für breite Schichten der Augsburger Bevölkerung. Dieser sozialgesellschaftlichen Verantwortung kommen sie unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit, der Umweltqualität und des sozialen Friedens nach. Darüber hinaus unterstützen sie verschiedene Einrichtungen und Projekte, die sowohl der Mieterschaft als auch der Stadtgesellschaft zugutekommen.

Mehr Informationen: https://www.wohnbaugruppe.de/entwickeln/projekte

 

Neben dem „Sheridanpark I“ plant die Wohnbaugruppe Augsburg im Stadtteil Pfersee den Bau von 74 geförderten Wohnungen auf dem Areal der ehemaligen Spicherer Schule. Der Baustart soll im Herbst 2020 erfolgen. Das Neubauprojekt in Holz-Hybridbauweise steht erneut für gute und nachhaltige Architektur, worauf die Wohnbaugruppe Wert legt.

Bereits im Bau befindet sich die Wohnanlage „Reesepark I“ in Kriegshaber mit 141 geförderten Wohnungen. Einschließlich der Wohnanlage „Sheridanpark I“ beabsichtigt die Wohnbaugruppe in diesem Jahr den Baustart von insgesamt 411 Wohneinheiten.

"Mit unseren Neubauprojekten setzen wir auf eine gute und nachhaltige Architektur und hohe Wohnqualität. Wir bauen, um die Wohnungen langfristig in unserem Bestand zu halten. Nur so können wir dauerhaft bezahlbaren Wohnraum für Augsburg schaffen", etont Dr. Mark Dominik Hoppe, Geschäftsführer der Wohnbaugruppe Augsburg.

Deren Neubauprojekte werden mindestens nach EnEV-Standard gebaut. Die sich aktuell im Bau befindliche Wohnanlage „Reesepark I“ wie auch weitere (bereits abgeschlossene) Projekte werden zudem nach KfW55-Standard errichtet. Wo die Möglichkeit besteht, wird ein Anschluss ans Fernwärmenetz gelegt.

Die sich aktuell in Planung befindliche Wohnanlage in der Spicherer Straße wird in nachhaltiger Holz-Hybrid-Bauweise realisiert. Hierfür verantwortlich ist das Architekturbüro Hermann Kaufmann + Partner ZT GmbH aus Vorarlberg. Hermann Kaufmann ist Professor am Institut für Bautechnik und Entwerfen an der Technischen Universität München, Fachgebiet Holzbau.

Die vordringliche Aufgabe der Wohnbaugruppe Augsburg ist die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für breite Schichten der Augsburger Bevölkerung. Dieser sozialgesellschaftlichen Verantwortung kommen sie unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit, der Umweltqualität und des sozialen Friedens nach. Darüber hinaus unterstützen sie verschiedene Einrichtungen und Projekte, die sowohl der Mieterschaft als auch der Stadtgesellschaft zugutekommen.

Mehr Informationen: https://www.wohnbaugruppe.de/entwickeln/projekte

 

AUS DEM NEWSBLOG Das könnte Sie auch interessieren

News Immobilien Auszeichnung für Augsburger LOTAA Architektur

Beim international angesehen „ICONIC AWARD 2021: Innovative Architecture“ wurde LOTAA Architektur zu den Preisträgern gewählt. Zum Thema „The Post Corona City“ konnte das Augsburger Architekturbüro mit einem visionären Konzept unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“ die Jury von ...
Mehr lesen

News Immobilien Ausstellung Bauen mit Holz in Bayerisch - Schwaben

60.000 Einfamilienhäuser wachsen jährlich in Bayerisch-Schwaben. Zumindest würde das Holz, das jedes Jahr in Bayerisch-Schwaben nachwächst zum Bau für so viele Einfamilienhäuser ausreichen. Dass man mit diesem Holz auch andere fantastische Bauvorhaben realisieren kann, zeigt die Ausstellung ...
Mehr lesen

News Immobilien Neue Projekte flankieren die Uniklinik

Von Andreas Thiel Mit welchen Bauten bald gestartet wird und welche Chancen sich für die Region bieten. Lehre und Forschung der neuen Universitätsmedizin brauchen Raum. Diesen schafft der neue Unicampus. Im Oktober 2019 genehmigte der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags einen Teil der ...
Mehr lesen

AUS DEM NEWSBLOG Weitere News aus der Region

News Fachkräfte Cross-Mentoring für Start-Ups in Augsburg

News Fachkräfte Fachkräfte sichern Wettbewerbsfähigkeit und wirtschaftliche Zukunft Bayerns

News Nachhaltiges Wirtschaften Der Lifeguide Augsburg erhält Auszeichnung „Projekt Nachhaltigkeit 2020“

News Fachkräfte Ein IT-Dienstleister gründet eine Schule – Die Mischok Academy entsteht

News Innovation Wirtschaftsdialog digital_real: Aus Technologievorsprung wird Fachkräftevorsprung

News Fachkräfte Forschungsprojekt der Hochschule Augsburg: Erweiterte Intelligenz zur Mitarbeiterunterstützung in Entscheidungssituationen

News Immobilien Entwicklung im Augsburger Westen

Pressemitteilung 31.07.20 Startschuss JOBSTARTER plus-Projekt: Azubi.Mento4.0

News Innovation und Nachhaltigkeit Globale Nachhaltigkeit braucht starke lokale Wurzeln

Pressemitteilung 14.10.2021 Speednetworking Neustart 2021 – die besten Networkings finden in der Küche statt!

News Fachkräfte Weiterbildung sichert Fachkräfte

Pressemitteilung 29.07.20 Broschüre attraktiver Arbeitgeber werden – oder bleiben

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!