News Nachhaltiges Wirtschaften Augsburger Zukunftspreis dieses Jahr digital

Corona hat dieses Jahr so einiges auf den Kopf gestellt – auch die Verleihung des Augsburger Zukunftspreises. So wird die Auszeichnung am 13.11. dieses Jahr erstmals digital stattfinden.

Mit dem seit 2006 jährlich vergebenen Zukunftspreis werden vorbildliche Projekte von Initiativen, Vereinen, Unternehmen, Schulen, Kitas, Einrichtungen städtischer Verwaltungsstellen sowie von einzelnen BürgerInnen ausgezeichnet.

Von der Bewerbung bis zur Verleihung – so werden die Gewinner bestimmt

Die Bewerbungsfrist läuft in der Regel bis zum Frühjahr, dieses Jahr endete diese am 30.4.2020. Im Herbst erfolgt dann die Auszeichnung mit dem Augsburger Zukunftspreis, der von Oberbürgermeisterin Eva Weber verliehen wird.

Bis 2014 wurde der Preis in den Kategorien Nachhaltige Entwicklung/Agenda 21 und Klimaschutz vergeben, seit dem Jahr 2015 gibt es diese Aufteilung nicht mehr. Dafür werden nun fünf Preise verliehen in Höhe von jeweils 1.000€. Diese fünf Preise werden von der Hauptjury bestimmt, die sich aus der gleichen Anzahl aus VertreterInnen der neuen Fraktion des Stadtrates und den Mitgliedern des Nachhaltigkeitsbeirates zusammensetzt. Außerdem gibt es seit 2016 einen sechsten Preis, der auch mit 1.000€ dotiert ist. Dieser Preis wird von einer Jury aus SchülerInnen einer jährlich neu ausgewählten Augsburger Schule vergeben. Des Weiteren werden alle Projekte in einer Broschüre veröffentlicht und in eine große Projektdatenbank aufgenommen. 

Es gab 53 Bewerbungen - so viele wie noch nie!

Dieses Jahr wurden mehr als 50 Projekte eingereicht und somit so viele wie noch nie in den Jahren zuvor. Die Vorstellung der einzelnen Projekte ist bereits hier zu finden, da sie am 5.11.2020 veröffentlicht wurde. Wer sich die diesjährige Verleihung des Augsburger Zukunftspreises am 13.11.2020 nicht entgehen lassen möchte, kann mit diesem Link daran teilnehmen: www.augsburg.de/zukunftspreis.

 

Corona hat dieses Jahr so einiges auf den Kopf gestellt – auch die Verleihung des Augsburger Zukunftspreises. So wird die Auszeichnung am 13.11. dieses Jahr erstmals digital stattfinden.

Mit dem seit 2006 jährlich vergebenen Zukunftspreis werden vorbildliche Projekte von Initiativen, Vereinen, Unternehmen, Schulen, Kitas, Einrichtungen städtischer Verwaltungsstellen sowie von einzelnen BürgerInnen ausgezeichnet.

Von der Bewerbung bis zur Verleihung – so werden die Gewinner bestimmt

Die Bewerbungsfrist läuft in der Regel bis zum Frühjahr, dieses Jahr endete diese am 30.4.2020. Im Herbst erfolgt dann die Auszeichnung mit dem Augsburger Zukunftspreis, der von Oberbürgermeisterin Eva Weber verliehen wird.

Bis 2014 wurde der Preis in den Kategorien Nachhaltige Entwicklung/Agenda 21 und Klimaschutz vergeben, seit dem Jahr 2015 gibt es diese Aufteilung nicht mehr. Dafür werden nun fünf Preise verliehen in Höhe von jeweils 1.000€. Diese fünf Preise werden von der Hauptjury bestimmt, die sich aus der gleichen Anzahl aus VertreterInnen der neuen Fraktion des Stadtrates und den Mitgliedern des Nachhaltigkeitsbeirates zusammensetzt. Außerdem gibt es seit 2016 einen sechsten Preis, der auch mit 1.000€ dotiert ist. Dieser Preis wird von einer Jury aus SchülerInnen einer jährlich neu ausgewählten Augsburger Schule vergeben. Des Weiteren werden alle Projekte in einer Broschüre veröffentlicht und in eine große Projektdatenbank aufgenommen. 

