Angebot für Unternehmen Handlungsempfehlungen Ausbildungsstellen

Handlungsempfehlungen zur Besetzung offener Ausbildungsstellen und duale Berufsausbildung 4.0. Kleine und mittlere Unternehmen erhalten mit den Handlungsempfehlungen praxisnahe Impulse für die erfolgreiche Gewinnung junger Nachwuchskräfte und für den digitalen Wandel auf dem Weg in die Ausbildung 4.0. Die Handlungsempfehlungen entstanden im Rahmen des JOBSTARTER plus-Projekts Cluster-KMU-Bildung 4.0. 

Handlungsempfehlungen zur Besetzung offener Ausbildungsstellen und duale Berufsausbildung 4.0. Kleine und mittlere Unternehmen erhalten mit den Handlungsempfehlungen praxisnahe Impulse für die erfolgreiche Gewinnung junger Nachwuchskräfte und für den digitalen Wandel auf dem Weg in die Ausbildung 4.0. Die Handlungsempfehlungen entstanden im Rahmen des JOBSTARTER plus-Projekts Cluster-KMU-Bildung 4.0. 

3 Tipps zum Nachmachen:

  • Azubi-Generation X, Y und Z  – lernen Sie Ihren Ausbildungsnachwuchs noch besser kennen und sprechen Sie diesen zielgruppengerecht an.
  • Azubis als digitale Experten auf Augenhöhe – Empowern Sie Ihre jungen Nachwuchskräfte im Betrieb zu Wissensträgern rund um das Thema Digitalisierung.
  • Binden Sie Ihre Auszubildenden im Rahmen der Gestaltung eines Ausbildungs-Instagram-Accounts. in die Gewinnung Ihres Ausbildungsnachwuchses mit ein

Azubigeneration X, Y und Z

Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, dass zwei oder sogar drei Generationen die Zielgruppen sind. Ein erster Schritt ist ein besseres Verständnis für die Lebensrealitäten der verschiedenen Azubi-Generationen, denn diese haben unterschiedliche Sichtweisen auf die Arbeitswelt und Anforderungen an den Arbeitsplatz. Experten sagen, künftig bewerben sich die Firmen bei den jungen ArbeitnehmerInnen, nicht umgekehrt.

Geschwindigkeit zählt

Die aktuellen Auszubildenden sind die erste Generation, die vollständig im digitalen Zeitalter aufwächst. Sie sind hineingeboren in eine Welt, in der Online- und Offline-Welt miteinander verschmelzen. Diese Generation kommuniziert weltweit ungehindert über Zeitzonen hinweg in Echtzeit mit anderen Menschen. Für Unternehmen ist die Geschwindigkeit besonders in der Bewerbungsphase von jungen MitarbeiterInnen entscheidend.

 

Azubis als Digitale Experten im Betrieb

Empowern Sie Ihren Ausbildungs-Nachwuchs und erfahren Sie mehr darüber, wie Unternehmen aus dem Wirtschaftsraum Augsburg A³ ihre Auszubildenden erfolgreich an digitale Themen heranführen und die jungen Nachwuchskräfte aktiv lernend eingebunden werden können.

direkt zur Handlungsempfehlung

Sie haben Fragen? Ihre Ansprechpartnerin

Fachkräftesicherung und -marketing

Veronika Wobser

B. Sc. International Management

  • Projektleitung ZUKUNFTmobil

Angebote Infos, Veranstaltungen, Tools ...

Angebot Repräsentation für Unternehmen Karrieremesse GEZIAL am 1. + 2. Februar 2024

Mehr lesen

Angebot Messebeteiligung für Unternehmen Firmenkontaktmesse Pyramid

Mehr lesen

Angebot Messebeteiligung für Unternehmen Vocatium – Fachmesse für Ausbildung+Studium

Mehr lesen

Coworking Spaces in der Region A³

Mehr lesen

Angebot für Unternehmen A³ Wirtschaftdialog – Impulse, Austauschen, Vernetzen

Mehr lesen

Angebote für Unternehmen Austausch und Netzwerken für Personalverantwortliche

Mehr lesen

Angebot für Unternehmen und Fachkräfte Newsletter Fachkräftesicherung und -marketing A³

Mehr lesen

Angebot für Unternehmen Handlungsempfehlungen: Azubimarketing im Wandel - Ansprache und Gewinnung von Auszubildenden 4.0

Mehr lesen

Angebot für Unternehmer A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Mehr lesen

Angebot für Unternehmen Weiterbildungsverbund ZUKUNFTmobil

Mehr lesen

Angebote für Unternehmen Servicestelle Vereinbarkeit Beruf und Familie

Mehr lesen

Angebote für Unternehmen Aktuelle Herausforderungen von Ausbildungsbetrieben

Mehr lesen

Social Media Wall

Angebot für Unternehmen A³ Fachkräftekampagne: arbeiten und leben in A³

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Ohne gezieltes Fachkräfte-Marketing geht heute nichts mehr. Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startet 2024 mit einer neuen A³ Fachkräftekampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg.

Ziel: Werbung für die Region und für die attraktiven Arbeitgeber in A³.

Beteiligen Sie sich als Arbeitgeber, denn nur gemeinsam erreichen wir einen hohen Bekanntheitsgrad und ein (noch) besseres Image für die Region Augsburg bei gesuchten Fachkräften.

Jetzt informieren und mitmachen!