News Nachhaltiges Wirtschaften Augsburger Zukunftspreis dieses Jahr digital

Corona hat dieses Jahr so einiges auf den Kopf gestellt – auch die Verleihung des Augsburger Zukunftspreises. So wird die Auszeichnung am 13.11. dieses Jahr erstmals digital stattfinden.

Mit dem seit 2006 jährlich vergebenen Zukunftspreis werden vorbildliche Projekte von Initiativen, Vereinen, Unternehmen, Schulen, Kitas, Einrichtungen städtischer Verwaltungsstellen sowie von einzelnen BürgerInnen ausgezeichnet.

Von der Bewerbung bis zur Verleihung – so werden die Gewinner bestimmt

Die Bewerbungsfrist läuft in der Regel bis zum Frühjahr, dieses Jahr endete diese am 30.4.2020. Im Herbst erfolgt dann die Auszeichnung mit dem Augsburger Zukunftspreis, der von Oberbürgermeisterin Eva Weber verliehen wird.

Bis 2014 wurde der Preis in den Kategorien Nachhaltige Entwicklung/Agenda 21 und Klimaschutz vergeben, seit dem Jahr 2015 gibt es diese Aufteilung nicht mehr. Dafür werden nun fünf Preise verliehen in Höhe von jeweils 1.000€. Diese fünf Preise werden von der Hauptjury bestimmt, die sich aus der gleichen Anzahl aus VertreterInnen der neuen Fraktion des Stadtrates und den Mitgliedern des Nachhaltigkeitsbeirates zusammensetzt. Außerdem gibt es seit 2016 einen sechsten Preis, der auch mit 1.000€ dotiert ist. Dieser Preis wird von einer Jury aus SchülerInnen einer jährlich neu ausgewählten Augsburger Schule vergeben. Des Weiteren werden alle Projekte in einer Broschüre veröffentlicht und in eine große Projektdatenbank aufgenommen. 

Es gab 53 Bewerbungen - so viele wie noch nie!

Dieses Jahr wurden mehr als 50 Projekte eingereicht und somit so viele wie noch nie in den Jahren zuvor. Die Vorstellung der einzelnen Projekte ist bereits hier zu finden, da sie am 5.11.2020 veröffentlicht wurde. Wer sich die diesjährige Verleihung des Augsburger Zukunftspreises am 13.11.2020 nicht entgehen lassen möchte, kann mit diesem Link daran teilnehmen: www.augsburg.de/zukunftspreis.

 

Corona hat dieses Jahr so einiges auf den Kopf gestellt – auch die Verleihung des Augsburger Zukunftspreises. So wird die Auszeichnung am 13.11. dieses Jahr erstmals digital stattfinden.

Mit dem seit 2006 jährlich vergebenen Zukunftspreis werden vorbildliche Projekte von Initiativen, Vereinen, Unternehmen, Schulen, Kitas, Einrichtungen städtischer Verwaltungsstellen sowie von einzelnen BürgerInnen ausgezeichnet.

Von der Bewerbung bis zur Verleihung – so werden die Gewinner bestimmt

Die Bewerbungsfrist läuft in der Regel bis zum Frühjahr, dieses Jahr endete diese am 30.4.2020. Im Herbst erfolgt dann die Auszeichnung mit dem Augsburger Zukunftspreis, der von Oberbürgermeisterin Eva Weber verliehen wird.

Bis 2014 wurde der Preis in den Kategorien Nachhaltige Entwicklung/Agenda 21 und Klimaschutz vergeben, seit dem Jahr 2015 gibt es diese Aufteilung nicht mehr. Dafür werden nun fünf Preise verliehen in Höhe von jeweils 1.000€. Diese fünf Preise werden von der Hauptjury bestimmt, die sich aus der gleichen Anzahl aus VertreterInnen der neuen Fraktion des Stadtrates und den Mitgliedern des Nachhaltigkeitsbeirates zusammensetzt. Außerdem gibt es seit 2016 einen sechsten Preis, der auch mit 1.000€ dotiert ist. Dieser Preis wird von einer Jury aus SchülerInnen einer jährlich neu ausgewählten Augsburger Schule vergeben. Des Weiteren werden alle Projekte in einer Broschüre veröffentlicht und in eine große Projektdatenbank aufgenommen. 

Es gab 53 Bewerbungen - so viele wie noch nie!

Dieses Jahr wurden mehr als 50 Projekte eingereicht und somit so viele wie noch nie in den Jahren zuvor. Die Vorstellung der einzelnen Projekte ist bereits hier zu finden, da sie am 5.11.2020 veröffentlicht wurde. Wer sich die diesjährige Verleihung des Augsburger Zukunftspreises am 13.11.2020 nicht entgehen lassen möchte, kann mit diesem Link daran teilnehmen: www.augsburg.de/zukunftspreis.

 

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Nachhaltiges Wirtschaften Garantiert nachhaltig: Die »Green Factory« des Fraunhofer IGCV am Augsburg Innovationspark

Der Forschungsbetrieb am Fraunhofer-Institut für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV im Augsburger Innovationspark begann im Februar 2020. Es ist der zweite Standort des Fraunhofer IGCV am Technologiezentrum.  Das Institut unterstützt im Rahmen des Verbundprojekts Green Factory ...
Mehr lesen

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

Mehr lesen

News Fachkräfte Beiträge für mehr Umwelt- und Klimaschutz – Unternehmen im Landkreis Augsburg vom Umwelt- und Klimapakt Bayern ausgezeichnet

1995 wurde der Umweltpakt Bayern mit der Idee vereinbart, UnternehmerInnen, Betriebe und staatliche Einrichtungen für Umweltschutz über die gesetzlichen Vorgaben hinaus zu motivieren. Im Rahmen des Umwelt- und Klimapakts arbeiten die Bayerische Staatsregierung und ihre Partner an Themen zu ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Stadt Augsburg mit Zukunftspreis KULTURGESTALTEN ausgezeichnet

Für die Kulturdimension ihres Nachhaltigkeitsleitbildes gewinnt die Stadt Augsburg den bundesweiten Preis KULTURGESTALTEN. Der von der Kulturpolitischen Gesellschaft e. V. vergebene Zukunftspreis würdigt Praxisbeispiele zukunftsweisender Kulturpolitik sowie herausragende Projekte. Damit wurde ...
Mehr lesen

News Innovation Zwei neue Förderprogramme für klimafreundliche Mobilität

Aus den Förderinformationen der IHK Schwaben. Förderprogramm Klimaschonende Nutzfahrzeuge und Infrastruktur startet Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert den Kauf von Lkw der Klassen N1, N2 und N3 (Umbau N2 und N3) mit 80 Prozent der Investitionsmehrkosten ...
Mehr lesen

News Nachhaltigkeit Kostenlose Mobilitätsanalyse für Unternehmen

22.07.: Öffentlicher Aufruf zur Teilnahme des Landkreises Aichach-Friedberg Bayern soll bis 2040 klimaneutral werden. Um dies erreichen zu können, sind unter anderemgrundlegende Veränderungen im Verkehrssektor notwendig. Die Wirtschaftsförderung desLandkreises bietet im Rahmen des Projektes ...
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!