Es gab 53 Bewerbungen - so viele wie noch nie!

Dieses Jahr wurden mehr als 50 Projekte eingereicht und somit so viele wie noch nie in den Jahren zuvor. Die Vorstellung der einzelnen Projekte ist bereits hier zu finden, da sie am 5.11.2020 veröffentlicht wurde. Wer sich die diesjährige Verleihung des Augsburger Zukunftspreises am 13.11.2020 nicht entgehen lassen möchte, kann mit diesem Link daran teilnehmen: www.augsburg.de/zukunftspreis.

 

Newsblog Das könnte Sie auch interessieren

News Nachhaltiges Wirtschaften Hybridflugzeug im Anflug - Elektroantrieb in der Flugfahrt

Der Jungfernflug mit dem Hybridantrieb EROP für die Luftfahrt rückt näher. Ende September 2020 ist der Flugzeugrumpf des Forschungsträgers bei Lange Aviation abgenommen und an die AdvanTec GmbH ausgeliefert worden. Somit ist der Innenausbau der Steuerung und des Cockpits für den Flugzeugrumpf ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Ausbau von nachhaltigen Mobilitätsangeboten

Der Ausbau von öffentlichen Verkehrsmitteln wird im Wirtschaftsraum Augsburg gefördert. Dazu tragen im  Landkreis Aichach-Friedberg das Radverkehrskonzept und im Landkreis Augsburg das Mobilitätskonzept bei. Und in der Stadt Augsburg wurde die City-Zone Augsburg eingeführt. Die Weichen für ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Nachhaltigkeitatlas A³: Gute Beispiele und Angebote für Unternehmen

In der Region gibt es zahlreiche Akteure und Netzwerke, die sich schon heute mit dem zukunftsweisenden Thema Nachhaltigkeit in all seinen Facetten befassen. Die neue Online-Plattform „Nachhaltigkeitsatlas“ führt Good Practice-Beispiele, Experten und Angebote aus der Region zusammen. Das ...
Mehr lesen

News Nachhaltiges Wirtschaften Vom Windrad zur Baumstütze: Recyceltes Carbon rettet Bäume

Recycelte Rotorblätter zur Rettung von Bäumen? Dass das geht, zeigt das Gemeinschaftsprojekt im Augsburger Stadtwald: Der mächtige Torso einer abgestorbenen Buche wird durch zwei Carbon-Stangen stabilisiert. Nach dem Motto „second life“ werden die recycelten, sechs meter langen ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 29.09.20 Wochen der Nachhaltigkeit 2020

Am 29. September startet die jährliche Aktion „Wochen der Nachhaltigkeit“ im Wirtschaftsraum Augsburg. Die Wochen der Nachhaltigkeit bündeln bereits zum vierten Mal wirtschaftsbezogene Veranstaltungen unabhängiger Partner und informieren über die facettenreiche Thematik Nachhaltigkeit. Im ...
Mehr lesen

Pressemitteilung 28.07.20 Nachhaltigkeit im Messebau, auf der Wiese und auf dem Teller

Beim Wirtschaftsdialog „Artenvielfalt fördern“ in Augsburg bei deka messebau trafen sich rund 35 Gäste, um sich zu informieren, wie Unternehmen sich für mehr Nachhaltigkeit im Wirtschaften einsetzen können. In der Region A³ gibt es bereits viele Unternehmen, die Nachhaltigkeit in ihre ...
Mehr lesen

Social Media Wall News aus unseren sozialen Medien

Jetzt anmelden Newsticker-Anmeldung

Hier können Sie den wöchentlichen Newsticker abonnieren. Nach dem Abonnement wird Ihnen jede Woche eine Zusammenfassung aller News der kommenden Woche zugeschickt. So sind Sie immer informiert und up to date!